• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Füssing  |  05.01.2013  |  08:16 Uhr

Fünf Stunden im Trocknerschlauch: Kater Karli gerettet

von Tanja Rometta

Lesenswert (9) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Franziska Bartl und ihr geliebter Kater Karli: Der zweijährige Perserkater ist ihr Liebling und immer dabei. Deshalb war er auch mit ihr zu Besuch in Bad Füssing bei der Oma.  − Foto: Bartl

Franziska Bartl und ihr geliebter Kater Karli: Der zweijährige Perserkater ist ihr Liebling und immer dabei. Deshalb war er auch mit ihr zu Besuch in Bad Füssing bei der Oma.  − Foto: Bartl

Franziska Bartl und ihr geliebter Kater Karli: Der zweijährige Perserkater ist ihr Liebling und immer dabei. Deshalb war er auch mit ihr zu Besuch in Bad Füssing bei der Oma.  − Foto: Bartl


Ein Kater auf Abwegen hat über Weihnachten zwei Familien im Landkreis Passau auf Trab gehalten. "Grauer Perserkater Karli vermisst", mit dieser Anzeige in der PNP hat Familie Bartl nach ihrer Samtpfote gesucht, die an den Feiertagen in Safferstetten bei Bad Füssing zu Besuch und am 25. Dezember plötzlich verschwunden war.

Susanna (15) und Franziska (12) leben in München, besuchen aber über die Feiertage ihre Oma in Safferstetten − und Kater Karli muss mit. Doch plötzlich ist er verschwunden. Mit Handzetteln wird die gesamte Nachbarschaft abgeklappert, Such-Anzeigen in der Heimatzeitung werden geschaltet − alles ohne Erfolg. Bis am Donnerstag nach den Feiertagen in der Pension Grabner in Bad Füssing plötzlich der Trockner streikt.

Als Seniorchefin Anna Grabner ihren Wäschetrockner einschaltet, schaltet sich das Gerät sofort wieder aus. "Dann sage ich noch, vielleicht ist was im Abluftschlauch drin? Und genau so war's dann auch", sagt Grabner und kann immer noch kaum glauben, was sie zu sehen bekam. Als der Techniker den gut zehn Meter langen und zwölf Zoll dicken Schlauch abmontiert, schauen ihn tatsächlich zwei Katzenaugen an.

Gute fünf Stunden muss er in dem Schlauch gesteckt haben, aus dem er sich unmöglich selbst befreien konnte. Anna Grabners Sohn und dessen Frau, eine Tierärztin, kümmern sich um das verstörte Tier.

Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag, 5. Januar, in der Passauer Neuen Presse oder HIER.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
624425
Bad Füssing
Fünf Stunden im Trocknerschlauch: Kater Karli gerettet
Ein Kater auf Abwegen hat über Weihnachten zwei Familien im Landkreis Passau auf Trab gehalten. "Grauer Perserkater Karli vermisst", mit dieser Anzeige in der PNP hat Familie Bartl nach ihrer Samtpfote gesucht, die an den Feiertagen in Safferstetten
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/624425_Fuenf-Stunden-im-Trocknerschlauch-Kater-Karli-gerettet.html
2013-01-05 08:16:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/04/teaser/130104_1417_29_38671153_neues_bild_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Eichberger Reisen




Anzeige











 - Foto: Eckelt

Nach einer Massenkarambolage auf der A3 war die Autobahn ab der Anschlussstelle Passau-Nord in...



Auf der Bahnstrecke zwischen Passau und München waren am Dienstag chaotische Zustände: Mehr als zwei...



Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (rechts) stellte sich am Dienstagabend  im vollbesetzten Passauer Medienzentrum den Fragen des stellvertretenden "Stern"-Chefredakteurs Hans-UIrich Jörges. - Foto: Jäger

Bundesaußenminister Frank Walter Steinmeier (SPD) sieht in der Ukrainekrise kleine Anzeichen...



− Foto: Archiv Limmer

Vor dem Landgericht Passau hat ein Mordprozess gegen einen Mann begonnen, der eine Hausfrau mit 36...



Am Dienstag früh am Rothauer See: Manuel Gaschler (2.v.l.) setzt den geretteten Schwan wieder zu seiner Familie ins Wasser. Mit dabei die Helfer Bürgermeister Helmut Willmerdinger (v.l.), Ingrid Willmerdinger, Christian Kaiser, 2. Bürgermeister Josef Artmann, Eva Schilay und "Schwanenvater" Herbert Stadler. − Fotos: Heisl

Die gute Nachricht vorab: Jungschwan "Herbi", der sich im Dreiburgensee bei Tittling (Landkreis...





Vor wenigen Tagen half Festwirt Ernst Brenner (rechts) OB Jürgen Dupper noch beim Anzapfen des ersten Herbstdult-Fasses. Wegen der neuen Sperrzeiten-Verordnung, die einem von Brenners drei Innenstadt-Lokalen eine frühere Sperrzeit auferlegt, treffen sich die beiden oder deren Rechtsvertreter am 2. Oktober vor dem Verwaltungsgericht Regensburg. − Foto: Jäger

Vor wenigen Tagen haben die beiden beim Dult-Anstich noch gutgelaunt gemeinsam agiert – jetzt...



Interessierte Blicke warfen Schaulustige von dieser Brücke bei Passau, um den Einsatz auf der A3 nach dem Geisterfahrerunfall zu verfolgen. Auch Autofahrer auf der Gegenfahrbahn Richtung Regensburg wollten sich das Geschehen nicht entgehen lassen. − Foto: Archiv Hendrik Schwartz

Sie hätten niemanden behindert und außerdem sei um diese Zeit am Nachmittag das Schlimmste längst...



− Foto: Archiv Jäger

An den Hochschulen in Niederbayern wird's dieses Wintersemester eng: An der Universität Passau und...



 - Foto: Eckelt

Nach einer Massenkarambolage auf der A3 war die Autobahn ab der Anschlussstelle Passau-Nord in...



− Foto: dpar

"Wir müssen uns ernsthaft Gedanken machen. Die Diskussion plätschert jahrelang dahin und dann findet...





− Foto: flickr, von fibroblast (CC BY 2.0)

Eigentlich wollte Tina P.* nur ihren 24. Geburtstag feiern. Doch die Nacht in einem Passauer...



Cornelia Bauer kann schon wieder lachen: Ihr Kater Moritz hat die Operation gut überstanden. Sein vorderer Linker Fuß, der von einer Kugel getroffen wurde, ist fixiert. In den nächsten acht Wochen darf sich das Tier nicht viel bewegen. − Foto: Jörg Schlegel

Kater Moritz ist ein richtiger Pechvogel: Zweimal hat er schon schwere Operationen ertragen müssen...



− Foto: Archiv Jäger

An den Hochschulen in Niederbayern wird's dieses Wintersemester eng: An der Universität Passau und...



Elf Monate dauern die Ermittlungen gegen den Bad Griesbacher Feuerwehrkommandant und städtischen Angestellten an. − F.: Schlegel

Erst hat es nur so ausgesehen, als hätte der frühere Bad Griesbacher Feuerwehrkommandant vor allem...



Mit Smartphones und Tablets erfassen die Mitarbeiter von Michael Drexler (links) die Zahl der Ebola-Fälle. Anschließend werden – wie im Bild – die Statistiken von Experten der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) ausgewertet. − Foto: Drexler

Für Michael Drexler müsste der Tag momentan mehr als 24 Stunden haben. "Ich bin rund um die Uhr...







Anzeige