• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




01.09.2014

Tann rockte mit den "Steinen"

Auftakt zum Tanner Kunstmarkt: die Rolling-Stones-Coverband "The Stars". Im Vordergrund Leadsänger Fritz Wimmer alias Mick Jagger. − Fotos: Franke

Tann. Mit einem fulminanten Konzert der Rolling-Stones-Coverband "The Stars" wurde am Samstagabend der 28. Tanner Kunstmarkt eröffnet. Bürgermeister Adi Fürstberger begrüßte trotz der frischen Temperaturen etwa 600 Zuschauer auf dem Areal vor der ehemaligen Brauerei. Bereits 2007 hatte die elfköpfige Band die Zuschauer auf dem Kunstmarkt...





01.09.2014

Bunte Handwerkskunst unter grauem Himmel

Hans Freundshuber ist der "Trommelmann" auf dem Tanner Kunstmarkt.

Tann. 90 Prozent Regenwahrscheinlichkeit für den Sonntagnachmittag sind kein Grund für Optimismus. Kleinere Schauer zwischendrin haben den Kunstmarkt zwar nicht verhagelt, aber die Stimmung vor allem bei den Organisatoren und Helfern der TSV-Fußballer ordentlich getrübt. Die Traditionsveranstaltung erlebte dennoch einen großen Besucherzuspruch...





01.09.2014

Ab Mittwoch: Vollsperrung der Pfarrkirchener Straße

Bürgermeister Adi Fürstberger begutachtet die zusätzlich aufgetretenen Probleme bei der Sanierung der Staatsstraße im Bereich der Kreuzung Zimmerner Straße und dem Busbahnhof. Hier waren die Abwasserrohre auf Grund des Alterungsprozesses stark beschädigt und mussten ausgetauscht werden. − Foto: Franke

Tann. Zurzeit bestimmen Bagger, Lastwagen und Bohrgeräte auf der Durchgangsstraße zwischen Marktplatz und Abzweigung nach Eggenfelden das Bild. Nachdem es auf Grund von maroden Abwasserrohren im Bereich Zimmerner Straße und Busbahnhof sowie bei der Kabelverlegung und dem Aufbau der Bordsteinkanten im Kreuzungsbereich zur Eggenfeldner Straße wegen...





01.09.2014

Wo die wilden Kerle wohnen

Die jungen Naturforscher nach ihrer Exkursion durch die Tierwelt des Tanner Baches. − Fotos: Franke

Tann. "Was sind das für wilde Kerle und wo wohnen sie denn?" So lautete die Frage von Naturpädagogin Marianne Watzenberger von der Bund-Naturschutz-Kreisgruppe Rottal-Inn an die 21 Kinder ab sechs Jahre, die sich im Rahmen des Tanner Ferienprogramms zu einer aktiv gestalteten Exkursion angemeldet hatten...





01.09.2014

KOMPAKT

Fußgänger am Übergangvon Auto gerammt Simbach. Eine 82-jährige Autofahrerin hat am Donnerstag am Fußgängerüberweg in der Simon-Breu-Straße einen Mann mit ihrem Auto erfasst und dabei verletzt. Gegen 17.30 Uhr war es, als drei Fußgänger den Überweg auf Höhe der Maria-Ward-Straße nahmen. Die betagte Autofahrerin hielt nicht an und erfasste einen...





01.09.2014

Feuerwehr Kirchberg mit neuer Schutzkleidung

Vorstandschaft der Feuerwehr Kirchberg und Vertreter der Sponsoren: (v. li.) Peter Wagner, Ludwig Eder, Kommandant Helmut Straßer, Helmut Huber (Sparkasse), Christian Buchner (VR-Bank), Ludwig Bauer, Peter Führer, Anne und Helmut Zeiler, Günther Hüttner, Vorsitzender Helmut Heudecker und 2. Kommandant Georg Huber. − Foto: Neuburger

Kirchberg. Da die letzten Einsätze zeigten, dass die momentan zur Verfügung stehende Schutzkleidung für die Wehrmänner bei Regen oder Kälte nicht optimal war, beschloss die Vorstandschaft der FFW, dagegen Abhilfe zu schaffen. Da ein optimaler Schutzanzug rund 500 Euro kostet und um die Stadt, die für das Material der Einsatzkräfte zuständig ist...





01.09.2014

Kinder besuchen die Polizeiinspektion

Die Teilnehmer am Ferienprogramm lernten viel über die Arbeit der Simbacher Polizei. − Foto: PI

Simbach. Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt wurde erneut zahlreichen Kindern die Gelegenheit gegeben, ein wenig hinter die Kulissen der Polizeiinspektion Simbach zu blicken. Wie gewohnt, war von Jugendbüro-Leiterin Gerti Stinglhammer alles perfekt organisiert. Mehr als 20 Kinder informierten sich über die Aufgaben und Zuständigkeiten der...






Samstag, 30.08.



30.08.2014

Mit dem Boden kann man nicht kuscheln

Mithilfe von Salzsäure testet Dipl. Agraringenieur Bernd Schemschat, ob der Boden Kalk enthält. An anderen Stellen, wo die Erde rot gefärbt ist, kann man erkennen, wie stark er "rostet". − Fotos: Federl

Winklham. Drei Männer stehen auf der Wiese von Landwirt Konrad Schützeneder aus dem Simbacher Ortsteil Winklham und graben ein Loch. Aber nicht irgendeines, sondern ein Loch im Auftrag des Klimaschutzes. Was ein wenig seltsam klingt, ist wichtige Forschungsarbeit. Diplom Agrar-Ingenieur Bernd Schemschat und seine beiden technischen Mitarbeiter...





30.08.2014

Sie war ein Simbacher Original

Lebenslustig und agil bis ins hohe Alter. Dieses Bild von Elisabeth Willmann entstand bei ihrem 90. Geburtstag. − Foto: cs

Simbach. Obwohl ihre körperlichen Kräfte in letzter Zeit immer mehr schwanden, kam die Nachricht vom Tod von Elisabeth Willmanns doch für viele überraschend. Bis vor kurzem war sie auf ihre stets elegante Art immer noch präsent, besuchte Veranstaltungen und beteiligte sich am Pfarrleben, vor allem in Dreifaltigkeit...





30.08.2014

Beamte mit ausdrucksstarken Stimmen

Sie bereicherten den Pfarrgottesdienst: Der "4-Gsang" des Chores der Polizei München mit (v. li.) Uli Weiß (1. Tenor), Sigi Winkler (2. Tenor), Willi Absmeier (1. Bass) und Bernhard Müller (2. Bass). − Foto: jos

Taubenbach. Einen Sonntagsgottesdienst, der durch seine musikalische Gestaltung eine besonders schöne Atmosphäre der Gottesnähe ausstrahlte, erlebten die Kirchenbesucher in der Pfarrkirche St. Albanus. Der "4-Gsang" des Chores der Polizei München begleitete die Feier der Eucharistie mit ausdrucksstarken geistlichen Liedern aus verschiedenen...





30.08.2014

DA SCHAU HER !

Die Leiden einesAutofahrers Da hilft kein Navi, keine Beruhigungstablette. Man ist der Willkür der Straßenbauer einfach ausgeliefert. Ausbessern und flicken: alles in den Ferien, weil dann weniger unterwegs sind. Aber ich muss fahren. Man kann sich’s ja nicht aussuchen. Gerade der Weg von Simbach nach Eggenfelden wird dann zur Tortur...





30.08.2014

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Sie gratulierten Luise Mittermeier (3. von rechts) zum 80. Geburtstag: (von links): Prälat Alois Messerer, Enkel Franzi Schuhbauer, Lebensgefährte Walter Saliger, Tochter Reserl Schuhbauer und dritte Bürgermeisterin Christa Kick. − Foto: Schießl

Luise Mittermeierfeierte 80.Geburtstag Simbach. Eigentlich heißt sie ja Aloisia, aber alle kennen sie nur als "Luise". Am vergangenen Montag, 25. August, feierte sie in bester körperlicher und geistiger Verfassung ihren 80. Geburtstag. Bereits am Wochenende davor hatte die eigentliche Geburtstagsparty in Ering stattgefunden...





