• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  12.11.2012  |  16:00 Uhr

Passauer Kinderklinik bietet "Frühchen-TV" für besorgte Eltern

von Stefan Rammer

Lesenswert (17) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken
Video Video






"Babywatch": Rund um die Uhr können Eltern in der Passauer Kinderklinik künftig ihre Früh- oder kranken Neugeborenen per PC oder Handy "besuchen".  − Foto: Armin Weigel/dpa

"Babywatch": Rund um die Uhr können Eltern in der Passauer Kinderklinik künftig ihre Früh- oder kranken Neugeborenen per PC oder Handy "besuchen".  − Foto: Armin Weigel/dpa

"Babywatch": Rund um die Uhr können Eltern in der Passauer Kinderklinik künftig ihre Früh- oder kranken Neugeborenen per PC oder Handy "besuchen".  − Foto: Armin Weigel/dpa


Groß ist die Sorge bei Eltern, die ein zu früh geborenes Kind bekommen haben. Das Frühchen, gerade mal ein paar hundert Gramm schwer, liegt im Inkubator, muss medizinisch rund um die Uhr versorgt werden. Mutter und Vater können nicht immer anwesend sein, möchten aber immer wissen: "Wie geht es meinem Kind".

In der Kinderklinik Dritter Orden Passau gibt es für diese Eltern jetzt ein in Bayern bislang einmaliges Angebot. Hier können die Eltern in der Tat rund um die Uhr sehen, wie es ihrem Nachwuchs geht. Dr. Matthias Keller, ärztlicher Direktor der Kinderklinik, präsentierte am Montag "Babywatch", ein virtuelles Besuchersystem für Familien mit Früh- und kranken Neugeborenenen. Das "Frühchen-TV" ermöglicht es Eltern per Internet-Übertragung, ihren Nachwuchs auf der Station, wann immer sie wollen, per PC oder Handy zu besuchen.



Frühchen-TV in Passauer Klinik


Über dem Patientenplatz ist eine Webcam befestigt, die ihre Bilder tagsüber in Farbe und nachts (Infratrot) in Schwarzweiß sendet. Über die Homepage der Klinik kommen die Eltern und all diejenigen, die das nötige Kennwort von den Eltern bekommen, mit wenigen Klicks zum "Babywatch". Die 25 000 Euro teure Technik mit 20 Kameras an den Brutkästen trägt der Förderverein der Klinik. Eine Elternbefragung in der Klinik hatte 100 Prozent Akzeptanz für das "Frühchen-TV" ergeben. Nun wird noch am passenden App gefeilt. Als Frühgeborene gelten Babys, die drei Wochen und mehr vor dem errechneten Geburtstermin zur Welt kommen. Mehr zur Kinderklinik lesen Sie hier im PNP-RegioWiki. − dpa


Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 13. November oder HIER.



Frühchen-TV in Passauer Klinik


Ein Videobeitrag von TRP1

Ein Videobeitrag von TRP1






Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
581555
Passau
Passauer Kinderklinik bietet "Frühchen-TV" für besorgte Eltern
Groß ist die Sorge bei Eltern, die ein zu früh geborenes Kind bekommen haben. Das Frühchen, gerade mal ein paar hundert Gramm schwer, liegt im Inkubator, muss medizinisch rund um die Uhr versorgt werden. Mutter und Vater können nicht
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/581555_Passauer-Kinderklinik-bietet-Fruehchen-TV-fuer-besorgte-Eltern.html?em_cnt=581555
2012-11-12 16:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/12/teaser/121112_1559_29_38183717_386f0425_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige



Mein Ort









Anzeige











Ab Montag, 7. September, ist der Autobahnzubringer gesperrt. − Foto: Jäger

Die Schilder stehen, und wer den Autobahnzubringer im nördlichen Landkreis Passau nutzt...



−Symbolbild: dpa

Vier Männer haben in Passau vier Kontrahenten und Passanten geschlagen bzw. gestiefelt...



Setzt auf Wackers Heimstärke: Trainer Uwe Wolf. − Foto: Butzhmammer

Vor dreieinhalb Wochen war das Ergebnis eindeutig: Mit 4:1 behielt der SV Wacker Burghausen am 5...



Als Duo führen sie ab nächstes Jahr das Hochwassermuseum: Lara Fischer und Peter Syr vor seinem Modell zur für die Skulptur "Passauer Helden", − Foto: Rabenstein

Wenn sich am 4. September ab 12 Uhr die Glastür zum künftigen Hochwassermuseum am Unteren Sand in...



Polizeikontrolle auf der A3 bei Pocking. Foto: Jäger

Nach dem Flüchtlingsdrama in Österreich mit 71 Toten verstärkt Bayern die Fahndung nach...





Dieses Bild hat der Sender Puls mit knapp 36000 Likes geteilt: Lisa aus Passau kämpft mit Online Petitionen gegen die Abschiebungen von Flüchtlingen. "Was die Menschen mitgemacht haben, ist einfach nur Wahnsinn. Wie in unserer Luxusgesellschaft haben viel zu viel und können auch was abgeben." − Foto: privat

Dass einmal eine Redakteurin von Puls, dem digitalen Jugendsender vom Bayerischen Rundfunk...



Fünf Freundinnen und eine Auswahl an modernen Dirndl-Kleidern in einem Bild. − Foto: Georg Gerleigner

Party bei Vollmond: Tausende Nachtschwärmer haben sich am Freitag rausgeputzt und sind aufs Gelände...



Immer mehr Ausbildungsstellen in der Region bleiben unbesetzt. −Symbolfoto: dpa

Der Lehrlingsmangel in der Region verschärft sich weiter: Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahrs...



Polizeikontrolle auf der A3 bei Pocking. Foto: Jäger

Nach dem Flüchtlingsdrama in Österreich mit 71 Toten verstärkt Bayern die Fahndung nach...



Enttäuscht: Vilshofens Bürgermeister Florian Gams (l.) und Tourismus-Chef Christian Eberle. − Foto: Tina Sprung

Am Ende hat es nicht ganz gereicht: Die Stadt Vilshofen (Landkreis Passau) konnte sich das Bayern...





Mit seiner Hündin Ayka ist Josef Winkler täglich in seinem Gartenparadies in Wopping bei Rotthalmünster unterwegs. Dort verbreiten unter anderem riesige Bananenstauden tropisches Flair. − Foto: Schlegel

12 000 Quadratmeter Grund – und darauf riesige Bananenstauden, karibische Schlafbäume...



Die nächste Baustelle auf der A3 kündigt sich an: Ab Montag beginnen die Vorarbeiten, um den Fahrbahnbelag in Richtung Passau-Süd zu erneuern. − Foto: Schlegel

Von Mitte April bis Ende Juli wurde gebaut, Staus inklusive. Dann war ein Monat Ruhe...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!



Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie in unserem Prämienshop aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.