• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pocking/Bad Griesbach  |  11.11.2012  |  16:47 Uhr

Das Rottal läutet den Fasching ein

Lesenswert (6) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die goldenen, verruchten, schrägen Zwanziger leben in Rotthalmünster auf: Unter dem Motto "Al Capone und die zahnerten Münsterer im Chicago der 20er Jahre" läuteten Prinzessin Bianca I. und Prinz Herbert II. zusammen mit dem Kinderprinzenpaar Lea I. und Denis I. die fünfte Jahreszeit ein.  − Foto: Jörg Schlegel

Die goldenen, verruchten, schrägen Zwanziger leben in Rotthalmünster auf: Unter dem Motto "Al Capone und die zahnerten Münsterer im Chicago der 20er Jahre" läuteten Prinzessin Bianca I. und Prinz Herbert II. zusammen mit dem Kinderprinzenpaar Lea I. und Denis I. die fünfte Jahreszeit ein.  − Foto: Jörg Schlegel

Die goldenen, verruchten, schrägen Zwanziger leben in Rotthalmünster auf: Unter dem Motto "Al Capone und die zahnerten Münsterer im Chicago der 20er Jahre" läuteten Prinzessin Bianca I. und Prinz Herbert II. zusammen mit dem Kinderprinzenpaar Lea I. und Denis I. die fünfte Jahreszeit ein.  − Foto: Jörg Schlegel


Ziemlich bunt und laut war es gestern Vormittag im Rottal: Überall wurde pünktlich um 11.11 Uhr, manchmal auch eine Stunde später, der Fasching eingeläutet.

In Rotthalmünster lautet das Motto in diesem Jahr "Al Capone und die zahnenden Münsterer im Chicago der 20er Jahre". Bianca I. Binder (28), Bankkauffrau bei der VR-Bank in Rotthalmünster und Herbert II. Unterbuchberger (38), Lagerist bei Früchte Braun in Kößlarn, sind das neue Prinzenpaar der Narrhalla Rotthalmünster.

"Almgaudi", unter diesem Motto feiern heuer die Gaudianer in Ruhstorf. Stefanie I. Gimpl (29), Bürokauffrau im Vertrieb bei Siemens, und Michael II. Lindinger (29), der bei Siemens in der Instandhaltung arbeitet, sind hier das neue Prinzenpaar.

Auf die 52. Saison der Pockinger Faschingsgesellschaft freuen sich Prinzessin Jenny (Jennifer) I. Steinberg (26) und Prinz Kevin I. Pauli (23). Beide wohnen in Pocking. Jennifer arbeitet als Pharmareferentin und Kevin ist Hotelfachmann. Hier lautet das Motto "Fasching 2013 - die Stimmungskaravane zieht weiter".

Keine Unbekannten sind die Prinzenpaare der Gaudianer, auch wenn sie bis gestern ein Geheimnis waren: Kinderprinzessin Juliane I. (v.l.), Prinz Michael II., Prinzessin Stefanie I. und Kinderprinz Benedikt I. Sie führen die Gaudianer zum Motto "Almgaudi" in die fünfte Jahreszeit.  − Foto: Jörg Schlegel

Keine Unbekannten sind die Prinzenpaare der Gaudianer, auch wenn sie bis gestern ein Geheimnis waren: Kinderprinzessin Juliane I. (v.l.), Prinz Michael II., Prinzessin Stefanie I. und Kinderprinz Benedikt I. Sie führen die Gaudianer zum Motto "Almgaudi" in die fünfte Jahreszeit.  − Foto: Jörg Schlegel

Keine Unbekannten sind die Prinzenpaare der Gaudianer, auch wenn sie bis gestern ein Geheimnis waren: Kinderprinzessin Juliane I. (v.l.), Prinz Michael II., Prinzessin Stefanie I. und Kinderprinz Benedikt I. Sie führen die Gaudianer zum Motto "Almgaudi" in die fünfte Jahreszeit.  − Foto: Jörg Schlegel


In Haarbach hat der Raindinger Faschingsverein Bürgermeister Fritz Pflugbeil die Rathausschlüssel abgenommen − und auch die Kravatte: Prinzessin Carolin I. (Hasenberger) aus Rainding griff zur Schere und stutzte sie kurzerhand, nachdem sie mit ihrem Prinzen Maximilian I. (Langmeyer) aus Ortenburg und der Prinzengarde samt Hofstaat den Sitzungssaal gestürmt hatte. Auch das Kinderprinzenpaar, Prinzessin Magdalena I. (Bauer) und Prinz Alexander I. (Drasch), beide aus Haarbach, nahmen gleich auf dem Bürgermeisterstuhl Platz und probierten es schon einmal aus, dieses Regieren.

Ein Prosit auf die Saison 2012/13: Markus Lorenz, Präsident der Pockinger Faschingsgesellschaft (v.l.), vor dem Rathaus mit Prinz Kevin I., Prinzessin Jenny I., dem Kinderprinzenpaar Elias und Anja, Bürgermeister Franz Krah und Markus Köck, dem Präsidenten der Faschingsfreunde Hartkirchen-Inzing.  − Foto: Eckelt/rogerimages.de

Ein Prosit auf die Saison 2012/13: Markus Lorenz, Präsident der Pockinger Faschingsgesellschaft (v.l.), vor dem Rathaus mit Prinz Kevin I., Prinzessin Jenny I., dem Kinderprinzenpaar Elias und Anja, Bürgermeister Franz Krah und Markus Köck, dem Präsidenten der Faschingsfreunde Hartkirchen-Inzing.  − Foto: Eckelt/rogerimages.de

Ein Prosit auf die Saison 2012/13: Markus Lorenz, Präsident der Pockinger Faschingsgesellschaft (v.l.), vor dem Rathaus mit Prinz Kevin I., Prinzessin Jenny I., dem Kinderprinzenpaar Elias und Anja, Bürgermeister Franz Krah und Markus Köck, dem Präsidenten der Faschingsfreunde Hartkirchen-Inzing.  − Foto: Eckelt/rogerimages.de


Auch in Bad Griesbach wird heuer Fasching gefeiert: Nach 31 Jahren gibt es heuer erstmals wieder eine Garde, die am Sonntag beim Sturm aufs Rathaus eine sehr gute Figur gemacht und Bürgermeister Jürgen Fundke den Rathausschlüssel abgenommen hat.

Und auch Bad Füssing hat mit einem Fest in der Lindenstraße den Fasching begrüßt, Motto und Prinzenpaar wurden am Sonntag aber noch nicht bekannt gegeben.

Fasching in Bad Griesbach: (vorne v.l.) die Garde mit Martina Hausruckinger, Sohpia Lorenz, Christina Reitberger, Majorin Bianca Resch, Anja Hoferichter, Carolina Wandl, Kerstin Kühbeck, Ellen Hofmeister, Vorstand Hans Sigl, der Hofstaat mit Thomas Hausruckinger (Mitte v.l.), Julian Wandl, Michael Gallermann, Martin Binder, Jakob Reislhuber, Florian Erntl und Damian Hoferichter, Bürgermeister Jürgen Fundke (hinten v.l.), 2. Bürgermeister Franz-Paul Wimmer, Bezirksrat Hans Danner, Stadträtin Roswitha Altmannsberger und MdL Walter Taubeneder.

Fasching in Bad Griesbach: (vorne v.l.) die Garde mit Martina Hausruckinger, Sohpia Lorenz, Christina Reitberger, Majorin Bianca Resch, Anja Hoferichter, Carolina Wandl, Kerstin Kühbeck, Ellen Hofmeister, Vorstand Hans Sigl, der Hofstaat mit Thomas Hausruckinger (Mitte v.l.), Julian Wandl, Michael Gallermann, Martin Binder, Jakob Reislhuber, Florian Erntl und Damian Hoferichter, Bürgermeister Jürgen Fundke (hinten v.l.), 2. Bürgermeister Franz-Paul Wimmer, Bezirksrat Hans Danner, Stadträtin Roswitha Altmannsberger und MdL Walter Taubeneder.

Fasching in Bad Griesbach: (vorne v.l.) die Garde mit Martina Hausruckinger, Sohpia Lorenz, Christina Reitberger, Majorin Bianca Resch, Anja Hoferichter, Carolina Wandl, Kerstin Kühbeck, Ellen Hofmeister, Vorstand Hans Sigl, der Hofstaat mit Thomas Hausruckinger (Mitte v.l.), Julian Wandl, Michael Gallermann, Martin Binder, Jakob Reislhuber, Florian Erntl und Damian Hoferichter, Bürgermeister Jürgen Fundke (hinten v.l.), 2. Bürgermeister Franz-Paul Wimmer, Bezirksrat Hans Danner, Stadträtin Roswitha Altmannsberger und MdL Walter Taubeneder.


In Haarbach wurde kurzerhand der Rathaussaal besetzt, das kleine und das große Prinzenpaar (v.l.) Alexander I. (Drasch), Max I. (Langmeyer), Carolin I. (Hasenberger) und Magdalena I. (Bauer) machten da gemeinsame Sache. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von (hinten v.l.) Anton Traintinger, Anja Anwand, Klaus Nischler, Stefan Griebl und Klaus Griebl (r.). Bürgermeister Fritz Pflugbeil (2.v.r.) musste nicht nur den Rathausschlüssel, sondern auch seine Krawatte hergeben-  − Fotos: Gerleigner/rogerimages.de

