• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  25.11.2012  |  19:48 Uhr

Nach Feier mit Bekannten: Passauer (31) verbrennt vor Disco im Auto

von Wolfgang Lampelsdorfer

Lesenswert (58) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Bei ihren Löscharbeiten machte die Feuerwehr die furchtbare Entdeckung.

Bei ihren Löscharbeiten machte die Feuerwehr die furchtbare Entdeckung. | Foto: Geisler/rogerimages.de

Bei ihren Löscharbeiten machte die Feuerwehr die furchtbare Entdeckung. - Foto: Geisler/rogerimages.de


Ein 31-jähriger Passauer  ist am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr  vor  einer Disco in der Prachatitzer Straße in seinem Audi verbrannt. Die Polizei geht nach Zeugenvernehmungen und Untersuchungen am Brandort davon aus, dass sich der Mann im Auto hatte ausschlafen wollen. Als ihm kalt wurde, schaltete er den Motor ein. Möglicherweise durch einen technischen Effekt  sei der Wagen dann in Flammen aufgegangen.


| Michael Duschl

- Michael Duschl


Gegen 18.45 Uhr war die Feuerwehr-Hauptwache alarmiert worden: Ein Auto stehe auf dem Großparkplatz zwischen Einkaufsmarkt und Disco in Flammen. Zunächst sah alles nach Routineeinsatz aus, schildert Einsatzleiter Stadtbrandinspektor Andreas Dittlmann.  Kaum hatte der Löschschaum einen Teil der Flammen erstickt, machten die Helfer die furchtbare Entdeckung: Hinter dem Steuer des völlig ausgebrannten Autos kauerte die Leiche eines jungen Mannes. Alle Hilfe war zu spät: Innstadt-Pfarrer Pater Jakob Zarzycki  als Notfallseelsorger sprach mit den Feuerwehrleuten ein Totengebet, bevor der Leichnam geborgen und zur weiteren Untersuchung abtransportiert wurde.



In den Räumen der Disco hatten zu dieser Zeit die Ermittler der Kripo schon mit Vernehmungen von Zeugen begonnen, die den Mann an diesem Abend gesehen hatten. Wie die PNP von Augenzeugen erfuhr, hatte der junge Mann, offenbar ein Stammgast der Disco,  vor seinem  Tod mit einigen Bekannten gefeiert. Während sich seine Bekannten auf einem Bildschirm die Entscheidung in der Formel 1 anschauten, sei er dann plötzlich nach oben an die frische Luft gegangen. "Ich habe mir dabei nichts gedacht.  Vielleicht  wollte er sich ja was holen. Als die Feuerwehr anrückte, haben wir erst gedacht, es sei eine Übung. Dann haben wir erst gemerkt, was los ist", erzählte einer seiner Bekannten unter Tränen.

Was in dem Auto passiert ist, ist noch nicht  völlig geklärt. Die Polizei vermutet nach ersten Erkenntnissen  einen technischen Defekt als Ursache. Der  Mann habe sich offenbar im Auto schlafen gelegt und dazu den Motor angelassen, so eine erste Rekonstruktion der Umstände. Irgendwann habe es  laut Polizeipräsidium eine "kleine Explosion" gegeben. Das Auto habe Feuer gefangen, der 31-Jährige konnte sich nicht mehr rechtzeitig befreien.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
592993
Passau
Nach Feier mit Bekannten: Passauer (31) verbrennt vor Disco im Auto
Ein 31-jähriger Passauer  ist am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr  vor  einer Disco in der Prachatitzer Straße in seinem Audi verbrannt. Die Polizei geht nach Zeugenvernehmungen und Untersuchungen am Brandort davon aus, dass sich
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/592993_Nach-Feier-mit-Bekannten-Passauer-31-verbrennt-vor-Disco-im-Auto.html?em_cnt=592993
2012-11-25 19:48:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/26/teaser/121126_0114_29_38322516_ri17_12401_117999_20121125_5945_17_5945_117999_rog_1113_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige



Mein Ort






ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Für einen "Irrglauben" hält Bischof Oster die Meinung, ein Nachgeben der Kirche bei Reizthemen könne Positives bewirken. − Foto: Thomas Jäger

Ein Jahr nach der Amtseinführung von Bischof Stefan Oster grummelt es in Teilen des Bistums Passau...



Die Badegäste können in der Therme I sehr gut entspannen. Keine Entspannung indes ist bei der Auseinandersetzung um die Thermenpacht zwischen Gemeinde und Thermalbad Füssing GmbH in Sicht. − Foto: Jörg Schlegel

Schlappe für die Gemeinde Bad Füssing (Landkreis Passau) vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe...



