• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  25.11.2012  |  19:48 Uhr

Nach Feier mit Bekannten: Passauer (31) verbrennt vor Disco im Auto

von Wolfgang Lampelsdorfer

Lesenswert (58) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Bei ihren Löscharbeiten machte die Feuerwehr die furchtbare Entdeckung.

Bei ihren Löscharbeiten machte die Feuerwehr die furchtbare Entdeckung. | Foto: Geisler/rogerimages.de

Bei ihren Löscharbeiten machte die Feuerwehr die furchtbare Entdeckung. - Foto: Geisler/rogerimages.de


Ein 31-jähriger Passauer  ist am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr  vor  einer Disco in der Prachatitzer Straße in seinem Audi verbrannt. Die Polizei geht nach Zeugenvernehmungen und Untersuchungen am Brandort davon aus, dass sich der Mann im Auto hatte ausschlafen wollen. Als ihm kalt wurde, schaltete er den Motor ein. Möglicherweise durch einen technischen Effekt  sei der Wagen dann in Flammen aufgegangen.


| Michael Duschl

- Michael Duschl


Gegen 18.45 Uhr war die Feuerwehr-Hauptwache alarmiert worden: Ein Auto stehe auf dem Großparkplatz zwischen Einkaufsmarkt und Disco in Flammen. Zunächst sah alles nach Routineeinsatz aus, schildert Einsatzleiter Stadtbrandinspektor Andreas Dittlmann.  Kaum hatte der Löschschaum einen Teil der Flammen erstickt, machten die Helfer die furchtbare Entdeckung: Hinter dem Steuer des völlig ausgebrannten Autos kauerte die Leiche eines jungen Mannes. Alle Hilfe war zu spät: Innstadt-Pfarrer Pater Jakob Zarzycki  als Notfallseelsorger sprach mit den Feuerwehrleuten ein Totengebet, bevor der Leichnam geborgen und zur weiteren Untersuchung abtransportiert wurde.



In den Räumen der Disco hatten zu dieser Zeit die Ermittler der Kripo schon mit Vernehmungen von Zeugen begonnen, die den Mann an diesem Abend gesehen hatten. Wie die PNP von Augenzeugen erfuhr, hatte der junge Mann, offenbar ein Stammgast der Disco,  vor seinem  Tod mit einigen Bekannten gefeiert. Während sich seine Bekannten auf einem Bildschirm die Entscheidung in der Formel 1 anschauten, sei er dann plötzlich nach oben an die frische Luft gegangen. "Ich habe mir dabei nichts gedacht.  Vielleicht  wollte er sich ja was holen. Als die Feuerwehr anrückte, haben wir erst gedacht, es sei eine Übung. Dann haben wir erst gemerkt, was los ist", erzählte einer seiner Bekannten unter Tränen.

Was in dem Auto passiert ist, ist noch nicht  völlig geklärt. Die Polizei vermutet nach ersten Erkenntnissen  einen technischen Defekt als Ursache. Der  Mann habe sich offenbar im Auto schlafen gelegt und dazu den Motor angelassen, so eine erste Rekonstruktion der Umstände. Irgendwann habe es  laut Polizeipräsidium eine "kleine Explosion" gegeben. Das Auto habe Feuer gefangen, der 31-Jährige konnte sich nicht mehr rechtzeitig befreien.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
592993
Passau
Nach Feier mit Bekannten: Passauer (31) verbrennt vor Disco im Auto
Ein 31-jähriger Passauer  ist am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr  vor  einer Disco in der Prachatitzer Straße in seinem Audi verbrannt. Die Polizei geht nach Zeugenvernehmungen und Untersuchungen am Brandort davon aus, dass sich
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/592993_Nach-Feier-mit-Bekannten-Passauer-31-verbrennt-vor-Disco-im-Auto.html?em_cnt=592993
2012-11-25 19:48:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/26/teaser/121126_0114_29_38322516_ri17_12401_117999_20121125_5945_17_5945_117999_rog_1113_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige



Mein Ort






ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Genießertage Bade be...
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











− Foto: FF St. Florian am Inn

"Person in Maschine eingeklemmt" lautete das Einsatzstichwort für die Feuerwehr St...