In Haarbach wurde kurzerhand der Rathaussaal besetzt, das kleine und das große Prinzenpaar (v.l.) Alexander I. (Drasch), Max I. (Langmeyer), Carolin I. (Hasenberger) und Magdalena I. (Bauer) machten da gemeinsame Sache. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von (hinten v.l.) Anton Traintinger, Anja Anwand, Klaus Nischler, Stefan Griebl und Klaus Griebl (r.). Bürgermeister Fritz Pflugbeil (2.v.r.) musste nicht nur den Rathausschlüssel, sondern auch seine Krawatte hergeben-  − Fotos: Gerleigner/rogerimages.de

In Haarbach wurde kurzerhand der Rathaussaal besetzt, das kleine und das große Prinzenpaar (v.l.) Alexander I. (Drasch), Max I. (Langmeyer), Carolin I. (Hasenberger) und Magdalena I. (Bauer) machten da gemeinsame Sache. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von (hinten v.l.) Anton Traintinger, Anja Anwand, Klaus Nischler, Stefan Griebl und Klaus Griebl (r.). Bürgermeister Fritz Pflugbeil (2.v.r.) musste nicht nur den Rathausschlüssel, sondern auch seine Krawatte hergeben-  − Fotos: Gerleigner/rogerimages.de





Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Aufgefallen sind sie wohl jedem Ruhstorfer schon einmal, jetzt sind sie auch Thema im...



Bier zu trinken, liegt in der Natur eines Volksfestes. Die Musikgruppen fordern die Besucher immer wieder dazu auf, die Krüge zu heben und zu trinken. Das hat auch negative Auswirkungen. − Foto: Süß

Beim Eginger Volksfest, das bis Dienstag dauerte, ging es rund. Das Wetter passte...



Das Otterskirchener Schulhaus werden im kommenden Schuljahr keine Erstklässler besuchen. Erst im Jahr darauf gibt es wieder genug ABC-Schützen, um zwei Klassen bilden zu können. − F.: Baumgartl

Bis zuletzt hatten Schulleiterin Anni Voggenreiter und Bürgermeister Franz Langer darum gekämpft...



Die Titelseiten der vergangenen beiden Jahre: Emma lächelte 2013 den Lesern entgegen und 2012 war Leopold der Erstklässler auf dem Titelbild.

Während sich die meisten Schüler diese Woche auf die Sommerferien freuen, stecken viele Familien in...



Landrat Franz Meyer (Mitte mit Scheck) gratuliert den Umwelt-Preisträgern. − Foto: Blachnik

Als besondere Beiträge zum Umweltschutz hat der Landkreis Passau heuer Früherziehung mitten in der...





Wohin sollen die Asylbewerber? Das Landratsamt sucht dringend neue Unterkünfte, denn der Zustrom ist so groß wie seit über 20 Jahren nicht mehr. − Foto: Archiv Jäger

Mit einem verständnislosen Kopfschütteln quittierte Passaus Landrat Franz Meyer die Anmerkung von...



Verzweiflung auf Papier: Tittlings Realschuldirektor Josef Laslo in seinem Büro mit einem Berg an Initiativbewerbungen aus Mappen und einzelnen E-Mails. Allen wurde abgesagt. − Foto: Lippert

"An den bayerischen Realschulen werden mehr als 90 Prozent der angehenden Realschullehrer abgelehnt"...



Stolz durften zehn Absolventen der Klasse für Berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge ihre Zeugnisse für den Mittelschulabschluss entgegennehmen, darunter Talha Maqsood (23) aus Pakistan, der nun Mechatroniker werden möchte. − Foto: Kain

"Ich hab' selten so eine gute Prüfung abgenommen", lobte Inge Dondl von der Mittelschule St...



Eine Baustelle auf der A3. Foto: Jäger

Zum Start der Sommerferien kommende Woche bleibt es auf der A3 eng, und die Staugefahr steigt: Im...



Ziehen beruflich und privat an einem Strang: Margit und Florian Noé aus Passau vertreten gleiche Werte trotz unterschiedlicher Temperamente. − F.: Jäger

Jede dritte Ehe wird geschieden. Was machen die anders, die über Jahrzehnte zusammen bleiben...





"Mädchen sind einfach robuster", sagt die Hebamme Diane Mohrhauer, die ihr 4000. Baby Elena Fischl aus Garham im Arm hält. − Foto: Schlegel

Zwillinge oder Frühchen, Steißlage oder Sturzgeburt: Diane Mohrhauer kann nichts erschüttern...



Mähen und wenden: Die Arbeiten mit dem Heu erledigen heute Maschinen. Früher waren viele Tätigkeiten per Hand nötig. Foto: dpa

"Gmahde Wiesn" sind derzeit ein alltäglicher Anblick – es ist "Heigzeit"...



Dieses Metallgitter am Unterstand der Jungtiere haben Unbekannte aufgebrochen. August Hasreiter fand das Tor weit geöffnet. - Foto: Baumgartl

Von einem ungewöhnlichen Wildunfall berichtet die Polizeiinspektion Vilshofen am Montag...







Anzeige