Über Gleichberechtigung diskutierten: Fensterlkönig-Initator Niko Schilling (von rechts), Gender-Forscherin Dr. Joanna Rostek, der ehemalige Vorstand des Bayernbund Stefan Dorn, Präsident Prof. Dr. Burkhard Freitag, die Vorsitzende der Passauer Goldhauben Bernadette Podolak, Strafrechtsprofessor Dr. Holm Putzke, die ehemalige Frauenbeauftragte der Universität Prof. Dr. Carola Jungwirth und Moderator Dr. Achim Dilling. − Fotos: Ruge

Es sollte ein Spaß-Wettbewerb beim Campus-Fest der Uni Passau werden. Doch nach dem Vorwurf der...



Die Attraktivitätssteigerung des Oberhaus-Areals in und um die Veste wird derzeit in einem Rahmenplan ausgiebig untersucht. Zuletzt wurde dabei auch wieder vermehrt eine Seilbahn erörtert. − Foto: Jäger

Georg Steiner, stellvertretender Vorsitzender der Passauer CSU-Stadtratsfraktion...



Das Warten an der roten Ampel in San Diego hat sich für Julia gelohnt. Die zufällige Bekanntschaft mit Professor Jonathan Michelon, der Gastschüler in Vilshofen war, hat ihr ein Praktikum an seinem College in Dallas beschert.

Die ungewöhnlichsten Geschichten schreibt das Leben selbst. Eine davon hat Jonathan Michelon...





Beim traditionellen "Fensterln" müssen die Männer in möglichst kurzer Zeit einen Holzstapel überwinden, eine Leiter emporsteigen und einen Nagel einschlagen, bevor sie die Dame küssen dürfen. Die Gleichstellungsbeauftragte der Universität Passau, Dr. Claudia Krell findet, dass hier die Frau zum Objekt degradiert werde. − Foto: dpa

UPDATE II: Fensterln-Streit an Passauer Uni: Jetzt spricht Horst SeehoferUPDATE I: Fensterln-Streit...



Ihre Milch ist nun weniger Wert. Discounter senkten in der vergangenen Woche die Milchpreise. Verbände und Politik kritisieren das Vorgehen von Aldi, Lidl und Co. scharf. − Foto: dpa

Im Stall von Hubert Gastinger stehen 75 Milchkühe. Genauso viele wie vor sechs Wochen...



Einmal die Woche führt Dr. Michael Spandau (l.) mit dem Anästhesisten Dr. Stefan Kuklinski Schwangerschaftsabbrüche durch. − Foto: Jäger

Die Frauen, die zu Dr. Michael Spandau kommen, haben ihre Entscheidung schon getroffen...



Nach dem Fensterln-Streit sprechen sich am Donnerstagabend die Beteiligten der Sexismus-Debatte aus. − Foto: dpa

Die Sportstudenten der Uni Passau wollten nur in einem Spaß-Wettbewerb Männer in Lederhosen eine...



Tempo 30 in der Alten Straße – das "übersehen" die meisten. − F.: Jäger

Der überwiegende Teil der Autofahrer hält sich nicht exakt an Tempo 30, das ist im ganzen Passauer...





Beim traditionellen "Fensterln" müssen die Männer in möglichst kurzer Zeit einen Holzstapel überwinden, eine Leiter emporsteigen und einen Nagel einschlagen, bevor sie die Dame küssen dürfen. Die Gleichstellungsbeauftragte der Universität Passau, Dr. Claudia Krell findet, dass hier die Frau zum Objekt degradiert werde. − Foto: dpa

UPDATE II: Fensterln-Streit an Passauer Uni: Jetzt spricht Horst SeehoferUPDATE I: Fensterln-Streit...



Einmal die Woche führt Dr. Michael Spandau (l.) mit dem Anästhesisten Dr. Stefan Kuklinski Schwangerschaftsabbrüche durch. − Foto: Jäger

Die Frauen, die zu Dr. Michael Spandau kommen, haben ihre Entscheidung schon getroffen...



Dreharbeiten zum Film "Storno" im April des vergangenen Jahres im Schambacher Gasthaus "Zum Wirtsedl" – und mittendrin waren Tobias Kurz aus Würding (vorne l.) und Dominik Klimm aus Hartkirchen (vorne r.) als Komparsen. Am kommenden Freitag stellen der Regisseur Jan Fehse sowie die Schauspieler Jürgen Tonkel und Eisi Gulp den Streifen in der Filmgalerie Bad Füssing vor. − Foto: Archiv Jörg Schlegel

Ein Versicherungsvertreter-Neuling fällt mit Kollegen in ein Dorf ein, um den Bauern Policen...



Das Kristallschiff in Passau ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. −Foto: Wurm + Köck

Flusskreuzfahrten durch Bayern werden bei Touristen immer beliebter. "Das ist eine boomartige...



Hier geht’s vorerst nicht weiter: Die Marktgemeinde Rotthalmünster hat die kleine Brücke beim Golfplatz gesperrt, bis ein Geländer angebracht ist. Ein Rentner aus dem Gemeindebereich hatte auf Sicherheitsmängel hingewiesen. − Foto: Jörg Schlegel

Die Brücke über den Asbacher Flutgraben beim Parkplatz des Audi-Golf-Course hat kein Geländer...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!



Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie in unserem Prämienshop aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.