• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  01.02.2013  |  17:54 Uhr

Kein dritter Chauffeur fürs Landratsamt

Lesenswert (3) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Das Steuer der Landrats-Limousine teilen sich auch weiterhin Chauffeur Wolfgang Bauernfeind und sein zweiter Vollzeit-Kollege. Zusätzlich gibt es wie bisher eine 13-Prozent-Stelle, eine weitere Vollzeitstelle will Franz Meyer nach der jüngsten Debatte erst gar nicht mehr.  − F.: Cubo/rogerimages.de

Das Steuer der Landrats-Limousine teilen sich auch weiterhin Chauffeur Wolfgang Bauernfeind und sein zweiter Vollzeit-Kollege. Zusätzlich gibt es wie bisher eine 13-Prozent-Stelle, eine weitere Vollzeitstelle will Franz Meyer nach der jüngsten Debatte erst gar nicht mehr.  − F.: Cubo/rogerimages.de

Das Steuer der Landrats-Limousine teilen sich auch weiterhin Chauffeur Wolfgang Bauernfeind und sein zweiter Vollzeit-Kollege. Zusätzlich gibt es wie bisher eine 13-Prozent-Stelle, eine weitere Vollzeitstelle will Franz Meyer nach der jüngsten Debatte erst gar nicht mehr.  − F.: Cubo/rogerimages.de


Einen dritten Vollzeit-Fahrer am Steuer der Landratsflotte wird es bis auf weiteres nicht geben. Franz Meyer hat in der jüngsten Personalausschuss-Sitzung auch jede Diskussion darüber vom Tisch gewischt. Statt dessen werde er künftig nach eigenem Ermessen durch befristete Chauffeur-Verträge sicherstellen, "dass die erforderlichen Fahrten durchgeführt werden können und die Landkreis-Präsenz bei regionalen Terminen gewährleistet ist", sagte Meyer.

Aber Meyer machte seinem Ärger über die Chauffeur-Debatte Luft: "Ich empfinde sie in höchstem Maße als unsozial", schimpfte Franz Meyer. "Wir sprechen hier nicht über anonyme Haushaltspositionen, sondern über Mitarbeiter, die in hohem Maße Verantwortung tragen, weil sie für die Sicherheit von Menschen verantwortlich sind."

Wer Kritik am Landrat − und an seinen Stellvertretern − üben wolle, solle dies nicht auf dem Rücken der Mitarbeiter tun.− fga

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Landkreis Passau) vom 2. Februar.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am










Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Hatzmann Uhren
MUNDING GOLDANKAUF
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Ziehen beruflich und privat an einem Strang: Margit und Florian Noé aus Passau vertreten gleiche Werte trotz unterschiedlicher Temperamente. − F.: Jäger

Es wird später geheiratet in Deutschland – und später geschieden. Angesichts der...



Vor leeren Halterungen standen am Dienstagmorgen Manfred (l.) und Günther Zeller: Unbekannte Einbrecher hatten in der Nacht zum Montag ihr Geschäft in der Granecker Straße ausgeräumt. − Foto: Danninger

Fahrräder und Zubehör im Wert von rund 100.000 Euro haben Unbekannte in der Nacht auf Dienstag aus...



Ein Tagesausflug nach München endete für Anna Hartl (v.l.), Katharina Krejčová, Jitka Zová und Anna-Maria Brandtner bei Onkel Heinz Biereder, der den Mädchen gegen Mitternacht überraschend Obdach gewähren musste. − Foto: Privat

Eine halbe Stunde vor Abfahrt waren die 18-jährigen Jugendlichen Samstagabend am Münchner...



Tragischer Unfall: Auf nassem Boden hat ein Bauer die Kontrolle über seinen Traktor verloren. − Foto: Jäger

Ein 80-jähriger Bauer ist am Dienstagvormittag bei einem Unfall bei Witzmannsberg (Landkreis Passau)...



Ein kräftiger Rumms gegen die Bordwand, dann war die große Champagnerflasche in tausend Scherben zerborsten und das neue Fünf-Sterne-Schiff AmaSonata getauft, sehr zur Freude von Taufpatin Brenda Kyllo und den Ehrengästen. − Fotos: Scholz/Fischer

Zu einer Taufe gehört Wasser. Und davon gab es am Dienstag mehr, als den Gästen lieb war...





Ein Tagesausflug nach München endete für Anna Hartl (v.l.), Katharina Krejčová, Jitka Zová und Anna-Maria Brandtner bei Onkel Heinz Biereder, der den Mädchen gegen Mitternacht überraschend Obdach gewähren musste. − Foto: Privat

Eine halbe Stunde vor Abfahrt waren die 18-jährigen Jugendlichen Samstagabend am Münchner...



Über 2000 Katholiken sind im vergangenen Jahr im Bistum Passau aus der Kirche ausgetreten. − Foto: Jäger

Die Zahl der Austritte aus der katholischen Kirche ist 2013 in Bayern stark gestiegen...



Heimatgefühle: Nach Ausbildung oder Studium fällt die Entscheidung fürs Land oder die Stadt. Daniel Gotsmich, Ingenieur für Holztechnik,  ist nach Jahren in Berlin nach Freyung zurückgekehrt.Fotos: dpa/privat

Mangels Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt verlässt die junge Generation in Ostbayern mehr und mehr...



Perfekte Nacht für Openair-Spaß: Ab Mitternacht aber durfte – trotz bis 2 Uhr und 3 Uhr geöffneter Galerien bzw. Lokale – nichts mehr im Freien ausgeschenkt und getrunken werden. − Foto: Jäger

Riesenresonanz von Künstlern und Kultureinrichtungen, friedliche Besucher im fünfstelligen Bereich...



Sie wollen Briefwahl für alle: Der JU-Kreisvorsitzende Passau Land und Bezirksrat Josef Heisl (r.) und sein Stellvertreter Hans Kriegl. (Foto: Eberle)

Die Wahlbeteiligung in Deutschland sinkt immer weiter. Auch in vielen ostbayerischen Städten und...





Symbolbild: PNP

Tragisches Déja-vu: Vor knapp einem Jahr hatten Edmund und Inge Fischer ihre einzige Tochter...



Schon als Dieter Gerauer die Besucher am späten Nachmittag zum Vorprogramm begrüßte, war der Kurplatz voll belegt.

Man nehme: Ein Dutzend Stars aus der volkstümlichen Musikszene, wunderbares Sommerwetter, etwa 10...



−Symbolfoto: dpa

Das Feuerwerk sollte wie seit 20 Jahren der krönende Schlusspunkt des Schulfestes am Vilshofener...



Vor leeren Halterungen standen am Dienstagmorgen Manfred (l.) und Günther Zeller: Unbekannte Einbrecher hatten in der Nacht zum Montag ihr Geschäft in der Granecker Straße ausgeräumt. − Foto: Danninger

Fahrräder und Zubehör im Wert von rund 100.000 Euro haben Unbekannte in der Nacht auf Dienstag aus...







Anzeige