• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  01.02.2013  |  17:42 Uhr

Der Brandner Kaspar kartelt am Passauer Domplatz

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der Brandner Kaspar betrügt den Tod: Alexander Duda und Maximilian Brückner.  − Foto: Arno Declair

Der Brandner Kaspar betrügt den Tod: Alexander Duda und Maximilian Brückner.  − Foto: Arno Declair

Der Brandner Kaspar betrügt den Tod: Alexander Duda und Maximilian Brückner.  − Foto: Arno Declair


Das wird ein Freitag, der 13., auf den viele sich freuen werden: Der Brandner Kaspar kommt als Freilicht-Schauspiel auf den Domplatz. Eulenspiegel Till Hofmann holt das Münchner Volkstheater mit seiner Erfolgs-Produktion am 13. und 14. September nach Passau.

Gut drei Stunden dauert das als Lustspiel überarbeitete Kult-Stück vom Brandner, der den Boandlkramer, als der ihn holen will, beim Karteln ausschmiert. Regie führt Christian Stückl, bewährter Intendant der Passionsspiele in seinem Geburtsort Oberammergau. Den Boandlkramer spielt Maximilian Brückner, gefeierter Kommissar im saarländischen "Tatort" und einer der Brüderhelden in "Rubbeldiekatz". Den Brandner gibt Alexander Duda. Das Ensemble hat seit 2005 rund 240 ausverkaufte Vorstellungen gegeben samt Gastspielen, über 100.000 Besucher begeistert. Der Vorverkauf beginnt am 1. März. − cpMehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 2. Februar.

"Schön, dass es klappt": Mit (v.r.) OB Jürgen Dupper, Till Hofmann und (v.l.) Christa Tausch haben sich am Freitag die Macher vom Brandner Kaspar, Carsten Lück und Frederik Mayet, am Domplatz getroffen. Der soll bis zur Aufführung im September fertig umgestaltet sein.  − Foto: Pierach

"Schön, dass es klappt": Mit (v.r.) OB Jürgen Dupper, Till Hofmann und (v.l.) Christa Tausch haben sich am Freitag die Macher vom Brandner Kaspar, Carsten Lück und Frederik Mayet, am Domplatz getroffen. Der soll bis zur Aufführung im September fertig umgestaltet sein.  − Foto: Pierach

"Schön, dass es klappt": Mit (v.r.) OB Jürgen Dupper, Till Hofmann und (v.l.) Christa Tausch haben sich am Freitag die Macher vom Brandner Kaspar, Carsten Lück und Frederik Mayet, am Domplatz getroffen. Der soll bis zur Aufführung im September fertig umgestaltet sein.  − Foto: Pierach




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2013-02-01 17:41:23
Letzte Änderung am 2013-02-01 17:54:09








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlfühltherme
Autohaus Unrecht
MUNDING GOLDANKAUF
immo.pnp.de - der re...




Anzeige




Anzeige











Mit Plakaten hoffte die Familie auf Hinweise. Gestern wurde die Wirtin (47) tot geborgen (Foto: Jäger)

Die 47-Jährige Wirtin aus Neuburg am Inn (Landkreis Passau), die seit Freitag mit großem...



Der gesamte Bereich der Liegenschaften Bachl in Wingersdorf zwischen der dunkelgrünen Fläche ganz links und dem Betrieb Eichberger (r.) sowie dem Feld oben und der Straße soll Mischgebiet für Wohnen und Gewerbe werden. − Foto: Wörlen+Partner

Viele Jahre lang war "der Bachl" in Kellberg eine gute Adresse für Erholung Suchende...



Auch am Halser Stausee dürfen Badegäste künftig ihren Bikini ausziehen, wenn sie das möchten. Die bayerische Badeverordnung, die es noch 2013 verbot, ließ das Innenministerium auslaufen. − Foto: Jäger

Bis voriges Jahr schrieb die bayerische Badeverordnung vor: Wer badet oder sich sonnt...



Freudentaumel: Gewerkschafter fordern für die WM-Zeit flexiblere Arbeitszeiten, damit Fans (hier 2010) ihrem Hobby frönen können. – F.: dpa

Als "nette Idee", jedoch "realitätsfern", "relativ absurd" oder "völlig überzogen" beurteilt die...



Jeder Hinweis zählt: Die Familie sucht nach Julia Vezzoli, so wie hier mit Zetteln an der Bushaltestelle in Neukirchen. − Foto: Thomas Jäger

"Wegen einer Familientragödie geschlossen". Über diesen dramatischen Hinweis wunderten sich viele...





Sichtlich angefressen: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II, beim Gastspiel in Schalding. − Foto: Lakota

Da tritt einer aber ganz schön nach: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II...



Inmitten der Mädchen und Buben des Passauer Altstadtkindergartens fühlte sich der neu ernannte Passauer Bischof Stefan Oster sichtlich wohl. − Foto: PBP

Dass er ein Herz für Kinder hat, zeigte der künftige Passauer Bischof Pater Dr...



Dieses Bild aus der Präsentation der Hofkirchener Firma zeigt – blau eingefärbt – die verschiedenen angedachten Standorte für Solarparks entlang der A94 im Gemeindebereich Malching. − Foto: Envalue GmbH

Es wird keine Solarparks entlang der A94 bei Malching (Landkreis Passau) geben...



Freudentaumel: Gewerkschafter fordern für die WM-Zeit flexiblere Arbeitszeiten, damit Fans (hier 2010) ihrem Hobby frönen können. – F.: dpa

Als "nette Idee", jedoch "realitätsfern", "relativ absurd" oder "völlig überzogen" beurteilt die...



Soll die CSU verlassen, fordert der Thyrnauer Ortsverband: Altbürgermeister Leonhard Anetseder. − F.: sl/Archiv

Altbürgermeister Leonhard Anetseder soll seinen Vorsitz bei der Senioren Union Thyrnau niederlegen...





Inmitten der Mädchen und Buben des Passauer Altstadtkindergartens fühlte sich der neu ernannte Passauer Bischof Stefan Oster sichtlich wohl. − Foto: PBP

Dass er ein Herz für Kinder hat, zeigte der künftige Passauer Bischof Pater Dr...



Sichtlich angefressen: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II, beim Gastspiel in Schalding. − Foto: Lakota

Da tritt einer aber ganz schön nach: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II...







Abonnent sein lohnt sich!


Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie im Prämienkatalog aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.
Weitere Prämien: