• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  25.11.2012  |  19:48 Uhr

Nach Feier mit Bekannten: Passauer (31) verbrennt vor Disco im Auto

von Wolfgang Lampelsdorfer

Lesenswert (58) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Bei ihren Löscharbeiten machte die Feuerwehr die furchtbare Entdeckung.

Bei ihren Löscharbeiten machte die Feuerwehr die furchtbare Entdeckung. | Foto: Geisler/rogerimages.de

Bei ihren Löscharbeiten machte die Feuerwehr die furchtbare Entdeckung. - Foto: Geisler/rogerimages.de


Ein 31-jähriger Passauer  ist am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr  vor  einer Disco in der Prachatitzer Straße in seinem Audi verbrannt. Die Polizei geht nach Zeugenvernehmungen und Untersuchungen am Brandort davon aus, dass sich der Mann im Auto hatte ausschlafen wollen. Als ihm kalt wurde, schaltete er den Motor ein. Möglicherweise durch einen technischen Effekt  sei der Wagen dann in Flammen aufgegangen.


| Michael Duschl

- Michael Duschl


Gegen 18.45 Uhr war die Feuerwehr-Hauptwache alarmiert worden: Ein Auto stehe auf dem Großparkplatz zwischen Einkaufsmarkt und Disco in Flammen. Zunächst sah alles nach Routineeinsatz aus, schildert Einsatzleiter Stadtbrandinspektor Andreas Dittlmann.  Kaum hatte der Löschschaum einen Teil der Flammen erstickt, machten die Helfer die furchtbare Entdeckung: Hinter dem Steuer des völlig ausgebrannten Autos kauerte die Leiche eines jungen Mannes. Alle Hilfe war zu spät: Innstadt-Pfarrer Pater Jakob Zarzycki  als Notfallseelsorger sprach mit den Feuerwehrleuten ein Totengebet, bevor der Leichnam geborgen und zur weiteren Untersuchung abtransportiert wurde.



In den Räumen der Disco hatten zu dieser Zeit die Ermittler der Kripo schon mit Vernehmungen von Zeugen begonnen, die den Mann an diesem Abend gesehen hatten. Wie die PNP von Augenzeugen erfuhr, hatte der junge Mann, offenbar ein Stammgast der Disco,  vor seinem  Tod mit einigen Bekannten gefeiert. Während sich seine Bekannten auf einem Bildschirm die Entscheidung in der Formel 1 anschauten, sei er dann plötzlich nach oben an die frische Luft gegangen. "Ich habe mir dabei nichts gedacht.  Vielleicht  wollte er sich ja was holen. Als die Feuerwehr anrückte, haben wir erst gedacht, es sei eine Übung. Dann haben wir erst gemerkt, was los ist", erzählte einer seiner Bekannten unter Tränen.

Was in dem Auto passiert ist, ist noch nicht  völlig geklärt. Die Polizei vermutet nach ersten Erkenntnissen  einen technischen Defekt als Ursache. Der  Mann habe sich offenbar im Auto schlafen gelegt und dazu den Motor angelassen, so eine erste Rekonstruktion der Umstände. Irgendwann habe es  laut Polizeipräsidium eine "kleine Explosion" gegeben. Das Auto habe Feuer gefangen, der 31-Jährige konnte sich nicht mehr rechtzeitig befreien.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
592993
Passau
Nach Feier mit Bekannten: Passauer (31) verbrennt vor Disco im Auto
Ein 31-jähriger Passauer  ist am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr  vor  einer Disco in der Prachatitzer Straße in seinem Audi verbrannt. Die Polizei geht nach Zeugenvernehmungen und Untersuchungen am Brandort davon aus, dass sich
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/592993_Nach-Feier-mit-Bekannten-Passauer-31-verbrennt-vor-Disco-im-Auto.html?em_cnt=592993
2012-11-25 19:48:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/26/teaser/121126_0114_29_38322516_ri17_12401_117999_20121125_5945_17_5945_117999_rog_1113_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige



Mein Ort






ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Was liegt hier vergraben? An mehreren Stellen hat Werner Malz sein Fahrsilo schon aufgerissen und ausgehöhlt. Was sich unter der Asphaltdeckschicht alles verbirgt, wird wohl erst klar, falls das Silo – wie im jüngsten Gutachten empfohlen – tatsächlich zurückgebaut wird. − Foto: Kain

Ja, von Werner Malz' Fahrsilo in Großthannensteig bei Hutthurm (Landkreis Passau) geht eine Gefahr...



