• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  13.09.2013  |  16:12 Uhr

Masernimpfung: Landkreis Passau bundesweit an drittletzter Stelle

von Magnus Altschäfl

Lesenswert (10) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Weit abgeschlagen ist der Süden Bayerns bei der Masern-Zweitimpfung; Spitzenreiter ist Franken. Dort werden doppelt so hohe Werte wie im Landkreis Passau erzielt.  − Grafik: Versorgungsatlas

Weit abgeschlagen ist der Süden Bayerns bei der Masern-Zweitimpfung; Spitzenreiter ist Franken. Dort werden doppelt so hohe Werte wie im Landkreis Passau erzielt.  − Grafik: Versorgungsatlas

Weit abgeschlagen ist der Süden Bayerns bei der Masern-Zweitimpfung; Spitzenreiter ist Franken. Dort werden doppelt so hohe Werte wie im Landkreis Passau erzielt.  − Grafik: Versorgungsatlas


Im Landkreis Passau herrschen gesundheitliche Zustände wie im Niger - dem laut Human Development Index (HDI) der Vereinigten Nationen am wenigsten entwickelten Land der Welt. Zumindest trifft das auf einen gesundheitlichen Aspekt zu: die Erstimpfung gegen Masern. Das von Hungersnöten und Bürgerkrieg gebeutelte Land in Westafrika weist hier nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 2011 eine Quote von 76 Prozent bei den Einjährigen auf, der niederbayerische Landkreis rund 78 Prozent bei den Kindern bis zwei Jahre. Eine Quote, die nicht ohne Folgen bleibt.

Noch deutlicher wird die Impfmüdigkeit in der Region, wenn man die Zweitimpfung betrachtet. Während im Landkreis Freyung 43 und in der Stadt Landshut nur 40 Prozent erreicht werden, ist der Kreis Passau mit 36 Prozent deutschlandweit an drittletzter Stelle − knapp vor den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Garmisch-Partenkirchen mit rund 35 Prozent. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 62 Prozent, der in Bayern bei 56.

1542 Fälle von Masern sind im Jahr 2013 bisher in Deutschland aufgetreten, 711 davon in Bayern. Sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene entspricht dies etwa einer Verzehnfachung gegenüber 2012, als das Robert-Koch-Institut (RKI) 165 bzw. 70 Kranke meldete. In Niederbayern sind im laufenden Jahr bisher zehn Masernfälle aufgetreten; im Vorjahr waren es insgesamt 24. Die Zahl ist entgegen dem Trend erhöhter Masernerkrankungen gesunken. Das überrascht angesichts der Impfzahlen für Kleinkinder − bis zwei Jahre − die das Zentralinstitut für Kassenärztliche Versorgung mitteilt.

Sind Sie selbst geimpft? Halten Sie die Masern-Impfung für sinnvoll? Diskutieren Sie mit unter www.pnp.de oder auf der PNP-Facebook-Seite. Mehr zum Thema lesen Sie am 14. September in der Passauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
968546
Passau
Masernimpfung: Landkreis Passau bundesweit an drittletzter Stelle
Im Landkreis Passau herrschen gesundheitliche Zustände wie im Niger - dem laut Human Development Index (HDI) der Vereinigten Nationen am wenigsten entwickelten Land der Welt. Zumindest trifft das auf einen gesundheitlichen Aspekt zu: die Erstimpfung
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_land/968546_Masernimpfung-Landkreis-Passau-bundesweit-an-drittletzter-Stelle.html?em_cnt=968546
2013-09-13 16:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/09/13/teaser/130913_1612_29_41449447_bayern_karten_impfquoten_regionalisiert_2_teaser.jpg
news




Anzeige




Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige



Mein Ort















Eine mittlerweile typische Szene am Morgen im Neuburger Wald: Wie hier am Mittwoch werden in Autobahnnähe von Polizeieinheiten fast täglich erwachsene und unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aufgegriffen, die in Passau erstversorgt werden. − Foto: Jäger

Die in Passau aufgegriffenen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge und die teils dramatischen...



Der giftige Teer unter dem Fahrsilo und den Zufahrten von Bauer Werner Malz muss noch heuer ausgebaut werden. Das verlangt nun auch der Umweltausschuss des Landtags. − Foto: Archiv Kain

"Wir haben es von Anfang an gewusst", kann sich Landwirt Robert Uhrmann aus Hutthurm einen...



