• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 9.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Aigen am Inn  |  16.11.2012  |  15:08 Uhr

In der Ukraine Soldatengrab des Onkels entdeckt

Lesenswert (10) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Auf einer Granitstele im Friedhof von Potelitsch nahe Lemberg stießen Georg Rothbauer (l.) und Martin Lobmeyer auf den Namen des am 19. April 1944 bei Lemberg gefallenen Aigeners Max Kalleder.  − Foto: Wimmer

Auf einer Granitstele im Friedhof von Potelitsch nahe Lemberg stießen Georg Rothbauer (l.) und Martin Lobmeyer auf den Namen des am 19. April 1944 bei Lemberg gefallenen Aigeners Max Kalleder.  − Foto: Wimmer

Auf einer Granitstele im Friedhof von Potelitsch nahe Lemberg stießen Georg Rothbauer (l.) und Martin Lobmeyer auf den Namen des am 19. April 1944 bei Lemberg gefallenen Aigeners Max Kalleder.  − Foto: Wimmer


Beerdigt an der Straßengabel 1,5 Kilometer südostwärts des Dorfes Shukon, beerdigt am 12.12.1941 im deutschen Soldatenfriedhof zu Artemosk oder einfach nur beerdigt in Russland: So liest man es 78 Mal im Sterbebuch der Pfarrei Aigen. Angeregt von Georg Rothbauer brachen Karl Altroggen, Martin Lobmeyer und Alfons Wimmer, allesamt Mitglieder der Aigener Krieger- und Soldatenkameradschaft, zusammen mit einer Reisegruppe des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorg, zu einer 13-tägigen langen Kriegsgräberreise per Bus nach Weißrussland, Russland und die Ukraine auf. "Die Erzählungen des Vaters, der dort als Soldat schwere Kriegsjahre durchlitt, haben mich dazu bewogen, diese Gebiete einmal selbst kennenzulernen", erzählt Alfons Wimmer. In Kiew stieß Martin Lobmeyer auf den Granitstelen auf den Namen seines Onkels Friedrich Lobmeier und des Verwandten Georg Lobmeier. Eine weitere Entdeckung machte das Quartett in Potelitsch nahe Lemberg mit seinen 12 000 Toten. Hier fanden sie den Namen des Aigeners Max Kalleder, gefallen am 19. April 1944. Bei Gelegenheit werden die Aigener zusammen mit vielen geschossenen Bildern über ihre Erlebnisse einem interessierten Publikum berichten. − diMehr zu diesem Thema lesen Sie in der Samstagsausgabe (17.11.) der Passauer Neuen Presse (Ausgabe Pocking/Bad Füssing/Bad Griesbach).








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
585488
Aigen am Inn
In der Ukraine Soldatengrab des Onkels entdeckt
Beerdigt an der Straßengabel 1,5 Kilometer südostwärts des Dorfes Shukon, beerdigt am 12.12.1941 im deutschen Soldatenfriedhof zu Artemosk oder einfach nur beerdigt in Russland: So liest man es 78 Mal im Sterbebuch der Pfarrei Aigen. Anger
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/585488_In-der-Ukraine-Soldatengrab-des-Onkels-entdeckt.html?em_cnt=585488
2012-11-16 15:08:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_1506_29_38226733_cci14112012_00000_teaser.jpg
news




Anzeige




Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Im Stadtpark am Rande des Kainzenwegs hat ein 11-jähriges Mädchen ein Rauschgift-Depot entdeckt. − Foto: Jäger

Einen unglaublichen Fund hat ein elfjähriges Mädchen beim gemeinsamen Spielen mit Freunden im...



Flower Power: Pfarrer Jörg Fleischer (l.) marschierte als Gärtner (links) mit und unterstützte die Gruppe "Charivari Spaß Union", deren Mitglieder sich als Magic Flowers verkleidet hatten. − Foto: Schlegel

Petrus meinte es heuer besonders gut mit der Narrhalla in Rotthalmünster: Bei strahlendem...



