• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 13.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Füssing  |  02.02.2013  |  08:00 Uhr

Ein Jubiläums-Dank an die Marathon-Macher

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Die "Männer der ersten Stunde", Rudolf G. Maier (l.), Siegfried Peschel (2.v.l.) und Max Frankenberger (2.v.r.), bekamen von Johannesbad-Aufsichtsratsvorsitzendem Dr. Johannes Zwick (Mitte) und Vorstand Helmut Karg (r.) einen Zinnteller zum Dank für ihre Bemühen um den Johannesbad-Thermenmarathon. Mit ihnen wurden viele Vereinsvertreter geehrt.  − Foto: Rainer Eckelt

Die "Männer der ersten Stunde", Rudolf G. Maier (l.), Siegfried Peschel (2.v.l.) und Max Frankenberger (2.v.r.), bekamen von Johannesbad-Aufsichtsratsvorsitzendem Dr. Johannes Zwick (Mitte) und Vorstand Helmut Karg (r.) einen Zinnteller zum Dank für ihre Bemühen um den Johannesbad-Thermenmarathon. Mit ihnen wurden viele Vereinsvertreter geehrt.  − Foto: Rainer Eckelt

Die "Männer der ersten Stunde", Rudolf G. Maier (l.), Siegfried Peschel (2.v.l.) und Max Frankenberger (2.v.r.), bekamen von Johannesbad-Aufsichtsratsvorsitzendem Dr. Johannes Zwick (Mitte) und Vorstand Helmut Karg (r.) einen Zinnteller zum Dank für ihre Bemühen um den Johannesbad-Thermenmarathon. Mit ihnen wurden viele Vereinsvertreter geehrt.  − Foto: Rainer Eckelt


"Es war einmal − so beginnen viele schöne Märchen", damit begann Dr. Johannes Zwick, Johannesbad-Aufsichtsratsvorsitzender, seine Rede am Vorabend des Marathon-Wochenendes. Und das "es war einmal" ist durchaus gerechtfertigt, findet die Laufveranstaltung in Bad Füssing doch heuer schon zum 20. Mal statt. "Marathonlauf steht für Lebensqualität", fasste Zwick zusammen. "Und unser Marathon würden nicht so gut funktionieren, wenn wir nicht Ihre Unterstützung hätten." Der Freitagabend war allen Helfern aus Vereinen und Organisationen gewidmet, die an der Strecke und in der Vorbereitung ihren Dienst tun. Moderator Helmut Kepler vom SV Pocking, Johannes Zwick und Johannesbad-Vorstand Helmut Karg dankten Rudolf G. Maier, dem "Mann der ersten Stunde", Organisator Siegfried Peschel, Max Frankenberger, der für die Siegerehrung zuständig ist, und Vertretern der Feuerwehren Bad Füssing, Egglfing und Aigen am Inn. Ein Dankeschön bekamen auch der SV Bad Füssing, der SV Pocking und die SC-Egglfing-Sparten Fußball sowie Eisstockschießen. Zusätzlich wurden der Frauenbund Egglfing, die Hubertusschützen Egglfing und die Feuerschützen Malching sowie das BRK, die Massagefachschule im Johannesbad und die Haustechnik geehrt. 1998, berichtete Helmut Kepler, wurde erstmals die Marke von 1000 Teilnehmern erreicht.  − slMehr zu diesem Thema lesen Sie in der Samstagsausgabe (2.2.) der Passauer Neuen Presse (Ausgabe Pocking/Bad Füssing/Bad Griesbach).








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
646712
Bad Füssing
Ein Jubiläums-Dank an die Marathon-Macher
"Es war einmal − so beginnen viele schöne Märchen", damit begann Dr. Johannes Zwick, Johannesbad-Aufsichtsratsvorsitzender, seine Rede am Vorabend des Marathon-Wochenendes. Und das "es war einmal" ist durchaus gerechtfertigt, findet die La
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/646712_Ein-Jubilaeums-Dank-an-die-Marathon-Macher.html?em_cnt=646712&ref=lf
2013-02-02 08:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/01/teaser/130201_1807_29_38952065_img_8822_kopie_teaser.jpg
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige











−Symbolfoto: dpa

Ein 59-jähriger Passauer ist am späten Freitagnachmittag mit einem Messer auf seinen 46-jährigen...



O’bissn is: (v.l.) Das Metzgerehepaar Kohlpaintner, Löwenbrauerei-Vorstand Dr. Helmut Ring, der stellvertretende Landrat Raimund Kneidinger und 3. Bürgermeisterin Erika Träger lassen sich das "Weißwurst-Stangerl" schmecken. − Foto: Eckelt

"Mei, das müssen wir unbedingt in unsere Partnerstadt Akita mitnehmen." 3. Bürgermeisterin Erika...



