• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 17.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Hauzenberg  |  30.11.2012  |  17:09 Uhr

"Wenn der Käptn mit der Liesl auf der Reeperbahn bummelt"

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Cordula Hartmann als Karl Valentin, Martin Ebeling als Seemann und Andrea Irouschek als Liesl Karlstadt verknüpften humorvoll Bergmann und Seemann, Bayern und die Waterkant.  − Foto: Donaubauer

Cordula Hartmann als Karl Valentin, Martin Ebeling als Seemann und Andrea Irouschek als Liesl Karlstadt verknüpften humorvoll Bergmann und Seemann, Bayern und die Waterkant.  − Foto: Donaubauer

Cordula Hartmann als Karl Valentin, Martin Ebeling als Seemann und Andrea Irouschek als Liesl Karlstadt verknüpften humorvoll Bergmann und Seemann, Bayern und die Waterkant.  − Foto: Donaubauer


Es gehört schon ein gehöriger Batzen Mut dazu, wenn sich der Vorstand einer Weltfirma auf die Kabarettbühne stellt und knapp dreihundert Leuten humorvolle und satirische Unterhaltung anbietet. Martin Ebeling von dem Kropfmühler Graphitunternehmen hat diese Bretter, die für ihn nicht die Welt bedeuten, mit Cordula Hartmann und Andrea Irouschek betreten und sich auf eine bewegte Reise des Seemanns und in die Finsternis des Bergmanns getraut.

  Schaut man sich die Gründe für diesen ersten öffentlichen Auftritt der Hobbykabarettisten an, wird deren Mut getragen vom Einsatz für die Menschen in Afrika und für die weitere Entwicklung des Besucherbergwerks. Die Lynx-Zimbabwehilfe und der Förderverein Graphitbesucherbergwerk Kropfmühl bekommen nämlich den Erlös aus der Veranstaltung.

 Unterschiedlicher könnten die beiden Berufsgruppen nicht sein. Ihre oft deftige Sprache lässt aber gerade für den Humoristen Vergleiche zu. Diese Fäden spann Martin Ebeling, der ja von der Waterkant kommt, mit seinem Seemannsgarn als Käpt’n Daddeldu. Da schwappte das Salzwasser schon mal zum Grubenwasser, wenn er von seinem Leben erzählte. Als Isarschiffer habe sein Berufsleben angefangen und mit Karl Valentin als Steuermann und Liesl Karlstadt in der Kombüse habe er nicht die zuverlässigste Mannschaft an Bord gehabt.  − do



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2012-11-30 17:08:10








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




MUNDING GOLDANKAUF
Autohaus Unrecht
Wohlfühltherme
Eichberger Reisen




Anzeige




Anzeige











Hat nach dieser Saison genug: Der Passauer Schiedsrichter Michael Sonndorfer (21) schmeißt Pfeife und Karten hin. Die verbalen Attacken sind mit ein Grund. − Fotos: Wolf

Ein Steilpass in die Spitze, ein Piff hallt über das Spielfeld. "Des gibt's ja ned, bist du blind!...



Großeinsatz für die Rettungskräfte: Beim Brand einer Wohnung in der Graf-Zeppelin-Straße in Passau ist der 78-jährige Mieter schwer verletzt worden. Sein Sohn konnte ihn laut Polizei "in letzter Minute" aus der Wohnung retten. − Foto: Danninger

Ein 51-jähriger Passauer hat seinen Vater (78) am Mittwoch laut Polizei "in letzter Minute" aus...



"Das ist das coolste", freute sich Chelsea Lienen Castillo über die erste Meisterschaft ihrer D-Juniorinnen-Elf. − Foto: Schötz

"Sie versteht uns einfach mehr als die Erwachsenen." Abwehrspielerin Vera (12) ist begeistert von...



Glückliches Wiedersehen: Katharina Luger, die Tochter der Besitzerfamilie, hat ihre Frieda wieder erkannt und mit Golf-Marshal Günther Schindler eingefangen. − F.: Jee-Jay

Die Resonanz war groß: In der Mittwochsausgabe hatte die PNP von einem zutraulichen Reh berichtet...



Seit zwölf Jahren steht das ehemalige Ölkraftwerk am Ortsrand von Pleinting still. Der ursprüngliche Plan, es abzureißen, wurde vom Betreiber EON aufgegeben, weil sonst die wasserrechtliche Genehmigung verlieren ginge. Zwischenzeitlich wurde ein beträchtlicher Teil des Geländes verkauft. − Foto: Fischer

Die Politik ist hin- und hergerissen. Wie soll sie zum Kraftwerk-Standort Pleinting stehen...





Das Hauzenberger Granitzentrum ist nicht nur Tourismusattraktion und Bildungsstätte, sondern auch Lobbyzentrum für die heimische Granitindustrie im Bayerischen Wald und in ganz Bayern. Entsprechend schmerzlich ist für die Betreiber, dass bei der Landesgartenschau in Deggendorf vor den Toren des Bayerischen Waldes mit seinem vielen Granitbetrieben 3000 Tonnen Granit aus China verbaut wurden. Noch dazu wird das als Großtat für "Ökologie und Nachhaltigkeit" gepriesen. − Foto: Archiv

Das Hauzenberger Granitzentrum setzt sich für die heimische Granitindustrie ein – in ganz...



−dpa

Der Vorschlag der Unions-Fraktionen beim Parteitag in Berlin am vergangenen Wochenende...



Wenn die Halle zur Fankurve wird: Bei der anstehenden WM wird auf dem Löwenbrauerei-Areal vor den Großleinwänden wieder im Kollektiv angefeuert und gefeiert. − Foto: Jäger

In genau zwei Monaten erfolgt der Anpfiff zur Fußball-WM in Brasilien. Begleitend zum Treiben in dem...



Das iPhone lag im Gras am Mittelstreifen der A3. − Foto: Symbolbild/Mitterbauer

Das geliebte und teure Smartphone der Tochter geht samt der ersten Urlaubsfotos verloren...



−Symbolfoto: dpa

Diese Klassenfahrt wird für zwei Schüler aus Frankreich noch ein Nachspiel haben: Schleierfahnder...





Im Stephansdom verfolgten knapp 2500 Gläubige die erste Predigt des neuen Bischofs Stefan Oster (r.). − Foto: Thomas Jäger

Mit großer Freude und Herzlichkeit ist der neue Passauer Bischof Stefan Oster (48) beim...



Die Feuerwehr musste am Freitagabend zu einem Schwelbrand in einem Bad Griesbacher Hotel ausrücken. − Foto: Gerleigner

Im Heizungsraum des Hotels Drei Quellen im Kurgebiet von Bad Griesbach (Lkr...



Die Graugänse sind eine gute Woche alt und folgen Sophia (7) auf Schritt und Tritt. (Fotos: Vogelpark)

Die kleinen flauschigen Graugänseküken sind vor ein paar Tagen geschlüpft und jetzt wartet jede...



Kontaktscheu ist das Reh überhaupt nicht: Es marschiert gerne mit den Golfern aufs Grün. − Foto: Eckert

Es ist zahm, es ist zutraulich und es geht gern mit den Golfern aufs Grün: Ein Reh marschiert seit...



"Wählen ist wie Zähneputzen: Wenn man’s nicht macht, wird’s braun" − geschliffen formuliert Hagen Rether auf seinem Drehstuhl, den Flügel benutzt er erst ganz am Schluss, für "Somewhere Over The Rainbow" und Michael Jacksons Earth Song ("What About Sunrise"). − Foto: Blachnik

Am schwarzen Flügel liegen Bananen, auf den Drehsessel daneben setzt sich Hagen Rether...