• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  05.01.2013  |  15:32 Uhr

Hochwasser-Entwarnung in Passau - Meldestufe unterschritten

Lesenswert (12) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Foto: rogerimages.de/Kaiser

 − Foto: rogerimages.de/Kaiser

 − Foto: rogerimages.de/Kaiser


Starker Regen hat in der Dreiflüssestadt die Donau anschwellen lassen. Aufgrund des Hochwassers musste die Fritz-Schäffer-Promenade von Samstagnachmittag bis Sonntagvormittag für den Verkehr gesperrt werden. Der Pegel der Donau stieg zwischenzeitlich auf über 7,50 Meter an und blieb nur knapp unter Meldestufe 3 (7,70 Meter).

Gegen 22 Uhr passierte der Hochwasserscheitel dann die Dreiflüssestadt, wie der Hochwassernachrichtendienst (HND) mitteilt. Daraufhin sank der Wasserstand wieder unter die Höhe der ersten Meldestufe (7 Meter). Am Montag könne es aber erneut ein leichtes Anschwellen geben - jedoch weitaus geringer wie noch am Samstag. Die aktuellen Pegelstände können Sie unter www.pnp.de/pegel abrufen. − sig/wog




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am