Dschungelkönig Menderes Bagci war am Freitag zu Gast in der Arena in Hundsdorf. − Foto: Zechbauer

Er ist der König des Dschungels - und derzeit einer der gefragtesten C-Promis im Geschäft: Menderes...



Regina liebt Volksfeste und auch ihrer Mutter schenkt die Volksmusik Lebensfreude. − Foto: Laudi

Am Sonntag wird es 35 Jahre her sein, dass Regina geboren wurde. Das Kind war anders als die anderen...



Viel Zuspruch hat Masih Rahimi erfahren, seit bekannt ist, dass er ausgewiesen werden soll. Unterstützung erfährt er auch von Vroni Hackl von der ICUnet in Passau, wo der 19-jährige Afghane eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration macht. − Foto: Klinghardt

Vor den Kopf gestoßen. Ohnmächtig. Traurig. Schockstarre weicht Unverständnis, dann unsagbarer Wut...





O’bissn is: (v.l.) Das Metzgerehepaar Kohlpaintner, Löwenbrauerei-Vorstand Dr. Helmut Ring, der stellvertretende Landrat Raimund Kneidinger und 3. Bürgermeisterin Erika Träger lassen sich das "Weißwurst-Stangerl" schmecken. − Foto: Eckelt

"Mei, das müssen wir unbedingt in unsere Partnerstadt Akita mitnehmen." 3. Bürgermeisterin Erika...



Im Stadtpark am Rande des Kainzenwegs hat ein 11-jähriges Mädchen ein Rauschgift-Depot entdeckt. − Foto: Jäger

Einen unglaublichen Fund hat ein elfjähriges Mädchen beim gemeinsamen Spielen mit Freunden im...



Blaskapelle beim Oktoberfest-Umzug. Foto: dpa

Immer noch werden täglich dutzende Leserbriefe zum Thema geschrieben, hunderte Kommentare im Netz...



Massive Kritik übt Eike Hallitzky, Mitglied des Neuburger Gemeinderates und Grünen-Landesvorsitzender, an der Bürgerbefragung, die ein privates Aktionsbündnis in den Gemeinden Neuburg am Inn und Ruhstorf durchgeführt hat. − Foto: Jäger/Archiv

Auf heftige Kritik stößt die Bürgerbefragung zum Thema Asyl, welche das Aktionsbündnis mit dem Namen...



Landrat Franz Meyer (vorn) wehrt sich gegen Kritik aus Franken. Foto: Kessler

Was das bayerische Reinheitsgebot betrifft, schäumte der fränkische Politiker Wolfgang Hoderlein (62...





Gut 500 Mitarbeiter beschäftigt die msg systems ag derzeit an ihrem Standort Passau. − Foto: Thomas Jäger

Die auf IT-Dienstleistungen und Softwareentwicklung spezialisierte Unternehmensgruppe msg bläst zur...



Hoffte auf ein friedliches Leben in Deutschland, doch nun droht Masih Rahimi (vorne, M.) die Abschiebung nach Afghanistan. Die Asylanträge seiner Mutter Nesrin, Schwester Asila, seines Bruders Eshan und von Vater Habib sind noch nicht bearbeitet worden. Unterstützung erhält die Familie von Sabine Zumak, die früher selbst beim Bundesamt für Migration arbeitete. − Foto: Jäger

Masih Rahimis Blick ist traurig, seine Stimme leise und dünn. Aus einem dicken Stapel Papier zieht...



"Diesel 92,9" Cent hieß es am Dienstagmittag an einer freien Tankstelle kurz vor der österreichischen Grenze (links). An der Großtankstelle in Achleiten wies das Preisschild zeitgleich auf 95,9 Cent hin. − F.: Jäger

Das gab es seit Jahren nicht mehr: An einer freien Tankstelle in Achleiten war anm Dienstagmittag...



In diesem Zelt hätte eigentlich der Ppolitische Aschermittwoch der SPD – im Bild Organisationsleiter Rainer Glaab – stattfinden sollen. Er wurde wegen des Zugunglücks von Bad Aibling abgesagt. − F.: Maier

Die Veranstaltung, die es eigentlich gar nicht gibt, beginnt um 10.30 Uhr. Politiker, Blasmusik...



Foto: Archiv Wolf

Die Lüftungsanlage einer Schreinerei in Hutthurm (Landkreis Passau) hat einen Funken angesaugt und...







Anzeige