• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  05.01.2013  |  15:32 Uhr

Hochwasser-Entwarnung in Passau - Meldestufe unterschritten

Lesenswert (12) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken
Fotostrecken Fotostrecke






 − Foto: rogerimages.de/Kaiser

 − Foto: rogerimages.de/Kaiser

 − Foto: rogerimages.de/Kaiser


Starker Regen hat in der Dreiflüssestadt die Donau anschwellen lassen. Aufgrund des Hochwassers musste die Fritz-Schäffer-Promenade von Samstagnachmittag bis Sonntagvormittag für den Verkehr gesperrt werden. Der Pegel der Donau stieg zwischenzeitlich auf über 7,50 Meter an und blieb nur knapp unter Meldestufe 3 (7,70 Meter).

Gegen 22 Uhr passierte der Hochwasserscheitel dann die Dreiflüssestadt, wie der Hochwassernachrichtendienst (HND) mitteilt. Daraufhin sank der Wasserstand wieder unter die Höhe der ersten Meldestufe (7 Meter). Am Montag könne es aber erneut ein leichtes Anschwellen geben - jedoch weitaus geringer wie noch am Samstag. Die aktuellen Pegelstände können Sie unter www.pnp.de/pegel abrufen. − sig/wog









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
625298
Passau
Hochwasser-Entwarnung in Passau - Meldestufe unterschritten
Starker Regen hat in der Dreiflüssestadt die Donau anschwellen lassen. Aufgrund des Hochwassers musste die Fritz-Schäffer-Promenade von Samstagnachmittag bis Sonntagvormittag für den Verkehr gesperrt werden. Der Pegel der Donau stieg zwisch
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/625298_Hochwasser-Entwarnung-in-Passau-Meldestufe-unterschritten.html?em_cnt=625298
2013-01-05 15:32:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/05/teaser/130105_1631_29_38677968_ri22_13302_124869_20130105_6333_1147_22_6333_124869_a_dsc_1236_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige



Mein Ort






ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Statt 120 km/ nur noch Tempo 80? Das könnte auf der niederbayerischen A3 demnächst Realität sein. Foto: Archiv Binder

Demnächst könnten Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 3 deutlich ausgebremst werden...



Foto: Rücker

Ein schwerer Flugunfall ereignete sich am Freitag in den Mittagsstunden im Landkreis Passau...



"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Foto: Wolf

Ein Großeinsatz der Feuerwehr spielte sich am Donnerstag gegen 6.30 Uhr auf der Autobahn 3 bei...



Die Polizei und die Feuerwehr Wildenranna waren am Donnerstagabend bei einer Vermisstensuche bei Wildenranna gefordert − Foto: Archiv.

Glimpflich verlaufen ist eine Vermisstensuche am Donnerstag in den Abendstunden im Bereich...





"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Die stolze FCB-Familie: Papa Wolfgang, Mama Claudia, Greta Arjen und Frieda Dante − natürlich alle mit passendem Dress. (Fotos: Steinhofer)

Seit seiner Kindheit ist Banker Wolfgang Stephani ein glühender Anhänger des FC Bayern München...



Ein Blick auf den Knotenpunkt Thyrnau-Haag-Hundsdorf. "Der Wahnsinn nimmt Gestalt an", kommentiert der Hauzenberger ÖDP-Stadtrat Josef Anetzberger diesen Anblick. "Was da an wertvollem Ackerland unwiederbringlich verloren geht, das ist eine Schande, ganz zu schweigen von den Auswirkungen auf das Landschaftsbild." Derzeit "repariere" man bei der Waldkirchner "Monsterkreuzung" die Folgen einer verfehlten Straßenplanung mit einem Kreisverkehr. Bei Hundsdorf schaffe man laut ÖDP derzeit das nächste "Kreuzungsmonster". − Fotos: Clemens

"Der Wahnsinn nimmt Gestalt an", schimpfte Stadtrat Josef Anetzberger auf der Vorstandssitzung des...



Brandschutz mangelhaft: Am Freitag wurde das Kurhotel Wittelsbach in Bad Füssing größtenteils geräumt, am Wochenende war dort eine Sicherheitswache der Feuerwehr im Einsatz. − Foto: Esterer

Vergangene Woche wurden massive Mängel beim Brandschutz des Bad Füssinger Kurhotels Wittelsbach...



 - Foto: Archiv Binder

Weil er zu einer Schachtel Zigaretten griff, war ein 34-jähriger Autofahrer am Dienstag gegen 16...





Strahlende Gesichter bei der Entlassfeier der Columba-Neef-Realschule Neustift: Die Absolventinnen mit (stehend links und rechts) Schulleiterin Schwester Vestina Kitzhofer und ihre Stellvertreterin Beatrix Kröninger. − Foto: Bauer

47 Schülerinnen der Columba-Neef-Realschule Neustift haben es geschafft. Am Freitag erhielten sie...



Pfarrer Alexander Aulinger (2.v.l.) taufte bei der Großtaufe in der Salzweger Kirche John, dem Patin Rita Weidinger die Hand auflegte. Pastoralreferent Thomas Weggartner (links) und Bürgermeister Christian Domes assistierten. − Fotos: Wildfeuer

19 Kinder im Alter von wenigen Wochen bis 14 Jahren aus dem Asylbewerberheim "Salzweger Hof" hat...



Harte Schale, weicher Kater: Walter Landshuter kurz vor seinem 70. Geburtstag mit Haustier "Kracherl". − Foto: Thomas Jäger

Welch eine Szene: Innenhof des Scharfrichterhauses Passau. Dessen Mitbegründer Walter Landshuter...



"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!



Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie in unserem Prämienshop aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.