• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  24.11.2012  |  14:50 Uhr

Todesfahrer-Urteil: Vier Jahre Haft wegen versuchten Mordes

von Christine Pierach

Lesenswert (45) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Video Video






Auf der Straße zwischen Karpfham Bahnhof und Maierhof (Lkr. Passau) passierte der schreckliche Unfall. Hier hatte Patrick (17) auf seine Mitschüler gewartet. Der Angeklagte (kl. Bild) fuhr den jungen Schüler an.  − Fotos: Pierach/Schlegel

Auf der Straße zwischen Karpfham Bahnhof und Maierhof (Lkr. Passau) passierte der schreckliche Unfall. Hier hatte Patrick (17) auf seine Mitschüler gewartet. Der Angeklagte (kl. Bild) fuhr den jungen Schüler an.  − Fotos: Pierach/Schlegel

Auf der Straße zwischen Karpfham Bahnhof und Maierhof (Lkr. Passau) passierte der schreckliche Unfall. Hier hatte Patrick (17) auf seine Mitschüler gewartet. Der Angeklagte (kl. Bild) fuhr den jungen Schüler an.  − Fotos: Pierach/Schlegel


Zu vier Jahren Haft hat das Landgericht Passau den Rottaler Bankkaufmann und Festwirt verurteilt, der betrunken einen Schüler angefahren und ihn sterbend im Straßengraben zurückgelassen hatte. "Dem Angeklagten war das eigene Interesse wichtiger, nicht entdeckt zu werden", sagte die Vorsitzende Richterin am Freitag  bei der Urteilsverkündung. Der 60-Jährige sei des versuchten Mordes durch Unterlassen schuldig.

Der Banker  hatte am 7. Dezember 2011 auf dem Weg zur Arbeit bei Karpfham (Lkr. Passau) den Fachoberschüler Patrick (17) umgefahren und liegen gelassen. "Sein ganzes Verhalten nach dem Unfall zeigt sein schlechtes Gewissen, zeigt, dass er es für möglich gehalten hat, einen Menschen angefahren zu haben. Nötig wäre gewesen, sofort Hilfe zu holen. Das hat er aber nicht getan. Er nahm in Kauf, dass der Mensch stirbt", erklärte die Vorsitzende Richterin. Selbst sofortiges Handeln des Angeklagten hätte Patrick C. allerdings nicht mehr gerettet. Deshalb bleibt es bei versuchtem Mord. Das Motiv: Verdeckungsabsicht.

Der Banker, der zwei Monate in stationärer Alkoholtherapie war, nahm die Urteilsbegründung unbewegt mit gesenktem Blick hin. Nur bei den Sätzen zum Mordversuch schüttelte er den Kopf. Er findet, sagte er zur PNP, "das mit dem versuchten Mord nicht nachvollziehbar. Ich bereue es zu Tode". Seine Verteidiger hatten eine Bewährungsstrafe gefordert. Sie kündigten Revision an. Bis zur Rechtskraft bleibt der Banker unter Auflagen auf freiem Fuß. Das Gericht entzog ihm die Fahrerlaubnis und ordnete eine dreijährige Sperre für die Wiedererteilung an.





Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten
Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
591553
Passau
Todesfahrer-Urteil: Vier Jahre Haft wegen versuchten Mordes
Zu vier Jahren Haft hat das Landgericht Passau den Rottaler Bankkaufmann und Festwirt verurteilt, der betrunken einen Schüler angefahren und ihn sterbend im Straßengraben zurückgelassen hatte. "Dem Angeklagten war das eigene Interesse wic
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_land/591553_Todesfahrer-Urteil-Vier-Jahre-Haft-wegen-versuchten-Mordes.html
2012-11-24 14:50:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/23/teaser/121123_0956_29_38300015_todesfahrer_teaser.jpg
news






Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige











 - Foto: Eckelt

Nach einer Massenkarambolage auf der A3 war die Autobahn ab der Anschlussstelle Passau-Nord in...



Auf der Bahnstrecke zwischen Passau und München waren am Dienstag chaotische Zustände: Mehr als zwei...



Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (rechts) stellte sich am Dienstagabend  im vollbesetzten Passauer Medienzentrum den Fragen des stellvertretenden "Stern"-Chefredakteurs Hans-UIrich Jörges. - Foto: Jäger

Bundesaußenminister Frank Walter Steinmeier (SPD) sieht in der Ukrainekrise kleine Anzeichen...



− Foto: Archiv Limmer

Vor dem Landgericht Passau hat ein Mordprozess gegen einen Mann begonnen, der eine Hausfrau mit 36...



Am Dienstag früh am Rothauer See: Manuel Gaschler (2.v.l.) setzt den geretteten Schwan wieder zu seiner Familie ins Wasser. Mit dabei die Helfer Bürgermeister Helmut Willmerdinger (v.l.), Ingrid Willmerdinger, Christian Kaiser, 2. Bürgermeister Josef Artmann, Eva Schilay und "Schwanenvater" Herbert Stadler. − Fotos: Heisl

Die gute Nachricht vorab: Jungschwan "Herbi", der sich im Dreiburgensee bei Tittling (Landkreis...





Vor wenigen Tagen half Festwirt Ernst Brenner (rechts) OB Jürgen Dupper noch beim Anzapfen des ersten Herbstdult-Fasses. Wegen der neuen Sperrzeiten-Verordnung, die einem von Brenners drei Innenstadt-Lokalen eine frühere Sperrzeit auferlegt, treffen sich die beiden oder deren Rechtsvertreter am 2. Oktober vor dem Verwaltungsgericht Regensburg. − Foto: Jäger

Vor wenigen Tagen haben die beiden beim Dult-Anstich noch gutgelaunt gemeinsam agiert – jetzt...



Interessierte Blicke warfen Schaulustige von dieser Brücke bei Passau, um den Einsatz auf der A3 nach dem Geisterfahrerunfall zu verfolgen. Auch Autofahrer auf der Gegenfahrbahn Richtung Regensburg wollten sich das Geschehen nicht entgehen lassen. − Foto: Archiv Hendrik Schwartz

Sie hätten niemanden behindert und außerdem sei um diese Zeit am Nachmittag das Schlimmste längst...



− Foto: Archiv Jäger

An den Hochschulen in Niederbayern wird's dieses Wintersemester eng: An der Universität Passau und...



 - Foto: Eckelt

Nach einer Massenkarambolage auf der A3 war die Autobahn ab der Anschlussstelle Passau-Nord in...



− Foto: dpar

"Wir müssen uns ernsthaft Gedanken machen. Die Diskussion plätschert jahrelang dahin und dann findet...





− Foto: flickr, von fibroblast (CC BY 2.0)

Eigentlich wollte Tina P.* nur ihren 24. Geburtstag feiern. Doch die Nacht in einem Passauer...



Cornelia Bauer kann schon wieder lachen: Ihr Kater Moritz hat die Operation gut überstanden. Sein vorderer Linker Fuß, der von einer Kugel getroffen wurde, ist fixiert. In den nächsten acht Wochen darf sich das Tier nicht viel bewegen. − Foto: Jörg Schlegel

Kater Moritz ist ein richtiger Pechvogel: Zweimal hat er schon schwere Operationen ertragen müssen...



− Foto: Archiv Jäger

An den Hochschulen in Niederbayern wird's dieses Wintersemester eng: An der Universität Passau und...



Elf Monate dauern die Ermittlungen gegen den Bad Griesbacher Feuerwehrkommandant und städtischen Angestellten an. − F.: Schlegel

Erst hat es nur so ausgesehen, als hätte der frühere Bad Griesbacher Feuerwehrkommandant vor allem...



Mit Smartphones und Tablets erfassen die Mitarbeiter von Michael Drexler (links) die Zahl der Ebola-Fälle. Anschließend werden – wie im Bild – die Statistiken von Experten der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) ausgewertet. − Foto: Drexler

Für Michael Drexler müsste der Tag momentan mehr als 24 Stunden haben. "Ich bin rund um die Uhr...







Anzeige