• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Eine der Investitionen ist der Bau des Parkdecks Bschütt, der sich auch im Haushalt des kommenden Jahres niederschlägt.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Eine der Investitionen ist der Bau des Parkdecks Bschütt, der sich auch im Haushalt des kommenden Jahres niederschlägt.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Eine der Investitionen ist der Bau des Parkdecks Bschütt, der sich auch im Haushalt des kommenden Jahres niederschlägt.  − Foto: Geisler/rogerimages.de


An den für 2013 geplanten Investitionen hat der Stadtrat nichts auszusetzen: Die lange Liste der Baumaßnahmen für insgesamt 14,5 Millionen Euro passierte die Haushaltsberatung im Finanzausschuss ohne Beanstandung. Bauchgrimmen verursachen dagegen die 35,3 Millionen Euro Personalkosten der Stadtverwaltung: Dem alljährlichen Anstieg der Personalkosten müsse Einhalt geboten werden, so die Forderung aus mehreren Fraktionen. Doch wie, das vermochte niemand zu sagen. Leistungen der Stadtverwaltung abzubauen oder gar Einrichtungen zu schließen, um das Personal zu sparen − das wäre laut eigener Auskunft der Verwaltung das einzige Mittel. Es kommt aber auch für die Stadträte nicht in Betracht.

 Die finanzielle Lage der Stadt würde drastische Maßnahmen kaum rechtfertigen. Denn die Einnahmen sind recht passabel. Bei der wichtigsten, der Gewerbesteuer, geht Kämmerer Herbert Denk 2013 von 30 Millionen Euro aus. Das sind 2,5 Millionen mehr als 2012 eingeplant waren. Die wichtigste Einnahmequelle sprudelt "gut, allerdings nicht sehr gut", sagt der Kämmerer. Auch OB Jürgen Dupper schildert die Situation positiv: Zum fünften Mal in Folge komme der Haushalt ohne Neuverschuldung aus − "das gab es im Nachkriegs-Passau noch nie". − sdrMehr lesen Sie in der Passauer PNP-Ausgabe vom 14. November








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
582589
Passau
Investitionen verdoppelt
An den für 2013 geplanten Investitionen hat der Stadtrat nichts auszusetzen: Die lange Liste der Baumaßnahmen für insgesamt 14,5 Millionen Euro passierte die Haushaltsberatung im Finanzausschuss ohne Beanstandung. Bauchgrimmen verursachen
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/582589_Investitionen-verdoppelt.html?em_cnt=582589
2012-11-13 17:45:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/13/teaser/121113_1743_29_38192352_ri17_12118_115550_20121113_5804_17_5804_115550_rog_0619_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige



Mein Ort






ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











In der Reportage erklärt der IT-Systemkaufmann, warum er sich dazu entschlossen hat, die terroristische Vereinigung "Islamischer Staat" als Cyber-Terrorist zu unterstützen. Screenshot: ARD/Potstada

Seitdem die ARD die von "Report München" gedrehte Reportage "Terrorkrieg im Internet − Die...



Ein Stück Passau Stadtgeschichte: Das Traditionswirtshaus "Zur Fels’n" in der Ilzstadt. Foto: Oswald

Es wurde in den vergangenen Jahren immer wieder viel darüber gesprochen und diskutiert − sehr...



Eine Welle der Empörung und ein mögliches juristisches Nachspiel hat dieses Foto ausgelöst, das ein Jäger auf Facebook gepostet hat. − Foto: Screenshot Facebook

Sowohl Jagdgegner als auch Jäger regen sich über ein Foto auf, das im Internet die Runde macht...



Statt 120 km/ nur noch Tempo 80? Das könnte auf der niederbayerischen A3 demnächst Realität sein. Foto: Archiv Binder

Demnächst könnten Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 3 deutlich ausgebremst werden...



Die alte Ankerkasse ist ein Markenzeichen im Laden an der Holzbacher Straße, der am 1. August seit 36 Jahren besteht. Das 37. Jubiläum wird es nicht mehr geben. Gründonnerstag 2016 verabschieden sich die Fotografenmeister Gloria und Anton Höfl in den Ruhestand. − Foto: Ehm-Klier

Ein Haus mit "Fotostudio" und Geschäft im Erdgeschoss – davon gibt es nur eines in...





"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Eine Welle der Empörung und ein mögliches juristisches Nachspiel hat dieses Foto ausgelöst, das ein Jäger auf Facebook gepostet hat. − Foto: Screenshot Facebook

Sowohl Jagdgegner als auch Jäger regen sich über ein Foto auf, das im Internet die Runde macht...



Die stolze FCB-Familie: Papa Wolfgang, Mama Claudia, Greta Arjen und Frieda Dante − natürlich alle mit passendem Dress. (Fotos: Steinhofer)

Seit seiner Kindheit ist Banker Wolfgang Stephani ein glühender Anhänger des FC Bayern München...



Brandschutz mangelhaft: Am Freitag wurde das Kurhotel Wittelsbach in Bad Füssing größtenteils geräumt, am Wochenende war dort eine Sicherheitswache der Feuerwehr im Einsatz. − Foto: Esterer

Vergangene Woche wurden massive Mängel beim Brandschutz des Bad Füssinger Kurhotels Wittelsbach...



 - Foto: Archiv Binder

Weil er zu einer Schachtel Zigaretten griff, war ein 34-jähriger Autofahrer am Dienstag gegen 16...





Statt 120 km/ nur noch Tempo 80? Das könnte auf der niederbayerischen A3 demnächst Realität sein. Foto: Archiv Binder

Demnächst könnten Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 3 deutlich ausgebremst werden...



Pfarrer Alexander Aulinger (2.v.l.) taufte bei der Großtaufe in der Salzweger Kirche John, dem Patin Rita Weidinger die Hand auflegte. Pastoralreferent Thomas Weggartner (links) und Bürgermeister Christian Domes assistierten. − Fotos: Wildfeuer

19 Kinder im Alter von wenigen Wochen bis 14 Jahren aus dem Asylbewerberheim "Salzweger Hof" hat...



Harte Schale, weicher Kater: Walter Landshuter kurz vor seinem 70. Geburtstag mit Haustier "Kracherl". − Foto: Thomas Jäger

Welch eine Szene: Innenhof des Scharfrichterhauses Passau. Dessen Mitbegründer Walter Landshuter...



"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!



Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie in unserem Prämienshop aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.