• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  23.01.2013  |  17:06 Uhr

Abschied in die Klasse: Realschul-Direktor Mixa wechselt als Schulleiter in den Bayerischen Wald

Lesenswert (0) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Viel Büroarbeit bedeutete für Werner Mixa sein Posten als Leiter der Seminar-Realschule Passau − für seinen Geschmack zuviel. Zum Halbjahr räumt er deshalb seinen Schreibtisch in Passau und geht als Schulleiter nach Regen.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Viel Büroarbeit bedeutete für Werner Mixa sein Posten als Leiter der Seminar-Realschule Passau − für seinen Geschmack zuviel. Zum Halbjahr räumt er deshalb seinen Schreibtisch in Passau und geht als Schulleiter nach Regen.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Viel Büroarbeit bedeutete für Werner Mixa sein Posten als Leiter der Seminar-Realschule Passau − für seinen Geschmack zuviel. Zum Halbjahr räumt er deshalb seinen Schreibtisch in Passau und geht als Schulleiter nach Regen.  − Foto: Geisler/rogerimages.de


Ein Mann lässt sich auswechseln: Werner Mixa (59), derzeit Direktor der Staatlichen Realschule Passau, wird am 25. Februar die Leitung der Regener Siegfried-von-Vegesack-Realschule übernehmen − weil er wieder im Klassenzimmer stehen will. "Hier in Passau bin ich eigentlich kein Lehrer mehr", sagte er. Als Leiter einer Seminarschule, die junge Lehrer nach dem Studium betreut, hinderten ihn Verwaltungs- und Prüfungsaufgaben am Unterrichten.

Mixa nutzt eigener Aussage zufolge seine "Halbzeit als Schulleiter" − seit sieben Jahren ist er Chef in Passau, in sieben Jahren geht er in Pension − für einen Neuanfang. "Ich möchte wieder Lehrer sein", sagt der Pädagoge, dessen Studienfächer Mathematik und Wirtschaft waren. Deshalb habe er sich für die seit Anfang des Schuljahres ausgeschriebene Nachfolge des schwer erkrankten und kürzlich verstorbenen Regener Schulleiters Rudi Feitz beworben.

Mit seinen Passauer Jahren hadert Mixa im Gespräch mit der PNP nicht. "Natürlich ist das auch interessant", sagt er, nicht ohne hinzuzufügen: "Doch das ist nicht das, was ich gelernt habe." Der Berufsalltag habe ihm viel Büro- und auch Auswärtsarbeit beschert. Schon allein wegen der 15 bis 20 Lehrproben von Junglehrern, die er an anderen Schulen abnehme müsse, sei er zu viel außer Haus, um selbst Stunden zu halten. In Passau sei er "weit weg von den Schülern", fasst Mixa zusammen.  − jrMehr zu diesem Thema lesen Sie in der morgigen Ausgabe der Passauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am

article
639074
Passau
Abschied in die Klasse: Realschul-Direktor Mixa wechselt als Schulleiter in den Bayerischen Wald
Ein Mann lässt sich auswechseln: Werner Mixa (59), derzeit Direktor der Staatlichen Realschule Passau, wird am 25. Februar die Leitung der Regener Siegfried-von-Vegesack-Realschule übernehmen − weil er wieder im Klassenzimmer stehen will.
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/639074_Abschied-in-die-Klasse-Realschul-Direktor-Mixa-wechselt-als-Schulleiter-in-den-Bayerischen-Wald.html
2013-01-23 17:06:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/23/teaser/130123_1704_29_38854942_ri17_13762_128047_20130123_6471_17_6471_128047_rog0254_teaser.jpg
news



article
639074
Passau
Abschied in die Klasse: Realschul-Direktor Mixa wechselt als Schulleiter in den Bayerischen Wald
Ein Mann lässt sich auswechseln: Werner Mixa (59), derzeit Direktor der Staatlichen Realschule Passau, wird am 25. Februar die Leitung der Regener Siegfried-von-Vegesack-Realschule übernehmen − weil er wieder im Klassenzimmer stehen will.
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/639074_Abschied-in-die-Klasse-Realschul-Direktor-Mixa-wechselt-als-Schulleiter-in-den-Bayerischen-Wald.html
2013-01-23 17:06:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/23/teaser/130123_1704_29_38854942_ri17_13762_128047_20130123_6471_17_6471_128047_rog0254_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




MUNDING GOLDANKAUF
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige











Das Malheur: Das Festbier spritzt mit Druck aus dem Fass und macht Gams nass. − Fotos: Laudi

Zwei Schläge hatte Florian Gams anvisiert und war erleichtert, damit auszukommen...



