• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Hauzenberg  |  05.11.2012  |  15:21 Uhr

Büchlbergerin (18) gestorben − Busfahrer entdeckt Unfallauto

Lesenswert (155) Lesenswert 20 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken







| Riedlaicher

- Riedlaicher


Tragischer Unfall in Raßberg zwischen Büchlberg und Hauzenberg (Landkreis Passau): Eine 18-Jährige verunglückte am Wochenende mit ihrem Auto tödlich. Erst am Montag fand man das Unfallfahrzeug in einem Wald. Bereits am Sonntag wurde die junge Frau vermisst gemeldet.

Die grausige Entdeckung machte ein Busfahrer aufgrund seiner erhöhten Sitzposition in den Mittagsstunden des Montags. Der Wagen der 18-Jährigen war eine Böschung hinabgestürzt. Der Unfallzeitpunkt ist noch unklar. Klar ist bisher nur, dass die Verunglückte schon am Sonntagabend vermisst gemeldet wurde. Eine eingeleitete Suche blieb ohne Erfolg.

Die Unfallursache ist noch unklar. Erst vor knapp einem Jahr ereignete sich 300 Meter vom jetztigen Unfallort entfernt ein tödlicher Unfall. − mr/pnpMehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 6. November oder HIER.

Nachberichte:










Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
575559
Hauzenberg
Büchlbergerin (18) gestorben − Busfahrer entdeckt Unfallauto
Tragischer Unfall in Raßberg zwischen Büchlberg und Hauzenberg (Landkreis Passau): Eine 18-Jährige verunglückte am Wochenende mit ihrem Auto tödlich. Erst am Montag fand man das Unfallfahrzeug in einem Wald. Bereits am Sonntag wu
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/hauzenberg/575559_Buechlbergerin-18-gestorben-Busfahrer-entdeckt-Unfallauto.html?em_cnt=575559
2012-11-05 15:21:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/05/teaser/121105_1903_29_38110303_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort







ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Hatzmann Brillen
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











− Foto: Jäger

Die Regenfälle der vergangenen Tage haben am Pfingstwochenende auch in Passau die Pegel steigen...



− Foto: Archiv dpa

Ein Paar hat zugegeben, 17 Lastwagen-Anhänger gestohlen und ausgeplündert zu haben...



Vögel füttern darf man in Passau, so lange das Futter in den Schnäbeln von Möwen, Schwänen und Enten landet. Die Tauben allerdings dürfen nichts abhaben. − Foto: Jäger

Grünen-Stadtrat Karl Synek war paddeln. Er fuhr im Kanu von der Ortspitze innaufwärts...



− Foto: Bäumel-Schachtner

Die "lange Stang", die alljährlich von Gläubigen aus dem Landkreis Passau gestiftete Kerze...



Die Fahrbahn auf der A3 in Richtung Bundesgrenze wird derzeit erneuert. Der Verkehr in Richtung Österreich wird derweil einspurig über die Gegenfahrbahn geleitet, Richtung Norden fließt der Verkehr zweispurig weiter. − Foto: Schlegel

Ferienzeit ist Stauzeit – vor allem dort, wo gebaut wird. Auch auf der A3 zwischen der...





Für einen "Irrglauben" hält Bischof Oster die Meinung, ein Nachgeben der Kirche bei Reizthemen könne Positives bewirken. − Foto: Thomas Jäger

Ein Jahr nach der Amtseinführung von Bischof Stefan Oster grummelt es in Teilen des Bistums Passau...



Über Gleichberechtigung diskutierten: Fensterlkönig-Initator Niko Schilling (von rechts), Gender-Forscherin Dr. Joanna Rostek, der ehemalige Vorstand des Bayernbund Stefan Dorn, Präsident Prof. Dr. Burkhard Freitag, die Vorsitzende der Passauer Goldhauben Bernadette Podolak, Strafrechtsprofessor Dr. Holm Putzke, die ehemalige Frauenbeauftragte der Universität Prof. Dr. Carola Jungwirth und Moderator Dr. Achim Dilling. − Fotos: Ruge

Es sollte ein Spaß-Wettbewerb beim Campus-Fest der Uni Passau werden. Doch nach dem Vorwurf der...



Nach dem Fensterln-Streit sprechen sich am Donnerstagabend die Beteiligten der Sexismus-Debatte aus. − Foto: dpa

Die Sportstudenten der Uni Passau wollten nur in einem Spaß-Wettbewerb Männer in Lederhosen eine...



Die Attraktivitätssteigerung des Oberhaus-Areals in und um die Veste wird derzeit in einem Rahmenplan ausgiebig untersucht. Zuletzt wurde dabei auch wieder vermehrt eine Seilbahn erörtert. − Foto: Jäger

Georg Steiner, stellvertretender Vorsitzender der Passauer CSU-Stadtratsfraktion...



Die Fensterln -Verantwortlichen werden sich in am Donnerstagabend öffentlich aussprechen und darüber diskutieren, ob Tradition und Gleichstellung miteinander vereinbar ist. − Foto: dpa

Kommt es zur Versöhnung nach dem Fensterln-Streit an der Uni Passau? Nach der Absage der...





Dreharbeiten zum Film "Storno" im April des vergangenen Jahres im Schambacher Gasthaus "Zum Wirtsedl" – und mittendrin waren Tobias Kurz aus Würding (vorne l.) und Dominik Klimm aus Hartkirchen (vorne r.) als Komparsen. Am kommenden Freitag stellen der Regisseur Jan Fehse sowie die Schauspieler Jürgen Tonkel und Eisi Gulp den Streifen in der Filmgalerie Bad Füssing vor. − Foto: Archiv Jörg Schlegel

Ein Versicherungsvertreter-Neuling fällt mit Kollegen in ein Dorf ein, um den Bauern Policen...



Das Warten an der roten Ampel in San Diego hat sich für Julia gelohnt. Die zufällige Bekanntschaft mit Professor Jonathan Michelon, der Gastschüler in Vilshofen war, hat ihr ein Praktikum an seinem College in Dallas beschert.

Die ungewöhnlichsten Geschichten schreibt das Leben selbst. Eine davon hat Jonathan Michelon...



Die Fensterln -Verantwortlichen werden sich in am Donnerstagabend öffentlich aussprechen und darüber diskutieren, ob Tradition und Gleichstellung miteinander vereinbar ist. − Foto: dpa

Kommt es zur Versöhnung nach dem Fensterln-Streit an der Uni Passau? Nach der Absage der...



Wegen des Dauerregens werden steigende Pegel erwartet, vorsichtshalber wurde der Innkai gesperrt. Noch fließt der Fluss aber in seinem Bett. − Foto: Jäger

Es ist grau und nass im Süden Bayerns: Der Deutsche Wetterdienst sagt für die Region weiterhin...



Stehen Rede und Antwort: Elke David von der Caritas (v.l.), Bürgermeister Stephan Gawlik und Christian Sondershaus von der Regierung von Niederbayern. − Foto: Wildfeuer

Sehr harmonisch ist das Asylgespräch mit Christian Sondershaus und Michael Koch von der Regierung...







Anzeige