• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.





Erscheinungstag: Samstag, 30.05.



30.05.2015

"Wir haben nur diese eine Chance"

Im Lindberger Gemeinderat erläuterte FNBW-Geschäftsführerin Monika Dombrowsky die Arbeit und die Ziele der Tourismus-GmbH. − Foto: Winter

Lindberg . Fünf Monate ist Monika Dombrowsky nun im Amt, seit 1. Januar steht sie als Geschäftsführerin an der Spitze der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald GmbH. Am Mittwoch stellte die aus Essen stammende Touristikerin sich und ihre Arbeit im Lindberger Gemeinderat vor – und musste dabei auch Kritik einstecken...





30.05.2015

Glaskunst aus dem Rubikon

Bizarr wirken die Wesen und Kreaturen, die Jaromír Rybák geschaffen hat. Diese Gestalten setzen gleich ein Zeichen am Beginn der Ausstellung im Glasmuseum Frauenau. − Fotos: GM

Frauenau . Teils monumental, teils bizarr, in jedem Fall aber beeindruckend – das sind die Werke der Künstler der Gruppe Rubikon. Zu sehen sind die Arbeiten derzeit im Glasmuseum Frauenau, wo die Mitglieder der tschechischen Künstlergruppe anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Museums ausstellen...





30.05.2015

NOTIZBLOCK

Vereine und mehr ZWIESEL AWO-Rentnertreff: Am Montag um 14 Uhr im Saal der Arbeiterwohlfahrt. BOS-/FOS-Pensionisten: Am Dienstag trifft man sich um 15 Uhr im Café Lila im Regener Einkaufspark. Bayern Fan-Club: Die neuen Vereins-Polo-Shirts können bis 13. Juni bei Intersport Huber in Zwiesel anprobiert und bestellt werden...





30.05.2015

Neue Bewohner in Regenhütte

In der ehemaligen Pension Sperl fanden zuletzt Erwachsene eine erste Bleibe, künftig werden unbegleitete minderjährige Flüchtlinge hier untergebracht werden. − Foto: Archiv Langer/Landkreis Regen

Regenhütte . Zuletzt fanden Erwachsene und Familien, die in Deutschland Asyl beantragen wollen, in der ehemaligen Pension Sperl in Regenhütte eine erste Unterkunft. Seit dem gestrigen Freitag wird das Haus nun als erste Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge genutzt. Das hat Landratsamts-Pressesprecher Heiko Langer gestern bekannt...





30.05.2015

Arbeiten gegen die Langeweile

Sie gehören mittlerweile zum Stadtbild: Asylbewerber in orangen Warnwesten sorgen für Ordnung und Sauberkeit in den städtischen Grünanlagen. Vorarbeiter Michael Rietzler (rechts) lobt die Männer für ihren Fleiß und ihre Zuverlässigkeit. Am Donnerstag waren sie beim Grasmähen auf dem Grundschulgelände unterwegs. − Foto: Winter

Zwiesel . Überall in der Stadt sind sie zu sehen. Mit Schaufel, Rechen, Besen und Schubkarren, meistens lachend, meistens fröhlich, meistens gut drauf. Die Rede ist von den acht afrikanischen Asylbewerbern, die im Bauhof mitarbeiten und erheblich zur Verschönerung des Ortsbildes beitragen. "So weit waren wir mit der Pflege unserer Grünanlagen um...





30.05.2015

Feuerwehr-Senioren bei der Berufsfeuerwehr München

Eine kurzweilige Führung erlebten die Feuerwehr-Senioren in der Münchner Hauptfeuerwache. − Foto: H. Auerbeck

Zwiesel . Ziel der monatlichen Treffen bei den Senioren der Stadtfeuerwehr war im Mai ein Besuch der Berufsfeuerwehr München. Weil Anfang Mai die Bahn streikte, musste die Fahrt um 14 Tage verschoben werden. Mit dem Bayern-Ticket erreichte die Gruppe, verstärkt durch drei Auerer Kameraden, mit einer halben Stunde Verspätung den Hauptbahnhof...





30.05.2015

Wer trägt die Kosten für die Notunterbringung?