Der Betrieb von Respa in der Vornholzstraße läuft weiter. Hauptsächlich werden hier Lkw-Reifen runderneuert. Es soll Interessenten für eine Übernahme geben. − Foto: Jäger

Das Amtsgericht hat diese Woche das vorläufige Insolvenzverfahren über die Respa GmbH eröffnet...



Der Hubschrauber auf dem bisherigen Landeplatz. − Foto: Jäger

Das Parkhaus des Klinikums wird erweitert, der Landeplatz des Hubschraubers zieht dann um vom...



Rudolf Hirz mit einem Körbchen Hopfen neben einer historischen Sudpfanne in seinem "Dinkelbier-Museum" in Eben. Keineswegs historisch sind die "Craft-Bier-Produkte", die er in handwerklicher Brauweise herstellt. So war der Hauzenberger Brauer beim Trend "India Pale Ale" (IPA) von Anfang an dabei. Die Sorte mit dem ungewöhnlichen hopfigen Aroma stellt er seit drei Jahren her. − Foto: Riedlaicher

Um das Thema Bier dreht sich die Landesausstellung im kommenden Jahr in Aldersbach...



−Symbolfoto: Polizei

Am Mittwoch kurz vor 18 Uhr fuhr ein 25-Jähriger mit dem Auto seiner Lebensgefährtin bei der Polizei...





Eine solche Drohne – wie hier beim Fluthelferfest an der Donaulände – haben die Buben verloren. − Foto: Jäger

Drohne verzweifelt gesucht: Wo ist das Fluggerät, das am Sonntagnachmittag in der Altstadt außer...



− Foto: FF Hutthurm

Ein schwerer Unfall hat sich beim Hutthurmer Rallyesprint am Wochenende ereignet...



− Foto: flickr, von poolie (CC BY 2.0)

Ein bislang unbekannter Täter hat am Samstagnachmittag in einem Geschäft in Passau eine Handtasche...



− Foto: Geisler/PNP-Archiv

Der Passauer Klostergarten neben der Neuen Mitte ist ein beliebter Treffpunkt...



Daumen hoch bei der Vertragsunterzeichnung: Alois Stemplinger (vorne, v.l.), Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer und Helga Stemplinger sowie (hinten, v.l.) 2. Bürgermeister Peter Auer, Martina Stemplinger- Heidary und Christoph Amsl. − Foto: Donaubauer

Jetzt steht es schwarz auf weiß geschrieben: Der Freudensee wird wieder der beliebte Bade- und...





Die Seniorenbeauftragten der Gemeinde Aldersbach, Heidy und Dieter Rabs, koordinieren die Nachbarschaftshilfe.

Beim Gartentor vor seinem Haus nimmt Friedrich Bauer den Korb mit den Einkäufen in Empfang...



"Mondlandschaft" (Ausschnitt) heißt das Werk von Georg Philipp Wörlen, 1950. − Foto: Blachnik

Dem Bayerischen Wald widmet das Museum Moderner Kunst eine kleine Ausstellung mit Werken aus dem...



Ulrich Swoboda, Grünen-Marktrat in Tittling. − Foto: Archiv Gabriel

Aus der geheimen Sondersitzung zum Thema Asylunterkunft hat Bürgermeister Helmut Willmerdinger am...



Für seine Arbeit in der Stanzerei ist Konrad Bauer (44) fast zu fein gekleidet. Er hat sich extra für den Pressetermin so schick gemacht und einen Anzug angezogen. − Foto: Jörg Schlegel

Konrad Bauer hat sich fesch gemacht. Der 44-Jährige trägt ein schwarzes Sakko...



Bayern-Präsident Karl Hopfner gratuliert Otto Schwab mit einem Trikot zum 100. Geburtstag. −Screenshot: PNP

Keiner ist länger beim deutschen Fußball-Rekordmeister als er: Otto Schwab hat seinen 100...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!



Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie in unserem Prämienshop aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.