• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  31.08.2013  |  16:38 Uhr

Alle Infos rund um das Benefizspiel des FC Bayern

Lesenswert (9) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Fotos: Duschl, dpa

 − Fotos: Duschl, dpa

 − Fotos: Duschl, dpa


Alles ist vorbereitet – und die Spieler des FC Bayern München kommen als frisch gekürte Supercup-Sieger nach Passau. Anstoß zum Benefizspiel gegen eine niederbayerische Auswahl ist um 15 Uhr. Alle Einnahmen des Spiels kommen der Fluthilfe der Stadt Passau zugute. Die PNP hat alle wichtigen Infos zum Spiel zusammengefasst.

 Liveticker: Die PNP berichtet natürlich live aus dem Dreiflüssestadion. PNP-Mitarbeiter sind für Sie nah am Geschehen. Außerdem: Die Höhepunkt des Spiels gibt‘s eine Stunde nach dem Schlusspfiff.

 Karten: Seit Freitag Abend ist das Spiel komplett ausverkauft, die 12.000 Tickets wurden ausgegeben. Das heißt: An der Stadionkasse werden keine Karten mehr verkauft.

 Programmablauf: Einlass ins Dreiflüssestadion ist ab 13 Uhr. Zur gleichen Zeit wird Stadionsprecher Stephan Drechsler mit der Vormoderation beginnen. Um 14.30 Uhr werden der Passauer Bürgermeister Urban Mangold und Landwirtschaftsminister Helmut Brunner Grußworte sprechen. Anstoß des Spiels ist um 15 Uhr.

 Parken: Gesperrt ist die Danziger Straße sowie die Zufahrt zum Döbl-Dobl für den Verkehr (ausgenommen für Anwohner und Besitzer von Eintrittskarten für die Haupttribüne). Inhabern von Haupttribünen-Plätzen sowie Behinderten mit Parkausweis stehen für ihre Fahrzeuge die Parkplätze der Firma Paul des Bauhaus-Marktes zur Verfügung. Frei zur Verfügung stehen: Parkplatz an der Pionierstraße, Parkhaus am Messegelände, Parkplatz Albrecht-Wiese an der Pionierstraße, Kaufland-Parkplatz, Parkplatz Sandplatz am Söldenpeterweg, Parkplätze beim Berufsschulverband und die Parkplätze Dreifachturnhalle an der Neuburger Straße. Für Fanbusse stehen etwa 50 Busparkplätze auf dem Gelände Haitzingerstraße 63 zur Verfügung.

 Öffentliche Verkehrsmittel: Die Stadt Passau weist darauf hin, dass der Besitz einer Eintrittskarte zur kostenfreien Benutzung von Bussen der Verkehrsbetriebe Passau berechtigt. Die genannten Parkplätze sowie der ZOB werden per Shuttle-Bus angefahren. Ausstiegsmöglichkeiten sind der Söldenpeterweg bei Einmündung Döbl-Dobl sowie in der Danziger Straße. Auf einigen Karten ist zusätzlich vermerkt über welchen Eingang deren Besitzer ausschließlich ins Stadion gelangen.

 Freiwillige Helfer: Insgesamt 300 Personen sind mit der Organisation des Fluthilfe-Spiels beschäftigt. Veranstalter ist die Stadt Passau unter Mithilfe der Vereine 1. FC Passau und SV Schalding-Heining. Außerdem erhielt die Stadt Unterstützung vom Bayerischen Fußballverband und dem Bayern-Fanclub "Mia san Mia".

 Regionalauswahl: Spieler aus 15 niederbayerischen Amateurmannschaften (von der Regionalliga bis zur A-Klasse) wurden vom Trainer-Team Holger Seitz (BFV) , Mario Tanzer (Schalding) und Thomas Fuchs (Passau) ausgewählt. Das Aufgebot der Auswahl können Sie HIER nachlesen.

 Verletzte: Thiago, Javi Martinez, Bastian Schweinsteiger und Mario Götze werden nicht im Dreiflüssestadion auflaufen können. Neuzugang Thiago wurde unter der Woche am Syndesmoseband operiert; Schweinsteiger laboriert weiter an einer Gelenksstauung und Kapselzerrung und Mario Götze zog sich am Freitag im Supercup-Finale eine Kapselzerrung zu. Martinez fällt aufgrund einer Innenbandzerrung im Knie fünf Tage aus. Auch Arjen Robben wird wegen einer Kapselreizung im Knie nicht spielen können.

 Nachbericht: Auch im Bayerischen Fernsehen wird ausführlich über das Benefizspiel berichtet. Am Sonntag (22.05 Uhr) sind unter anderem Josef Eibl (Schalding), Michael Kölbl (Vornbach) bei Blickpunkt Sport zu Gast.  − pnpEinen Wissenstest rund um das Fluthilfe-Spiel können Sie unter www.regioevent.de/benefizkick machen.




