• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 12.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Füssing  |  01.08.2013  |  16:12 Uhr

Neuer Thermen-Anstrich: Zwei Gemeinderäte sehen rot

Lesenswert (30) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Erst rauf, dann wieder runter: Die neuen Farbstrecken für die Therme I sorgten für Verwirrung unter den Mitgliedern des Bauausschusses von Bad Füssing. Und zwei Gemeinderäte sahen sogar rot, sie fanden sie schlichtweg unmöglich.  − Foto: Jörg Schlegel

Erst rauf, dann wieder runter: Die neuen Farbstrecken für die Therme I sorgten für Verwirrung unter den Mitgliedern des Bauausschusses von Bad Füssing. Und zwei Gemeinderäte sahen sogar rot, sie fanden sie schlichtweg unmöglich.  − Foto: Jörg Schlegel

Erst rauf, dann wieder runter: Die neuen Farbstrecken für die Therme I sorgten für Verwirrung unter den Mitgliedern des Bauausschusses von Bad Füssing. Und zwei Gemeinderäte sahen sogar rot, sie fanden sie schlichtweg unmöglich.  − Foto: Jörg Schlegel


Geschmäcker sind verschieden. Das zeigte sich einmal mehr, als sich der Bauausschuss der Gemeinde Bad Füssing zum Ortstermin in die Therme I einfanden. Es ging um nichts weniger als den neuen Anstrich. Zur Auswahl: Zwei Farbstrecken von gedeckten, hellen Braun-/Grautönen. Edel und elegant, meint die Mehrheit. Zwei Gemeinderäte konnten gar nichts damit anfangen. Ihr Urteil: grauenhaft. "Das ist doch nur ein weiterer Architektenfurz", zu dieser gewagten Äußerung verstieg sich gar Gemeinderat Franz-Xaver Dullinger. Sein Ratskollege Rudolf Egginger ging die Passauer Architektin direkt an. "Muss das sein? Das Leben ist doch schon grau genug!" Ein Kurgast, der gerade aus dem heißen Wasser kraxelt, mault auch noch munter drauf los: "Was? So wollt Ihr das Bad streichen?!" Die Architektin nimmt die Kritik gelassen hin. "Es gibt immer Leute, die kein Gefühl für Farben haben", sagt Regina Schineis. Im Übrigen tut man dem Architekturbüro unrecht, wenn man die Schuld der Farbwahl auf sie abschiebt. Das Farbkonzept wurde bereits vor Jahren von einer Werbeagentur entworfen und so abgesegnet.  − mokMehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe (02.08.) der Passauer Neuen Presse (Ausgabe Pocking/Bad Füssing/Bad Griesbach).








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
890089
Bad Füssing
Neuer Thermen-Anstrich: Zwei Gemeinderäte sehen rot
Geschmäcker sind verschieden. Das zeigte sich einmal mehr, als sich der Bauausschuss der Gemeinde Bad Füssing zum Ortstermin in die Therme I einfanden. Es ging um nichts weniger als den neuen Anstrich. Zur Auswahl: Zwei Farbstrecken von gedeckte
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/890089_Neuer-Thermen-Anstrich-Zwei-Gemeinderaete-sehen-rot.html?em_cnt=890089
2013-08-01 16:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/08/01/teaser/130801_1544_29_40965572_dsc_8799_teaser.jpg
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Ein Tag, drei Umzüge – Gildepräsident Wolfgang Nauert ist am Faschingsdienstag im Dauerstress. Mit der Verlegung des Faschingszugs durch Hauzenberg auf Rosenmontag will er den Faschingstrubel entzerren. − Foto: Limmer

Wolfgang Nauert, der Präsident der Faschingsgilde Hauzenberg, hatte es am Faschingsdienstag bereits...



Das passte dem Gast so gar nicht: Als der Wirt ihm keinen Alkohol mehr ausschenken wollte...



Die Chefin ist mit 20 Jahren die jüngste im Team: Jessica Endl verkauft Lebensmittel "unverpackt" und füllt sie in gewünschter Menge ab. Die Behältnisse kann man im Laden kaufen oder selbst mitbringen. − Foto: Jäger

Ein ganz altmodisches Konzept und ein neumodisches Medium treffen aufeinander...



Jonathan (†)

Natürlich, die Nachricht von Jonathans Tod macht traurig. Sehr traurig. Nicht nur...



Am Mittwoch gegen 10 Uhr kam es zu einem landwirtschaftlichen Betriebsunfall im Gemeindebereich...





Im Stadtpark am Rande des Kainzenwegs hat ein 11-jähriges Mädchen ein Rauschgift-Depot entdeckt. − Foto: Jäger

Einen unglaublichen Fund hat ein elfjähriges Mädchen beim gemeinsamen Spielen mit Freunden im...



Blaskapelle beim Oktoberfest-Umzug. Foto: dpa

Immer noch werden täglich dutzende Leserbriefe zum Thema geschrieben, hunderte Kommentare im Netz...



Landrat Franz Meyer (vorn) wehrt sich gegen Kritik aus Franken. Foto: Kessler

Was das bayerische Reinheitsgebot betrifft, schäumte der fränkische Politiker Wolfgang Hoderlein (62...



Nach dem Faschingszug in Rotthalmünster wurde Unmut u.a. über die strenge Lautstärkeregelung laut. Auch Markus Niedernhuber, der mit dem Wagen der Poighamer Hütte heuer auf sieben Umzügen präsent war, machte seinem Ärger auf Facebook Luft. − Foto: Schlegel

Krach machen um jeden Preis? Die Musik aufdrehen bis zum Anschlag? Muss das im Fasching so sein...



In diesem Zelt hätte eigentlich der Ppolitische Aschermittwoch der SPD – im Bild Organisationsleiter Rainer Glaab – stattfinden sollen. Er wurde wegen des Zugunglücks von Bad Aibling abgesagt. − F.: Maier

Die Veranstaltung, die es eigentlich gar nicht gibt, beginnt um 10.30 Uhr. Politiker, Blasmusik...





Gut 500 Mitarbeiter beschäftigt die msg systems ag derzeit an ihrem Standort Passau. − Foto: Thomas Jäger

Die auf IT-Dienstleistungen und Softwareentwicklung spezialisierte Unternehmensgruppe msg bläst zur...



Hoffte auf ein friedliches Leben in Deutschland, doch nun droht Masih Rahimi (vorne, M.) die Abschiebung nach Afghanistan. Die Asylanträge seiner Mutter Nesrin, Schwester Asila, seines Bruders Eshan und von Vater Habib sind noch nicht bearbeitet worden. Unterstützung erhält die Familie von Sabine Zumak, die früher selbst beim Bundesamt für Migration arbeitete. − Foto: Jäger

Masih Rahimis Blick ist traurig, seine Stimme leise und dünn. Aus einem dicken Stapel Papier zieht...



"Diesel 92,9" Cent hieß es am Dienstagmittag an einer freien Tankstelle kurz vor der österreichischen Grenze (links). An der Großtankstelle in Achleiten wies das Preisschild zeitgleich auf 95,9 Cent hin. − F.: Jäger

Das gab es seit Jahren nicht mehr: An einer freien Tankstelle in Achleiten war anm Dienstagmittag...



In diesem Zelt hätte eigentlich der Ppolitische Aschermittwoch der SPD – im Bild Organisationsleiter Rainer Glaab – stattfinden sollen. Er wurde wegen des Zugunglücks von Bad Aibling abgesagt. − F.: Maier

Die Veranstaltung, die es eigentlich gar nicht gibt, beginnt um 10.30 Uhr. Politiker, Blasmusik...







Anzeige