• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  08.11.2012  |  19:15 Uhr

MiE-Diskussion: Brauchen wir eine Frauenquote? +++ Fotos

Lesenswert (3) Lesenswert 16 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken
Fotostrecken Fotostrecke






Diskutierten eifrig über die Frauenquote: Unternehmer Prof. Randolf Rodenstock (v.l.) EU-Kommisarin Dr. Viviane Redig, Handelsblatt-Chefredakteur Gabor Steingart, Chefredakteur des Handelsblattes, Fernsehmoderatorin Anne Will und Telekom-Vorstandsvorsitzender René Obermann.  − Foto: Birgmann

Diskutierten eifrig über die Frauenquote: Unternehmer Prof. Randolf Rodenstock (v.l.) EU-Kommisarin Dr. Viviane Redig, Handelsblatt-Chefredakteur Gabor Steingart, Chefredakteur des Handelsblattes, Fernsehmoderatorin Anne Will und Telekom-Vorstandsvorsitzender René Obermann.  − Foto: Birgmann

Diskutierten eifrig über die Frauenquote: Unternehmer Prof. Randolf Rodenstock (v.l.) EU-Kommisarin Dr. Viviane Redig, Handelsblatt-Chefredakteur Gabor Steingart, Chefredakteur des Handelsblattes, Fernsehmoderatorin Anne Will und Telekom-Vorstandsvorsitzender René Obermann.  − Foto: Birgmann


Bringt uns die Frauenquote weiter in Richtung Gleichstellung im Beruf? Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "MENSCHEN in EUROPA" (MiE) lud PNP-Verlegerin Angela Diekmann am Donnerstagabend eine illustre Runde Frauen − und Männer − ins Passauer Medienzentrum ein. Über das Thema "Mixed Leadership - die Zukunft der Frauenquote" diskutierten Dr. Viviane Reding, EU-Kommissarin für Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft, René Obermann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG, Anne Will, Fernsehjournalistin, und Prof. Randolf Rodenstock, Unternehmer und Wirtschaftsfunktionär.

Gabor Steingart, Chefredakteur des Handelsblattes, moderierte die Veranstaltung im Medienzentrum der Verlagsgruppe Passau. Während in den skandinavischen Ländern Beruf und Familie vereinbar seien, würde es in Deutschland nur im Schneckentempo vorangehen, meinte Dr. Viviane Reding. "Mir gefällt die Frauenquote auch nicht, aber mir gefällt, was sie erreicht", sagte sie.

Für Fernsehmoderatorin Anne Will ist die Quote zumindest geeignet, die Diskussion anzuheizen. "Deutschland muss sich anders aufstellen", sagte Will, die zu Sportschau-Zeiten lediglich eine Quotenfrau gewesen sei. "Die Sportschau konnte sich das einfach nicht mehr leisten, keine Frau zu haben", sagte sie. Unternehmer Randolf Rodenstock meinte, dass alle Diskussionsteilnehmer das selbe Ziel hätten, nur eine "Rasenmäherquote" für alle Unternehmen sei keinesfalls der richtige Weg. "Wir müssen die Frauen wieder in Führungspositionen hineinwachsen lassen", sagte er. − sig


Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 10. November.









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
578450
Passau
MiE-Diskussion: Brauchen wir eine Frauenquote? +++ Fotos
Bringt uns die Frauenquote weiter in Richtung Gleichstellung im Beruf? Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "MENSCHEN in EUROPA" (MiE) lud PNP-Verlegerin Angela Diekmann am Donnerstagabend eine illustre Runde Frauen − und Männer − ins Passau
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/578450_MiE-Diskussion-Brauchen-wir-eine-Frauenquote-Fotos.html?em_cnt=578450
2012-11-08 19:15:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/08/teaser/121108_1913_29_38146445_mbi_6840_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige



Mein Ort









Anzeige











Viele unbegleitete junge Flüchtlinge kommen in Ostbayern an. Aber auch die Zahl der erwachsenen Asylsuchenden ist auf hohem Niveau. In Passau wurden am Dienstag rund 100 illegal Eingereiste aufgegriffen. − Foto: dpa

Der Zustrom der Flüchtlinge hat den Passauer Oberbürgermeister Jürgen Dupper (SPD) zu einem...



−Symbolfoto: dpa

Schwerst verletzt worden ist ein 23-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Passau bei einem Unfall...



−Symbolbild pnp

Zu einem Dachstuhlbrand mit einem Leichtverletzten mussten am Dienstagabend die Feuerwehren Pocking...



Einfach sieht anders aus: Die beiden Damen mühten sich am Dienstag Nachmittag, ihre Räder über den Steg am Kraftwerk zu bringen. Die Stadtwerke Vilshofen denken über eine Verbesserung nach.

Der Radlweg entlang der Vils genießt einen hervorragenden Ruf. Das möchte sich die Stadt Vilshofen...



Verletzt musste ein Motorradfahrer ins Krankenhaus gebracht werden, der von einem Autofahrer...





Elf Kartons voll mit Marihuna-Pflanzen fanden Polizisiten in einem Kleintransporter, der auf der A3 bei Passau unterwegs war. − Foto: Polizei

Ein laut Polizei "toller Fahndungserfolg" ist Beamten der Bundespolizei am Sonntag auf der A3 nahe...



Komplexe Fragen hat das "BürgerForum live" des Bayerischen Fernsehens gestern auf Oberhaus angerissen:Tilman Schöberl (l.) moderierte die Sendung. − Fotos: Jäger

"Glaube ja, Kirche nein – wie wichtig ist kirchliches Leben" – das Thema...



Etwa 300000 Besucher kamen im vergangenen Jahr zur Maidult. Wenn das Wetter ähnlich gut ist, könnten es heuer noch mehr werden, weil das Fest einen Tag länger dauert. Foto: Jäger/Archiv

Das überlastete Mobilfunknetz war in den vergangenen Jahren oft ein Ärgernis für Dultbesucher...



Der Kletterwald vor ihren Balkonen ist vielen Bewohnern von Haus Valentin ein Dorn im Auge. Bäume sollen ihn kaschieren. Doch wohin sie gesetzt werden, ist eine heikle Frage. Nach dem Schnellschuss des Investors will die Gemeinde das nun selbst regeln. − Foto: Archiv Kain

Sie dachten, vor ihren Balkonen entsteht ein Park. Bis eines Tages ein Lastwagen bei Haus Valentin...



Landrat Franz Meyer enthüllte mit Gästen aus Bayern und Österreich am Sonntag die Nixenstatue. Die vielen Besucher an den Tischen und Bänken am Nixenplatz sowie tausende vorbeifahrende Radler bekamen zu ihrem eigenen Erstaunen und teils auch Ärger nur die Rückenfront der "Nixe Isa" zu sehen. Das sei so gedacht und soll so bleiben, versicherte Künstler Michael Lauss. Die neue Nixe soll nicht die Radfahrer grüßen, sondern die Donauschifffahrt. − Foto: Pree

Für Diskussionen sorgt die neue Nixe Isa bei Jochenstein. Das Problem: Vom Radweg und vom Ufer aus...





Prof. em. Gerhard Kleinhenz †. − Foto: Jäger

Eine umfangreiche Suchaktion in der Nacht zum Montag hat ein trauriges Ergebnis gebracht: Prof...



Auch Leni (r.) und Lou kamen im Doppelpack zur Welt: In Bayern ist schon jede 55. Geburt eine Mehrlingsgeburt.1927 waren es im Jahr 2013, 27 Mal wurden Drillinge geboren. − Foto: dpa - picture alliance / dpa

Doppelt freuen können sich viele bayerische Eltern: Im Freistaat gibt es immer häufiger...



Gegen 14.30 Uhr erreichten die Wallfahrer Marktl am Inn. Von dort sind es noch ca. drei Stunden Fußmarsch bis nach Altötting. - Foto: Christoph Kleiner

Beten, damit ein Wunsch in Erfüllung geht, Danke sagen oder einfach mal sehen...



−Symbolbild: dpa

Eine Betrugsmasche, die bereits seit längerem in Deutschland kursiert, hat offenbar den hiesigen...







Anzeige




Abonnent sein lohnt sich!



Prämienkatalog ansehenWerben Sie einen neuen Abonnenten und suchen Sie sich als Dankeschön eine Prämie in unserem Prämienshop aus.

Im Prämienshop können Sie die gewünschte Prämie anfordern.