In der Reportage erklärt der IT-Systemkaufmann, warum er sich dazu entschlossen hat, die terroristische Vereinigung "Islamischer Staat" als Cyber-Terrorist zu unterstützen. Screenshot: ARD/Potstada

Seitdem die ARD die von "Report München" gedrehte Reportage "Terrorkrieg im Internet − Die...



Großartige Kulisse: Die Open-Air-Bühne vor dem strahlend weißen Passauer Dom, auf der Hubert von Goisern abrockte. Fotos: Toni Scholz

Die Zeichen für einen "mördermäßigen" Abend standen von Anfang an gut: Eine laue Sommernacht...



Ein Stück Passau Stadtgeschichte: Das Traditionswirtshaus "Zur Fels’n" in der Ilzstadt. Foto: Oswald

Es wurde in den vergangenen Jahren immer wieder viel darüber gesprochen und diskutiert − sehr...



Das neue Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Gaißa: 300 PS stark und ein Fassungsvermögen von 1200 Liter Wasser. Neben den LF wurde der Mannschaftswagen, den die Wehrler mit 15000 Euro aus der Vereinskasse bezuschussten, und drei Boote geweiht. − Fotos: Eckelt

Drei Feuerwehrmänner greifen nach den Hohlstrahlrohren des neuen Löschfahrzeugs...





"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Eine Welle der Empörung und ein mögliches juristisches Nachspiel hat dieses Foto ausgelöst, das ein Jäger auf Facebook gepostet hat. − Foto: Screenshot Facebook

Sowohl Jagdgegner als auch Jäger regen sich über ein Foto auf, das im Internet die Runde macht...



 - Foto: Archiv Binder

Weil er zu einer Schachtel Zigaretten griff, war ein 34-jähriger Autofahrer am Dienstag gegen 16...



Das Kurhotel Wittelsbach ist wegen erheblicher Brandschutzmängel am vergangenen Freitag geräumt worden. − Foto: Jörg Schlegel

Von kleinen Beanstandungen über fehlende Rauchmelder auf den Zimmern bis hin zu einem nicht...



Der Angeklagte mit seinem Rechtsanwalt Max Kitzbichler am Amtsgericht Passau. − Foto: Pierach

150 Mal seinen Tagesverdienst als Geldstrafe, bei Nichtbezahlen fünf Monate Gefängnis...





Harte Schale, weicher Kater: Walter Landshuter kurz vor seinem 70. Geburtstag mit Haustier "Kracherl". − Foto: Thomas Jäger

Welch eine Szene: Innenhof des Scharfrichterhauses Passau. Dessen Mitbegründer Walter Landshuter...



Statt 120 km/ nur noch Tempo 80? Das könnte auf der niederbayerischen A3 demnächst Realität sein. Foto: Archiv Binder

Demnächst könnten Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 3 deutlich ausgebremst werden...



Ein Stück Passau Stadtgeschichte: Das Traditionswirtshaus "Zur Fels’n" in der Ilzstadt. Foto: Oswald

Es wurde in den vergangenen Jahren immer wieder viel darüber gesprochen und diskutiert − sehr...



Pfarrer Alexander Aulinger (2.v.l.) taufte bei der Großtaufe in der Salzweger Kirche John, dem Patin Rita Weidinger die Hand auflegte. Pastoralreferent Thomas Weggartner (links) und Bürgermeister Christian Domes assistierten. − Fotos: Wildfeuer

19 Kinder im Alter von wenigen Wochen bis 14 Jahren aus dem Asylbewerberheim "Salzweger Hof" hat...



"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!



Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie in unserem Prämienshop aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.