• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau/Viechtach/Grafenau/Eggenfelden/Deggendorf  |  07.03.2013  |  07:59 Uhr

Alte Kfz-Taferl: Niederbayerische Landkreise sind uneins

von Ariane P. Freier und Franziska Blößl

Lesenswert (7) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Foto: dpa/Montage: Bircheneder

 − Foto: dpa/Montage: Bircheneder

 − Foto: dpa/Montage: Bircheneder


Bis Ende April haben Bayerns Landräte und Oberbürgermeister kreisfreier Städte noch Zeit, sich für oder gegen die Einführung der Altkennzeichen zu entscheiden, die bei der Gebietsreform 1972 weggefallen waren. Im PNP-Verbreitungsgebiet scheiden sich jedoch die Geister. Erst am Mittwoch hat Landrat Ludwig Lankl grünes Licht für die Wiedereinführung der Nostalgie-Taferl im Landkreis Freyung-Grafenau gegeben. Neben GRA (Grafenau) kann demnach bald auch WOS (Wolfstein) beantragt werden.

In Viechtach (Lkr. Regen) hingegen haben tags zuvor bei einer Demo vier Bürger vergeblich gegen das Veto von Landrat Michael Adam gegen das Altkennzeichen VIT gekämpft. "Ich bin mit VIT aufgewachsen und fühle mich als Viechtacher", begründet Max Wurzer seinen Einsatz. Er sieht im Vorschlag von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer, Kommunen bei der Wahl des Kennzeichens freie Hand zu lassen, eine Chance, Ungerechtigkeiten auszugleichen. In den Landkreisen Kelheim, Cham und Rottal-Inn habe sich die Wiedereinführung schließlich bereits durchsetzen können.

Doch Michael Adam gilt ähnlich wie der Landrat des Landkreises Passau, Franz Meyer, der Landrat des Landkreises Deggendorf, Christian Bernreiter, oder auch der Landrat des Landkreises Landshut, Josef Eppeneder, als Hardliner in Sachen Nostalgie-Kennzeichen. "Nur über meine Leiche" soll Eppeneder gesagt haben. Die Landkreise seien in einem langwierigen Prozess zusammengewachsen, eine neue Kluft sei kontraproduktiv.

Bisher gab es im PNP-Verbreitungsgebiet nur im Landkreis Rottal-Inn das Ja zu einem alten Taferl: EG für Eggenfelden. "Den Landkreis Rottal-Inn gibt es jetzt seit 40 Jahren", sagt Landrat Michael Fahmüller. "Ich denke nicht, dass durch die Einführung der Altkennzeichen irgendwelche Gräben aufgerissen werden." − an/rh/ul/msMehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 7. März oder HIER.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
676705
Passau/Viechtach/Grafenau/Eggenfelden/Deggendorf
Alte Kfz-Taferl: Niederbayerische Landkreise sind uneins
Bis Ende April haben Bayerns Landräte und Oberbürgermeister kreisfreier Städte noch Zeit, sich für oder gegen die Einführung der Altkennzeichen zu entscheiden, die bei der Gebietsreform 1972 weggefallen waren. Im PNP-Verbreitungsg
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/676705_Alte-Kfz-Taferl-Niederbayerische-Landkreise-sind-uneins.html
2013-03-07 07:59:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/07/teaser/130307_0759_29_39290992_kennzeichen_2_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige











Claudia Fenzel (42) ist leidenschaftliche Köchin. Das Bayerische Fernsehen filmte bei ihr zu Hause in Tiefenbach (Lkr. Passau). Thema der Sendung: "Moderne bayerische Landküche". − Foto: privat

Claudia Fenzel aus Tiefenbach (Lkr. Passau) wird zur neuen Star-Köchin im Bayerischen Fernsehen...



 - Foto: Eckelt

Nach einer Massenkarambolage auf der A3 war die Autobahn ab der Anschlussstelle Passau-Nord in...



Äußerst aufwendig war die Bergung des Lkw in der Nacht zum Mittwoch bei Thiessenhäusl. Die Staatsstraße war rund vier Stunden lang gesperrt. − Foto: Zechbauer

Hoher Sachschaden mit rund 18000 Euro ist bei einem Unfall mit einem Lastwagen in der Nacht zum...



Auf der Bahnstrecke zwischen Passau und München waren am Dienstag chaotische Zustände: Mehr als zwei...



Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (rechts) stellte sich am Dienstagabend  im vollbesetzten Passauer Medienzentrum den Fragen des stellvertretenden "Stern"-Chefredakteurs Hans-UIrich Jörges. - Foto: Jäger

Bundesaußenminister Frank Walter Steinmeier (SPD) sieht in der Ukrainekrise kleine Anzeichen...





Interessierte Blicke warfen Schaulustige von dieser Brücke bei Passau, um den Einsatz auf der A3 nach dem Geisterfahrerunfall zu verfolgen. Auch Autofahrer auf der Gegenfahrbahn Richtung Regensburg wollten sich das Geschehen nicht entgehen lassen. − Foto: Archiv Hendrik Schwartz

Sie hätten niemanden behindert und außerdem sei um diese Zeit am Nachmittag das Schlimmste längst...



− Foto: Archiv Jäger

An den Hochschulen in Niederbayern wird's dieses Wintersemester eng: An der Universität Passau und...



 - Foto: Eckelt

Nach einer Massenkarambolage auf der A3 war die Autobahn ab der Anschlussstelle Passau-Nord in...



Auf der Bahnstrecke zwischen Passau und München waren am Dienstag chaotische Zustände: Mehr als zwei...



− Foto: flickr, von fibroblast (CC BY 2.0)

Eigentlich wollte Tina P.* nur ihren 24. Geburtstag feiern. Doch die Nacht in einem Passauer...





− Foto: flickr, von fibroblast (CC BY 2.0)

Eigentlich wollte Tina P.* nur ihren 24. Geburtstag feiern. Doch die Nacht in einem Passauer...



Herzlich willkommen: Prof. Dr. Hannes Schedel begrüßt Dr. Sabine Rosenlechner als neue Chefärztin in der Prof.- Schedel-Klinik in Kellberg. − Foto: Jäger

"Freund, so du etwas bist, bleib doch ja nicht stehn: Man muss von einem Licht fort in das andre...



Mit Smartphones und Tablets erfassen die Mitarbeiter von Michael Drexler (links) die Zahl der Ebola-Fälle. Anschließend werden – wie im Bild – die Statistiken von Experten der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) ausgewertet. − Foto: Drexler

Für Michael Drexler müsste der Tag momentan mehr als 24 Stunden haben. "Ich bin rund um die Uhr...



Begrüßungskomitee, Türöffner, Handlanger: Als die Flüchtlinge in Kellberg ankamen, wurden sie unter anderem von Pfarrer Alexander Aulinger (v.r.), Bürgermeister Josef Putz (3.v.r.), der in Salzweg bereits Erfahrung mit Asylbewerberunterkünften hat, und Thyrnaus Bürgermeister Alex Sagberger erwartet. − Foto: Asenkerschbaumer

Die Zeit war zu knapp, einen Notfallplan zu erarbeiten – aber auch mit hätte die Aufnahme von...



Auf der Bahnstrecke zwischen Passau und München waren am Dienstag chaotische Zustände: Mehr als zwei...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!


Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie im Prämienkatalog aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.
Weitere Prämien: