• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.06.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  16.11.2012  |  16:00 Uhr

Domplatz: Erster Abschnitt für 600 000 Euro

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Mit fünf Punkten wird die Aufenthaltsqualität des Domplatzes verbessert.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Mit fünf Punkten wird die Aufenthaltsqualität des Domplatzes verbessert.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Mit fünf Punkten wird die Aufenthaltsqualität des Domplatzes verbessert.  − Foto: Geisler/rogerimages.de


Mit Kosten von 600 000 Euro ist der erste Bauabschnitt zur Neugestaltung des Domplatzes veranschlagt. Kommende Woche vergibt der Stadtrat die Ingenieurleistung, das ist der Auftakt zur Umsetzung der Planung von Landschaftsarchitekt Peter Kitzmüller. Gebaut wird im Frühjahr. Unter anderem wird der Vorplatz des Doms vergrößert, am anderen Ende des Platzes werden die Parkplätze neu geordnet und zahlenmäßig reduziert.

Mit fünf Schwerpunkten im ersten Bauabschnitt soll der Domplatz an Aufenthaltsqualität schon deutlich gewinnen, ein zweiter Abschnitt soll 2016 folgen. Ganz autofrei ist der Platz nicht zu bekommen, erkannte der Stadtrat. Insbesondere die Zahl der Anwohnerplätze wird nicht reduziert, wohl aber die der Kurzzeitparker. Dadurch kann ein Teil des Wochenmarkts in den westlichen Bereich des Platzes verlegt werden. Das wiederum ermöglicht die Verlegung der Straße im östlichen Teil vom Dom weg.

Noch etwas ändert sich am Domplatz. Zusätzlich zum Grün- ist auch die Umsetzung des Lichtkonzepts vorgesehen. Dafür stehen nächstes Jahr 310 000 Euro bereit. Die Beleuchtung des Doms wird energiesparend umgestellt, das Bauwerk soll auch nicht mehr so überstrahlt und detailreicher wirken, dafür der Domplatz aus der Dunkelheit geholt werden. − sdrMehr lesen Sie in der Passauer PNP-Ausgabe vom 17. November








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
585515
Passau
Domplatz: Erster Abschnitt für 600 000 Euro
Mit Kosten von 600 000 Euro ist der erste Bauabschnitt zur Neugestaltung des Domplatzes veranschlagt. Kommende Woche vergibt der Stadtrat die Ingenieurleistung, das ist der Auftakt zur Umsetzung der Planung von Landschaftsarchitekt Peter Kitzmül
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/585515_Domplatz-Erster-Abschnitt-fuer-600000-Euro.html?em_cnt=585515
2012-11-16 16:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_1558_29_38226054_ri17_12174_115816_20121116_domplatz_passau_5832_17_5832_115816_rog_6660_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige



Mein Ort









Anzeige











− Foto: Schweighofer/Privat

Dieser Sensationsfund hat bundesweit Wellen geschlagen: Arbeiter finden auf einem Privatgrundstück...



− Foto: Archiv PNP

Keine Zeit der Ruhe und keine Verschnaufpause: Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Freyung...



−Symbolfoto: dpa

Weil er seinen Sohn mehrmals missbraucht hat, ist ein 49-jähriger Mann aus Deutschland am Montag im...



Wurde Opfer einer Rauferei, weil er schlichten wollte: 2. Bürgermeister Thomas Bumberger.

Eigentlich ist das Sonnwendfeuer, in dem die kürzeste Nacht des Jahres gefeiert wird...



Katja Ebstein gibt am 10. Juli um 19.30 Uhr ein Konzert in der Stadthalle Pocking. Das Motto: "Na und? . . . Wir leben noch!" − Foto: B. Pedersen/dpa

Schlager, Popmusik, Chanson, Kabarett und Musical: Katja Ebstein ist eine der vielseitigsten...





− Foto: Archiv PNP

Keine Zeit der Ruhe und keine Verschnaufpause: Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Freyung...



Über 600.000 Euro soll dieser Goldschatz wert sein, den Baurarbeiter bei Abrissarbeiten auf einem Passauer Privatgrundstück entdeckt haben. Dieses Foto stammt von einem Leser der Heimatzeitung, der den Fund zufällig beobachtet hat. − Foto: Privat

Was für ein Fund! Nach exklusiven Informationen der Heimatzeitung haben Bauarbeiter bei...



−Symbolfoto: dpa

Das hätte böse enden können: Die Verkehrspolizei Passau hat auf der A3 bei Neuburg am In (Landkreis...



Wurde Opfer einer Rauferei, weil er schlichten wollte: 2. Bürgermeister Thomas Bumberger.

Eigentlich ist das Sonnwendfeuer, in dem die kürzeste Nacht des Jahres gefeiert wird...



− Foto: Schweighofer/Privat

Dieser Sensationsfund hat bundesweit Wellen geschlagen: Arbeiter finden auf einem Privatgrundstück...





Für das Verhalten der Hennen gibt es lautmalerische Begriffe: Sie "glugatzn", wenn sie ihre Küken um sich scharen wollen, sie "gagatzn", wenn sie Eier legen. − Foto: dpa

Tierkinder sind ein wichtiges Kapital im Rahmen der Nutztierhaltung. Zum einen sichern sie den...



− Foto: Archiv PNP

Keine Zeit der Ruhe und keine Verschnaufpause: Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Freyung...



Der Lastwagen erfasste den Kleinwagen an der Fahrerseite. Der Lenker des Autos starb noch an der Unfallstelle. − Foto: Rücker

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Vilshofen (Landkreis Passau) ist am Donnerstagnachmittag ein...



Über 600.000 Euro soll dieser Goldschatz wert sein, den Baurarbeiter bei Abrissarbeiten auf einem Passauer Privatgrundstück entdeckt haben. Dieses Foto stammt von einem Leser der Heimatzeitung, der den Fund zufällig beobachtet hat. − Foto: Privat

Was für ein Fund! Nach exklusiven Informationen der Heimatzeitung haben Bauarbeiter bei...



Starke Truppe: Die Schaldinger C-Jugend mit (v.l.) Co-Trainer Stefan Schreiner, Moritz Ammerl, Yusef Karimi, Farid Lefkir, Trainer Klaus Mörtlbauer, Fatmir Idrizi, Paul-Martin Wigge, Dominik Holzmann, Julian Lüftl, Juan Mohamed, Florian Noll, (vorne v.l.) Aziz Qureshi, Manuel Mikolaiczyk, Mark Voss, Arian Zacher und Alex Kress. holte ohne Gegentreffer den Titel. − Foto: SVS

22 Spiele standen in der C-Jugend-Kreisliga Passau für alle Teams auf dem Programm...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!



Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie in unserem Prämienshop aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.