Regenhütte . Der Landkreis Regen hat sich dazu bereit erklärt, die Stadt und den Landkreis Passau bei der Beherbergung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UM) zu unterstützen (siehe Bericht links). Dem Landkreis drohen damit allerdings hohe Kosten, die möglicherweise von niemandem übernommen werden...





30.05.2015

"Eine Dorfstraße erzählt": Führung in Oberfrauenau geplant

Markantes Bauwerk: Das abgebrochene Gärtnerhaus in Oberfrauenau.

Frauenau . Das mittlerweile vergriffene Buch "Traumschloss im Wald – Das ehemalige Schloss der Freiherrn Poschinger von Frauenau" hat weitere Aktivitäten angestoßen. Auf Initiative von Gräfin Benigna von Keyserlingk, geborene Poschinger von Frauenau, und Autorin Marita Haller trafen sich jetzt einige gebürtige Frauenauer im Hotel...





30.05.2015

Einen kleinen Test...

...hab’ ich heute dabei für euch, liebe Leser: Kennt ihr die Ästige Mondraute? Naa? Und wie schaut es aus mit der Gewöhnlichen Natternzunge? Auch nicht? Dann bin ich ja in guter Gesellschaft. Kannte ich bis vor ein paar Tagen auch nicht. Dabei findet man die Dinger quasi vor unserer Haustür. Beides sind Pflanzen...





30.05.2015

Pfarrfest: Kühl, aber schön

Für die kleinen Besucher stand ein Schminkdienst bereit, der rege in Anspruch genommen wurde. − Fotos: Käser

Ludwigsthal . Vom teilweise recht ungemütlichen Wetter nicht beirren lassen haben sich die Ludwigsthaler bei ihrem Pfarrfest am Pfingstsonntag. Am Beginn stand ein Gottesdienst, der gleich in dreierlei Hinsicht etwas Besonderes war: Es war der feierliche Pfingstgottesdienst, der Auftakt-Gottesdienst zum Pfarrfest und er war verbunden mit einer...





30.05.2015

Mittelschüler tauchen ein in Landwirtschaftsgeschichte

Die Schüler Tony Böhme, Josef Weidacher und Nico Hackl waren beeindruckt von der Größe des Traktorreifens. − Foto: MS

Zwiesel . Die Klasse 6a der Mittelschule Zwiesel hat mit ihrer Lehrerin Rebecca Foraita kurz vor den Ferien im Rahmen des AWT-Unterrichts das Niederbayerische Landwirtschaftsmuseum in Regen besucht. Die Schülerinnen und Schüler konnten in dem Ausstellungshaus auf zwei Stockwerken die Entwicklung der Landwirtschaft in Niederbayern vom 18...





30.05.2015

Maiandacht auf dem Falkenstein

Gr. Falkenstein . Zu einer ganz besonderen Maiandacht laden die Wald-Vereins-Sektion Lindberg-Falkenstein und die Pfarrgemeinde Lindberg am morgigen Sonntag ein. Unter dem Gipfelkreuz ihres Hausberges, dem Großen Falkenstein, werden sich Pfarrer Lorenz Glatz, die Bläser des Bayerischen Wald-Vereins...





30.05.2015

Aus dem Verkehr gezogen

B. Eisenstein . Schleierfahnder der PI Zwiesel haben am Mittwoch ein Auto aus dem Verkehr gezogen, das weder zugelassen noch versichert war. Die Beamten hatten den Wagen mit spanischen Kennzeichen an der B11 zu einer Kontrolle angehalten; besetzt war er mit drei Männern aus Rumänien, darunter der Eigentümer des Fahrzeugs...





30.05.2015

Frauenau startet in die Freibadsaison

Frauenau . Die Wetterprognosen für die kommenden Tage sind gut, Sonnenschein und Temperaturen bis zu 22 Grad werden vorhergesagt. Die Gemeinde Frauenau nutzt diese Schönwetterlage und eröffnet am morgigen Sonntag die Badesaison 2015. Das Freibad ist wieder täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet (an Regentagen nur von 9 bis 11 Uhr)...





30.05.2015

Smartphone an Marktkasse geklaut

Zwiesel . Beim Einkauf in einem Verbrauchermarkt ist am Donnerstagnachmittag einer Zwieslerin ihr iPhone gestohlen worden. Wie die Polizei meldet, hatte die Frau gegen 15 Uhr das Geschäft verlassen und dabei aus Versehen das Mobiltelefon an der Kasse liegen lassen. Als sie ihr Missgeschick kurz darauf bemerkte und ins Geschäft zurückeilte...