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am

article
937455
Passau
Alle Infos rund um das Benefizspiel des FC Bayern





Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




MUNDING GOLDANKAUF
Donau-Moldau-Zeitung
Eichberger Reisen
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Erich Mairleitner (44) und sein Sohn Samuel (9) vor dem Lkw, der bei der Verhinderung eines Geisterfahrerunfalls auf der A3 im Einsatz war. − Fotos: Peer/Schlegel

Die Serie von Geisterfahrten auf der Autobahn A3 reißt nicht ab. Dienstagvormittag wurde auf der...



−Symbolfoto: Binder

Ein Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Freyung-Grafenau hat am Dienstagvormittag einen Geisterfahrer auf...



−Symbolfoto: dpa

Ein aufmerksamer Bankangestellter hat gestern einen dreisten Betrug verhindert – Opfer: die...



Dass Jörg Krenn einen Spender gefunden hat und heute wieder zu Hause lebt, bleibt für ihn und seine Frau Monika ein kleines Wunder. − Foto: Fleischmann

Er hatte schon alles organisiert für seine Beerdigung. Die Orgelspielerin, den Urnenträger...



Gesprächsrunde mit Geburtshelferinnen aus der Region (v.l.): Johanna Köppl, Annette Stadler, Ida Teuchner mit Kind, MdL Gerhard Waschler, Melanie Schwope, Bernadette Lentner, MdL Walter Taubeneder und Christiane Brauer. − Foto: Starke

Die Gefahr ist ihnen bewusst: Geht bei einer Geburt etwas schief, hat die Hebamme vielleicht...





−Symbolfoto: Binder

Ein Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Freyung-Grafenau hat am Dienstagvormittag einen Geisterfahrer auf...



Stefan Oster − Foto: Archiv dpa

Stefan Oster (49), Salesianerpater und seit Mai Passauer Bischof, muss mit seinem neuen Leben als...



Bad Griesbachs Polizeichef Gerhad Eichinger kündigte bereits Anfang des Jahres verstärkte Kontrollen an. − Foto: Archiv Schlegel

Es bleibt eine Problemzone: Am Ende des A94-Teilstücks rund um Malching im Landkreis Passau fahren...



Bisher gibt es solche Falschfahrer-Stoppschilder an Autobahn-Anschlusstellen und Parkplatz-Ausfahrten wie hier auf der A3 bei Deggendorf. Nach PNP-Informationen sollen nun auch elektronische Warnsysteme erprobt und bewertet werden. − Foto: dpa

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt plant einen besseren Schutz vor Geisterfahrern auf...



Auf Spruchtafeln und in Sprechchören forderten die Demonstranten, den Terror der IS-Kämpfer zu stoppen und den Flüchtlingen im Nordirak zu helfen. − Foto: Danninger

In ganz Deutschland demonstrieren Menschen gegen die Gewalt der Fundamental-Islamisten der IS im...





Erich Mairleitner (44) und sein Sohn Samuel (9) vor dem Lkw, der bei der Verhinderung eines Geisterfahrerunfalls auf der A3 im Einsatz war. − Fotos: Peer/Schlegel

Die Serie von Geisterfahrten auf der Autobahn A3 reißt nicht ab. Dienstagvormittag wurde auf der...



Er hat noch viele Pläne: Wenn die Pflichtarbeiten abgehakt sind, dann will sich Andreas Jakob verstärkt eigenen Projekten widmen. Besonders am Herzen liegt ihm die Gestaltung des Ortskerns. − Foto: Schlegel

Das Rathaus war vorher schon sein Arbeitsplatz – seit 100 Tagen ist Andreas Jakob aber nicht...



Tanzen und Feiern ist beim Promenadenfest angesagt, das von diesem Wochenende auf nächsten Samstag verschoben wurde. − Foto: Archiv PNP

Die Wettervorhersage für den 16. August meldet kalt und nass – also nicht ideal...



Bisher gibt es solche Falschfahrer-Stoppschilder an Autobahn-Anschlusstellen und Parkplatz-Ausfahrten wie hier auf der A3 bei Deggendorf. Nach PNP-Informationen sollen nun auch elektronische Warnsysteme erprobt und bewertet werden. − Foto: dpa

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt plant einen besseren Schutz vor Geisterfahrern auf...



Als "Progroder" begleitete Domkapitular Josef Werkstetter den Kammertwagen des Katholischen Frauenbundes.

Es war ein historischer Jubiläums-Festzug, der nicht nur die 1200-jährige Würdinger Ortsgeschichte...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!


Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie im Prämienkatalog aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.
Weitere Prämien: