• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  16.11.2012  |  13:41 Uhr

Fußball-Größen zu Gast in Passau - Magath schweigt zu VfL-Rauswurf

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken
Fotostrecken Fotostrecke






Auf grünem Teppichrasen diskutierten im Passauer Medienzentrum (von links) Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und die Fußball-Größen DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann und Trainerlegende Felix Magath.

Auf grünem Teppichrasen diskutierten im Passauer Medienzentrum (von links) Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und die Fußball-Größen DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann und Trainerlegende Felix Magath. | Foto: Binder

Auf grünem Teppichrasen diskutierten im Passauer Medienzentrum (von links) Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und die Fußball-Größen DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann und Trainerlegende Felix Magath. - Foto: Binder


Kompetent, hintergründig und mit großer Freude diskutierten am Donnerstagabend DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, Trainerlegende Felix Magath und Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann vor 500 Zuschauern im Medienzentrum der Verlagsgruppe Passau über die Faszination Fußball. Die Gesprächsrunde, der Reihe "MENSCHEN in EUROPA" (MiE) wurde geleitet von ZDF-Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein.

Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach der Trennung vom VfL Wolfsburg hat sich Magath zu seiner Person jedoch bedeckt gehalten. Der 59-Jährige wollte nicht über seine Trennung von den "Wölfen" vor drei Wochen sprechen. "Nix zur Vergangenheit", sagte Magath im Anschluss an die Debatte.

Auf die Frage, ob seine Faszination für den Fußball in den vergangenen Wochen seit seinem Rauswurf gelitten hat, antwortete er aber: "In solchen Phasen ist die Freude nicht unbedingt dabei. Aber Fußball bleibt für mich das schönste Spiel der Welt – auch wenn es das komplizierteste Spiel ist, das es gibt. Noch viel komplizierter als Schach. Weil der Fußball in jedem Land anders ist. Weil die Mentalität eine andere ist. Und jeder erklärt Fußball anders – und hat damit irgendwie recht."

Schon im Vorfeld der Veranstaltung hatte Magath über sein Facebook-Profil angekündigt, sich nicht zu den "zu aktuellen Vorgängen in und um den VfL Wolfsburg und meine Trennung" äußern zu wollen. "Dafür bitte ich Euch um Verständnis", schrieb Magath. Am Mittwoch hatten die Niedersachsen nach wochenlangen Spekulationen bekanntgegeben, Manager Klaus Allofs vom Ligarivalen Werder Bremen nach Wolfsburg zu holen.

Niersbach ist für Jubiläums-EM in 13 verschiedenen Ländern

DFB-Präsident Niersbach glaubt an den Plan von UEFA-Präsident Michel Platini, der eine paneuropäische EM 2020 mit 13 Spielorten in verschiedenen Ländern vorgeschlagen hat. Er sieht eine EM verteilt über mehrere Mitgliedsstaaten allerdings nur als einmaliges Ereignis zum 60-jährigen Bestehen des Wettbewerbs. Auch wenn eine Reihe von Schwierigkeiten zu bedenken sei,  glaube er an die Chance, sagte Niersbach. "Die bisherige Resonanz bei den Mitgliedsverbänden war positiv." Es könne sein, dass schon im Dezember der Beschluss einer solchen europaweiten EM-Veranstaltung falle.

Niersbach fand in Passau auch positive Worte für den Rekordmeister: "Für mich ist Fußball eine Solidaritätsgemeinschaft. Die Bundesliga nimmt dabei ihre Verantwortung für die Amateure wahr. So gibt der FC Bayern drei Prozent seiner Ticketeinnahmen an die Amateurvereine weiter. Ohne das Geld könnte vieles nicht realisiert werden. 80.000 Spiele finden Woche für Woche statt." - mjf/twr/dpa


Einen ausführlichen Bericht von der Veranstaltung lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 17. November.









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
584569
Passau
Fußball-Größen zu Gast in Passau - Magath schweigt zu VfL-Rauswurf
Kompetent, hintergründig und mit großer Freude diskutierten am Donnerstagabend DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, Trainerlegende Felix Magath und Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann vor 500 Zuschauern im Medienzentrum der Verlagsgruppe Pa
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/584569_Fussball-Groessen-zu-Gast-in-Passau-Magath-schweigt-zu-VfL-Rauswurf.html?em_cnt=584569&em_gallery_open=1
2012-11-16 13:41:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_0842_mie_bi_fussball1679_20121115_19_31_25_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige



Mein Ort






ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











− Foto: PNP-Archiv

Der Sex von jungen Besuchern vor der bekannten Disco Vulcano in Aicha v. Wald (Landkreis Passau)...



