• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  14.11.2012  |  16:08 Uhr

Frau gibt sich als taubstumm aus − und kassiert ab

Lesenswert (8) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Symbolfoto: Jäger

 − Symbolfoto: Jäger

 − Symbolfoto: Jäger


Eine Frau gibt vor, taubstumm zu sein, und überreicht Zettel an Passanten, mit denen sie um Geld bittet. Als ihr ein Mann einen 50-Euro-Schein gibt und um Wechselgeld fragt, antwortet die Frau plötzlich in gebrochenem Deutsch. So geschehen am Dienstagvormittag in einem Geschäft in Passau.

Die Frau gab vor, für eine soziale Einrichtung Taubstummer zu sammeln. Mit ihrer Masche erreichte sie, dass ihr mehrere Menschen Geld gaben. Der verdutzte Mann mit dem 50-Euro-Schein reagierte mit einer Anzeige bei der Polizei, als die Frau mit seinem Geld verschwand. Sie habe gesagt, dass sie mit dem Geld zum Wechseln gehe, kam aber nicht mehr zurück.

Bei der Frau handelt es sich um eine untersetzte Person, ca. 1,60 m groß, nähere Angaben sind derzeit nicht bekannt. In diesem Zusammenhang warnt die Polizeiinspektion Passau vor dieser, sowie ähnlich gelagerten Bettelmaschen. − pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
583573
Passau
Frau gibt sich als taubstumm aus − und kassiert ab
Eine Frau gibt vor, taubstumm zu sein, und überreicht Zettel an Passanten, mit denen sie um Geld bittet. Als ihr ein Mann einen 50-Euro-Schein gibt und um Wechselgeld fragt, antwortet die Frau plötzlich in gebrochenem Deutsch. So geschehen am Di
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/583573_Frau-gibt-sich-als-taubstumm-aus-und-kassiert-ab.html?em_cnt=583573
2012-11-14 16:08:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/14/teaser/121114_1607_29_38205193_streife_polizei_zob04_tj_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige



Mein Ort






ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Foto: Wolf

Ein Großeinsatz der Feuerwehr spielte sich am Donnerstag gegen 6.30 Uhr auf der Autobahn 3 bei...



"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Ankommen in der x-Point-Halle: Bislang wohnte noch kein Flüchtling in Kohlbruck, sie werden dort erkennungsdienstlich behandelt und dann weitergeleitet. − Foto: Jäger

Über eine Nachrichtenagentur lief am Mittwoch die Falschmeldung, in Passau werde eine Halle zur...



Der Angeklagte mit seinem Rechtsanwalt Max Kitzbichler am Amtsgericht Passau. − Foto: Pierach

150 Mal seinen Tagesverdienst als Geldstrafe, bei Nichtbezahlen fünf Monate Gefängnis...



Hier, unter dem dritten Abteil des Fahrsilos, liegt belasteter Straßenaufbruch vergraben. Das Gutachten des Landratsamtes spricht von "illegaler Abfallentsorgung". Jetzt soll der Bauherr das giftige Material beseitigen – doch das wird zum Problem. − Foto: Archiv Kain

Jetzt aber wirklich: Seit Monaten kündigt das Landratsamt Passau den Ausbau des Gift-Teers aus dem...





"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Die stolze FCB-Familie: Papa Wolfgang, Mama Claudia, Greta Arjen und Frieda Dante − natürlich alle mit passendem Dress. (Fotos: Steinhofer)

Seit seiner Kindheit ist Banker Wolfgang Stephani ein glühender Anhänger des FC Bayern München...



Ein Blick auf den Knotenpunkt Thyrnau-Haag-Hundsdorf. "Der Wahnsinn nimmt Gestalt an", kommentiert der Hauzenberger ÖDP-Stadtrat Josef Anetzberger diesen Anblick. "Was da an wertvollem Ackerland unwiederbringlich verloren geht, das ist eine Schande, ganz zu schweigen von den Auswirkungen auf das Landschaftsbild." Derzeit "repariere" man bei der Waldkirchner "Monsterkreuzung" die Folgen einer verfehlten Straßenplanung mit einem Kreisverkehr. Bei Hundsdorf schaffe man laut ÖDP derzeit das nächste "Kreuzungsmonster". − Fotos: Clemens

"Der Wahnsinn nimmt Gestalt an", schimpfte Stadtrat Josef Anetzberger auf der Vorstandssitzung des...



Ausschnitt aus dem Imagefilm. Screenshot: Wolf

Auf Facebook wird er schon fleißig geteilt, der neue Imagefilm der Dreiflüssestadt Passau...



Brandschutz mangelhaft: Am Freitag wurde das Kurhotel Wittelsbach in Bad Füssing größtenteils geräumt, am Wochenende war dort eine Sicherheitswache der Feuerwehr im Einsatz. − Foto: Esterer

Vergangene Woche wurden massive Mängel beim Brandschutz des Bad Füssinger Kurhotels Wittelsbach...





Ausschnitt aus dem Imagefilm. Screenshot: Wolf

Auf Facebook wird er schon fleißig geteilt, der neue Imagefilm der Dreiflüssestadt Passau...



Strahlende Gesichter bei der Entlassfeier der Columba-Neef-Realschule Neustift: Die Absolventinnen mit (stehend links und rechts) Schulleiterin Schwester Vestina Kitzhofer und ihre Stellvertreterin Beatrix Kröninger. − Foto: Bauer

47 Schülerinnen der Columba-Neef-Realschule Neustift haben es geschafft. Am Freitag erhielten sie...



Pfarrer Alexander Aulinger (2.v.l.) taufte bei der Großtaufe in der Salzweger Kirche John, dem Patin Rita Weidinger die Hand auflegte. Pastoralreferent Thomas Weggartner (links) und Bürgermeister Christian Domes assistierten. − Fotos: Wildfeuer

19 Kinder im Alter von wenigen Wochen bis 14 Jahren aus dem Asylbewerberheim "Salzweger Hof" hat...



Harte Schale, weicher Kater: Walter Landshuter kurz vor seinem 70. Geburtstag mit Haustier "Kracherl". − Foto: Thomas Jäger

Welch eine Szene: Innenhof des Scharfrichterhauses Passau. Dessen Mitbegründer Walter Landshuter...



"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!



Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie in unserem Prämienshop aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.