• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Rotthalmünster  |  11.09.2012  |  12:14 Uhr

Django Asüls Jugend unter "niederbayerischen Aborigines"

von Doris Altmannsberger

Lesenswert (2) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gesten- und wortreicher Auftritt: Kabarettist Django Asül (l.) gab bei den "Asbacher Reden zur Kultur" in der Rottalhalle, moderiert von Toni Daumerlang, seine persönlichen Betrachtungen zu Medien und Politik zum Besten.  − Fotos: Altmannsberger

Gesten- und wortreicher Auftritt: Kabarettist Django Asül (l.) gab bei den "Asbacher Reden zur Kultur" in der Rottalhalle, moderiert von Toni Daumerlang, seine persönlichen Betrachtungen zu Medien und Politik zum Besten.  − Fotos: Altmannsberger

Gesten- und wortreicher Auftritt: Kabarettist Django Asül (l.) gab bei den "Asbacher Reden zur Kultur" in der Rottalhalle, moderiert von Toni Daumerlang, seine persönlichen Betrachtungen zu Medien und Politik zum Besten.  − Fotos: Altmannsberger


Es war ein ungewöhnlicher Abend, den die über 200 Besucher der "Asbacher Reden zur Kultur" am Montag in der Rottalhalle in Rotthalmünster (Landkreis Passau) erleben durften. Ungewöhnlich, weil mit Django Asül ein Kabarettist der Hauptredner war – und der schaffte es, dass selbst Kulturbeauftragter Toni Daumerlang einfach nur schweigend zuhören konnte.

Ein Thema war die Situation eines Deutsch-Türken, aufgewachsen im tiefsten Niederbayern, der eigentlich "bis ich 14 oder 16 war wohl besser Englisch als Türkisch sprechen konnte." Als Ur-Bayer lebt Django Asül noch heute in Hengersberg (Landkreis Deggendorf). Als er klein war, arbeiteten die Eltern beide im Schichtdienst, und so "hielt ich mich schon als Kind fast ausschließlich unter niederbayerischen Aborigines auf". Dass er seit einiger Zeit einen deutschen Pass hat, ist für den Künstler nur logische Konsequenz, "ich kenne die Türkei nur als Urlaubsland, Niederbayern ist meine Heimat", verrät er.

Hauptberuflich allerdings tourt der niederbayerische Türke das ganze Jahr über von Flensburg bis Südtirol durch die Lande, sprachliche Differenzen gibt es kaum: "Ich red' überall so, dass man mich versteht." Freilich sei für den Hamburger Django Asüls Bühnenhochdeutsch immer noch tiefstes Niederbayerisch, "und manche denken wohl, diese Sprache gehört zur Kunstfigur dazu, dabei kann ich gar nicht anders", verrät der Kabarettist.

Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Lokalteil Pocking/Bad Füssing) vom 12. September.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2012-09-11 12:13:42
Letzte Änderung am 2012-09-11 13:07:46








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




MUNDING GOLDANKAUF
Autohaus Unrecht
Wohlfühltherme Bad G...
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige




Anzeige











Inmitten der Mädchen und Buben des Passauer Altstadtkindergartens fühlte sich der neu ernannte Passauer Bischof Stefan Oster sichtlich wohl. − Foto: PBP

Dass er ein Herz für Kinder hat, zeigte der künftige Passauer Bischof Pater Dr...



 - Foto: dpa

Kirche? Geschenke? Fisch? Ostereier? Was gehört für Sie eigentlich zu Ostern...



− Foto: PNP/Archiv

Einen vermeintlichen Einbrecher hat die Polizei am Donnerstagmorgen im Landkreis Passau festgenommen...



Großeinsatz für die Rettungskräfte: Beim Brand einer Wohnung in der Graf-Zeppelin-Straße in Passau ist der 78-jährige Mieter schwer verletzt worden. Sein Sohn konnte ihn laut Polizei "in letzter Minute" aus der Wohnung retten. − Foto: Danninger

Der Bewohner eines Mehrfamilienhaus in der Graf-Zeppelin-Straße in Passau, dessen Wohnung am...



Holger T. Lang − Foto: Rammer

Holger Thomas Lang (37) ist in Rotthalmünster geboren und in Bayerbach (Lkr. Passau) aufgewachsen...





Hat nach dieser Saison genug: Der Passauer Schiedsrichter Michael Sonndorfer (21) schmeißt Pfeife und Karten hin. Die verbalen Attacken sind mit ein Grund. − Fotos: Wolf

Ein Steilpass in die Spitze, ein Piff hallt über das Spielfeld. "Des gibt's ja ned, bist du blind!...



Bekamen elektronische Post aus dem Weißen Haus: die Schülerinnen einer Projekt-Gruppe der Realschule Hauzenberg, bestehend aus (v.l.) Patrizia Krinninger, Xhyla Musliu und Christina Urmann. − Foto: Janda

Eine E-Mail mit Unterschrift des US-Präsidenten – das bekommt man nicht alle Tage...



"Das ist das coolste", freute sich Chelsea Lienen Castillo über die erste Meisterschaft ihrer D-Juniorinnen-Elf. − Foto: Schötz

"Sie versteht uns einfach mehr als die Erwachsenen." Abwehrspielerin Vera (12) ist begeistert von...



Der Badespaß in der Europa Therme kostet künftig um einen Euro mehr, auch die Verbundkarten werden teurer. − Fotos: Archiv Schlegel

Minus, minus, minus: Die Übernachtungszahlen im Kurort sinken fast kontinuierlich und auch in der...



Begeistert war der künftige Bischof Stefan Oster vergangene Woche in Passau und Altötting empfangen worden. Der BR zeigt am Mittwoch und Donnerstag eine Reportage über den Empfang. − Foto: Jäger

Mit großer Begeisterung ist der Salesianerpater Prof. Dr. Stefan Oster vergangenen Donnerstag als...





Bekamen elektronische Post aus dem Weißen Haus: die Schülerinnen einer Projekt-Gruppe der Realschule Hauzenberg, bestehend aus (v.l.) Patrizia Krinninger, Xhyla Musliu und Christina Urmann. − Foto: Janda

Eine E-Mail mit Unterschrift des US-Präsidenten – das bekommt man nicht alle Tage...



Die Graugänse sind eine gute Woche alt und folgen Sophia (7) auf Schritt und Tritt. (Fotos: Vogelpark)

Die kleinen flauschigen Graugänseküken sind vor ein paar Tagen geschlüpft und jetzt wartet jede...



Kontaktscheu ist das Reh überhaupt nicht: Es marschiert gerne mit den Golfern aufs Grün. − Foto: Eckert

Es ist zahm, es ist zutraulich und es geht gern mit den Golfern aufs Grün: Ein Reh marschiert seit...



Die Hausbank mit Blick in den Bayerischen Wald ist Josef Schätzls Lieblingsplatz. Hier schafft er es, nach der Runde durch sein Hirschgehege eine Weile einfach nur dazusitzen. − Foto: Jäger

"Ich werde mich völlig zurückziehen." 25 Jahre lang war Josef Schätzl Bürgermeister von Ruderting...



Inmitten der Mädchen und Buben des Passauer Altstadtkindergartens fühlte sich der neu ernannte Passauer Bischof Stefan Oster sichtlich wohl. − Foto: PBP

Dass er ein Herz für Kinder hat, zeigte der künftige Passauer Bischof Pater Dr...