• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 7.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Füssing  |  05.01.2013  |  08:16 Uhr

Fünf Stunden im Trocknerschlauch: Kater Karli gerettet

von Tanja Rometta

Lesenswert (9) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Franziska Bartl und ihr geliebter Kater Karli: Der zweijährige Perserkater ist ihr Liebling und immer dabei. Deshalb war er auch mit ihr zu Besuch in Bad Füssing bei der Oma.  − Foto: Bartl

Franziska Bartl und ihr geliebter Kater Karli: Der zweijährige Perserkater ist ihr Liebling und immer dabei. Deshalb war er auch mit ihr zu Besuch in Bad Füssing bei der Oma.  − Foto: Bartl

Franziska Bartl und ihr geliebter Kater Karli: Der zweijährige Perserkater ist ihr Liebling und immer dabei. Deshalb war er auch mit ihr zu Besuch in Bad Füssing bei der Oma.  − Foto: Bartl


Ein Kater auf Abwegen hat über Weihnachten zwei Familien im Landkreis Passau auf Trab gehalten. "Grauer Perserkater Karli vermisst", mit dieser Anzeige in der PNP hat Familie Bartl nach ihrer Samtpfote gesucht, die an den Feiertagen in Safferstetten bei Bad Füssing zu Besuch und am 25. Dezember plötzlich verschwunden war.

Susanna (15) und Franziska (12) leben in München, besuchen aber über die Feiertage ihre Oma in Safferstetten − und Kater Karli muss mit. Doch plötzlich ist er verschwunden. Mit Handzetteln wird die gesamte Nachbarschaft abgeklappert, Such-Anzeigen in der Heimatzeitung werden geschaltet − alles ohne Erfolg. Bis am Donnerstag nach den Feiertagen in der Pension Grabner in Bad Füssing plötzlich der Trockner streikt.

Als Seniorchefin Anna Grabner ihren Wäschetrockner einschaltet, schaltet sich das Gerät sofort wieder aus. "Dann sage ich noch, vielleicht ist was im Abluftschlauch drin? Und genau so war's dann auch", sagt Grabner und kann immer noch kaum glauben, was sie zu sehen bekam. Als der Techniker den gut zehn Meter langen und zwölf Zoll dicken Schlauch abmontiert, schauen ihn tatsächlich zwei Katzenaugen an.

Gute fünf Stunden muss er in dem Schlauch gesteckt haben, aus dem er sich unmöglich selbst befreien konnte. Anna Grabners Sohn und dessen Frau, eine Tierärztin, kümmern sich um das verstörte Tier.

Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag, 5. Januar, in der Passauer Neuen Presse oder HIER.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
624425
Bad Füssing
Fünf Stunden im Trocknerschlauch: Kater Karli gerettet
Ein Kater auf Abwegen hat über Weihnachten zwei Familien im Landkreis Passau auf Trab gehalten. "Grauer Perserkater Karli vermisst", mit dieser Anzeige in der PNP hat Familie Bartl nach ihrer Samtpfote gesucht, die an den Feiertagen in Safferstetten
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/624425_Fuenf-Stunden-im-Trocknerschlauch-Kater-Karli-gerettet.html?em_cnt=624425
2013-01-05 08:16:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/04/teaser/130104_1417_29_38671153_neues_bild_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige





Anzeige











−Symbolfoto: dpa

In seiner Freizeit hat ein junger Polizist Zivilcourage gezeigt und einer orientierungslosen Frau...



Schwarze Wolken stehen über dem still gelegten Kraftwerk in Pleinting. Lange gab es Hoffnungen, der Standort könnte reaktiviert werden. Als jetzt von der Politik die Orte für neue Gaskraftwerke genannt wurden, war Pleinting nicht darunter. − Foto: Rücker

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Auch wenn alle Vorzeichen seit zehn Jahren darauf hindeuten...