30.05.2015

Almweg am Dienstag gesperrt

Zwiesel . Wegen Straßenbauarbeiten ist am kommenden Dienstag, 2. Juni, der Almweg ab 7.30 Uhr für den Verkehr gesperrt. Das hat der Bauhof mitgeteilt. Er empfiehlt den Anliegern, ihre Fahrzeuge vor Beginn der Arbeiten am Waldschmidtweg zu parken. Ab 16 Uhr soll die Straße wieder frei befahrbar sein. − bbz





30.05.2015

ZITAT DES TAGES

"Mich is a good boss." Die Asylbewerber , die beim Zwieseler Bauhof arbeiten, sind sehr zufrieden mit ihrem Chef, Vorarbeiter Michael Rietzler. − Bericht rechts





1
2 3 ... 5












Sie gehören mittlerweile zum Stadtbild: Asylbewerber in orangen Warnwesten sorgen für Ordnung und Sauberkeit in den städtischen Grünanlagen. Vorarbeiter Michael Rietzler (rechts) lobt die Männer für ihren Fleiß und ihre Zuverlässigkeit. Am Donnerstag waren sie beim Grasmähen auf dem Grundschulgelände unterwegs. − Foto: Winter

Überall in der Stadt sind sie zu sehen. Mit Schaufel, Rechen, Besen und Schubkarren...



−Symbolfoto: dpa

Weil er nach eigenen Angaben "keinen Bock" auf eine Wanderung ohne Handy hatte...



Wer bietet mehr? Das Versteigerungsobjekt, ein exklusives Autogramm-Trikot des FC St. Pauli in einem Premiumrahmen, präsentieren die Langdorfer St. Pauli-Freunde (v.l.) Andreas Klein, Thomas Probst, Benjamin Kronschnabl, Michael Kraus und Kaplan Martin Guggenberger. − Foto: Kramhöller

Wer bekommt den Zuschlag für das signierte FC-St.-Pauli-Trikot im edlen Rahmen...



Der Patersdorfer Bayern-Fanclub "Red Power" hat den Zuschlag für das Traumspiel bekommen.

Der FC Bayern München Fanclub Red Power Patersdorf/Deggendorf hat das große Los gezogen: Die Roten...



− Foto: kamera24.tv

Ein spektakulärer Unfall hat in der Nacht auf Sonntag im Landkreis Regen ein tragisches Ende...





Die SPD widmete sich bei einer Regionalkonferenz dem bayerisch-tschechischen Verhältnis. Im Bild (v. li.): MdL Bernhard Roos, Landtagsfraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher und Landrat Michael Adam. − Foto: Schlenz

25 Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs und elf Jahre nach der EU-Osterweiterung haben sich...



−Symbolfoto: dpa

Weil er nach eigenen Angaben "keinen Bock" auf eine Wanderung ohne Handy hatte...



− Foto: Torsten Leukert dpa/lnw

Drei junge Männer aus dem Altlandkreis Viechtach wurden am Pfingstwochenende nach Mitternacht einer...



Nach 48 Jahren wurde Max Saller (v.l.) im Beisein seiner Frau Heidi von Bürgermeister Franz Wittmann und der Rathaus-Belegschaft verabschiedet. Als Geschenk gab es auch eine Statue der Venus von Milo. − Fotos: Ober

Bürgermeister Franz Wittmann hat sich am Freitagvormittag die Tränen nicht verkneifen können...



Eine leicht verletzte Autofahrerin und geschätzte 11000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls...





Eine lange Autoschlange bildeten die hintereinander aufgestellten Minis am Pfingstsonntag vor der gemeinsamen Ausfahrt; Organisator Sigi Spörl und Freundin Conny Reichold waren mit dem Verlauf des Treffens zufrieden. − Fotos: Muhr

Viechtach. Zum sechsten Mal haben sich Mini-Fahrer aus ganz Deutschland im Adventure-Camp...



− Foto: kamera24.tv

Ein spektakulärer Unfall hat in der Nacht auf Sonntag im Landkreis Regen ein tragisches Ende...







Anzeige