• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.11.2014





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Füssing  |  01.08.2013  |  16:12 Uhr

Neuer Thermen-Anstrich: Zwei Gemeinderäte sehen rot

Lesenswert (30) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Erst rauf, dann wieder runter: Die neuen Farbstrecken für die Therme I sorgten für Verwirrung unter den Mitgliedern des Bauausschusses von Bad Füssing. Und zwei Gemeinderäte sahen sogar rot, sie fanden sie schlichtweg unmöglich.  − Foto: Jörg Schlegel

Erst rauf, dann wieder runter: Die neuen Farbstrecken für die Therme I sorgten für Verwirrung unter den Mitgliedern des Bauausschusses von Bad Füssing. Und zwei Gemeinderäte sahen sogar rot, sie fanden sie schlichtweg unmöglich.  − Foto: Jörg Schlegel

Erst rauf, dann wieder runter: Die neuen Farbstrecken für die Therme I sorgten für Verwirrung unter den Mitgliedern des Bauausschusses von Bad Füssing. Und zwei Gemeinderäte sahen sogar rot, sie fanden sie schlichtweg unmöglich.  − Foto: Jörg Schlegel


Geschmäcker sind verschieden. Das zeigte sich einmal mehr, als sich der Bauausschuss der Gemeinde Bad Füssing zum Ortstermin in die Therme I einfanden. Es ging um nichts weniger als den neuen Anstrich. Zur Auswahl: Zwei Farbstrecken von gedeckten, hellen Braun-/Grautönen. Edel und elegant, meint die Mehrheit. Zwei Gemeinderäte konnten gar nichts damit anfangen. Ihr Urteil: grauenhaft. "Das ist doch nur ein weiterer Architektenfurz", zu dieser gewagten Äußerung verstieg sich gar Gemeinderat Franz-Xaver Dullinger. Sein Ratskollege Rudolf Egginger ging die Passauer Architektin direkt an. "Muss das sein? Das Leben ist doch schon grau genug!" Ein Kurgast, der gerade aus dem heißen Wasser kraxelt, mault auch noch munter drauf los: "Was? So wollt Ihr das Bad streichen?!" Die Architektin nimmt die Kritik gelassen hin. "Es gibt immer Leute, die kein Gefühl für Farben haben", sagt Regina Schineis. Im Übrigen tut man dem Architekturbüro unrecht, wenn man die Schuld der Farbwahl auf sie abschiebt. Das Farbkonzept wurde bereits vor Jahren von einer Werbeagentur entworfen und so abgesegnet.  − mokMehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe (02.08.) der Passauer Neuen Presse (Ausgabe Pocking/Bad Füssing/Bad Griesbach).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
890089
Bad Füssing
Neuer Thermen-Anstrich: Zwei Gemeinderäte sehen rot
Geschmäcker sind verschieden. Das zeigte sich einmal mehr, als sich der Bauausschuss der Gemeinde Bad Füssing zum Ortstermin in die Therme I einfanden. Es ging um nichts weniger als den neuen Anstrich. Zur Auswahl: Zwei Farbstrecken von gedeckte
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/890089_Neuer-Thermen-Anstrich-Zwei-Gemeinderaete-sehen-rot.html
2013-08-01 16:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/08/01/teaser/130801_1544_29_40965572_dsc_8799_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Autohaus Unrecht




Anzeige











Die AS-Titelstory vom 16. November

Die Titelgeschichte der Zeitung "Am Sonntag" (AS) der vergangenen Woche (16...



Nach dem Schlusspfiff kam es am Samstagnachmittag beim Fußballspiel zwischen dem 1. FC Passau und der Spvgg Osterhofen zu einer handfesten Rangelei. − Foto: Sigl

Unschöne Szenen beim Herbstfinale in der Fußball-Bezirksliga Ost: Im Passauer Dreiflüssestadion hat...



Eine Studentin im Heim am Handy, vor ihr eine große Pfütze.

Eine gebrochene Hauptleitung hat am Freitagabend Teile des Studenten-Wohnheims in der Dr...



Der "Zählerstand" gestern Mittag... (Screenshot:flughafen-berlin-kosten.de/Foto: Netprofit)

Dass der Berliner Pannen-Flughafen BER schon jetzt jede Menge Geld verschlungen hat...



Halten zusammen in einer schweren Zeit: Jan Maier mit Mama Melanie, Papa Franz und seiner jüngeren Schwester Sophie. − Foto: Mertl

Wenn alles vorbei ist, die Krankheit besiegt – dann weiß Jan (11) genau, was er tun wird...





Passau bleibt der Lebensmittelpunkt von Sebastian Frankenberger. − Foto: Archiv Jäger

Kehrt Sebastian Frankenberger auf die Passauer Politbühne zurück? Der 33-Jährige war nach vier...



Über den Wandel in der Kirche diskutierten (v.l.): Passaus Bischof Stefan Oster, der emeritierte Bischof von Freiburg, Robert Zollitsch, Moderator, ARD-Chefredakteur Thomas Baumann, Bundestagspräsident Norbert Lammert und Abtprimas Notker Wolf. - Manuel Birgmann

Für eine stärkere Rolle der  Laien  in der katholischen Kirche haben sich die Teilnehmer der...



Flaschen findet Wolfgang Schwarz-Burgmeier ständig vor seiner Tür. Auf den Stufen und der Rampe vor seiner Elektrotechnikfirma sieht der 53-Jährige regelmäßig betrunkene Schüler und Minderjährige, die rauchen und Schnaps trinken: "Es ist wirklich traurig". − Fotos: Baumgartl

"Zu jung, zu hart, zu viel". In knappen Worten umreißt Wolfgang Schwarz-Burgmeier den Alkoholkonsum...



Künstler und Restaurator Christian Goller − hier in seinem Atelier − istins Visier von Ermittlungen geraten. Das kleine Bild zeigt eine mutmaßliche Fälschung von "Justitia". − Foto: Rabenstein/cranach.net

Als Kopist und Kirchenmaler hat sich Christian Goller einen hervorragenden Ruf erarbeitet...



Der "Zählerstand" gestern Mittag... (Screenshot:flughafen-berlin-kosten.de/Foto: Netprofit)

Dass der Berliner Pannen-Flughafen BER schon jetzt jede Menge Geld verschlungen hat...





Seine Modelleisenbahn war eine der Leidenschaften von Fred Fasching †. − Foto: Archiv Eckelt

Niemand sollte durch ihn belastet werden, vor allem seine Familie nicht. "Ich bin nicht krank"...



Detail-Untersuchung bei strömendem Regen: Gutachter sind in Großthannensteig, um Bodenproben zu entnehmen. − F.: Heisl

Um abzuschätzen, ob durch den unzulässigen Einbau von pechhaltigem Straßenaufbruchmaterial unter...



Bea (32) und Tim (31) gaben sich in der ersten Ausgabe der Kuppelshow "Hochzeit auf den ersten Blick" das Ja-Wort. Das Paar kannte sich angeblich nicht, sondern traf zum ersten Mal auf dem Standesamt aufeinander. − Fotos: Christoph Kassette/Sat.1/Linke

Als das Angebot von Sat.1 kam, lehnte Uwe Linke spontan ab. "Bei so etwas mache ich aus Prinzip...



Etwa 700 verschiedene Kramperl, Hexen und Geister trafen sich auf dem Spitzberg in Passau zum schaurigen Spekakel. − Foto: Eckelt

Etwa 2000 Besucher pilgerten am Samstag zur dritten Passauer Höllengeisternacht...







Anzeige