Blaskapelle beim Oktoberfest-Umzug. Foto: dpa

Immer noch werden täglich dutzende Leserbriefe zum Thema geschrieben, hunderte Kommentare im Netz...



Ein amtsbekannter Drogenkonsument drang am Freitag Abend in mehrere Wohnungen in Vilshofen ein...



Ein fröhlicher Clown beim Umzug in Pocking am Sonntag – genauso fröhlich ist die ganze Veranstaltung über die Bühne gegangen. Nur zwei Vorfälle wurden bei der Polizei aktenkundig. − Foto: Schlegel

Bei gutem Wetter wollten mehrere tausend Besucher den Faschingszug in Pocking sehen...





Eine Polizeistreife fährt durch die nächtliche Fuzo. Die Polizeipräsenz in Passau hat sich seit der Flüchtlingskrise deutlich erhöht, sagt Polizei-Interims-Chef Stefan Steinleitner. − Foto: Archiv Jäger

UPDATE: Schlägerei in Passau: Einige Täter sprachen Deutsch---Samstagabend hat in der Nikolastraße...



Zahlreiche Einzelhändler in der niederrheinischen Stadt Kleve sagen dem Kleingeld den Kampf an...



Mit offenen Armen möchten die jungen Asylbewerber aus Syrien, Afghanistan, Eritrea und dem Kosovo auf die Deutschen zugehen. Aber diese zeigen von Tag zu Tag mehr Zurückhaltung. Kleinste Vorfälle haben zu einer Abkühlung des gegenseitigen Verhältnisses geführt. − Foto: Rücker

Da sitzen sie also, die Angstmacher. Weil ihnen anzusehen ist, dass sie Ausländer sind...



Mittlerweile ist die Paul-Halle in Passau, die vor wenigen Monaten noch gut belegt war, "verwaist", wie ein Polizeisprecher sagte. − Foto: Archiv Eckelt

Erstmals seit Monaten gehen die Flüchtlingszahlen – zumindest tageweise – gegen Null...



In dem Waldstück entlang des Naturlehrpfads am Staffelbach soll Gelände für den Waldkindergarten ausgewiesen werden. Dort sollen ab September 15 bis 20 Kinder vorwiegend im Freien pädagogisch betreut werden. − Foto: Riedlaicher

Die Stadt Hauzenberg bekommt einen Waldkindergarten. Dem Antrag von Rahel Zimmermann hat der...





Sonja Wandl und Franz-Josef Vogl. − Foto: Haydn

Seien wir doch ehrlich: Einen Blick riskieren wir ja doch, wenn am Donnerstag in Wien das große...



Eine Polizeistreife fährt durch die nächtliche Fuzo. Die Polizeipräsenz in Passau hat sich seit der Flüchtlingskrise deutlich erhöht, sagt Polizei-Interims-Chef Stefan Steinleitner. − Foto: Archiv Jäger

UPDATE: Schlägerei in Passau: Einige Täter sprachen Deutsch---Samstagabend hat in der Nikolastraße...



Der Passauer Klostergarten bei Nacht. Foto: Archiv PNP

Zu den Tätern, die am Samstagabend in der Passauer Innenstadt einen 21-Jährigen krankenhausreif...



Präsentieren den Spielplan 2016/2017: Stefan Tilch und Basil H. E. Coleman in Straubing. − F.: Rabenstein

Zukunftsmusik hat es am Ende der jüngsten Sitzung des Zweckverbandes des Landestheaters Niederbayern...



Elektrosmog in der neuen Landratsamts-Dienststelle? Entsprechende Befürchtungen wurden kurz nach dem Einzug von Mitarbeitern geäußert. Geschäftsleitung und Personalrat veranlassen Messungen. Auch eine Info-Veranstaltung ist geplant. − Foto: Jäger/Archiv

Fast zwölf Millionen Euro hat sich der Landkreis Passau die Außenstelle des Landratsamtes in Salzweg...







Anzeige