• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 16.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Hauzenberg  |  07.01.2013  |  17:53 Uhr

Ernst Hauzenberger verstorben: Der Waldläufer ist seinen letzten Weg gegangen

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Auch so kannten die Leute den Redakteur Ernst Hauzenberger, als unterhaltsamen und weitum bekannten Fastenprediger im Untergriesbacher Gasthaus Lanz, hier beim Starkbierfest im Jahr 2005. Bis 2006 hatte er im "Lanz" die "Predigt" gehalten.  − Foto: Pree

Auch so kannten die Leute den Redakteur Ernst Hauzenberger, als unterhaltsamen und weitum bekannten Fastenprediger im Untergriesbacher Gasthaus Lanz, hier beim Starkbierfest im Jahr 2005. Bis 2006 hatte er im "Lanz" die "Predigt" gehalten.  − Foto: Pree

Auch so kannten die Leute den Redakteur Ernst Hauzenberger, als unterhaltsamen und weitum bekannten Fastenprediger im Untergriesbacher Gasthaus Lanz, hier beim Starkbierfest im Jahr 2005. Bis 2006 hatte er im "Lanz" die "Predigt" gehalten.  − Foto: Pree


"Er hat bei jeder Begegnung einen Farbtupfer gesetzt." Mit diesem Satz drückt der Geschäftsleiter des Marktes Untergriesbach Franz Hinterleitner sehr gut aus, wie die meisten in der Region den verstorbenen Ernst Hauzenberger erlebt haben. Der langjährige Redaktionsleiter der PNP in Untergriesbach und Hauzenberg ist im Alter von 70 Jahren gestorben.

"Man hat ihn nie grantig gesehen", erinnert sich Hinterleitner. "Er war immer positiv, hat gern Gaudi gemacht, war ein fröhlicher Mensch, hat bei jedem Treffen eine Anekdote gewusst."

Mit "Anekdoten" aus der Region gewürzt war auch seine regelmäßige Lokalkolumne "Korbi, der Waldläufer". In diesen Zeilen kommentierte er viele Jahre lang nicht bierernst die Lage der Region, sondern spießte im leichten Ton Amüsantes und Kurioses auf, was sich in Hauzenberg und im Wegscheider Land vor und hinter den Kulissen abgespielt hat. Thematisch passte da vieles rein. So hatte der "Korbi" an einer Stelle darüber philosophiert, warum es weitum nur noch elektrische Brotschneidemaschinen zum Kaufen gibt, keine mehr mit einer guten alten Handkurbel. Eine solche fand sich mit Unterstützung der Leser dann doch − beim Weilnböck in Hauzenberg. So warb der Waldläufer auch auf seine Weise für die örtliche Geschäftswelt. Stoff für seine Kolumnen fand er immer, denn er ging gern unter die Leute. Dabei hörte er nicht nur den "Großen und Mächtigen" zu, sein Herz gehörte den "kleinen Leuten". Er sprach deren Sprache.  − mr



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2013-01-07 17:52:04
Letzte Änderung am 2013-01-07 19:06:20










Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




MUNDING GOLDANKAUF
Donau-Moldau-Zeitung
Wohlfühltherme
Eichberger Reisen




Anzeige




Anzeige











Saniert, gepflegt und in idyllischer Lage präsentierte sich der Jägerhof in den vergangenen 30 Jahren den Gästen der ZF. Die verlässt jetzt das Anwesen, es steht zum Verkauf. − Foto: Christoph

Der Immobilienmarkt ist um eine Besonderheit reicher, der Jägerhof in Grubweg steht zum Verkauf...



Kontaktscheu ist das Reh überhaupt nicht: Es marschiert gerne mit den Golfern aufs Grün. − Foto: Eckert

Es ist zahm, es ist zutraulich und es geht gern mit den Golfern aufs Grün: Ein Reh marschiert seit...



−Symbolfoto: PNP

Ein geparktes Auto hat sich am Montagabend in Hutthurm (Lkr. Passau) selbstständig gemacht - und...



− Foto: Jäger (Archiv)

Unfallflucht auf der Autobahn: Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer walzt 30 Meter Leitplanke im...



Am Sonntag geht es wieder rund im Rottalstadion, nachdem es jahrelang keine Erlaubnis für das Rennen gab. − Foto: Archiv Schlegel

Bei den Verantwortlichen des Motorsportclubs Pocking zehrt das Hin und Her um Speedway im...





Das Hauzenberger Granitzentrum ist nicht nur Tourismusattraktion und Bildungsstätte, sondern auch Lobbyzentrum für die heimische Granitindustrie im Bayerischen Wald und in ganz Bayern. Entsprechend schmerzlich ist für die Betreiber, dass bei der Landesgartenschau in Deggendorf vor den Toren des Bayerischen Waldes mit seinem vielen Granitbetrieben 3000 Tonnen Granit aus China verbaut wurden. Noch dazu wird das als Großtat für "Ökologie und Nachhaltigkeit" gepriesen. − Foto: Archiv

Das Hauzenberger Granitzentrum setzt sich für die heimische Granitindustrie ein – in ganz...



−dpa

Ein kleiner Anlass hat oft große Auswirkungen: Weil ein Mercedesfahrer auf der Passauer...



−dpa

Der Vorschlag der Unions-Fraktionen beim Parteitag in Berlin am vergangenen Wochenende...



Wenn die Halle zur Fankurve wird: Bei der anstehenden WM wird auf dem Löwenbrauerei-Areal vor den Großleinwänden wieder im Kollektiv angefeuert und gefeiert. − Foto: Jäger

In genau zwei Monaten erfolgt der Anpfiff zur Fußball-WM in Brasilien. Begleitend zum Treiben in dem...



Das iPhone lag im Gras am Mittelstreifen der A3. − Foto: Symbolbild/Mitterbauer

Das geliebte und teure Smartphone der Tochter geht samt der ersten Urlaubsfotos verloren...





Im Stephansdom verfolgten knapp 2500 Gläubige die erste Predigt des neuen Bischofs Stefan Oster (r.). − Foto: Thomas Jäger

Mit großer Freude und Herzlichkeit ist der neue Passauer Bischof Stefan Oster (48) beim...



Die Feuerwehr musste am Freitagabend zu einem Schwelbrand in einem Bad Griesbacher Hotel ausrücken. − Foto: Gerleigner

Im Heizungsraum des Hotels Drei Quellen im Kurgebiet von Bad Griesbach (Lkr...



Mit einer gütlichen Einigung vor dem Arbeitsgericht Passau ist diese Woche ein "Folgeverfahren" aus...



Bekamen elektronische Post aus dem Weißen Haus: die Schülerinnen einer Projekt-Gruppe der Realschule Hauzenberg, bestehend aus (v.l.) Patrizia Krinninger, Xhyla Musliu und Christina Urmann. − Foto: Janda

Eine E-Mail mit Unterschrift des US-Präsidenten – das bekommt man nicht alle Tage...



Die Graugänse sind eine gute Woche alt und folgen Sophia (7) auf Schritt und Tritt. (Fotos: Vogelpark)

Die kleinen flauschigen Graugänseküken sind vor ein paar Tagen geschlüpft und jetzt wartet jede...