30.08.2014

Hilfe für Asylbewerber: Freiwillige gesucht

Simbach. Im Juni wurde es eröffnet: sas "Café Internationale". Alle zwei Wochen treffen sich dort am Dienstagnachmittag um 15 Uhr Bewohner des Hitzenauer Asylbewerberheims mit Einwohnern aus Kirchdorf und Simbach. In den Gemeinderäumen unter der Evangelischen Gnadenkirche trinkt man miteinander Kaffee, genießt mitgebrachten Kuchen und Obst...





30.08.2014

Kinder lernen das Leben der Jäger kennen

Alle Teilnehmer dieses Programmpunktes mit den Betreuern.

Wittibreut. Im Rahmen des Ferienprogrammes der Gemeinde veranstaltete die Jägerschaft aus Wittibreut, Oberham und Ulbering, dieses Jahr wieder für die Kinder einen Nachmittag "Rund um die Jagd". Bei Sonnenschein und strahlend blauem Himmel empfingen die Jäger 24 Kinder mit ihren Müttern und Vätern auf dem Hof der Familie Schildmann in Kienberg...





1
2 3 4











Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Bauer (33) ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen. Er hatte in einem Brunnenschacht eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. − Foto: TimeBreak21

Ein junger Bauer hat am Sonntag ein tragisches Unglück in einem Brunnenschacht in Geratskirchen (Lkr...



− Foto: Roider/Reporter24

Auf der Autobahn 9 in Fahrtrichtung Berlin ist am Samstagmittag eine 26-Jährige aus dem Landkreis...



Das Igel-Quartett im Garten der Familie Heller in Schernegg. − Foto: red

Zusammen gekuschelt sehen sie aus wie ein großes, stacheliges Kleeblatt. Vier kleine Igel sind seit...



Ein Notruf der besonderen Art ist bei der Polizei eingegangen: Eine Person teilte mit...



Da die letzten Einsätze zeigten, dass die momentan zur Verfügung stehende Schutzkleidung für die...





In dem Internatstrakt (links) der Wallfahrtskriche Gartlberg sollen Flüchtlinge untergebracht werden. − Foto: Ruge

Da gerade die Unterbringung von unbegleiteten Kindern und Jugendlichen den Kommunen und staatlichen...



Fabian Lehner mit dem "Streitobjekt". Nun hat Bayerns Umweltministerin ihre Unterstützung signalisiert. − Foto: dpa

Im Kampf gegen die Plastikverpackung der Werbezeitschrift "Einkauf aktuell" der Deutschen Post AG...



Mahnwache für den Erhalt des Schlachthofs (v.r.): Vize-Landrätin Edeltraud Plattner, Bürgermeister Wolfgang Beißmann, Kreisbäuerin MonikaBerger, Aufsichtsrat Johann Wagner, 1. Kreisbäuerin Paula Hochholzer, Aufsichtsratschef Hans Auer und BBV-Kreisobmann Hermann Etzel.– F.: Gerleigner

Der Landkreis Rottal-Inn als "Kerngebiet der Bullenmast" Niederbayerns und die Stadt Pfarrkirchen...



Auch in kleineren Orten wie Ulbering werden jetzt Unterbringungsmöglichkeiten für Asylbewerber angemietet. Das Gebäude am Ortsrand stand seit einiger Zeit leer. Nach erfolgtem Umbau sollen dort bis zu 70 Menschen wohnen. −Foto: red

Hält der Zustrom von Kriegsflüchtlingen und Asylbewerbern weiter unvermindert an...



− Foto: Geiring

Weil er nach eigenen Angaben einem Reh ausweichen musste, ist ein Lkw-Fahrer aus Österreich am...





− Foto: Geiring

Weil er nach eigenen Angaben einem Reh ausweichen musste, ist ein Lkw-Fahrer aus Österreich am...



Die Rollerfreunde aus dem Rottal auf der höchsten Passstraße Europas in Frankreich, sie verläuft auf 2802 Metern Höhe über den Col de la Bonette: (von links) Werner Aigner, Walter Heldenberger, Hans Laufer, Bernhard Stadler und Peter Bründl. − Foto: red

Mehr als 3000 Kilometer gefahren, über 46000 Höhenmeter überwunden – und das alles mit dem...



Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Bauer (33) ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen. Er hatte in einem Brunnenschacht eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. − Foto: TimeBreak21

Ein junger Bauer hat am Sonntag ein tragisches Unglück in einem Brunnenschacht in Geratskirchen (Lkr...







Anzeige