• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.02.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Die neueste Unterkunft für Asylbewerber steht in Vilshofen. Die ehemalige Discothek bietet Raum für 80 Bewohner. Doch der Platz reicht nicht aus.  − Foto: Fischer

Die neueste Unterkunft für Asylbewerber steht in Vilshofen. Die ehemalige Discothek bietet Raum für 80 Bewohner. Doch der Platz reicht nicht aus.  − Foto: Fischer

Die neueste Unterkunft für Asylbewerber steht in Vilshofen. Die ehemalige Discothek bietet Raum für 80 Bewohner. Doch der Platz reicht nicht aus.  − Foto: Fischer


In den vergangenen Tagen hat jeder Bürgermeister im Landkreis einen Anruf von Landrat Franz Meyer bekommen. Der ist auf der Suche nach geeigneten Unterkünften für Asylbewerber. Der Landkreis muss die Menschen, die von der Regierung von Niederbayern zugewiesen werden, aufnehmen. "15 sind es derzeit jede Woche zusätzlich", so Meyer gegenüber der PNP.

Der Platz reicht langsam nicht mehr aus, neue Unterbringungsmöglichkeiten werden gesucht.

Allerdings: "Es besteht dringender Handlungsbedarf bei den Bearbeitungszeiten der Asylanträge und den Visumsbestimmungen", so der Landrat, der sich bereits schriftlich an den Bayerischen Innenminister und an Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich gewandt hat, ebenso an Europapolitiker und die Staatssekretäre aus der Region: "Es ist festzustellen, dass bei den Asylbewerbern aus Serbien und Mazedonien nahezu keine Aussicht auf Asyl besteht und wirtschaftliche Gründe der Auslöser für die Asylgesuche sind", so Franz Meyer. Das könne auf Dauer nicht so bleiben. − red/ek

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Landkreis Passau) vom 10. November.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
579433
Passau
Zu wenig Platz für noch mehr Asylbewerber
In den vergangenen Tagen hat jeder Bürgermeister im Landkreis einen Anruf von Landrat Franz Meyer bekommen. Der ist auf der Suche nach geeigneten Unterkünften für Asylbewerber. Der Landkreis muss die Menschen, die von der Regierung von Nied
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_land/579433_Zu-wenig-Platz-fuer-noch-mehr-Asylbewerber.html
2012-11-09 18:55:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1853_29_38150692_dsc_0149_teaser.jpg
news






Anzeige



Mein Ort









Anzeige











− Foto: Archiv dpa

Ein "schwerer sexueller Übergriff", so die niederbayerische Polizei, hat sich bereits vergangene...



Dreiköpfiges Schutzengel-Team: Josef jun., Helga und Josef Lehner hörten in der Nacht auf Faschingsdienstag die Hilfeschreie ihrer Nachbarn und retteten sie über die Dachgaube aus dem brennenden Haus. − Foto: Klotzek

Familie Lehner aus Walchsing bei Aldersbach (Landkreis Passau) hat in der Nacht auf den...



−Symbolfoto: dpa

Wenn die Alarmierung aus der Rettungsleitstelle kommt, zählt jede Sekunde. Mit Blaulicht und...



In Ruhstorf an der Rott (Landkreis Passau) wurde am Donnerstag eine 79-Jährige vermisst...



Ein arbeitsreiches Leben hat Hildegard Daik (82) hinter sich. "Jetzt im Alter habe ich es gut", findet sie.

Um die ganze Welt ging in diesen Tagen die Meldung über eine Frau aus Israel...





"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Andy Borg − Foto: dpa

Aus für Andy Borg beim "Musikantenstadl" - der 54 Jahre alte Moderator aus Thyrnau (Landkreis...



Dreiköpfiges Schutzengel-Team: Josef jun., Helga und Josef Lehner hörten in der Nacht auf Faschingsdienstag die Hilfeschreie ihrer Nachbarn und retteten sie über die Dachgaube aus dem brennenden Haus. − Foto: Klotzek

Familie Lehner aus Walchsing bei Aldersbach (Landkreis Passau) hat in der Nacht auf den...



−Symbolfoto: dpa

Wenn die Alarmierung aus der Rettungsleitstelle kommt, zählt jede Sekunde. Mit Blaulicht und...



Noch liegt der Funkmast vor dem Telekom-Gebäude am "Alten Sportplatz". Ende der Woche läuft der freiwillige Baustopp der Telekom aus. Nun soll eine Möglichkeit mit einem eventuell zusätzlichen Standort im Stadtzentrum gesucht werden. − Foto: Riedlaicher

Das Gespräch ging über zweieinhalb Stunden, intensiv und sachlich. Ausführlich diskutierte dabei...





Auf purzelnde Pfunde hoffen die 16 Orgelfasterinnen um Gemeindereferentin Sabine Greineder (4.v.r.), hinter der sich Frau Nr. 16 versteckt. − Fotos: Kast

Zum Startschuss einer etwas anderen Fastenaktion trafen sich 16 Frauen und Mädchen der Pfarrgemeinde...



Verärgert bietet Johann Krumesz jetzt die drei 4-Sterne-Häuser seiner Familie der Regierung von Niederbayern als Asylbewerberunterkünfte an. Der 62-Jährige befürchtet massive Einbußen wegen eines geplanten Heims auf der anderen Straßenseite seines gutgebuchten Hotels "Atrium" nahe der Stadt. − Foto: Jäger

Der geplante Bau eines Asylbewerberheims in der Passauer Innenstadt hat den Hotelier Johann Krumesz...



"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Erna Scheurecker (†) war in Schärding bekannt und beliebt. − Foto: PNP

Eigentlich wollte Erna Scheurecker ihren wohlverdienten Ruhestand genießen – doch ein...



Seit 2014 hat Lothar Hellinger eine eigene Filmproduktionsfirma. Nun hat er den Film "Traumfrauen" produziert, in dem Elyas M’Barek eine der Hauptrollen spielt.

Schauspiel-Ikonen wie Iris Berben oder Friedrich von Thun, Frauenheld Elyas M'Barek oder die...







Anzeige