Opern-Stern Maida Hundeling sang spontan auf der Hochzeit von Verena Windorfer. Beide hatten sich zufällig beim Friseur getroffen. − Foto: Jäger

Ihre Stimme ist brachial, nicht zu stoppen, gewaltig und unverwechselbar, schreiben Kritiker über...



Passau trauert um Fritz Gerstl: Der engagierte SPD-Politiker ist im Alter von 91 Jahren gestorben. − Foto: Jäger

Ein Passauer Polit-Urgestein ist tot: Fritz Gerstl, langjähriger SPD-Bundes- und Lokalpolitiker...



Die Holzwerke Weinzierl aus der Luft. Im vorderen Bereich hat man sich links und rechts der Kreisstraße (Quintanastraße) ausgeweitet. Nun möchte das Unternehmen die Fläche im Westen (gelb eingefärbt) nutzen, ebenso die andere gelb markierte Fläche gegenüber der Hennermaiser Straße. Da zog der Stadtrat nicht mit.

Die Holzwerke Weinzierl in Thannet wollen ihr Betriebsgelände erweitern. Es wurden zwei an das...



Mit einer Cessna 182 (kleines Foto) war der  37-jährige Pilot zusammen mit einer Begleiterin von Port Harcourt in Nigeria nach Südafrika unterwegs. Die Route führte auch am Kamerunberg vorbei. In  der  Region des Vulkans  sucht ein privater Trupp nun nach den Vermissten. Fotos: dpa

Ein Berliner mit Passauer Wurzeln (37) wird derzeit in der Region des Kamerunbergs...





−Symbolfoto: Binder

Ein Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Freyung-Grafenau hat am Dienstagvormittag einen Geisterfahrer auf...



Hier kaufen auch die ausländischen Nachbarn gerne ein: Auf dem Parkplatz eines Discounters in Zwiesel stehen zahlreiche Fahrzeuge aus Tschechien. − Foto: Bietau

51,8 Millionen Euro: So viel Umsatz könnte dem Einzelhandel durch ausbleibende tschechische Kunden...



In der Turnhalle der Fachoberschule hat die Stadt eine Notunterkunft für die tätlich mehr werdenden minderjährigen Flüchtlinge ohne Begleitung eingerichtet. − Foto: Stadt Passau

Die Stadt richtet eine Notunterkunft für minderjährige Flüchtlinge ein. Auf Grund der hohen Anzahl...



Erich Mairleitner (44) und sein Sohn Samuel (9) vor dem Lkw, der bei der Verhinderung eines Geisterfahrerunfalls auf der A3 im Einsatz war. − Fotos: Peer/Schlegel

Die Serie von Geisterfahrten auf der Autobahn A3 reißt nicht ab. Dienstagvormittag wurde auf der...



Bisher gibt es solche Falschfahrer-Stoppschilder an Autobahn-Anschlusstellen und Parkplatz-Ausfahrten wie hier auf der A3 bei Deggendorf. Nach PNP-Informationen sollen nun auch elektronische Warnsysteme erprobt und bewertet werden. − Foto: dpa

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt plant einen besseren Schutz vor Geisterfahrern auf...





Erich Mairleitner (44) und sein Sohn Samuel (9) vor dem Lkw, der bei der Verhinderung eines Geisterfahrerunfalls auf der A3 im Einsatz war. − Fotos: Peer/Schlegel

Die Serie von Geisterfahrten auf der Autobahn A3 reißt nicht ab. Dienstagvormittag wurde auf der...



−Symbolfoto: Binder

Ein Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Freyung-Grafenau hat am Dienstagvormittag einen Geisterfahrer auf...



In der Turnhalle der Fachoberschule hat die Stadt eine Notunterkunft für die tätlich mehr werdenden minderjährigen Flüchtlinge ohne Begleitung eingerichtet. − Foto: Stadt Passau

Die Stadt richtet eine Notunterkunft für minderjährige Flüchtlinge ein. Auf Grund der hohen Anzahl...



Als "Progroder" begleitete Domkapitular Josef Werkstetter den Kammertwagen des Katholischen Frauenbundes.

Es war ein historischer Jubiläums-Festzug, der nicht nur die 1200-jährige Würdinger Ortsgeschichte...



−Symbolfoto: dpa

Ein aufmerksamer Bankangestellter hat gestern einen dreisten Betrug verhindert – Opfer: die...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!


Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie im Prämienkatalog aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.
Weitere Prämien: