• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Artikel Panorama

Passau


Zwei Investoren entwickeln Brauerei-Gelände neu


Die Investoren, die in den kommenden drei, vier Jahren das rund 16000 Quadratmeter große brachliegende Areal der Innstadt-Brauerei entwickeln werden, stehen fest. In der neugegründeten "Innstadt Brauhaus Projekt GmbH & Co KG" wollen der bisherige...



  • Zwei Investoren entwickeln Brauerei-Gelände neu
    Artikel Panorama




Update vor 14 Minuten

Hart  |  23.10.2014  |  16:12 Uhr

"Rila" heißt die Neue im Gnadenhof für Bären

"Rila" heißt die 28 Jahre alte Bärin, die jetzt als jüngster Neuzugang im Gnadenhof in Hart angekommen ist und ihre ersten vier Wochen hier auf der Quarantänestation verbringt. − Foto: red

Nachdem sich Neuzugang "Laima" gut im Gnadenhof für Bären in Hart eingelebt hat und vor ein paar Wochen in ein innenliegendes Gehege umgezogen ist, konnte die Gewerkschaft für Tiere e.V. eine weitere notleidende Bärin aus Bulgarien retten – und in Hart aufnehmen. Die etwas betagte Bärendame "Rila" kommt, wie auch schon vorher der Bär "Gorcho"...





Update vor 41 Minuten

Fürstenzell  |  23.10.2014  |  15:44 Uhr

"Ohne Sie wäre es nicht so schön in Fürstenzell"

Die Bürgermedaille erhält Dr. Josef Heigl (r.) für 24 Jahre im Marktrat, sein Engagement in Jägerwirth und als Fußballfunktionär. Heigls Verdienste würdigt Ehrenbürger Franz Lehner. − Fotos: Ehm-Klier

Es ist ein öffentliches Dankeschön, aber auch Ansporn für andere, sich ehrenamtlich zu engagieren. Darum zeichnet der Markt regelmäßig Menschen aus, "Vorbilder", wie sie beim Festakt am Mittwochabend in der Aula der Mittelschule genannt wurden. Dr. Josef Heigl erhielt die Bürgermedaille, mit dem "Sozialen Ehrenbrief" wurden Ida...





Update vor 57 Minuten

Hauzenberg  |  23.10.2014  |  14:25 Uhr

"Kampfparken" vor Baumarkt: Rentner "sperrt" Frau ein

Ein Blick auf den Baumarkt-Parkplatz in Hauzenberg am Mittwoch Mittag. So ähnlich sah es auch am Dienstag Mittag dort aus. Ein Rentner parkte eine Fahrerin derart zu, dass sie nicht aussteigen, nicht vor- und zurückfahren konnte, offenbar als "Strafe" dafür, dass sie auf der riesigen und fast leeren Teerfläche aus seiner Sicht nicht korrekt geparkt hatte und mit ihrem Parkmanöver zwei Plätze in Anspruch genommen hatte. Zehn Minuten war die Fahrerin in ihrem Lupo gefangen. Erst dann fuhr der 79-Jährige weg und ließ die Frau frei. − Foto: Riedlaicher

Ein äußerst skurriler Fall von "Kampfparken" hat sich diese Woche auf dem fast leeren Parkplatz des Baumarkts in Hauzenberg abgespielt. Ein Rentner hat eine Frau zehn Minuten lang in ihrem Auto "eingesperrt", offenbar als "Strafe" dafür, dass sie auf der riesigen Teerfläche aus seiner Sicht nicht korrekt geparkt hatte...





Thyrnau  |  23.10.2014  |  06:00 Uhr

Kloster: Sanierung hat begonnen

Mutter Äbtissin Sr. Mechthild Bernart (Mitte) dankt dem Vereinsvorsitzenden Geistl. Rat i.R. Alois Anetseder (v.r.), Referent Pfarrer Paul Geißendörfer, Baudirektor Norbert Sterl und Bürgermeister Alexander Sagberger für die vielseitige Unterstützung. − Foto: Stangl

Die Sanierung des Klosterdachs in Thyrnau hat begonnen: Das war die gute Nachricht bei der Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer des Klosters Thyrnau. 190 Mitglieder hat dieser Förderverein derzeit, sie alle und viele darüber hinaus unterstützen das Kloster bei der großen Baumaßnahme, die geschätzt 1...





Waldkirchen/Vilshofen  |  22.10.2014  |  19:53 Uhr

Schlag gegen Rockerszene in Niederbayern: Sechs Festnahmen

Bei einer groß angelegten Durchsuchungsaktion in der niederbayerischen Rockerszene wurden am Mittwoch zahlreiche Objekte durchsucht. Allein in den Landkreisen Passau, Freyung-Grafenau, Deggendorf und Regen wurden 20 Objekte durchsucht, wie das Polizeipräsidium Niederbayern am Donnerstag mitteilt. Sechs Haupttäter aus dem Rockermilieu wurden...





Neuburg am Inn/Passau  |  22.10.2014  |  19:00 Uhr

Ampel am Neuburger Wald spart Zeit und Geld

Gestoppt sind die Planungen, an der Einmündung der Staatsstraße2110 aus Richtung Dommelstadl in die Staatsstraße zwischen Passau und Autobahnausfahrt Süd einen Kreisverkehr zu errichten und so den Unfallschwerpunkt zu entschärfen. Stattdessen sollen Ampeln künftig das Linksabbiegen Richtung Autobahn erleichtern. Diese Lösung kostet weniger und lässt sich schneller realisieren. − Foto: Jäger

Es geht doch nicht rund: Eine Ampel wird für ein schnelleres und sicheres Linksabbiegen von der Staatsstraße 2110 aus dem Neuburger Wald auf die Staatsstraße 2618 in Richtung Autobahnanschluss Passau-Süd sorgen. Über diese Lösung informierte Neuburgs Bürgermeister Wolfgang Lindmeier bei der jüngsten Sitzung den Gemeinderat...





Wolfakirchen  |  22.10.2014  |  18:00 Uhr

Endlich Wasser für Hillöd und Unterhörbach

An der neuen Durckerhöhungsanlage in Wolfakirchen haben sich (v.l.) Thomas Lindner und Peter Obermeier, Bürgermeister Fritz Pflugbeil und Geschäftsleiterin Katrin Dandl, Alfred Seibold, Hans Doppler, Ludwig Maier und Manfred Eder getroffen. − Foto: Gerleigner

Wasser ist lebensnotwendig, aber heute auch zur Selbstverständlichkeit geworden: Wir drehen den Hahn auf, und es fließt. Wie wichtig Wasser ist und wie oft man es pro Tag braucht, merkt man erst, wenn keins mehr da ist. So war es diesen Sommer in Hillöd und Unterhörbach: Die 76 Anwohner hatten schlicht kein Wasser mehr und mussten sich an die...





Vilshofen  |  22.10.2014  |  17:55 Uhr

CSU fordert neue Gewerbeflächen

Da geht‘s lang: 2. Bürgermeister und CSU-Fraktionschef Christian Gödel hat zwei potenzielle Investoren an der Hand, die sich in Albersdorf ansiedeln wollen. Termine wurden festgelegt. − Foto: Archiv Rücker

Langsam wird’s eng im Vorzeige-Gewerbegebiet der Stadt Vilshofen in Albersdorf: Die Baustelle der Firma Nutzfahrzeuge Paul wächst und gedeiht, nebenan entstehen beim Unternehmen Metron Vilshofen ein Verwaltungsgebäude und eine Lagerhalle. Nun hat 2. Bürgermeister Christian Gödel eigenen Angaben zufolge zwei Investoren an Land gezogen...





Vilshofen  |  22.10.2014  |  17:40 Uhr

Chaos am Stadtplatz

Der Stadtrat hatte vor vier Wochen beschlossen, die Ladezonen am Stadtplatz aufzulösen, weil sie nach Aussagen von Geschäftsleuten nicht benötigt würden. Wie das Bild zeigt, suchen sich die Ausfahrer andere Zonen aus wie den Bürgersteig gegenüber dem Rathaus, wo zudem absolutes Halteverbot herrscht. Hinzu kommt, dass die Kleiderständer der Geschäfte den halben Bürgersteig in Anspruch nehmen. Wunsch der Stadt ist es, dass 2,50 Meter Bürgersteig für den Fußgänger frei bleiben. − Foto: Rücker

Wenn es um die Parkplätze am Stadtplatz geht, herrscht gegenwärtig Chaos – im täglichen Kampf um einen freien Platz und in der Diskussion im Stadtrat. Am Dienstag Abend war es im Hauptausschuss unüberhörbar, dass einige Stadträte mit der gegenwärtigen Situation sehr unzufrieden sind. Der Stadtrat hatte vor vier Wochen beschlossen...





Ruhstorf  |  22.10.2014  |  17:30 Uhr

Lamm gefangen, Mutterschaf vermisst

Kamerunschafe haben eine Ähnlichkeit mit Ziegen. Zwei Tiere, die wie diese hier am Sternenhof aussehen, waren seit Wochen alleine in Eglsee unterwegs. Das Lamm konnte jetzt eingefangen werden, die Mutter wird vermisst. − Foto: Sternenhof

Eine gute und eine schlechte Nachricht hat der Pockinger Sternenhof im Fall der beiden freilaufenden Kamerunschafe in Eglsee zu vermelden: Das Lamm konnte erfolgreich eingefangen werden – die Mutter ist indes spurlos verschwunden. Erwin Denkmayr, Verwalter des Pockinger Sternenhofs, befürchtet...





Pocking  |  22.10.2014  |  17:30 Uhr

Lang ersehnt, schnell gebaut – nun geweiht

Ein Kugelbad mit Bürgermeister Franz Krah? Lang hat man Martin (von links), Jana, Enno und Eda dazu nicht überreden müssen. Bereitwillig sprangen sie hinein. − Foto: Schlegel

Sehnsüchtig haben die Eltern auf die Fertigstellung der Kinderkrippe St. Georg gewartet. Stadt, Planer und Baufirmen haben ihr möglichstes getan, den Bau so rasch wie möglich zu realisieren. Mission erfüllt: Am 14. Oktober vor einem Jahr war der Spatenstich. Gestern ist die Krippe bei einer kleinen Feierstunde ihrer Bestimmung übergeben und von den...





1
2 3




Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
Donau-Moldau-Zeitung


Aktuell in Ihrer Heimatzeitung




Anzeige











Bei einer groß angelegten Durchsuchungsaktion in der niederbayerischen Rockerszene wurden am...



Ein Blick auf den Baumarkt-Parkplatz in Hauzenberg am Mittwoch Mittag. So ähnlich sah es auch am Dienstag Mittag dort aus. Ein Rentner parkte eine Fahrerin derart zu, dass sie nicht aussteigen, nicht vor- und zurückfahren konnte, offenbar als "Strafe" dafür, dass sie auf der riesigen und fast leeren Teerfläche aus seiner Sicht nicht korrekt geparkt hatte und mit ihrem Parkmanöver zwei Plätze in Anspruch genommen hatte. Zehn Minuten war die Fahrerin in ihrem Lupo gefangen. Erst dann fuhr der 79-Jährige weg und ließ die Frau frei. − Foto: Riedlaicher

Ein äußerst skurriler Fall von "Kampfparken" hat sich diese Woche auf dem fast leeren Parkplatz des...



Aus Alt wird demnächst viel Neu: Auf dem brachliegenden Areal der früheren Innstadt-Brauerei neben der Kapuzinerstraße soll ein großes neues Wohnquartier entstehen. − Foto: Jäger

Die Investoren, die in den kommenden drei, vier Jahren das rund 16000 Quadratmeter große...



Der Stadtrat hatte vor vier Wochen beschlossen, die Ladezonen am Stadtplatz aufzulösen, weil sie nach Aussagen von Geschäftsleuten nicht benötigt würden. Wie das Bild zeigt, suchen sich die Ausfahrer andere Zonen aus wie den Bürgersteig gegenüber dem Rathaus, wo zudem absolutes Halteverbot herrscht. Hinzu kommt, dass die Kleiderständer der Geschäfte den halben Bürgersteig in Anspruch nehmen. Wunsch der Stadt ist es, dass 2,50 Meter Bürgersteig für den Fußgänger frei bleiben. − Foto: Rücker

Wenn es um die Parkplätze am Stadtplatz geht, herrscht gegenwärtig Chaos – im täglichen Kampf...



Gestoppt sind die Planungen, an der Einmündung der Staatsstraße2110 aus Richtung Dommelstadl in die Staatsstraße zwischen Passau und Autobahnausfahrt Süd einen Kreisverkehr zu errichten und so den Unfallschwerpunkt zu entschärfen. Stattdessen sollen Ampeln künftig das Linksabbiegen Richtung Autobahn erleichtern. Diese Lösung kostet weniger und lässt sich schneller realisieren. − Foto: Jäger

Es geht doch nicht rund: Eine Ampel wird für ein schnelleres und sicheres Linksabbiegen von der...





−Symbolfoto: dpa

Der Dieselmotoren-Hersteller Hatz mit Sitz in Ruhstorf (Lkr. Passau) verlagert Teile seiner...



−Symbolfoto: Binder

Bei einer Großkontrolle auf der A3 bei Passau hat die Polizei bei jedem dritten Lkw Mängel...



Shell-Stationsleiterin Stefanie Huber (34) nahm dem Schleuser den Autoschlüssel ab. Damit die Situation nicht eskaliert, stellte sich Stammkunde und Unternehmer Jörg Jahn (43) dazu. − Foto: Eberle

Mit mehreren Streifen und einem Hubschrauber hat die Polizei Dienstagmittag zwischen Passau und...



Sterbehilfe ist ein Thema, zu dem es so viele Meinungen gibt wie Gründe für den Wunsch nach dem...



Urgrantig präsentiert sich Sigi Zimmerschied in "Winterkartoffelknödel" als Polizist Moratschek. 2015 in der Fortsetzung "Schweinskopf al dente"rückt dieser selbst ins Zentrum der Geschichte. Im selben Jahr dreht Zimmerschied die Jörg-Graser-Verfilmung "Weißbier im Blut" (in der Hauptrolle als Kommisar Kreuzeder), in der Kosovo-Tragikomödie "Kill Me Today, Tomorrow I’m Sick" soll er einen perversen KFOR-Kommandanten aus Niederbayern spielen, der im Balkan-Einsatz seine sexuellen Obsessionen auslebt. "Das ist ein harter Stoff, da werden die Passauer Studentinnen danach wahrscheinlich die Straßenseite wechseln, wenn sie mich irgendwo sehen", meint der Kabrettist und Schauspieler. − Foto: Constantin Film

Eigentlich wollten wir uns mit Sigi Zimmerschied nur kurz über seine Rolle als...





Ein Mann und sein Auto: Mit einem Mazda 6 wie diesem will Rainer Heinzlsperger am Wochenende einen Weltrekord brechen. − Foto: PNP

Einen Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg hat er bislang noch nicht, sagt Rainer...



"Ich bin ganz und gar von der Traditions-Marke angetan." Jarolsav Horowitz, Mitgesellschafter bei der Bavaria Fruchtsaft Vertriebs GmbH, zeigt stolz das bekannte Emblem des Rottaler Saftes auf der Apfelsaft-Verpackung. − Foto: Jörg Schlegel

Seit ein paar Wochen wird wieder Fruchtsaft am Traditions-Standort Rotthalmünster produziert...



Eike Hallitzky − Foto: dpa

Der ehemalige Landtagsabgeordnete Eike Hallitzky aus Neuburg am Inn bei Passau ist neuer...



In der Uferzone, die sonst vom Wasser überspült ist, wurde fleißig Totholz gesammelt und der Zugang zum Dreiburgensee verbessert. − Fotos: Heisl

Um die 50 Tittlinger sind dem Aufruf von Bürgermeister Helmut Willmerdinger gefolgt: Sie traten am...



Dimitar Doychev Doychev aus Bulgarien macht seit 1. September eine Ausbildung zum Bäcker bei der Bio-Bäckerei Wagner in Ruderting. − Foto: Jäger

Mehr als 1300 junge Menschen sind in diesem Jahr für eine Ausbildung nach Deutschland gekommen...







Anzeige




Freuen Sie sich mit den Eltern über


Constantin Sieghart

Constantin Sieghart

17.10.2014 - 06:23 Uhr
3305 Gramm - 53 cm


Maximilian Julius Küblböck

Maximilian Julius Küblböck

30.09.2014 - 01:21 Uhr
3500 Gramm - 54 cm


Celina Althammer

Celina Althammer

29.09.2014 - 18:31 Uhr
2760 Gramm - 51 cm


Zur Baby-Galerie




Jahrbuch Jahrbuch Jahrbuch 2011 (Auszug)

Chronik für das Passauer Land

weiterlesen Jahrbuch


Weitere Jahrbücher:
Jahrbuch 2010
Jahrbuch 2009
Jahrbuch 2008