• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 7.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




St. Florian a. Inn  |  03.03.2013  |  00:27 Uhr

Wirbel um Nachtclub: Asylantenheim in Busenbar?

von Christoph Eberle

Lesenswert (3) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Prostituierte oder Asylbewerber − wer wird künftig in diesem Gebäude untergebracht?  − Foto: Ebner/Bezirksrundschau

Prostituierte oder Asylbewerber − wer wird künftig in diesem Gebäude untergebracht?  − Foto: Ebner/Bezirksrundschau

Prostituierte oder Asylbewerber − wer wird künftig in diesem Gebäude untergebracht?  − Foto: Ebner/Bezirksrundschau


Für jede Menge Wirbel sorgt aktuell der BB Nachtclub (auch bekannt als Busenbar) ein paar Kilometer von Schärding entfernt. Wie die Wochenzeitung "Bezirksrundschau" in ihrer jüngsten Ausgabe berichtete, will der aktuelle Pächter aus seinem Etablissement ein Bordell machen. Da in St. Florian a. Inn seit dem Jahr 1993 ein Prostitutionsverbot gilt, stehen die Chancen dafür allerdings schlecht. Daher kündigte der Pächter seinen Rückzug an.

Dem Medienbericht zufolge fühlt sich der 78-Jährige Hausbesitzer nun in seiner Existenz bedroht, er verfüge nur über bescheidene Altersbezüge. Deshalb bot er das Objekt der örtlichen Caritas an − als mögliches Heim für Asylbewerber. Dort war man über das Angebot erfreut. "Ja wir haben Interesse", bestätigte Marion Huber von der Caritas Flüchtlingshilfe. Etwa 15 bis 18 Personen könnten ihr zufolge in dem kleinen Haus untergebracht werden.

Dem Bürgermeister und anderen Kommunalpolitikern der 3100-Einwohner-Gemeinde ist das zu viel − über eine einzelne Familie könne man reden, aber nicht in dieser Dimension. Die FPÖ überlegt jetzt sogar, eine Aufhebung des Prostitutionsgesetzes zu beantragen, damit der Pächter doch ein Bordell betreiben kann.
Ein Bericht aus der Zeitung "Am Sonntag" vom 3. März.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
672311
St. Florian a. Inn
Wirbel um Nachtclub: Asylantenheim in Busenbar?
Für jede Menge Wirbel sorgt aktuell der BB Nachtclub (auch bekannt als Busenbar) ein paar Kilometer von Schärding entfernt. Wie die Wochenzeitung "Bezirksrundschau" in ihrer jüngsten Ausgabe berichtete, will der aktuelle Pächter aus se
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_land/672311_Wirbel-um-Nachtclub-Asylantenheim-in-Busenbar.html?em_cnt=672311
2013-03-03 00:27:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/02/teaser/130302_1737_29_39243582_bbbar_teaser.jpg
news




Anzeige




Anzeige





Anzeige



Mein Ort















Schwarze Wolken stehen über dem still gelegten Kraftwerk in Pleinting. Lange gab es Hoffnungen, der Standort könnte reaktiviert werden. Als jetzt von der Politik die Orte für neue Gaskraftwerke genannt wurden, war Pleinting nicht darunter. − Foto: Rücker

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Auch wenn alle Vorzeichen seit zehn Jahren darauf hindeuten...



−Symbolfoto: PNP

Trotz der brütenden Hitze in Bayern haben die Schleuser wenig Skrupel bei ihrem illegalen Geschäft:...



Da staunten die Leute in Hals am Samstag nicht schlecht: Ein Ballon legte einen Zwischenstopp ein. − Foto: Tassilo Haberl

Der Mann ist im Hauptberuf Metallbauer auf der Ries und hat scheint’s Nerven wie Stahlseile:...



Das war ihr bisher größter Auftritt: Die Band "6 to Infinity" mit ihren Mitgliedern Simon Kotschenreuther (v.r.), Laura Ritzer, Alina Märkl und Sophie Sterl auf der Bühne des ORF in Ried. Morgen, Mittwoch, hat die Band ihren letzten Auftritt beim Kurkonzert auf der Seebühne in Hauzenberg. − Foto: Kotschenreuther

Mit dem Auftritt der beiden Schülerbands "Liberty" und "6 to Infinity" beim Konzert auf der...



In dem hochwasser- und verkehrsgeplagten Stadtteil Ilzstadt soll sich in den kommenden Jahren einiges zum Positiven entwickeln – dafür macht sich auch eine florierende Bürgerinitiative stark. − Foto: Karl

Die langersehnte Nahversorgung des von immer mehr Verkehr und immer weniger Geschäften betroffenen...





Den Streikenden (v.l.) Arthur Reichenbacher, Günther Rautmann, Roland Spohrer, Stefan Gurschler, Isabella Bauer und Martin Käser geht es nicht um höhere Löhne, sondern um gerechte Arbeitsverträge. − Foto: Sprung

Nina Müller (Name von d. Red. geändert) zieht leicht die Augenbrauen hoch und sagt nur: "10. Juni"...



Drei Käsekrainer und ein Brotzeitringerl hat sich Bürgermeister Karl Obermeier am Dienstag im Beisein der Metzgermeister Evelyn und Wolfgang Joosz aus dem neuen Fleischautomaten am Marktplatz in Aidenbach gezogen. − Foto: Fischer

Kaugummi, Zigaretten, Getränke, Kondome und sogar Geld gibt es aus dem Automaten...



Lungenkrebs ist mittlerweile Todesursache Nummer eins unter den Tumorleiden bei Frauen. Weil immer mehr Frauen rauchen, ist die Zahl der Sterbefälle in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. − Foto: dpa

1814 Frauen starben 2013 in Bayern an Lungenkrebs. 15 Jahre zuvor lag die Zahl der weiblichen...



Inmitten von Abfall wurde das Gold auf einer Passauer Baustelle gefunden. Foto: PNP

Erst beim morgendlichen Blick in die Passauer Neue Presse dämmerte der Verwandten des Juweliers...



In der Ausgabe vom 17. Juni 2015 berichtete die "Neue Post" über die mögliche Versöhnung auf dem Traumschiff von Florian Silbereisen und Helene Fischer bei Donau in Flammen. − Foto: Ausriss Neue Post

Helene Fischer (30) und Florian Silbereisen (33) versöhnen sich auf dem Traumschiff bei Donau in...





Lungenkrebs ist mittlerweile Todesursache Nummer eins unter den Tumorleiden bei Frauen. Weil immer mehr Frauen rauchen, ist die Zahl der Sterbefälle in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. − Foto: dpa

1814 Frauen starben 2013 in Bayern an Lungenkrebs. 15 Jahre zuvor lag die Zahl der weiblichen...



Drei Käsekrainer und ein Brotzeitringerl hat sich Bürgermeister Karl Obermeier am Dienstag im Beisein der Metzgermeister Evelyn und Wolfgang Joosz aus dem neuen Fleischautomaten am Marktplatz in Aidenbach gezogen. − Foto: Fischer

Kaugummi, Zigaretten, Getränke, Kondome und sogar Geld gibt es aus dem Automaten...



Der Schwammerl im Außenbecken ist das Wahrzeichen der Therme 1 in Bad Füssing. Die Gäste fühlen sich hier wohl und finden Entspannung und Linderung. Die Therme soll an einen neue Betreiber GmbH übergehen. Das wird nun sorgfältig vorbereitet. Deswegen wurde der für 1. Juli angesetzte Übergabetermin auch verschoben. − Foto: Archiv Schlegel

Seit sieben Jahren sind die Kommune Bad Füssing (Landkreis Passau) und die Thermalbad Füssing GmbH...



Den Streikenden (v.l.) Arthur Reichenbacher, Günther Rautmann, Roland Spohrer, Stefan Gurschler, Isabella Bauer und Martin Käser geht es nicht um höhere Löhne, sondern um gerechte Arbeitsverträge. − Foto: Sprung

Nina Müller (Name von d. Red. geändert) zieht leicht die Augenbrauen hoch und sagt nur: "10. Juni"...



Ein 14-jähriger Schüler ist am Samstag mit einer Alkoholvergiftung in die Kinderklinik nach Passau...







Anzeige