• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Hauzenberg  |  07.01.2013  |  17:53 Uhr

Ernst Hauzenberger verstorben: Der Waldläufer ist seinen letzten Weg gegangen

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Auch so kannten die Leute den Redakteur Ernst Hauzenberger, als unterhaltsamen und weitum bekannten Fastenprediger im Untergriesbacher Gasthaus Lanz, hier beim Starkbierfest im Jahr 2005. Bis 2006 hatte er im "Lanz" die "Predigt" gehalten.  − Foto: Pree

Auch so kannten die Leute den Redakteur Ernst Hauzenberger, als unterhaltsamen und weitum bekannten Fastenprediger im Untergriesbacher Gasthaus Lanz, hier beim Starkbierfest im Jahr 2005. Bis 2006 hatte er im "Lanz" die "Predigt" gehalten.  − Foto: Pree

Auch so kannten die Leute den Redakteur Ernst Hauzenberger, als unterhaltsamen und weitum bekannten Fastenprediger im Untergriesbacher Gasthaus Lanz, hier beim Starkbierfest im Jahr 2005. Bis 2006 hatte er im "Lanz" die "Predigt" gehalten.  − Foto: Pree


"Er hat bei jeder Begegnung einen Farbtupfer gesetzt." Mit diesem Satz drückt der Geschäftsleiter des Marktes Untergriesbach Franz Hinterleitner sehr gut aus, wie die meisten in der Region den verstorbenen Ernst Hauzenberger erlebt haben. Der langjährige Redaktionsleiter der PNP in Untergriesbach und Hauzenberg ist im Alter von 70 Jahren gestorben.

"Man hat ihn nie grantig gesehen", erinnert sich Hinterleitner. "Er war immer positiv, hat gern Gaudi gemacht, war ein fröhlicher Mensch, hat bei jedem Treffen eine Anekdote gewusst."

Mit "Anekdoten" aus der Region gewürzt war auch seine regelmäßige Lokalkolumne "Korbi, der Waldläufer". In diesen Zeilen kommentierte er viele Jahre lang nicht bierernst die Lage der Region, sondern spießte im leichten Ton Amüsantes und Kurioses auf, was sich in Hauzenberg und im Wegscheider Land vor und hinter den Kulissen abgespielt hat. Thematisch passte da vieles rein. So hatte der "Korbi" an einer Stelle darüber philosophiert, warum es weitum nur noch elektrische Brotschneidemaschinen zum Kaufen gibt, keine mehr mit einer guten alten Handkurbel. Eine solche fand sich mit Unterstützung der Leser dann doch − beim Weilnböck in Hauzenberg. So warb der Waldläufer auch auf seine Weise für die örtliche Geschäftswelt. Stoff für seine Kolumnen fand er immer, denn er ging gern unter die Leute. Dabei hörte er nicht nur den "Großen und Mächtigen" zu, sein Herz gehörte den "kleinen Leuten". Er sprach deren Sprache.  − mr



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Kasberger Baustoffe
Hatzmann Uhren
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Ein Tagesausflug nach München endete für Anna Hartl (v.l.), Katharina Krejčová, Jitka Zová und Anna-Maria Brandtner bei Onkel Heinz Biereder, der den Mädchen gegen Mitternacht überraschend Obdach gewähren musste. − Foto: Privat

Eine halbe Stunde vor Abfahrt waren die 18-jährigen Jugendlichen Samstagabend am Münchner...



Vor leeren Halterungen standen am Dienstagmorgen Manfred (l.) und Günther Zeller: Unbekannte Einbrecher hatten in der Nacht zum Montag ihr Geschäft in der Granecker Straße ausgeräumt. − Foto: Danninger

Fahrräder und Zubehör im Wert von rund 100.000 Euro haben Unbekannte in der Nacht auf Dienstag aus...



Perfekte Nacht für Openair-Spaß: Ab Mitternacht aber durfte – trotz bis 2 Uhr und 3 Uhr geöffneter Galerien bzw. Lokale – nichts mehr im Freien ausgeschenkt und getrunken werden. − Foto: Jäger

Riesenresonanz von Künstlern und Kultureinrichtungen, friedliche Besucher im fünfstelligen Bereich...



Tragischer Unfall: Auf nassem Boden hat ein Bauer die Kontrolle über seinen Traktor verloren. − Foto: Jäger

Ein 80-jähriger Bauer ist am Dienstagvormittag bei einem Unfall bei Witzmannsberg (Landkreis Passau)...



−Symbolfoto: PNP

Im Bezirkskrankenhaus endete eine Zugfahrt für einen 48-Jährigen. Am Samstag gegen 10...





Über 2000 Katholiken sind im vergangenen Jahr im Bistum Passau aus der Kirche ausgetreten. − Foto: Jäger

Die Zahl der Austritte aus der katholischen Kirche ist 2013 in Bayern stark gestiegen...



Ein Tagesausflug nach München endete für Anna Hartl (v.l.), Katharina Krejčová, Jitka Zová und Anna-Maria Brandtner bei Onkel Heinz Biereder, der den Mädchen gegen Mitternacht überraschend Obdach gewähren musste. − Foto: Privat

Eine halbe Stunde vor Abfahrt waren die 18-jährigen Jugendlichen Samstagabend am Münchner...



Heimatgefühle: Nach Ausbildung oder Studium fällt die Entscheidung fürs Land oder die Stadt. Daniel Gotsmich, Ingenieur für Holztechnik,  ist nach Jahren in Berlin nach Freyung zurückgekehrt.Fotos: dpa/privat

Mangels Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt verlässt die junge Generation in Ostbayern mehr und mehr...



Sie wollen Briefwahl für alle: Der JU-Kreisvorsitzende Passau Land und Bezirksrat Josef Heisl (r.) und sein Stellvertreter Hans Kriegl. (Foto: Eberle)

Die Wahlbeteiligung in Deutschland sinkt immer weiter. Auch in vielen ostbayerischen Städten und...



Im Ferienhaus auf dem Gelände der Abtei St. Josef hat die Familie aus Aserbaidschan ihr neues Zuhause: Äbtissin Schwester Mechthild (v.l.) freut sich mit Sevgi, Mutter Aynur und der kleinen Nuray, mit Zarnishan, Vater Teyyub und Zubail. − Fotos: Schlierf

Im Zisterzienserkloster Thyrnau (Lkr. Passau) wohnt seit einigen Tagen das erste Neugeborene...





Symbolbild: PNP

Tragisches Déja-vu: Vor knapp einem Jahr hatten Edmund und Inge Fischer ihre einzige Tochter...



Schon als Dieter Gerauer die Besucher am späten Nachmittag zum Vorprogramm begrüßte, war der Kurplatz voll belegt.

Man nehme: Ein Dutzend Stars aus der volkstümlichen Musikszene, wunderbares Sommerwetter, etwa 10...



−Symbolfoto: dpa

Das Feuerwerk sollte wie seit 20 Jahren der krönende Schlusspunkt des Schulfestes am Vilshofener...



Vor leeren Halterungen standen am Dienstagmorgen Manfred (l.) und Günther Zeller: Unbekannte Einbrecher hatten in der Nacht zum Montag ihr Geschäft in der Granecker Straße ausgeräumt. − Foto: Danninger

Fahrräder und Zubehör im Wert von rund 100.000 Euro haben Unbekannte in der Nacht auf Dienstag aus...







Anzeige