• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Obernzell  |  03.12.2012  |  16:50 Uhr

Der Krippenweg hat 34 Stationen

von Norbert Pree

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Auch "Exoten", wie hier aus der Sammlung des Obernzeller Krippenbauers Ewald Hofmann, sind bei der Krippenpräsentation zu bestaunen, rechts eine orientalische Krippe, in der Mitte ein kleineres Exponat aus Peru und links eine Schilfkrippe aus Ungarn.  − Foto: Pree

Auch "Exoten", wie hier aus der Sammlung des Obernzeller Krippenbauers Ewald Hofmann, sind bei der Krippenpräsentation zu bestaunen, rechts eine orientalische Krippe, in der Mitte ein kleineres Exponat aus Peru und links eine Schilfkrippe aus Ungarn.  − Foto: Pree

Auch "Exoten", wie hier aus der Sammlung des Obernzeller Krippenbauers Ewald Hofmann, sind bei der Krippenpräsentation zu bestaunen, rechts eine orientalische Krippe, in der Mitte ein kleineres Exponat aus Peru und links eine Schilfkrippe aus Ungarn.  − Foto: Pree


Der schöne Christbaum und die Weihnachtsbeleuchtung erhellen den Obernzeller Markt. Und dazu kommt nun auch noch eine vielschichtige Präsentation von Weihnachtskrippen und Madonnen, die noch mehr weihnachtliches Flair in den Donaumarkt bringt. Der Obernzeller Kunst- und Kulturkreis (Kukuk) hatte die Idee, die Schaufenster im Markt mit Weihnachtskrippen zu bestücken und so in der Adventszeit den Besuchern die Möglichkeit zu schaffen, sich auf dem Obernzeller Krippenweg auf das Fest visuell einzustimmen.

Von der Hafner-Apotheke bis zum Schuhhaus Reschke sind in den Schaufenstern an beiden Seiten der Marktstraße die Krippen ausgestellt. Die insgesamt 34 Exponate werden bis Weihnachten die Schaufenster schmücken und täglich von 17 bis 21 Uhr separat beleuchtet.

Mehr zum Thema lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
599852
Obernzell
Der Krippenweg hat 34 Stationen
Der schöne Christbaum und die Weihnachtsbeleuchtung erhellen den Obernzeller Markt. Und dazu kommt nun auch noch eine vielschichtige Präsentation von Weihnachtskrippen und Madonnen, die noch mehr weihnachtliches Flair in den Donaumarkt bringt. D
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/hauzenberg/599852_Der-Krippenweg-hat-34-Stationen.html?em_cnt=599852
2012-12-03 16:50:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1648_29_38406561_krippe_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort







ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Was liegt hier vergraben? An mehreren Stellen hat Werner Malz sein Fahrsilo schon aufgerissen und ausgehöhlt. Was sich unter der Asphaltdeckschicht alles verbirgt, wird wohl erst klar, falls das Silo – wie im jüngsten Gutachten empfohlen – tatsächlich zurückgebaut wird. − Foto: Kain

Ja, von Werner Malz' Fahrsilo in Großthannensteig bei Hutthurm (Landkreis Passau) geht eine Gefahr...



Der Betrieb von Respa in der Vornholzstraße läuft weiter. Hauptsächlich werden hier Lkw-Reifen runderneuert. Es soll Interessenten für eine Übernahme geben. − Foto: Jäger

Das Amtsgericht hat diese Woche das vorläufige Insolvenzverfahren über die Respa GmbH eröffnet...



Der Hubschrauber auf dem bisherigen Landeplatz. − Foto: Jäger

Das Parkhaus des Klinikums wird erweitert, der Landeplatz des Hubschraubers zieht dann um vom...



Rudolf Hirz mit einem Körbchen Hopfen neben einer historischen Sudpfanne in seinem "Dinkelbier-Museum" in Eben. Keineswegs historisch sind die "Craft-Bier-Produkte", die er in handwerklicher Brauweise herstellt. So war der Hauzenberger Brauer beim Trend "India Pale Ale" (IPA) von Anfang an dabei. Die Sorte mit dem ungewöhnlichen hopfigen Aroma stellt er seit drei Jahren her. − Foto: Riedlaicher

Um das Thema Bier dreht sich die Landesausstellung im kommenden Jahr in Aldersbach...



Noch grausamer als vor drei Monaten hatte ein Unbekannter diesmal versucht, Hunde zu vergiften: Das...





Eine solche Drohne – wie hier beim Fluthelferfest an der Donaulände – haben die Buben verloren. − Foto: Jäger

Drohne verzweifelt gesucht: Wo ist das Fluggerät, das am Sonntagnachmittag in der Altstadt außer...



− Foto: FF Hutthurm

Ein schwerer Unfall hat sich beim Hutthurmer Rallyesprint am Wochenende ereignet...



− Foto: flickr, von poolie (CC BY 2.0)

Ein bislang unbekannter Täter hat am Samstagnachmittag in einem Geschäft in Passau eine Handtasche...



− Foto: Geisler/PNP-Archiv

Der Passauer Klostergarten neben der Neuen Mitte ist ein beliebter Treffpunkt...



Die Parade der Lastwagen nahmen viele Besucher zu Fuß ab. Mit den vielfältigen Aufbauten verschiedenster Branchen demonstrierte Paul seine breite Produktpalette. Eckelt

Die Weißwürste waren kurz mal aus beim 13. Trucker-Frühschoppen am Sonntag, rasch musste...





Die Seniorenbeauftragten der Gemeinde Aldersbach, Heidy und Dieter Rabs, koordinieren die Nachbarschaftshilfe.

Beim Gartentor vor seinem Haus nimmt Friedrich Bauer den Korb mit den Einkäufen in Empfang...



Für seine Arbeit in der Stanzerei ist Konrad Bauer (44) fast zu fein gekleidet. Er hat sich extra für den Pressetermin so schick gemacht und einen Anzug angezogen. − Foto: Jörg Schlegel

Konrad Bauer hat sich fesch gemacht. Der 44-Jährige trägt ein schwarzes Sakko...



Bayern-Präsident Karl Hopfner gratuliert Otto Schwab mit einem Trikot zum 100. Geburtstag. −Screenshot: PNP

Keiner ist länger beim deutschen Fußball-Rekordmeister als er: Otto Schwab hat seinen 100...



−Symbolfoto: dpa

Rückkehr mit Schrecken: Als die Inhaberin einer Wohnung in der Grünaustraße am Sonntag nach einer...



− Foto: FF Hutthurm

Ein schwerer Unfall hat sich beim Hutthurmer Rallyesprint am Wochenende ereignet...







Anzeige