• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 18.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  07.03.2013  |  16:41 Uhr

Video: Hier wird der "Verwirrte" von Passaus Dächern gerettet

von Juliana Ried und Michael Duschl

Lesenswert (30) Lesenswert 24 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Video Video







| Fotos: ff-passau.de

- Fotos: ff-passau.de


Ein 37-jähriger Mann hat am Mittwochabend die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr in der Passauer Fußgängerzone stundenlang in Atem gehalten. Wie Norbert Werner von der Polizeiinspektion und Stadtbrandinspektor Andreas Dittlmann der PNP bestätigten, ging der Mann auf den Dächern der Altstadt umher. Und weigerte sich, aus luftiger Höhe hinabzusteigen. "Er wechselt immer wieder seinen Standort auf dem Gebäude-Komplex an der Großen Klingergasse und der Wittgasse", erklärte Polizeisprecher Martin Pöhls. Beide Straßen waren ab ca. 18.30 Uhr gesperrt. Trotzdem haben sich Schaulustige am "Tatort" versammelt, um das stundenlange Drama um den Mann zu beobachten.

Erst kurz vor 23 Uhr gelang es durch "gutes Zusammenwirken der Kräfte von Polizei und Feuerwehr", den in Österreich wohnenden Mann unversehrt vom Dach zu retten, berichtete Pöhls der PNP. Mit einer Drehleiter wurde der 37-Jährige afrikanischer Abstammung nach unten gebracht. Er sollte noch am Abend ärztlicher Betreuung zugeführt werden.

Das Motiv des Afrikaners war auch nach Beendigung des rund sechsstündigen Dramas unklar. Ein Großaufgebot an Beamten, darunter auch eine speziell geschulte "Verhandlungsgruppe" des Polizeipräsidiums Niederbayern, und mehr als 30 Helfer der Feuerwehr mit zwei Drehleitern waren herbeigeeilt. Auch ein Polizei-Hubschrauber wurde angefordert.



"Spaziergänger" auf dem Dach (Video: TRP1)


Gegen 17.15 Uhr hatten Anwohner den Mann auf den Dächern gesichtet und die Polizei alarmiert. Beamte verfolgten den Mann, scheiterten aber lange beim Versuch, Kontakt aufzunehmen. Erst nach eineinhalb Stunden, gegen 19.15 Uhr, konnte ein Verhandlungsführer der Polizei den Unbekannten ansprechen. Er befand sich nach Angaben von Pöhls "scheinbar in einer psychischen Ausnahmesituation" und machte einen "verwirrten und verängstigten Eindruck". Gegenüber den Beamten äußerte er sich nicht, warum er aufs Dach gestiegen sei.

"Der spielt Katz und Maus mit uns", hatte noch um 21 Uhr Stadtbrandinspektor Andreas Dittlmann erklärt. Immer wieder gelang es dem Mann in der verschachtelten Häuser-Landschaft der Altstadt zu flüchten.



ZUR FOTOSTRECKE



"Spaziergänger" auf dem Dach (Video: TRP1)




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2013-03-06 18:39:23
Letzte Änderung am 2013-11-14 16:10:42








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Wohlfühltherme
Autohaus Unrecht
MUNDING GOLDANKAUF




Anzeige




Anzeige











Großeinsatz für die Rettungskräfte: Beim Brand einer Wohnung in der Graf-Zeppelin-Straße in Passau ist der 78-jährige Mieter schwer verletzt worden. Sein Sohn konnte ihn laut Polizei "in letzter Minute" aus der Wohnung retten. − Foto: Danninger

Der Bewohner eines Mehrfamilienhaus in der Graf-Zeppelin-Straße in Passau, dessen Wohnung am...



− Foto: PNP/Archiv

Einen vermeintlichen Einbrecher hat die Polizei am Donnerstagmorgen im Landkreis Passau festgenommen...



Hat nach dieser Saison genug: Der Passauer Schiedsrichter Michael Sonndorfer (21) schmeißt Pfeife und Karten hin. Die verbalen Attacken sind mit ein Grund. − Fotos: Wolf

Ein Steilpass in die Spitze, ein Piff hallt über das Spielfeld. "Des gibt's ja ned, bist du blind!...



Holger T. Lang − Foto: Rammer

Holger Thomas Lang (37) ist in Rotthalmünster geboren und in Bayerbach (Lkr. Passau) aufgewachsen...



Ein 34-Jähriger aus Wegscheid steht in Verdacht, im Krankenhaus mehrere Ampullen Fentanyl...





Hat nach dieser Saison genug: Der Passauer Schiedsrichter Michael Sonndorfer (21) schmeißt Pfeife und Karten hin. Die verbalen Attacken sind mit ein Grund. − Fotos: Wolf

Ein Steilpass in die Spitze, ein Piff hallt über das Spielfeld. "Des gibt's ja ned, bist du blind!...



Das iPhone lag im Gras am Mittelstreifen der A3. − Foto: Symbolbild/Mitterbauer

Das geliebte und teure Smartphone der Tochter geht samt der ersten Urlaubsfotos verloren...



Bekamen elektronische Post aus dem Weißen Haus: die Schülerinnen einer Projekt-Gruppe der Realschule Hauzenberg, bestehend aus (v.l.) Patrizia Krinninger, Xhyla Musliu und Christina Urmann. − Foto: Janda

Eine E-Mail mit Unterschrift des US-Präsidenten – das bekommt man nicht alle Tage...



Eingang RaiffeisenForum. − Foto: Raiffeisen Landesbank Oberösterreich

Während deutsche Industrieunternehmen angesichts von Fachkräftemangel und steigenden Stromkosten...



Saniert, gepflegt und in idyllischer Lage präsentierte sich der Jägerhof in den vergangenen 30 Jahren den Gästen der ZF. Die verlässt jetzt das Anwesen, es steht zum Verkauf. − Foto: Christoph

Der Immobilienmarkt ist um eine Besonderheit reicher, der Jägerhof in Grubweg steht zum Verkauf...





Die Feuerwehr musste am Freitagabend zu einem Schwelbrand in einem Bad Griesbacher Hotel ausrücken. − Foto: Gerleigner

Im Heizungsraum des Hotels Drei Quellen im Kurgebiet von Bad Griesbach (Lkr...



Bekamen elektronische Post aus dem Weißen Haus: die Schülerinnen einer Projekt-Gruppe der Realschule Hauzenberg, bestehend aus (v.l.) Patrizia Krinninger, Xhyla Musliu und Christina Urmann. − Foto: Janda

Eine E-Mail mit Unterschrift des US-Präsidenten – das bekommt man nicht alle Tage...



Die Graugänse sind eine gute Woche alt und folgen Sophia (7) auf Schritt und Tritt. (Fotos: Vogelpark)

Die kleinen flauschigen Graugänseküken sind vor ein paar Tagen geschlüpft und jetzt wartet jede...



Kontaktscheu ist das Reh überhaupt nicht: Es marschiert gerne mit den Golfern aufs Grün. − Foto: Eckert

Es ist zahm, es ist zutraulich und es geht gern mit den Golfern aufs Grün: Ein Reh marschiert seit...







Abonnent sein lohnt sich!


Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie im Prämienkatalog aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.
Weitere Prämien: