• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




25.10.2014

Mobilität: Über Bedarfsbusse und die Bahn

Zahlreich besucht war das Mobilitätsforum im Viechtacher Rathaussaal am Donnerstagabend. Stellvertretender Landrat Erich Muhr (vorne, Mitte) moderierte die Veranstaltung, bei der die Ergebnisse der Fragebogenaktion vorgestellt und hitzig diskutiert wurden. − F.: Niedermaier

Viechtach. Eine emotionale Debatte um regelmäßige Personenzüge auf der Bahnstrecke von Gotteszell nach Viechtach und um das unzulängliche Busliniennetz hat am Donnerstagabend das dritte von sechs Bürgerforen des Landkreises im Rathaussaal mit rund 50 Bürgern bestimmt. Die Auswertung der Fragebogenaktion, die Dr...





25.10.2014

Nachbarin empört über gefällten Baum

Um diesen gefällten Laubbaum und das umgebende Buschwerk hat sich in Zachenberg ein Nachbarschaftsstreit entwickelt. − Foto: Hilger

Zachenberg. Interessante Grundsatzfrage: Darf ein Grundbesitzer Bäume auf seinem Grundstück fällen? Eine Frau aus der Gemeinde Zachenberg beklagt jedenfalls, dass ihre Nachbarin einfach mehrere Bäume und Büsche umschneiden ließ. Wertvoller Lebensraum gehe dadurch verloren. Der Fall drohte zu eskalieren...





25.10.2014

Faszinosum aus Glas, Licht und Farbe

Die "Welle" ist eine Skulptur des rumänischen Künstlers Matei Negreanu, der heute in Frankreich lebt.

Drachselsried. Man sollte sich wirklich Zeit nehmen, um einzutauchen in eine faszinierende Märchenwelt, die einen gefangen hält und regelrecht fesselt in einem wahren Seidengeflecht aus Farben und Formen, Licht und Glas, irisierenden Oberflächen und fein ziselierten Geheimnissen, die manche Objekte erst dem offenbaren...





25.10.2014

LESERBRIEF

Sich selbst von denUmlagekosten befreit Zum Artikel "Sprudelnde Debatte um Wasserversorgung Arnbruck" am 16. Oktober im Viechtacher Bayerwald- Boten: "Arnbruck erwacht bei der Diskussion um seine künftige Wasserversorgung. Ob sich Gemeinderat, Parteien, Gruppen oder einzelne Bürger an der Diskussion und Meinungsfindung beteiligen, zeigt...





25.10.2014

VEREINE

Liebe Leserinnen und Leser, im Anschluss an die Viechtacher Termine finden Sie die weiteren Termine sortiert in alphabetischer Ortsreihenfolge. Vereine VIECHTACH Christlicher Mütterverein: Morgen, Sonntag, 8 Uhr Hauptfest. Treffpunkt um 7.45 Uhr bei der Bücherei. (Schwarz-Weiß-Schal). Edelweiß-Schützen: Heute, Samstag, 18 Uhr, 3...





25.10.2014

AUS DEM VIECHTREICH

Thema: Klärschlamm Viechtach. Kommunen geben Jahr für Jahr große Summen für die Entsorgung von Klärschlamm aus. Wie der Umweltbeauftragte des Stadtrates Alois Pinzl mitteilt, zahlt allein Viechtach an Entsorgungskosten rund 106000 Euro plus Stromkosten von 150 000 Euro. In der Kläranlage Viechtach wurde ein Prototyp zu Versuchszwecken zur...





25.10.2014

Sinti-Projekt KOSSI: "Wir haben schon beachtliche Erfolge erzielt"

Wichtige Schnittstelle zwischen Sinti-Familien und Schule: Manuela Weiß arbeitet in Straubing am Förderzentrum mit Sinti-Kindern und fördert sie individuell. − Foto: Bäumel-Schachtner

Straubing. Straubing ist neben München die Stadt mit dem höchsten Sinti-Anteil in Bayern. Damit das Zusammenleben reibungslos klappt, arbeitet die Caritas Straubing-Bogen bereits seit den 60er Jahren integrativ. Eine Besonderheit ist das vor acht Jahren ins Leben gerufene Projekt KOSSI (Kooperation Schule-Sinti)...





25.10.2014

Hubert Sperl mit den Aufgaben des Kreisheimatpflegers betraut

Die Landkreismedaille geht an Karl Heinz Lautenschlager.

Bad Kötzting/Cham. Landrat Franz Löffler hat im Landratsamt zwei Menschen ausgezeichnet. Zum einen ehrte er Karl Heinz Lautenschlager mit dem Kreisehrenzeichen in Silber für seine Treue. Lautenschlager ist seit 38 Jahren als Kreisarchivpfleger tätig, und damit der dienstälteste. Zum anderen wurde Hubert Sperl zum Kreisheimatpfleger für den...





25.10.2014

Gemeinsam gegen Drogenschmuggel

Bundespolizei und Zoll auf gemeinsamer Streife: Mit dem Alex ging es am Mittwoch um 12.14 Uhr los. − Foto: Paleczek

Furth im Wald. Mittwoch, 12.14 Uhr: Der Alex fährt am Further Bahnhof ab in Richtung Cham und Schwandorf. Unter den Fahrgästen können seit zwei Wochen jeweils auch Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege und Beamte der Bundespolizei Waldmünchen sein. In einer so genannten "Gemischten Streife" nehmen sie die Kontrollen im Zug gemeinsam vor...





