• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  07.03.2013  |  16:41 Uhr

Video: Hier wird der "Verwirrte" von Passaus Dächern gerettet

von Juliana Ried und Michael Duschl

Lesenswert (30) Lesenswert 24 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Video Video







| Fotos: ff-passau.de

- Fotos: ff-passau.de


Ein 37-jähriger Mann hat am Mittwochabend die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr in der Passauer Fußgängerzone stundenlang in Atem gehalten. Wie Norbert Werner von der Polizeiinspektion und Stadtbrandinspektor Andreas Dittlmann der PNP bestätigten, ging der Mann auf den Dächern der Altstadt umher. Und weigerte sich, aus luftiger Höhe hinabzusteigen. "Er wechselt immer wieder seinen Standort auf dem Gebäude-Komplex an der Großen Klingergasse und der Wittgasse", erklärte Polizeisprecher Martin Pöhls. Beide Straßen waren ab ca. 18.30 Uhr gesperrt. Trotzdem haben sich Schaulustige am "Tatort" versammelt, um das stundenlange Drama um den Mann zu beobachten.

Erst kurz vor 23 Uhr gelang es durch "gutes Zusammenwirken der Kräfte von Polizei und Feuerwehr", den in Österreich wohnenden Mann unversehrt vom Dach zu retten, berichtete Pöhls der PNP. Mit einer Drehleiter wurde der 37-Jährige afrikanischer Abstammung nach unten gebracht. Er sollte noch am Abend ärztlicher Betreuung zugeführt werden.

Das Motiv des Afrikaners war auch nach Beendigung des rund sechsstündigen Dramas unklar. Ein Großaufgebot an Beamten, darunter auch eine speziell geschulte "Verhandlungsgruppe" des Polizeipräsidiums Niederbayern, und mehr als 30 Helfer der Feuerwehr mit zwei Drehleitern waren herbeigeeilt. Auch ein Polizei-Hubschrauber wurde angefordert.



"Spaziergänger" auf dem Dach (Video: TRP1)


Gegen 17.15 Uhr hatten Anwohner den Mann auf den Dächern gesichtet und die Polizei alarmiert. Beamte verfolgten den Mann, scheiterten aber lange beim Versuch, Kontakt aufzunehmen. Erst nach eineinhalb Stunden, gegen 19.15 Uhr, konnte ein Verhandlungsführer der Polizei den Unbekannten ansprechen. Er befand sich nach Angaben von Pöhls "scheinbar in einer psychischen Ausnahmesituation" und machte einen "verwirrten und verängstigten Eindruck". Gegenüber den Beamten äußerte er sich nicht, warum er aufs Dach gestiegen sei.

"Der spielt Katz und Maus mit uns", hatte noch um 21 Uhr Stadtbrandinspektor Andreas Dittlmann erklärt. Immer wieder gelang es dem Mann in der verschachtelten Häuser-Landschaft der Altstadt zu flüchten.



ZUR FOTOSTRECKE



"Spaziergänger" auf dem Dach (Video: TRP1)




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
675966
Passau
Video: Hier wird der "Verwirrte" von Passaus Dächern gerettet
Ein 37-jähriger Mann hat am Mittwochabend die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr in der Passauer Fußgängerzone stundenlang in Atem gehalten. Wie Norbert Werner von der Polizeiinspektion und Stadtbrandinspektor Andreas Dittlmann d
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/675966_Verwirrter-auf-Passaus-Daechern-nach-sechs-Stunden-gerettet.html?em_gallery_open=1
2013-03-07 16:41:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/07/teaser/130307_1338_penner_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung
Kasberger Baustoffe
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Die New Yorkerin Dalia (5) ist zu Besuch in Tettenweis. Das Karpfhamer Fest gefällt ihr so gut, dass sie nächstes Jahr wiederkommen will.

Das Karpfhamer Fest und die Rottalschau locken wieder tausende Gäste an. Jung und Alt amüsieren sich...



Wer am Montagnachmittag fahren kann, hat es gemütlich. Doch am Morgen sind die Waggons im Donau-Isar-Express von und nach München oft ziemlich voll. − Foto: Jäger

Der Donau-Isar-Express (DIX) zwischen Passau und München schneidet im Vergleich mit anderen...



Schön ist’s auf der Passauer Dult, das sollen die Lieben daheim wissen – ein Griff zum Handy genügt, wenn es denn funktioniert. − Foto: Jäger

Wenn der Andrang groß ist, und das ist bei einer Dult ja erwünscht, tritt am Festplatz in Kohlbruck...



Kochen auf engem Raum: In der Gemeinschaftsunterkunft im "Salzweger Hof" bereitet Mutter Katrin Hassan AlÍ (r.) gerade Essen für den kleinen Cabdi Yahaman. Das Asylheim ist mit 80 Personen bereits voll belegt. − Foto: Wildfeuer

Landrat Franz Meyer (CSU), Bezirksvorsitzender des niederbayerischen Landkreistags...



−Symbolfoto: Albrecht

Ein sieben Jahre alter Bub ist bei einem Unfall, der sich am Montagabend an der so genannten...





Die Wildkamera zeigt es: Der Luchs bediente sich noch in den folgenden beiden Nächten an seiner Beute. Er hatte eine Rehgeiß in der Nähe von Bauzing gerissen. − Foto: Willi Fruth

Im Bereich des Gemeinschaftsreviers Wotzdorf hat ein Schwammerlsucher in der Nähe von Bauzing...



Endstation Autobahn: In Malching (Landkreis Passau) ist derzeit die Auffahrt Richtung München gesperrt. Hier wird der Straßenbelag abgefräst, der erst vor fünf Jahren aufgebracht worden war. − Foto: Jörg Schlegel

Vor fünf Jahren für den Verkehr freigegeben – jetzt schon sanierungsbedürftig: Seit Montag...



Mahnwache für den Erhalt des Schlachthofs (v.r.): Vize-Landrätin Edeltraud Plattner, Bürgermeister Wolfgang Beißmann, Kreisbäuerin MonikaBerger, Aufsichtsrat Johann Wagner, 1. Kreisbäuerin Paula Hochholzer, Aufsichtsratschef Hans Auer und BBV-Kreisobmann Hermann Etzel.– F.: Gerleigner

Der Landkreis Rottal-Inn als "Kerngebiet der Bullenmast" Niederbayerns und die Stadt Pfarrkirchen...



Stele ohne Salzkristall: Täglich passieren Zehntausende Autofahrer den Sockel an der Ilzbrücke, auf dem schon seit knapp drei Jahren ein riesiger Glaskorpus ruhen sollte. Ob er jemals kommt ist offener denn je. − Foto: Karl

Die ohnenhin schon unfreiwillig um Jahre verlängerte Geschichte um die Salzkristall-Skulptur an der...



Wer am Montagnachmittag fahren kann, hat es gemütlich. Doch am Morgen sind die Waggons im Donau-Isar-Express von und nach München oft ziemlich voll. − Foto: Jäger

Der Donau-Isar-Express (DIX) zwischen Passau und München schneidet im Vergleich mit anderen...





Hotel Achatz in Passau. − Foto: Jäger

Das Hotel Achat Comfort Passau in der Neuburger Straße wird zum Jahresende nach mehrjährigem...



Die Empore einsturzgefährdet, die Orgel marode: Doch Kirchenpflegerin Maria Katzenleitner gibt nicht auf im Kampf um die noch fehlenden finanziellen Mittel. − Fotos: Fischer

Manchmal, in einer stillen Stunde, wenn Maria Katzenleitner allein in der Beutelsbacher Kirche sitzt...



Wer am Montagnachmittag fahren kann, hat es gemütlich. Doch am Morgen sind die Waggons im Donau-Isar-Express von und nach München oft ziemlich voll. − Foto: Jäger

Der Donau-Isar-Express (DIX) zwischen Passau und München schneidet im Vergleich mit anderen...



Die Wildkamera zeigt es: Der Luchs bediente sich noch in den folgenden beiden Nächten an seiner Beute. Er hatte eine Rehgeiß in der Nähe von Bauzing gerissen. − Foto: Willi Fruth

Im Bereich des Gemeinschaftsreviers Wotzdorf hat ein Schwammerlsucher in der Nähe von Bauzing...



Neues Projekt und neues Album: Musiker Mano Ezoh am Flügel. − Foto: York Hovest

Im Oktober 2011 stellte der Musiker Mano Ezoh in der Münchner Olympiahalle einen Weltrekord auf: Er...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!


Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie im Prämienkatalog aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.
Weitere Prämien: