• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  03.02.2013  |  10:39 Uhr

Billiges Gift: Die Droge Crystal Speed überschwemmt Ostbayern

von Julia Ried

Lesenswert (20) Lesenswert 15 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Aus kristallinen Stücken besteht das gefährliche Amphetamin Crystal Speed, das in Tschechien billig zu haben ist.  − F.: dpa

Aus kristallinen Stücken besteht das gefährliche Amphetamin Crystal Speed, das in Tschechien billig zu haben ist.  − F.: dpa

Aus kristallinen Stücken besteht das gefährliche Amphetamin Crystal Speed, das in Tschechien billig zu haben ist.  − F.: dpa


Körperlicher Verfall, schnelle Abhängigkeit und junge Opfer: Dafür steht die Designerdroge Crystal, die derzeit die ostbayerischen Grenzgebiete überflutet, auch in Niederbayern. Bereits seit einigen Monaten kontrolliert die Polizei verstärkt an der tschechischen Grenze. Sie führt einen schwierigen Kampf, das war der Tenor des Bilanzgesprächs, zu dem Landtagsabgeordneter Walter Taubeneder (CSU) am Freitag in den Räumen der Caritas einlud. Umso wichtiger sei deshalb die Prävention, kamen die Experten in der Runde überein, die Dr. Michael Bär, Bischöflich Beauftragter der Caritas, moderierte.

Der Handlungsbedarf ist groß. Denn die Droge ist eine "Katastrophe für den Menschen", wie es Taubeneder formulierte. Caritas-Suchtberater Julius Krieg führte aus: "Das geht unwahrscheinlich schnell. Innerhalb von einem Jahr sind die Leute körperlich verfallen." Die Zähne fallen aus, die Haut altert rasend schnell. Ebenso gravierend sind die Folgen für Psyche und Gehirn, wie Krieg erklärte: Konsumenten leiden unter Verfolgungswahn, sie haben Gedächtnisprobleme.
Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag, 1. Februar, in Ihrer Passauer Neuen Presse (A-Ausgabe) oder hier als registrierter Abonnent.

Koalition gegen Crystal Speed: (v.l.) Caritas-Vorstand Dr. Michael Bär, Suchtberater Julius Krieg, MdL Walter Taubeneder, Polizist Alois Mannichl.  − Foto: Eckelt/rogerimages.de

Koalition gegen Crystal Speed: (v.l.) Caritas-Vorstand Dr. Michael Bär, Suchtberater Julius Krieg, MdL Walter Taubeneder, Polizist Alois Mannichl.  − Foto: Eckelt/rogerimages.de

Koalition gegen Crystal Speed: (v.l.) Caritas-Vorstand Dr. Michael Bär, Suchtberater Julius Krieg, MdL Walter Taubeneder, Polizist Alois Mannichl.  − Foto: Eckelt/rogerimages.de




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Zur Kräutlsteinbrücke bei Achleiten wurde am Dienstag die Polizei gerufen: Dort hatten Autofahrer drei nackte Personen entdeckt. Es handelte sich dabei um Fotoaufnahmen von Studenten. − Foto: PNP

Drei nackte Personen auf der Kräutlsteinbrücke, die die Donau in Passau von der Grenze bei Achleiten...



− Foto: dpa/PNP-Archiv

In einem Brandbrief an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und Bayerns Innenminister...



Lucy Fröhlich, deren Papa Dietmar Strunz früher ein bekannter Wirt in Pocking war, hat Leukämie und lebt mit ihrer Familie in Ingolstadt. Die Verwandten in Pocking setzen sich dafür ein, dass ein passender Stammzellenspender für das Mädchen gefunden wird. − Foto: privat

Lucy hat geglaubt, sie hätte es geschafft. Nach einer Chemotherapie schien Ende letzten Jahres die...



Der Vilshofener Stadtplatz wird optisch von Autos dominiert. Das soll sich ab 1. August ändern. Auf der rechten Seite fallen die 15 Parkplätze weg, es gilt ein eingeschränktes Halteverbot. Neben den beiden städtischen Verkehrsüberwachern wird auch die Polizei ein wachsames Auge darauf legen, dass die neue Regelung eingehalten wird. − Foto: Rücker

Ab 1 August ist es am Vilshofener Stadtplatz nicht mehr erlaubt, auf der rechten Seite zu parken...



Mit Schnorchel und Badehose spielten die Johannesbläser in der Donau auf.

Nur 48 Stunden. Das ist wenig Zeit, um eine spielfähige Truppe zusammenzutrommeln und ein Video ins...





Wohin sollen die Asylbewerber? Das Landratsamt sucht dringend neue Unterkünfte, denn der Zustrom ist so groß wie seit über 20 Jahren nicht mehr. − Foto: Archiv Jäger

Mit einem verständnislosen Kopfschütteln quittierte Passaus Landrat Franz Meyer die Anmerkung von...



Verzweiflung auf Papier: Tittlings Realschuldirektor Josef Laslo in seinem Büro mit einem Berg an Initiativbewerbungen aus Mappen und einzelnen E-Mails. Allen wurde abgesagt. − Foto: Lippert

"An den bayerischen Realschulen werden mehr als 90 Prozent der angehenden Realschullehrer abgelehnt"...



Stolz durften zehn Absolventen der Klasse für Berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge ihre Zeugnisse für den Mittelschulabschluss entgegennehmen, darunter Talha Maqsood (23) aus Pakistan, der nun Mechatroniker werden möchte. − Foto: Kain

"Ich hab' selten so eine gute Prüfung abgenommen", lobte Inge Dondl von der Mittelschule St...



Lucy Fröhlich, deren Papa Dietmar Strunz früher ein bekannter Wirt in Pocking war, hat Leukämie und lebt mit ihrer Familie in Ingolstadt. Die Verwandten in Pocking setzen sich dafür ein, dass ein passender Stammzellenspender für das Mädchen gefunden wird. − Foto: privat

Lucy hat geglaubt, sie hätte es geschafft. Nach einer Chemotherapie schien Ende letzten Jahres die...



Ein Leben in Frieden und Sicherheit erträumen sich Ahmed Saed und seine Frau Rakkima Habboush, vor allem für die Kinder Zeina (v. l.), Tareq, Hashem und Mohamad. Die Eltern hoffen, dass Mohamad durch die Behandlung deutscher Ärzte wieder laufen kann. − Foto: Jörg Schlegel

Drei Millionen Menschen sind aus Syrien geflohen, seit der Bürgerkrieg das Land zum Pulverfass...





Mähen und wenden: Die Arbeiten mit dem Heu erledigen heute Maschinen. Früher waren viele Tätigkeiten per Hand nötig. Foto: dpa

"Gmahde Wiesn" sind derzeit ein alltäglicher Anblick – es ist "Heigzeit"...



Dieses Metallgitter am Unterstand der Jungtiere haben Unbekannte aufgebrochen. August Hasreiter fand das Tor weit geöffnet. - Foto: Baumgartl

Von einem ungewöhnlichen Wildunfall berichtet die Polizeiinspektion Vilshofen am Montag...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!


Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie im Prämienkatalog aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.
Weitere Prämien: