• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Füssing  |  28.11.2012  |  19:00 Uhr

Rentengipfel mit Ministerpräsident Horst Seehofer

Lesenswert (12) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Anliegen des Vortermins im Maximilianeum waren Absprache der Programminhalte der "Bad Füssinger Gespräche" am morgigen Freitag (v.r.): Professor Dr. Bert Rürup, Moderator und wissenschaftlicher Leiter des im Rahmen der Dialogveranstaltung eingeplanten "Gipfels zur Rentenpolitik", Ministerpräsident Horst Seehofer und Initiator Dr. med. Johannes Zwick.  − Foto: Maier

Anliegen des Vortermins im Maximilianeum waren Absprache der Programminhalte der "Bad Füssinger Gespräche" am morgigen Freitag (v.r.): Professor Dr. Bert Rürup, Moderator und wissenschaftlicher Leiter des im Rahmen der Dialogveranstaltung eingeplanten "Gipfels zur Rentenpolitik", Ministerpräsident Horst Seehofer und Initiator Dr. med. Johannes Zwick.  − Foto: Maier

Anliegen des Vortermins im Maximilianeum waren Absprache der Programminhalte der "Bad Füssinger Gespräche" am morgigen Freitag (v.r.): Professor Dr. Bert Rürup, Moderator und wissenschaftlicher Leiter des im Rahmen der Dialogveranstaltung eingeplanten "Gipfels zur Rentenpolitik", Ministerpräsident Horst Seehofer und Initiator Dr. med. Johannes Zwick.  − Foto: Maier


Am Freitag, 30. November, ist Ministerpräsident Horst Seehofer Gast der "Bad Füssinger Gespräche" im Johannesbad-Atrium. Die wissenschaftliche Vorbereitung der Veranstaltung oblag Professor Dr. Bert Rürup, ehemaliger Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, heute Mitglied des Aufsichtsrates der Johannesbad-Unternehmensgruppe.

Traditionsgemäß beginnt das Programm bereits am Nachmittag um 14.30 Uhr mit der Ankunft des Ministerpräsidenten. Die Publikumsveranstaltung beginnt mit der Rede von Ministerpräsident Seehofer um 17 Uhr. Wie aus der Staatskanzlei mitgeteilt wurde, spricht der Ministerpräsident etwas mehr als 30 Minuten zu den Gästen. Dabei, so Professor Dr. Rürup, stellen die "Bad Füssinger Gespräche" unter anderem die Frage nach Verantwortung und Konzeption künftiger Wirtschafts- und Gesundheitspolitik, unter Einbeziehung der Heilbäder und Kurorte. Diesem Schwerpunkt trägt auch ein Round-Table-Gespräch mit Spitzenvertretern des Bayerischen Heilbäderverbandes Rechnung.

Der Rede von Ministerpräsident Seehofer folgt die Podiumsdiskussion mit Spitzenvertretern der Deutschen Rentenversicherung. Unter Moderation von Professor Dr. Rürup diskutieren mit Ministerpräsident Seehofer Dr. Herbert Rische, Präsident der Deutschen Rentenversicherung Bund, sowie Gerhard Witthöft, Geschäftsführer der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd. − rgmMehr zu diesem Thema lesen Sie in der Donnerstagsausgabe (29. November) der Passauer Neuen Presse (Ausgabe Pocking/Bad Füssing/Bad Griesbach).








Dokumenten Information
Copyright ┬ę Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
595723
Bad Füssing
Rentengipfel mit Ministerpräsident Horst Seehofer
Am Freitag, 30. November, ist Ministerpräsident Horst Seehofer Gast der "Bad Füssinger Gespräche" im Johannesbad-Atrium. Die wissenschaftliche Vorbereitung der Veranstaltung oblag Professor Dr. Bert Rürup, ehemaliger Vorsitzender des S
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/595723_Rentengipfel-mit-Ministerpraesident-Horst-Seehofer.html?em_cnt=595723&ref=lf
2012-11-28 19:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1706_29_38355594_rgm_seehofer1_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Direkt neben einem Wanderweg hat eine Spaziergängerin in Passau die Leiche eines 17-jährigen Flüchtlings gefunden. Der junge Mann war offensichtlich von der Autobahnbrücke in den Tod gestürzt. − Foto: Rammer

Eine schreckliche Entdeckung hat eine Frau beim Gassigehen in Passau gemacht: Unter der...



Direkt am Karpfhamer Festgelände ereignete sich am Dienstag ein schwerer Unfall. Foto: Gerleigner

Im Bereich des Karpfhamer Festes bei Bad Griesbach (Landkreis Passau) hat sich am letzten Tag des...



− Foto: Jäger

Um einen friedlichen Ablauf der Passauer Herbstdult zu gewährleisten, setzen Polizei und Ordnungsamt...



Ein Blick in das Innenleben der Drehscheibe: Die Unterkonstruktion besteht aus Stahl und Holz, die Oberfläche nur aus Holz. − Fotos: Rücker

Der Flugplatz Vilshofen bemüht sich, attraktiv zu bleiben. Dem Wunsch von Flugzeugbesitzern...



Foto: Gerleigner

Im letzten Jahr war's kalt und regnerisch, heuer extrem heiß und trocken. "Die Mischung wäre das...





Dieses Bild hat der Sender Puls mit knapp 36000 Likes geteilt: Lisa aus Passau kämpft mit Online Petitionen gegen die Abschiebungen von Flüchtlingen. "Was die Menschen mitgemacht haben, ist einfach nur Wahnsinn. Wie in unserer Luxusgesellschaft haben viel zu viel und können auch was abgeben." − Foto: privat

Dass einmal eine Redakteurin von Puls, dem digitalen Jugendsender vom Bayerischen Rundfunk...



Fünf Freundinnen und eine Auswahl an modernen Dirndl-Kleidern in einem Bild. − Foto: Georg Gerleigner

Party bei Vollmond: Tausende Nachtschwärmer haben sich am Freitag rausgeputzt und sind aufs Gelände...



Immer mehr Ausbildungsstellen in der Region bleiben unbesetzt. −Symbolfoto: dpa

Der Lehrlingsmangel in der Region verschärft sich weiter: Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahrs...



Polizeikontrolle auf der A3 bei Pocking. Foto: Jäger

Nach dem Flüchtlingsdrama in Österreich mit 71 Toten verstärkt Bayern die Fahndung nach...



Vergnügen, Politik mit Katja Suding und schweres Gerät - das war der Dienstag auf dem karpfhamer Fest. − F.: Gerleigner

"Grüß Gott liebe Niederbayern." Mit ungewohnten Einstiegsworten und im Dirndl hat sich Katja Suding...





Die nächste Baustelle auf der A3 kündigt sich an: Ab Montag beginnen die Vorarbeiten, um den Fahrbahnbelag in Richtung Passau-Süd zu erneuern. − Foto: Schlegel

Von Mitte April bis Ende Juli wurde gebaut, Staus inklusive. Dann war ein Monat Ruhe...







Anzeige