• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau/München  |  13.09.2013  |  14:44 Uhr

Wie sollten Kinder schreiben lernen? Das sagen die PNP-Leser

Lesenswert (11) Lesenswert 11 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Foto: dpa

 − Foto: dpa

 − Foto: dpa


"Lesen durch Schreiben" heißt die seit einigen Jahren praktizierte Lernmethode, mit der Bayerns Erst- und Zweitklässler schreiben lernen. Viele Grundschullehrer korrigieren Rechtschreibfehler in den ersten Jahren deshalb nurmehr spärlich. Die Konsequenz: Die Kinder gewöhnen sich an die Falschschreibung. Während der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband die Methode als weniger dramatisch sieht, fordert de Bayerische Philologenverband ein Umdenken. Auch auf pnp.de und auf der Facebook-Seite der Passauer Neuen Presse sorgt das Thema für kontroverse Diskussionen. Mit einem eindeutigen Votum der User: Die Rechtschreibung sollte von Anfang an richtige gelernt werden.

So findet User "MvH", dass die Kinder ein Recht darauf hätten, die Rechtschreibung von Anfang an zu erlernen. "Es ist unfair gegenüber den Kindern, nicht gleich das richtige Wort lernen zu dürfen", schreibt er auf pnp.de. Auch Ingrid Hausbeck plädiert dafür, von Beginn an konsequent zu sein: "Fehler, die einmal da sind, können nicht mehr so schnell umgewöhnt werden", ist sie überzeugt. Ähnlich sieht dies Marianne Mitschke: "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr", postet sie auf Facebook. Franz Heidelsberger sieht auch die Lehrer in der Pflicht: "Die Schüler sollten von Anfang an richtig schreiben und da auch korrigiert werden", kommentiert er im Internetauftritt der Passauer Neuen Presse. Lehrer, die das nicht hinbekommen, sollten ihren Job wechseln, "anstatt die Schüler mit ihren weichgespülten Lernmethoden zu verunsichern und zu verdummen".

Viele User sehen die Verantwortung aber nicht alleine bei den Pädagogen. Auch die Eltern müssten ihren Teil zur sprachlichen Entwicklung beitragen: "Fehlende sprachliche Kreativität hat als Ursache eher den fehlenden vernünftigen Umgang der Kinder und vor allem auch der Eltern mit Sprache", ist etwa "Graf Ortho" überzeugt. Er rät dazu, Bücher zu lesen "UND vorzulesen". Userin Barbara Blocksberg pflichtet dem bei: Kinder, die gerne und viel lesen, hätten auch mit der für sie "ansprechenden" neuen Methode keine Probleme, die Rechtschreibung zu verinnerlichen. Und auch in der Schule gelte: Üben, üben, üben, ist Petra Weber-Stross überzeugt. Nur so habe es auch die ältere Generation geschafft, die Rechtschreibung zu verinnerlichen.

Entspannt sieht die Diskussion dagegen Userin "Mama" auf pnp.de: "Last mal gut sein, die Kidis sind nicht dumm. Die schaffen das schon." Und hat zum Abschluss noch einen guten Wunsch parat: "Viel Glück den Zwergen beim Start ins Leben." Das können sie wohl alle gebrauchen - ob sie nun kleine Rechtschreibexperten sind oder einfach schreiben, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. − pnpAlle Kommentare zu diesem Thema können Sie HIER und HIER nachlesen



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




MUNDING GOLDANKAUF
Hatzmann Uhren
Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Ziehen beruflich und privat an einem Strang: Margit und Florian Noé aus Passau vertreten gleiche Werte trotz unterschiedlicher Temperamente. − F.: Jäger

Es wird später geheiratet in Deutschland – und später geschieden. Angesichts der...



Vor leeren Halterungen standen am Dienstagmorgen Manfred (l.) und Günther Zeller: Unbekannte Einbrecher hatten in der Nacht zum Montag ihr Geschäft in der Granecker Straße ausgeräumt. − Foto: Danninger

Fahrräder und Zubehör im Wert von rund 100.000 Euro haben Unbekannte in der Nacht auf Dienstag aus...



Ein Tagesausflug nach München endete für Anna Hartl (v.l.), Katharina Krejčová, Jitka Zová und Anna-Maria Brandtner bei Onkel Heinz Biereder, der den Mädchen gegen Mitternacht überraschend Obdach gewähren musste. − Foto: Privat

Eine halbe Stunde vor Abfahrt waren die 18-jährigen Jugendlichen Samstagabend am Münchner...



Tragischer Unfall: Auf nassem Boden hat ein Bauer die Kontrolle über seinen Traktor verloren. − Foto: Jäger

Ein 80-jähriger Bauer ist am Dienstagvormittag bei einem Unfall bei Witzmannsberg (Landkreis Passau)...



Schwer demoliert und halb ausgebrannt ist der Audi eines 67-Jährigen am Dienstag nach einem Unfall nahe Pfenningbach. − Foto: Jäger

Enormes Glück hatte am späten Dienstagnachmittag ein 67-jähriger Mann aus dem Landkreis Passau...





Ein Tagesausflug nach München endete für Anna Hartl (v.l.), Katharina Krejčová, Jitka Zová und Anna-Maria Brandtner bei Onkel Heinz Biereder, der den Mädchen gegen Mitternacht überraschend Obdach gewähren musste. − Foto: Privat

Eine halbe Stunde vor Abfahrt waren die 18-jährigen Jugendlichen Samstagabend am Münchner...



Über 2000 Katholiken sind im vergangenen Jahr im Bistum Passau aus der Kirche ausgetreten. − Foto: Jäger

Die Zahl der Austritte aus der katholischen Kirche ist 2013 in Bayern stark gestiegen...



Heimatgefühle: Nach Ausbildung oder Studium fällt die Entscheidung fürs Land oder die Stadt. Daniel Gotsmich, Ingenieur für Holztechnik,  ist nach Jahren in Berlin nach Freyung zurückgekehrt.Fotos: dpa/privat

Mangels Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt verlässt die junge Generation in Ostbayern mehr und mehr...



Perfekte Nacht für Openair-Spaß: Ab Mitternacht aber durfte – trotz bis 2 Uhr und 3 Uhr geöffneter Galerien bzw. Lokale – nichts mehr im Freien ausgeschenkt und getrunken werden. − Foto: Jäger

Riesenresonanz von Künstlern und Kultureinrichtungen, friedliche Besucher im fünfstelligen Bereich...



Sie wollen Briefwahl für alle: Der JU-Kreisvorsitzende Passau Land und Bezirksrat Josef Heisl (r.) und sein Stellvertreter Hans Kriegl. (Foto: Eberle)

Die Wahlbeteiligung in Deutschland sinkt immer weiter. Auch in vielen ostbayerischen Städten und...





Schon als Dieter Gerauer die Besucher am späten Nachmittag zum Vorprogramm begrüßte, war der Kurplatz voll belegt.

Man nehme: Ein Dutzend Stars aus der volkstümlichen Musikszene, wunderbares Sommerwetter, etwa 10...



−Symbolfoto: dpa

Das Feuerwerk sollte wie seit 20 Jahren der krönende Schlusspunkt des Schulfestes am Vilshofener...



Vor leeren Halterungen standen am Dienstagmorgen Manfred (l.) und Günther Zeller: Unbekannte Einbrecher hatten in der Nacht zum Montag ihr Geschäft in der Granecker Straße ausgeräumt. − Foto: Danninger

Fahrräder und Zubehör im Wert von rund 100.000 Euro haben Unbekannte in der Nacht auf Dienstag aus...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!


Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie im Prämienkatalog aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.
Weitere Prämien: