• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.02.2015





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau/Rotthalmünster  |  07.11.2012  |  08:05 Uhr

Schüler tot: Alkoholproblem des Angeklagten seit 2006 bekannt

von Christine Pierach

Lesenswert (45) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken
Video Video






Noch heute wird an der Unfallstelle dem verstorbenen Patrick C. gedacht.

Noch heute wird an der Unfallstelle dem verstorbenen Patrick C. gedacht. | Fotos: Schlegel/Pierach

Noch heute wird an der Unfallstelle dem verstorbenen Patrick C. gedacht. - Fotos: Schlegel/Pierach


Im Prozess um versuchten Mord durch Unterlassen und Unfallflucht gegen einen Bankkaufmann (59) aus dem Rottal waren am Dienstag im Landgericht Passau dessen Trinkerei und der Ablauf des Unfallmorgens die zentralen Themen. Der Banker hatte am 7. Dezember um 7.15 Uhr auf der Landstraße den Fußgänger Patrick C. (17) tot gefahren. Er wartete wie jeden Tag auf Mitschüler, die ihn zur Berufsschule nach Pfarrkirchen mitnehmen sollten.

Um 7.40 Uhr rollt, verspätet mal wieder, der VW mit Patricks Freunden an. Doch vom zuverlässigen Patrick keine Spur. Der Fahrer (21) hält, steigt aus. Er hat etwas Dunkles im Graben gesehen, hatte "ein schlechtes Gefühl. Das Schwarze gehörte da nicht hin". Während ein Mitfahrer (18) Patricks Handy anruft, findet der Fahrer den Mitschüler. Er liegt reglos im Straßengraben, die Nase blutet. Der Fahrer eilt zum VW, die Beifahrerin (18) ruft den Notarzt, der zweite Mitfahrer hält ein Auto an, ein Ehepaar leistet Erste Hilfe. Doch jede Hilfe und auch der Notarzt kommen zu spät.

Um 8.25 Uhr fällt dem VW-Fahrer ein silberner Mercedes auf, der mit geborstener Frontscheibe an der Unfallstelle vorbeifährt. Er weist einen Polizisten auf das Auto hin. Eine Streife folgt der Limousine. Sie fährt zur nahe gelegenen Bank: Der Angeklagte steigt aus. Um 9.15 Uhr an diesem 7. Dezember hatte der Banker 1,42 Promille Alkohol im Blut.

Das machte ihm an jenem Tag in der Arbeit aber offenbar keine Probleme. Keinem, der dort in der Stunde zuvor mit ihm zu tun hatte, war sein Alkoholkonsum aufgefallen. Gleichwohl war die Trinkerei des Angeklagten schon seit 2006 ein Thema in der Bank. Damals hatte er arbeitsunfähig nach Hause gebracht werden müssen. In den Folgejahren fiel den Kollegen regelmäßig die Alkoholfahne des Kassierers auf.

Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 7. November oder HIER.





Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
577315
Passau/Rotthalmünster
Schüler tot: Alkoholproblem des Angeklagten seit 2006 bekannt
Im Prozess um versuchten Mord durch Unterlassen und Unfallflucht gegen einen Bankkaufmann (59) aus dem Rottal waren am Dienstag im Landgericht Passau dessen Trinkerei und der Ablauf des Unfallmorgens die zentralen Themen. Der Banker hatte am 7. Dezember u
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/577315_Schueler-tot-Alkoholproblem-des-Angeklagten-seit-2006-bekannt.html
2012-11-07 08:05:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/07/teaser/121107_0807_unfallprozess_teaser.jpg
news



Anzeige








Anzeige











Dreiköpfiges Schutzengel-Team: Josef jun., Helga und Josef Lehner hörten in der Nacht auf Faschingsdienstag die Hilfeschreie ihrer Nachbarn und retteten sie über die Dachgaube aus dem brennenden Haus. − Foto: Klotzek

Familie Lehner aus Walchsing bei Aldersbach (Landkreis Passau) hat in der Nacht auf den...



Verärgert bietet Johann Krumesz jetzt die drei 4-Sterne-Häuser seiner Familie der Regierung von Niederbayern als Asylbewerberunterkünfte an. Der 62-Jährige befürchtet massive Einbußen wegen eines geplanten Heims auf der anderen Straßenseite seines gutgebuchten Hotels "Atrium" nahe der Stadt. − Foto: Jäger

Der geplante Bau eines Asylbewerberheims in der Passauer Innenstadt hat den Hotelier Johann Krumesz...



− Foto: Archiv dpa

Ein "schwerer sexueller Übergriff", so die niederbayerische Polizei, hat sich bereits vergangene...



In Ruhstorf an der Rott (Landkreis Passau) wurde am Donnerstag eine 79-Jährige vermisst...



Eine der elf Kisten mit Marihuana-Pflanzen, die die Schleierfahnder im Transporter des Pärchens sicherstellten. −Foto: Polizei

Selbst ein spontaner Fluchtversuch nützte nichts mehr: Am Dienstagnachmittag haben Schleierfahnder...





"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Andy Borg − Foto: dpa

Aus für Andy Borg beim "Musikantenstadl" - der 54 Jahre alte Moderator aus Thyrnau (Landkreis...



Selbstverständlich darf im neuen Video auch der Dom nicht fehlen. −Screenshot Youtube: red

Rechtzeitig vor Beginn der neuen Tourismussaison präsentiert die Stadt Passau einen neuen...



Noch liegt der Funkmast vor dem Telekom-Gebäude am "Alten Sportplatz". Ende der Woche läuft der freiwillige Baustopp der Telekom aus. Nun soll eine Möglichkeit mit einem eventuell zusätzlichen Standort im Stadtzentrum gesucht werden. − Foto: Riedlaicher

Das Gespräch ging über zweieinhalb Stunden, intensiv und sachlich. Ausführlich diskutierte dabei...



Andreas Gabalier, Stefan Mross und Helene Fischer sind als Nachfolger von Andy Borg im Gespräch. − F.: dpa

Um die Moderation der ARD-Volksmusikshow "Musikantenstadl" sind einen Tag nach dem Bekanntwerden von...





Auf purzelnde Pfunde hoffen die 16 Orgelfasterinnen um Gemeindereferentin Sabine Greineder (4.v.r.), hinter der sich Frau Nr. 16 versteckt. − Fotos: Kast

Zum Startschuss einer etwas anderen Fastenaktion trafen sich 16 Frauen und Mädchen der Pfarrgemeinde...



"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Erna Scheurecker (†) war in Schärding bekannt und beliebt. − Foto: PNP

Eigentlich wollte Erna Scheurecker ihren wohlverdienten Ruhestand genießen – doch ein...



Verärgert bietet Johann Krumesz jetzt die drei 4-Sterne-Häuser seiner Familie der Regierung von Niederbayern als Asylbewerberunterkünfte an. Der 62-Jährige befürchtet massive Einbußen wegen eines geplanten Heims auf der anderen Straßenseite seines gutgebuchten Hotels "Atrium" nahe der Stadt. − Foto: Jäger

Der geplante Bau eines Asylbewerberheims in der Passauer Innenstadt hat den Hotelier Johann Krumesz...



Selbstverständlich darf im neuen Video auch der Dom nicht fehlen. −Screenshot Youtube: red

Rechtzeitig vor Beginn der neuen Tourismussaison präsentiert die Stadt Passau einen neuen...







Anzeige