• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  08.11.2012  |  19:15 Uhr

MiE-Diskussion: Brauchen wir eine Frauenquote? +++ Fotos

Lesenswert (3) Lesenswert 16 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken
Fotostrecken Fotostrecke






Diskutierten eifrig über die Frauenquote: Unternehmer Prof. Randolf Rodenstock (v.l.) EU-Kommisarin Dr. Viviane Redig, Handelsblatt-Chefredakteur Gabor Steingart, Chefredakteur des Handelsblattes, Fernsehmoderatorin Anne Will und Telekom-Vorstandsvorsitzender René Obermann.  − Foto: Birgmann

Diskutierten eifrig über die Frauenquote: Unternehmer Prof. Randolf Rodenstock (v.l.) EU-Kommisarin Dr. Viviane Redig, Handelsblatt-Chefredakteur Gabor Steingart, Chefredakteur des Handelsblattes, Fernsehmoderatorin Anne Will und Telekom-Vorstandsvorsitzender René Obermann.  − Foto: Birgmann

Diskutierten eifrig über die Frauenquote: Unternehmer Prof. Randolf Rodenstock (v.l.) EU-Kommisarin Dr. Viviane Redig, Handelsblatt-Chefredakteur Gabor Steingart, Chefredakteur des Handelsblattes, Fernsehmoderatorin Anne Will und Telekom-Vorstandsvorsitzender René Obermann.  − Foto: Birgmann


Bringt uns die Frauenquote weiter in Richtung Gleichstellung im Beruf? Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "MENSCHEN in EUROPA" (MiE) lud PNP-Verlegerin Angela Diekmann am Donnerstagabend eine illustre Runde Frauen − und Männer − ins Passauer Medienzentrum ein. Über das Thema "Mixed Leadership - die Zukunft der Frauenquote" diskutierten Dr. Viviane Reding, EU-Kommissarin für Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft, René Obermann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG, Anne Will, Fernsehjournalistin, und Prof. Randolf Rodenstock, Unternehmer und Wirtschaftsfunktionär.

Gabor Steingart, Chefredakteur des Handelsblattes, moderierte die Veranstaltung im Medienzentrum der Verlagsgruppe Passau. Während in den skandinavischen Ländern Beruf und Familie vereinbar seien, würde es in Deutschland nur im Schneckentempo vorangehen, meinte Dr. Viviane Reding. "Mir gefällt die Frauenquote auch nicht, aber mir gefällt, was sie erreicht", sagte sie.

Für Fernsehmoderatorin Anne Will ist die Quote zumindest geeignet, die Diskussion anzuheizen. "Deutschland muss sich anders aufstellen", sagte Will, die zu Sportschau-Zeiten lediglich eine Quotenfrau gewesen sei. "Die Sportschau konnte sich das einfach nicht mehr leisten, keine Frau zu haben", sagte sie. Unternehmer Randolf Rodenstock meinte, dass alle Diskussionsteilnehmer das selbe Ziel hätten, nur eine "Rasenmäherquote" für alle Unternehmen sei keinesfalls der richtige Weg. "Wir müssen die Frauen wieder in Führungspositionen hineinwachsen lassen", sagte er. − sig


Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 10. November.









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
578450
Passau
MiE-Diskussion: Brauchen wir eine Frauenquote? +++ Fotos
Bringt uns die Frauenquote weiter in Richtung Gleichstellung im Beruf? Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "MENSCHEN in EUROPA" (MiE) lud PNP-Verlegerin Angela Diekmann am Donnerstagabend eine illustre Runde Frauen − und Männer − ins Passau
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/578450_MiE-Diskussion-Brauchen-wir-eine-Frauenquote-Fotos.html?em_cnt=578450&em_gallery_open=1
2012-11-08 19:15:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/08/teaser/121108_1913_29_38146445_mbi_6840_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige



Mein Ort









Anzeige











−Symbolfoto: Polizei

Bei einer Großkontrolle im Raum Passau hat die Polizei am Donnerstagmorgen innerhalb von rund drei...



Popstars-Kandidatin Ina Freund freut sich erneut über Verbleib in der Staffel. Und somit auf die Chance in die Band zu kommen. − Foto: Screenshot: RTL2 Fernsehen GmbH und Co.KG

Die Nerven liegen blank, die Emotionen kochen hoch, die Entscheidung rückt von Woche zu Woche näher...



Franz Josef Strauß bei seinem letzten Aschermittwochs-Auftritt 1988 in der Passauer Nibelungenhalle. Foto: PNP-Archiv

Franz Josef Strauß – von Freund wie Feind kurz FJS genannt – würde am Sonntag 100...



Direkt neben einem Wanderweg hat eine Spaziergängerin in Passau die Leiche eines 17-jährigen Flüchtlings gefunden. Der junge Mann war offensichtlich von der Autobahnbrücke in den Tod gestürzt. − Foto: Rammer

Die Obduktion des in Passau tot aufgefundenen Flüchtlings hat keine genaueren Aufschlüsse über die...



Das Cineplex in Freyung. − Foto: PNP-ARchiv

"Wir möchten damit ein Zeichen setzen gegen den Fremdenhass." So umschreibt Kino-Chefin Susanne...





Dieses Bild hat der Sender Puls mit knapp 36000 Likes geteilt: Lisa aus Passau kämpft mit Online Petitionen gegen die Abschiebungen von Flüchtlingen. "Was die Menschen mitgemacht haben, ist einfach nur Wahnsinn. Wie in unserer Luxusgesellschaft haben viel zu viel und können auch was abgeben." − Foto: privat

Dass einmal eine Redakteurin von Puls, dem digitalen Jugendsender vom Bayerischen Rundfunk...



Fünf Freundinnen und eine Auswahl an modernen Dirndl-Kleidern in einem Bild. − Foto: Georg Gerleigner

Party bei Vollmond: Tausende Nachtschwärmer haben sich am Freitag rausgeputzt und sind aufs Gelände...



Immer mehr Ausbildungsstellen in der Region bleiben unbesetzt. −Symbolfoto: dpa

Der Lehrlingsmangel in der Region verschärft sich weiter: Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahrs...



Polizeikontrolle auf der A3 bei Pocking. Foto: Jäger

Nach dem Flüchtlingsdrama in Österreich mit 71 Toten verstärkt Bayern die Fahndung nach...



Enttäuscht: Vilshofens Bürgermeister Florian Gams (l.) und Tourismus-Chef Christian Eberle. − Foto: Tina Sprung

Am Ende hat es nicht ganz gereicht: Die Stadt Vilshofen (Landkreis Passau) konnte sich das Bayern...





−Symbolfoto: Polizei

Bei einer Großkontrolle im Raum Passau hat die Polizei am Donnerstagmorgen innerhalb von rund drei...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!



Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie in unserem Prämienshop aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.