−Symbolfoto: dpa

Österreich wird gegen die beschlossene Pkw-Maut in Deutschland vermutlich rechtlich vorgehen...



Ein Großaufgebot von Feuerwehren und Rettungskräften war am Freitag in Bad Füssing im Einsatz. - Foto: Gerleigner

Nach dem Chlorgasunfall in einem Hotel in Bad Füssing (Landkreis Passau) am Freitagvormittag  ist...



−Symbolfoto: Wolf

Wenn die Feuerwehrleute zu einem Einsatz auf die Autobahn gerufen werden, haben sie grundsätzlich...



Auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" hatte ein 25-jähriger Mann aus Tettenweis gegen Ausländer gehetzt. Nun muss er sich wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten. −Screenshot Facebook: PNP-Archiv

Weil er auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" gegen eine Asylbewerberunterkunft gehetzt hat...





−Symbolfoto: dpa

Österreich wird gegen die beschlossene Pkw-Maut in Deutschland vermutlich rechtlich vorgehen...



Impfungen für Kinder sind üblich. Die Eltern des Zwölfjährigen haben sich dennoch dagegen ausgesprochen, da möglicherweise ein Impfschaden Schuld sein könnte an dessen Rückgratverkrümmung, deshalb muss seine Wirbelsäule versteift werden. Das Gesundheitsamt spricht von einem bedauerlichen Fehler. − Foto: dpa

Gegen den Willen der Eltern ist am Mittwoch ein zwölfjähriger Realschüler in Passau geimpft worden...



Auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" hatte ein 25-jähriger Mann aus Tettenweis gegen Ausländer gehetzt. Nun muss er sich wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten. −Screenshot Facebook: PNP-Archiv

Weil er auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" gegen eine Asylbewerberunterkunft gehetzt hat...



Eine solche Drohne – wie hier beim Fluthelferfest an der Donaulände – haben die Buben verloren. − Foto: Jäger

Drohne verzweifelt gesucht: Wo ist das Fluggerät, das am Sonntagnachmittag in der Altstadt außer...



− Foto: FF Hutthurm

Ein schwerer Unfall hat sich beim Hutthurmer Rallyesprint am Wochenende ereignet...





Die Seniorenbeauftragten der Gemeinde Aldersbach, Heidy und Dieter Rabs, koordinieren die Nachbarschaftshilfe.

Beim Gartentor vor seinem Haus nimmt Friedrich Bauer den Korb mit den Einkäufen in Empfang...



Mit Hilfe von Videoaufnahmen wurden im September vergangenen Jahres die Verkehrsströme im Herzen von Vilshofen gemessen. Prof. Dr. Klaus Bogenberger zeigte unter anderem auf, dass die Zufahrt von der Donaubrücke täglich 8800 Fahrzeuge nutzen, den Stadtplatz 5400 Autos passieren. Auf der Schweiklbergstraße sind 5400 Pkws und Lkws unterwegs, in der Kapuzinerstraße sind es 4900, zur Bürg (Parkhaus) fahren 1050 Fahrzeuge. − Foto: Rücker

Das war eine saftige Watschn für den Stadtrat: War er doch vor einem halben Jahr auf Druck der...



Ein Großaufgebot von Feuerwehren und Rettungskräften war am Freitag in Bad Füssing im Einsatz. - Foto: Gerleigner

Nach dem Chlorgasunfall in einem Hotel in Bad Füssing (Landkreis Passau) am Freitagvormittag  ist...



"Mondlandschaft" (Ausschnitt) heißt das Werk von Georg Philipp Wörlen, 1950. − Foto: Blachnik

Dem Bayerischen Wald widmet das Museum Moderner Kunst eine kleine Ausstellung mit Werken aus dem...



Ulrich Swoboda, Grünen-Marktrat in Tittling. − Foto: Archiv Gabriel

Aus der geheimen Sondersitzung zum Thema Asylunterkunft hat Bürgermeister Helmut Willmerdinger am...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!



Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie in unserem Prämienshop aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.