• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 16.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Füssing  |  28.11.2012  |  19:00 Uhr

Rentengipfel mit Ministerpräsident Horst Seehofer

Lesenswert (12) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Anliegen des Vortermins im Maximilianeum waren Absprache der Programminhalte der "Bad Füssinger Gespräche" am morgigen Freitag (v.r.): Professor Dr. Bert Rürup, Moderator und wissenschaftlicher Leiter des im Rahmen der Dialogveranstaltung eingeplanten "Gipfels zur Rentenpolitik", Ministerpräsident Horst Seehofer und Initiator Dr. med. Johannes Zwick.  − Foto: Maier

Anliegen des Vortermins im Maximilianeum waren Absprache der Programminhalte der "Bad Füssinger Gespräche" am morgigen Freitag (v.r.): Professor Dr. Bert Rürup, Moderator und wissenschaftlicher Leiter des im Rahmen der Dialogveranstaltung eingeplanten "Gipfels zur Rentenpolitik", Ministerpräsident Horst Seehofer und Initiator Dr. med. Johannes Zwick.  − Foto: Maier

Anliegen des Vortermins im Maximilianeum waren Absprache der Programminhalte der "Bad Füssinger Gespräche" am morgigen Freitag (v.r.): Professor Dr. Bert Rürup, Moderator und wissenschaftlicher Leiter des im Rahmen der Dialogveranstaltung eingeplanten "Gipfels zur Rentenpolitik", Ministerpräsident Horst Seehofer und Initiator Dr. med. Johannes Zwick.  − Foto: Maier


Am Freitag, 30. November, ist Ministerpräsident Horst Seehofer Gast der "Bad Füssinger Gespräche" im Johannesbad-Atrium. Die wissenschaftliche Vorbereitung der Veranstaltung oblag Professor Dr. Bert Rürup, ehemaliger Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, heute Mitglied des Aufsichtsrates der Johannesbad-Unternehmensgruppe.

Traditionsgemäß beginnt das Programm bereits am Nachmittag um 14.30 Uhr mit der Ankunft des Ministerpräsidenten. Die Publikumsveranstaltung beginnt mit der Rede von Ministerpräsident Seehofer um 17 Uhr. Wie aus der Staatskanzlei mitgeteilt wurde, spricht der Ministerpräsident etwas mehr als 30 Minuten zu den Gästen. Dabei, so Professor Dr. Rürup, stellen die "Bad Füssinger Gespräche" unter anderem die Frage nach Verantwortung und Konzeption künftiger Wirtschafts- und Gesundheitspolitik, unter Einbeziehung der Heilbäder und Kurorte. Diesem Schwerpunkt trägt auch ein Round-Table-Gespräch mit Spitzenvertretern des Bayerischen Heilbäderverbandes Rechnung.

Der Rede von Ministerpräsident Seehofer folgt die Podiumsdiskussion mit Spitzenvertretern der Deutschen Rentenversicherung. Unter Moderation von Professor Dr. Rürup diskutieren mit Ministerpräsident Seehofer Dr. Herbert Rische, Präsident der Deutschen Rentenversicherung Bund, sowie Gerhard Witthöft, Geschäftsführer der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd. − rgmMehr zu diesem Thema lesen Sie in der Donnerstagsausgabe (29. November) der Passauer Neuen Presse (Ausgabe Pocking/Bad Füssing/Bad Griesbach).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
595723
Bad Füssing
Rentengipfel mit Ministerpräsident Horst Seehofer
Am Freitag, 30. November, ist Ministerpräsident Horst Seehofer Gast der "Bad Füssinger Gespräche" im Johannesbad-Atrium. Die wissenschaftliche Vorbereitung der Veranstaltung oblag Professor Dr. Bert Rürup, ehemaliger Vorsitzender des S
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/595723_Rentengipfel-mit-Ministerpraesident-Horst-Seehofer.html?ref=lf
2012-11-28 19:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1706_29_38355594_rgm_seehofer1_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Autohaus Unrecht
Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Stehen familien- und generationsübergreifend hinter der Umstellung auf Bio: Johann Schauer (2.v.l.) mit Sohn Leonhard (18, 3.v.l.) sowie Georg Ritzer (v.l.), Azubi Michael Heuberger und Markus Eichberger. Mit Ritzers Vater und Eichbergers Onkel hatte Johann Schauer Bau und Betrieb des modernen Stalls, der viel Platz für 180 Milchkühe bietet, realisiert. − Foto: Fleischmann

Deutschland gilt als Export-Krösus. Doch das gilt nicht für Bio-Lebensmittel...



Ins Foyer des Kinos ist der Österreicher am Samstagabend gestürzt. − Foto: Thomas Jäger

Tragisch endete eine Geburtstagsfeier mit Freunden am Samstag: Ein 24-jähriger Österreicher wollte...



Bewegung macht Spaß – diese Philosophie will Maria Gramüller (rechts) auch ihren Kreuzfahrtgästen vermitteln. − Foto: Geiselhart

"Eins kann mir keiner nehmen – das ist die pure Lust am Leben." Die Musik...



28 Lehrkräfte treten ihren Dienst in Stadt und Landkreis an. Freude und Erfolg wünschen (v.r.) Schulamtsdirektor Hubert Kainz und stellvertretender Landrat Raimund Kneidinger sowie Oberbürgermeister Jürgen Dupper (l.). − Foto: Nöbauer

Die Grundschule ist komplett und die Mittelschule mit einer Ausnahme nahezu vollständig in...



Ein umgestürzter Baum hat am Sonntag einen Unfall ausgelöst. So ging es laut Polizei her: Gegen 21...





Am Rathausplatz möchte Ali Mahmod Khalaf, der vor einem Monat in Hungerstreik getreten ist, auf seine Situation aufmerksam machen. Sein Ziel ist es, eine Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen. − Foto: Jäger

Er sitzt auf einem weißen Plastikstuhl am Rathausplatz, in den Händen ein Blatt Papier mit der...



In die Jahre gekommen: Das Polizeigebäude in der Passauer Nibelungenstraße. − Foto: Jäger

Mit einem Brandbrief an Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat Passaus Oberbürgermeister Jürgen...



Angekommen auf dem Polizeirevier: Flüchtlinge aus Afghanistan, die die Passauer Bundespolizei gestern nach dreimonatiger Flucht aufgriff. Die Grenzfahnder haben derzeit so viele Fälle illegaler Einreise zu bearbeiten, dass weder Platz noch Personal ausreichen. − Foto: Jäger

Die im Raum Passau tätigen Einsatzkräfte der Bundespolizei fühlen sich durch den derzeitigen...



Blacky kann mit jedem: Der Rabe ist mit einem orangefarbenen Fußring gekennzeichnet. − Foto: Bauhoffer

"Der is ja vogelnarrisch" – ein Satz, der in diesen Tagen wohl vielerorts in Passau und...



Schildkröte Cäsar liebt es, wenn Andrea Schneider sie hochhebt und am Kinn krault. − Foto: Ehrenhauser

Es verwundert nicht, dass Schildkröten beruhigend auf Andrea Schneider wirken...





Wurde 2006 aufgegeben: Das Kleinod "Bergfried", das Milliardär Heinz Hermann Thiele (kl. Foto) nun kaufte. Das Areal liegt versteckt im Grünen am Rennweg. − Fotos: Karl, Knorr

Die zuletzt so vage und zugleich vieldiskutierte Zukunft des einstigen Passauer Klosters Bergfried...



Dirigent Andreas Spering. − Foto: Ralf Bauer

Eine vielversprechendere Besetzung lässt sich kaum wünschen für Joseph Haydns Oratorium "Die...



Auch wenn den Startern das Wetter "wurscht" war – ohne Regen wäre die Strecke einfacher gewesen. − Fotos: Rainer Eckelt

"Irgendwann hat es ja mal so kommen müssen", war der Kommentar von einem der Organisatoren des 11...







Anzeige