• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Füssing  |  01.08.2013  |  16:12 Uhr

Neuer Thermen-Anstrich: Zwei Gemeinderäte sehen rot

Lesenswert (30) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Erst rauf, dann wieder runter: Die neuen Farbstrecken für die Therme I sorgten für Verwirrung unter den Mitgliedern des Bauausschusses von Bad Füssing. Und zwei Gemeinderäte sahen sogar rot, sie fanden sie schlichtweg unmöglich.  − Foto: Jörg Schlegel

Erst rauf, dann wieder runter: Die neuen Farbstrecken für die Therme I sorgten für Verwirrung unter den Mitgliedern des Bauausschusses von Bad Füssing. Und zwei Gemeinderäte sahen sogar rot, sie fanden sie schlichtweg unmöglich.  − Foto: Jörg Schlegel

Erst rauf, dann wieder runter: Die neuen Farbstrecken für die Therme I sorgten für Verwirrung unter den Mitgliedern des Bauausschusses von Bad Füssing. Und zwei Gemeinderäte sahen sogar rot, sie fanden sie schlichtweg unmöglich.  − Foto: Jörg Schlegel


Geschmäcker sind verschieden. Das zeigte sich einmal mehr, als sich der Bauausschuss der Gemeinde Bad Füssing zum Ortstermin in die Therme I einfanden. Es ging um nichts weniger als den neuen Anstrich. Zur Auswahl: Zwei Farbstrecken von gedeckten, hellen Braun-/Grautönen. Edel und elegant, meint die Mehrheit. Zwei Gemeinderäte konnten gar nichts damit anfangen. Ihr Urteil: grauenhaft. "Das ist doch nur ein weiterer Architektenfurz", zu dieser gewagten Äußerung verstieg sich gar Gemeinderat Franz-Xaver Dullinger. Sein Ratskollege Rudolf Egginger ging die Passauer Architektin direkt an. "Muss das sein? Das Leben ist doch schon grau genug!" Ein Kurgast, der gerade aus dem heißen Wasser kraxelt, mault auch noch munter drauf los: "Was? So wollt Ihr das Bad streichen?!" Die Architektin nimmt die Kritik gelassen hin. "Es gibt immer Leute, die kein Gefühl für Farben haben", sagt Regina Schineis. Im Übrigen tut man dem Architekturbüro unrecht, wenn man die Schuld der Farbwahl auf sie abschiebt. Das Farbkonzept wurde bereits vor Jahren von einer Werbeagentur entworfen und so abgesegnet.  − mokMehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe (02.08.) der Passauer Neuen Presse (Ausgabe Pocking/Bad Füssing/Bad Griesbach).








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
890089
Bad Füssing
Neuer Thermen-Anstrich: Zwei Gemeinderäte sehen rot
Geschmäcker sind verschieden. Das zeigte sich einmal mehr, als sich der Bauausschuss der Gemeinde Bad Füssing zum Ortstermin in die Therme I einfanden. Es ging um nichts weniger als den neuen Anstrich. Zur Auswahl: Zwei Farbstrecken von gedeckte
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/890089_Neuer-Thermen-Anstrich-Zwei-Gemeinderaete-sehen-rot.html?em_cnt=890089
2013-08-01 16:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/08/01/teaser/130801_1544_29_40965572_dsc_8799_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
Hatzmann Uhren




Anzeige











Das Sturmtief erreicht seinen Höhepunkt. Bis Dienstagnachmittag erwarten die Meteorologen in den...



− Foto: Feuerwehr Ortenburg

Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, so die Polizei, kam es am Montagnachmittag nahe Ortenburg...



− Foto: Baumgartl

Das Dach der Stadtpfarrkirche wurde am Dienstag zum Sturm-Opfer. Die starken Windböen lockerten...



−Symbolfoto: dpa

Wegen des Diebstahls ihres Autos erstattete eine Autofahrerin in der Nacht auf Sonntag Anzeige bei...



Vorstandschaft und Ehrengäste gratulierten den Jubilaren und den wieder gewählten Kommandanten Michael Weilnböck (2.v.l.) und Josef Hartl (4.v.l.). − Foto: Donaubauer

Aktiv und passiv, diese Einteilung der Feuerwehrmitglieder bedeutet nicht, dass sich nur bei...





−Symbolfoto: dpa

Österreich wird gegen die beschlossene Pkw-Maut in Deutschland vermutlich rechtlich vorgehen...



Auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" hatte ein 25-jähriger Mann aus Tettenweis gegen Ausländer gehetzt. Nun muss er sich wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten. −Screenshot Facebook: PNP-Archiv

Weil er auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" gegen eine Asylbewerberunterkunft gehetzt hat...



Impfungen für Kinder sind üblich. Die Eltern des Zwölfjährigen haben sich dennoch dagegen ausgesprochen, da möglicherweise ein Impfschaden Schuld sein könnte an dessen Rückgratverkrümmung, deshalb muss seine Wirbelsäule versteift werden. Das Gesundheitsamt spricht von einem bedauerlichen Fehler. − Foto: dpa

Gegen den Willen der Eltern ist am Mittwoch ein zwölfjähriger Realschüler in Passau geimpft worden...



Bianca Altuntas (25) mit ihrem Sohn Yunus: Der Vierjährige ist auf dem Enwicklungsstand von 16 Monaten und hat autistische Züge. Die Mutter denkt, dass eine Delfin-Therapie den Kleinen dazu bewegen könnte, mehr aus sich rauszugehen. − Foto: Jäger

In der Entwicklung ist der Junge nicht weiter als 16 Monate: Der vierjährige Yunus spricht kein Wort...



− Foto: PNP-Archiv

Der Sex von jungen Besuchern vor der bekannten Disco Vulcano in Aicha v. Wald (Landkreis Passau)...





Mit Hilfe von Videoaufnahmen wurden im September vergangenen Jahres die Verkehrsströme im Herzen von Vilshofen gemessen. Prof. Dr. Klaus Bogenberger zeigte unter anderem auf, dass die Zufahrt von der Donaubrücke täglich 8800 Fahrzeuge nutzen, den Stadtplatz 5400 Autos passieren. Auf der Schweiklbergstraße sind 5400 Pkws und Lkws unterwegs, in der Kapuzinerstraße sind es 4900, zur Bürg (Parkhaus) fahren 1050 Fahrzeuge. − Foto: Rücker

Das war eine saftige Watschn für den Stadtrat: War er doch vor einem halben Jahr auf Druck der...



Ein Großaufgebot von Feuerwehren und Rettungskräften war am Freitag in Bad Füssing im Einsatz. - Foto: Gerleigner

Nach dem Chlorgasunfall in einem Hotel in Bad Füssing (Landkreis Passau) am Freitagvormittag  ist...



"Mondlandschaft" (Ausschnitt) heißt das Werk von Georg Philipp Wörlen, 1950. − Foto: Blachnik

Dem Bayerischen Wald widmet das Museum Moderner Kunst eine kleine Ausstellung mit Werken aus dem...



Ulrich Swoboda, Grünen-Marktrat in Tittling. − Foto: Archiv Gabriel

Aus der geheimen Sondersitzung zum Thema Asylunterkunft hat Bürgermeister Helmut Willmerdinger am...



Der Betrieb von Respa in der Vornholzstraße läuft weiter. Hauptsächlich werden hier Lkw-Reifen runderneuert. Es soll Interessenten für eine Übernahme geben. − Foto: Jäger

Das Amtsgericht hat diese Woche das vorläufige Insolvenzverfahren über die Respa GmbH eröffnet...







Anzeige