−Symbolfoto: PNP

Trotz der brütenden Hitze in Bayern haben die Schleuser wenig Skrupel bei ihrem illegalen Geschäft:...



Da staunten die Leute in Hals am Samstag nicht schlecht: Ein Ballon legte einen Zwischenstopp ein. − Foto: Tassilo Haberl

Der Mann ist im Hauptberuf Metallbauer auf der Ries und hat scheint’s Nerven wie Stahlseile:...



−Symbolfoto: dpa

Die Masche ist seit Jahren dieselbe - weil sie ab und an von Erfolg gekrönt ist...





Den Streikenden (v.l.) Arthur Reichenbacher, Günther Rautmann, Roland Spohrer, Stefan Gurschler, Isabella Bauer und Martin Käser geht es nicht um höhere Löhne, sondern um gerechte Arbeitsverträge. − Foto: Sprung

Nina Müller (Name von d. Red. geändert) zieht leicht die Augenbrauen hoch und sagt nur: "10. Juni"...



Drei Käsekrainer und ein Brotzeitringerl hat sich Bürgermeister Karl Obermeier am Dienstag im Beisein der Metzgermeister Evelyn und Wolfgang Joosz aus dem neuen Fleischautomaten am Marktplatz in Aidenbach gezogen. − Foto: Fischer

Kaugummi, Zigaretten, Getränke, Kondome und sogar Geld gibt es aus dem Automaten...



Lungenkrebs ist mittlerweile Todesursache Nummer eins unter den Tumorleiden bei Frauen. Weil immer mehr Frauen rauchen, ist die Zahl der Sterbefälle in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. − Foto: dpa

1814 Frauen starben 2013 in Bayern an Lungenkrebs. 15 Jahre zuvor lag die Zahl der weiblichen...



Inmitten von Abfall wurde das Gold auf einer Passauer Baustelle gefunden. Foto: PNP

Erst beim morgendlichen Blick in die Passauer Neue Presse dämmerte der Verwandten des Juweliers...



In den Gartenteich von Willi Birner hat ein Unbekannter Salz gekippt und damit einige Fische und Pflanzen getötet. − Foto: Esterer

Tote Goldfische, abgestorbener Farn, Frösche auf der Flucht: Schadensbegrenzung steht jetzt dort im...





Lungenkrebs ist mittlerweile Todesursache Nummer eins unter den Tumorleiden bei Frauen. Weil immer mehr Frauen rauchen, ist die Zahl der Sterbefälle in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. − Foto: dpa

1814 Frauen starben 2013 in Bayern an Lungenkrebs. 15 Jahre zuvor lag die Zahl der weiblichen...



Drei Käsekrainer und ein Brotzeitringerl hat sich Bürgermeister Karl Obermeier am Dienstag im Beisein der Metzgermeister Evelyn und Wolfgang Joosz aus dem neuen Fleischautomaten am Marktplatz in Aidenbach gezogen. − Foto: Fischer

Kaugummi, Zigaretten, Getränke, Kondome und sogar Geld gibt es aus dem Automaten...



Den Streikenden (v.l.) Arthur Reichenbacher, Günther Rautmann, Roland Spohrer, Stefan Gurschler, Isabella Bauer und Martin Käser geht es nicht um höhere Löhne, sondern um gerechte Arbeitsverträge. − Foto: Sprung

Nina Müller (Name von d. Red. geändert) zieht leicht die Augenbrauen hoch und sagt nur: "10. Juni"...



Ein 14-jähriger Schüler ist am Samstag mit einer Alkoholvergiftung in die Kinderklinik nach Passau...



Perfekte Tracht, perfekte Marschformation und dazu echte Blasmusik: Rund 400 Musiker aus sieben Kapellen spielten am Samstag im Kurort schneidig auf. − Foto: Pierach

Generalstabsmäßig haben Musikvereinschef Hans Öttl und sein unermüdliches Team ein Jahr lang geplant...







Anzeige