25.10.2014

Neuer Elternbeirat im Montessori-Kinderhaus

Die Kinder mittels Bilder in den Mittelpunkt gerückt haben Eltern und pädagogisches Personal beim ersten Elternabend. − Fotos: Dalferth

Oberried. Am ersten Elternabend im neuen Jahr des Montessori-Kinderhauses sind symbolisch alle Kinder in den Mittelpunkt gestellt worden, wie es sich auch in der täglichen Arbeit im Montessori Kinderhaus widerspiegeln soll. Dass die Eltern die Arbeit des Kinderhaus-Teams sehr schätzen, zeigt sich an der Zahl der Anmeldungen...





25.10.2014

NAMEN & NACHRICHTEN

Himmelskreuz als Vorbote für November Prackenbach. Eine Woche noch, dann ist November. Der Monat mit den großen Totengedenktagen Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauertag und Totensonntag. Wie einen Vorboten darauf hat unser Leser Jürgen Dietrich es bei einem Spaziergang dieser Tage nahe Prackenbach und Hagengrub erlebt...





25.10.2014

Zum Tod von Anneliese Kramheller

Anneliese Kramheller † − Foto: privat

Viechtach. Anneliese Kramheller, die vor wenigen Tagen im Alter von 90 Jahren gestorben ist, ist als erstes Kind der Eheleute Josef und Anna Kilger in Teisnach geboren worden und verbrachte dort auch die ersten Lebens- und Schuljahre. Als ihr Vater Zweigstellenleiter der Teisnacher Papierfabrik in Gumpenried wurde...





25.10.2014

Arnbrucker Bücherei begeistert Kinder

Die Kinder der beiden Kombiklassen 1/2 waren der Einladung der Arnbrucker Bücherei gefolgt und lauschten den Geschichten. − Foto: Weiß

Arnbruck. Am gestrigen "Tag der Bibliotheken" – zugleich der letzte Tag vor den Allerheiligenferien – hat die Arnbrucker Bücherei die Kinder der 1. und 2. Klasse mit zwei Bilderbuchkino-Geschichten unterhalten, in denen "Malte Maulwurf" seine Freunde mit bunten Erzählungen fesselt und "Der Wolf im Nachthemd" alle seine Zähne verliert...





25.10.2014

KURZ NOTIERT

Straubing quartiert 100 neue Asylbewerber in Messehalle ein Straubing. Wie die Stadt Straubing mitteilt, kommen am Wochenende zusätzliche 100 Asylbewerber nach Straubing. Am Sonntagabend sollen sie notmäßig in der Messehalle A am Hagen untergebracht werden. Die Asylbewerber sollen dort nur wenige Tage bleiben und dann auf andere Notunterkünfte...





1
2 3 ... 9


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...











Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



Aus diesem zerstörten Kleinwagen mussten die Rettungskräfte den verunglückten 24-Jährigen bergen. − Foto: Lukaschik

Die B11 war zwischen Regen und Zwiesel (Landkreis Regen) am Freitagvormittag nach einem Unfall mit...



SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Hagl-Kehl. − Foto: Bircheneder

Zwei große Themenbereiche brennen der SPD-Bundestagsabgeordneten Rita Hagl-Kehl auf den Nägeln: eine...



Links die ramponierte, rechts die wunderschön gestylte Braut: Für Friseurmeisterin Franziska Holzapfel (Mitte) waren die Sekunden schrecklich, bis Verstehen-Sie-Spaß-Moderator Guido Cantz auftauchte und ihr klar wurde, dass sie hereingelegt worden war. − F.: Hoffmann

Wer zuletzt lacht... Friseurmeisterin Franziska Holzapfel (27) wird sich gewiss köstlich amüsieren...



−Symbolfoto: Wolf

Sie hat in einer Nacht über 50 mal den Notruf gewählt - nun hat eine 49-Jährige aus Zwiesel...





Rund 40 Frankenrieder waren in die Gaststube des ehemaligen Hotels Himmelsblick gekommen und diskutierten hitzig über das weitere Vorgehen.

Entweder die Frankenrieder kaufen sein Hotel oder er werde es der Regierung von Niederbayern als...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Hagl-Kehl. − Foto: Bircheneder

Zwei große Themenbereiche brennen der SPD-Bundestagsabgeordneten Rita Hagl-Kehl auf den Nägeln: eine...



Stadtrat Heinz Pfeffer bei seiner Vereidigung durch Bügermeisterin Ilse Oswald. − Foto: luk

Stadtrat Heinz Pfeffer (CSU) ist gerne auf Facebook unterwegs, und mit dem Smartphone unter der...





Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



Medizinstudentin Kathrin Föger (3.v.l.) genoss das Praktikum im Bayerischen Wald und freute sich über die Unterstützung der Vermieter Thomas Kraus-Weyermann und Sabine Weyermann sowie über das Stipendium der Gemeinde, das Dr. Klaus Hofmann, Facharzt für Allgemeinmedizin, und Bürgermeister Walter Nirschl vorstellten. − Foto: Ebner

Die Gemeinde Bischofsmais versüßt Medizinstudenten der Technischen Universität (TU) München die...



So könnte sie ausgesehen haben: Die Ausdehnung der Burganlage in Neunußberg im 14.Jahrhundert nach einer Skizze von Karl Reitmeier. −Repro: Hetzenecker

Die Geschichte der Burg Neunußberg bei Viechtach muss neu geschrieben werden...



Weil die Notunterkünfte in den Erstaufnahmestellen massiv überbelegt sind, werden die Flüchtlinge aus den Kriegs- und Krisengebieten der Erde im Land verteilt. − Foto: dpa

Geiersthal. Der Landkreis ist am späten Montagvormittag, 20. Oktober, darüber informiert worden...







Anzeige