Über Gleichberechtigung diskutierten: Fensterlkönig-Initator Niko Schilling (von rechts), Gender-Forscherin Dr. Joanna Rostek, der ehemalige Vorstand des Bayernbund Stefan Dorn, Präsident Prof. Dr. Burkhard Freitag, die Vorsitzende der Passauer Goldhauben Bernadette Podolak, Strafrechtsprofessor Dr. Holm Putzke, die ehemalige Frauenbeauftragte der Universität Prof. Dr. Carola Jungwirth und Moderator Dr. Achim Dilling. − Fotos: Ruge

Es sollte ein Spaß-Wettbewerb beim Campus-Fest der Uni Passau werden. Doch nach dem Vorwurf der...



−Symbolbild: Thomas Jäger

Die vermisste 49-Jährige aus Ortenburg (Landkreis Passau), nach der seit Dienstagabend gesucht wurde...



Die Badegäste können in der Therme I sehr gut entspannen. Keine Entspannung indes ist bei der Auseinandersetzung um die Thermenpacht zwischen Gemeinde und Thermalbad Füssing GmbH in Sicht. − Foto: Jörg Schlegel

Schlappe für die Gemeinde Bad Füssing (Landkreis Passau) vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe...





Beim traditionellen "Fensterln" müssen die Männer in möglichst kurzer Zeit einen Holzstapel überwinden, eine Leiter emporsteigen und einen Nagel einschlagen, bevor sie die Dame küssen dürfen. Die Gleichstellungsbeauftragte der Universität Passau, Dr. Claudia Krell findet, dass hier die Frau zum Objekt degradiert werde. − Foto: dpa

UPDATE II: Fensterln-Streit an Passauer Uni: Jetzt spricht Horst SeehoferUPDATE I: Fensterln-Streit...



Ihre Milch ist nun weniger Wert. Discounter senkten in der vergangenen Woche die Milchpreise. Verbände und Politik kritisieren das Vorgehen von Aldi, Lidl und Co. scharf. − Foto: dpa

Im Stall von Hubert Gastinger stehen 75 Milchkühe. Genauso viele wie vor sechs Wochen...



Einmal die Woche führt Dr. Michael Spandau (l.) mit dem Anästhesisten Dr. Stefan Kuklinski Schwangerschaftsabbrüche durch. − Foto: Jäger

Die Frauen, die zu Dr. Michael Spandau kommen, haben ihre Entscheidung schon getroffen...



Nach dem Fensterln-Streit sprechen sich am Donnerstagabend die Beteiligten der Sexismus-Debatte aus. − Foto: dpa

Die Sportstudenten der Uni Passau wollten nur in einem Spaß-Wettbewerb Männer in Lederhosen eine...



Tempo 30 in der Alten Straße – das "übersehen" die meisten. − F.: Jäger

Der überwiegende Teil der Autofahrer hält sich nicht exakt an Tempo 30, das ist im ganzen Passauer...





Einmal die Woche führt Dr. Michael Spandau (l.) mit dem Anästhesisten Dr. Stefan Kuklinski Schwangerschaftsabbrüche durch. − Foto: Jäger

Die Frauen, die zu Dr. Michael Spandau kommen, haben ihre Entscheidung schon getroffen...



Dreharbeiten zum Film "Storno" im April des vergangenen Jahres im Schambacher Gasthaus "Zum Wirtsedl" – und mittendrin waren Tobias Kurz aus Würding (vorne l.) und Dominik Klimm aus Hartkirchen (vorne r.) als Komparsen. Am kommenden Freitag stellen der Regisseur Jan Fehse sowie die Schauspieler Jürgen Tonkel und Eisi Gulp den Streifen in der Filmgalerie Bad Füssing vor. − Foto: Archiv Jörg Schlegel

Ein Versicherungsvertreter-Neuling fällt mit Kollegen in ein Dorf ein, um den Bauern Policen...



Beim traditionellen "Fensterln" müssen die Männer in möglichst kurzer Zeit einen Holzstapel überwinden, eine Leiter emporsteigen und einen Nagel einschlagen, bevor sie die Dame küssen dürfen. Die Gleichstellungsbeauftragte der Universität Passau, Dr. Claudia Krell findet, dass hier die Frau zum Objekt degradiert werde. − Foto: dpa

UPDATE II: Fensterln-Streit an Passauer Uni: Jetzt spricht Horst SeehoferUPDATE I: Fensterln-Streit...



Das Kristallschiff in Passau ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. −Foto: Wurm + Köck

Flusskreuzfahrten durch Bayern werden bei Touristen immer beliebter. "Das ist eine boomartige...



Hier geht’s vorerst nicht weiter: Die Marktgemeinde Rotthalmünster hat die kleine Brücke beim Golfplatz gesperrt, bis ein Geländer angebracht ist. Ein Rentner aus dem Gemeindebereich hatte auf Sicherheitsmängel hingewiesen. − Foto: Jörg Schlegel

Die Brücke über den Asbacher Flutgraben beim Parkplatz des Audi-Golf-Course hat kein Geländer...







Anzeige