• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.02.2015





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Ein Viertel des Brenn-Bedarfs für seine Holzvergaseranlage könnte Campingplatzbetreiber Hans Köck bereits jetzt decken − etwa mit Elefantengras. Er will aber noch weitere Flächen zupachten, sagte er dem Bad Füssinger Gemeinderat. Der schickte die geplante Anlage jetzt ins Verfahren.  − Foto: Schlegel

Ein Viertel des Brenn-Bedarfs für seine Holzvergaseranlage könnte Campingplatzbetreiber Hans Köck bereits jetzt decken − etwa mit Elefantengras. Er will aber noch weitere Flächen zupachten, sagte er dem Bad Füssinger Gemeinderat. Der schickte die geplante Anlage jetzt ins Verfahren.  − Foto: Schlegel

Ein Viertel des Brenn-Bedarfs für seine Holzvergaseranlage könnte Campingplatzbetreiber Hans Köck bereits jetzt decken − etwa mit Elefantengras. Er will aber noch weitere Flächen zupachten, sagte er dem Bad Füssinger Gemeinderat. Der schickte die geplante Anlage jetzt ins Verfahren.  − Foto: Schlegel


Mit drei Gegenstimmen hat der Gemeinderat Bad Füssing die geplante Kombi-Holzvergaseranlage auf dem Campingplatz Holmernhof wieder ins Verfahren geschickt. Der in der Gemeinderatssitzung am Dienstag gefasste Aufstellungsbeschluss ist der erste Schritt zu einem "Sondergebiet Erneuerbare Energien Biomasseheizkraftwerk Holmernhof".

Nach der teils hitzigen Podiumsdiskussion zu der Anlage, ausgerichtet vom Kur- und Gewerbeverein des Kurorts am vergangenen Donnerstag, gab es im Gemeinderat noch einmal umfassende Informationen zu dem Projekt, dem eine zum Campingplatz benachbarte Familie als Gegner gegenübersteht. Drei Mitglieder der Firma Gammel Engineering, die die Anlage planen, erklärten technische Details und Immissionen des Holzvergasers. Auch Bauwerber Johann Köck bekam Gelegenheit, vor dem Gemeinderat zu sprechen. "Wir haben einen Weg gesucht, um Holz möglichst staubfrei zu verbrennen", sagte Physiker Dieter Lichtenberger dem Gemeinderat über sein Vorhaben. Und erklärte noch einmal das Grundprinzip: Die durch Verbrennung entstehenden Abgase treffen ohne direkten Kontakt auf heiße Luft und diese wiederum treibt eine Turbine an. "Wir wollen die Einstufung von Bad Füssing als zertifizierter Kurort keinesfalls gefährden", machte Alois Brundobler seinen Räten klar. Die Entscheidung, den Flächennutzungsplan zugunsten der Heizanlage aufzustellen, fiel gegen drei Stimmen. − slMehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe (30.11.) der Passauer Neuen Presse (Ausgabe Pocking/Bad Füssing/Bad Griesbach).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
595708
Bad Füssing
Holzvergaser nimmt die erste Hürde
Mit drei Gegenstimmen hat der Gemeinderat Bad Füssing die geplante Kombi-Holzvergaseranlage auf dem Campingplatz Holmernhof wieder ins Verfahren geschickt. Der in der Gemeinderatssitzung am Dienstag gefasste Aufstellungsbeschluss ist der erste Schrit
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/595708_Holzvergaser-nimmt-die-erste-Huerde.html
2012-11-28 18:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1643_29_38355582_291012koeck1_teaser.jpg
news



Anzeige






Mein Ort









Anzeige











Dreiköpfiges Schutzengel-Team: Josef jun., Helga und Josef Lehner hörten in der Nacht auf Faschingsdienstag die Hilfeschreie ihrer Nachbarn und retteten sie über die Dachgaube aus dem brennenden Haus. − Foto: Klotzek

Familie Lehner aus Walchsing bei Aldersbach (Landkreis Passau) hat in der Nacht auf den...



−Symbolfoto: dpa

Wenn die Alarmierung aus der Rettungsleitstelle kommt, zählt jede Sekunde. Mit Blaulicht und...



− Foto: Archiv dpa

Ein "schwerer sexueller Übergriff", so die niederbayerische Polizei, hat sich bereits vergangene...



In Ruhstorf an der Rott (Landkreis Passau) wurde am Donnerstag eine 79-Jährige vermisst...



Ein arbeitsreiches Leben hat Hildegard Daik (82) hinter sich. "Jetzt im Alter habe ich es gut", findet sie.

Um die ganze Welt ging in diesen Tagen die Meldung über eine Frau aus Israel...





"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Andy Borg − Foto: dpa

Aus für Andy Borg beim "Musikantenstadl" - der 54 Jahre alte Moderator aus Thyrnau (Landkreis...



−Symbolfoto: dpa

Wenn die Alarmierung aus der Rettungsleitstelle kommt, zählt jede Sekunde. Mit Blaulicht und...



Dreiköpfiges Schutzengel-Team: Josef jun., Helga und Josef Lehner hörten in der Nacht auf Faschingsdienstag die Hilfeschreie ihrer Nachbarn und retteten sie über die Dachgaube aus dem brennenden Haus. − Foto: Klotzek

Familie Lehner aus Walchsing bei Aldersbach (Landkreis Passau) hat in der Nacht auf den...



Noch liegt der Funkmast vor dem Telekom-Gebäude am "Alten Sportplatz". Ende der Woche läuft der freiwillige Baustopp der Telekom aus. Nun soll eine Möglichkeit mit einem eventuell zusätzlichen Standort im Stadtzentrum gesucht werden. − Foto: Riedlaicher

Das Gespräch ging über zweieinhalb Stunden, intensiv und sachlich. Ausführlich diskutierte dabei...





"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Erna Scheurecker (†) war in Schärding bekannt und beliebt. − Foto: PNP

Eigentlich wollte Erna Scheurecker ihren wohlverdienten Ruhestand genießen – doch ein...



Verärgert bietet Johann Krumesz jetzt die drei 4-Sterne-Häuser seiner Familie der Regierung von Niederbayern als Asylbewerberunterkünfte an. Der 62-Jährige befürchtet massive Einbußen wegen eines geplanten Heims auf der anderen Straßenseite seines gutgebuchten Hotels "Atrium" nahe der Stadt. − Foto: Jäger

Der geplante Bau eines Asylbewerberheims in der Passauer Innenstadt hat den Hotelier Johann Krumesz...



Bei der Jahresversammlung: Alex Lutz (Landesgruppe Südbayern), Karl Schmid (geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft beim Deutschen Motorsportverband), dahinter Rudolf Riermeier (1. Vorsitzender), Rosemarie Freudenstein (3. Bürgermeisterin Pocking), Peter Schmiedeknecht (Landesgruppe Südbayern), Franz Strohhammer (Bahnreferent), Walter Berula (geehrt für zehn Jahre Vereinsmitgliedschaft), Markus Eibl (1. Vorstand vom RSC Pfarrkirchen und geehrt für 20 Jahre Mitgliedschaft), Martin Hüttinger (Schatzmeister und Vereinsgeschäftsführer). − Foto: Eckelt

Tiefe Spuren hat inzwischen der jahrelange Rechtsstreit mit einer Anwohnerin gegen den Motor Sport...



Andy Borg − Foto: dpa

Aus für Andy Borg beim "Musikantenstadl" - der 54 Jahre alte Moderator aus Thyrnau (Landkreis...







Anzeige