• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




21.10.2014

WAS − WANN − WO?

Namenstage Namenstage für den 21. Oktober: Celina, Holger, Ulla, Ursula Aus dem Buch der Bücher Er aber legte seine rechte Hand auf mich und sagte: Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige. (Offb 1,9 - 20)Jesus übersteigt als Gott jedes Vorstellungsvermögen und bleibt als Mensch doch unser Freund...





21.10.2014

Abschied vom Mann im Moor

Ohne Horst Klarhauser würde es die renaturierten Ruselmoore wohl nicht geben. − Foto: Langer

Kirchberg . Ein vermutlich letztes Mal hat Forstdirektor a.D. Horst Klarhauser die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft-, Umwelt- und Tourismusfragen (kurz WUT-Ausschuss) durch den Wald und das Moor in der Todtenau geführt. Danach wurde er offiziell verabschiedet. Der ehemalige Direktor des Forstamts Bodenmais, der mittlerweile in Passau lebt...





21.10.2014

Theatervergnügen einfach himmlisch

So sieht es im Himmel aus. Die Rinchnacher Laienspieler brachten den Zuschauern im Schopf-Saal großes Vergnügen mit ihrer aufwändigen Produktion. − Fotos: Hilz

Rinchnach . Die "Waaahrhaftigen", ein Engel mit "Putzfimmel" und Elli Nagels Sohn aus Klouster, der mit dem falschenn Schlüssel, dem Werkstattschlüssel, am Flughafen Richtung Amerika steht: Die Gunterbühne Rinchnach feierte am Freitag die Premiere ihres diesjährigen Stücks "Elli Nagel und die himmlischen Heerscharen" vor etwa 100 Zuschauern im...





21.10.2014

Ehrenamtler mit Zivilcourage

Mit einer Urkunde vom Innenminister dankte Polizeipräsident Josef Rückl (li.) Max Weiderer (v.r.), Helmut Wastl und Herbert Kronschnabl für ihre 15-jährigen Dienste bei der Sicherheitswacht. Josef Raith (2.v.l.) ist seit zehn Jahren dabei. Respekt zollten den Ehrenamtlern auch Bürgermeisterin Ilse Oswald und (hinten v.l.) Werner Feilmeier vom Polizeipräsidium Niederbayern, Armin Süß, Manfred Buchinger und Fritz Ring von der Polizeiinspektion Regen. − Foto: Frisch

Regen . Sie machen sich nicht davon, wenn es ungemütlich wird. Sie scheuen auch keine schwierigen Kontakte, um die Stadt ein wenig sicherer zu machen. Fünf Männer und eine Frau gehören aktuell zur Regener Sicherheitswacht. Vor 15 Jahren ist dieses Projekt gestartet worden. Und vier Männer der ersten Stunde sind noch immer im Einsatz...





21.10.2014

LESERBRIEF

Die andere Seite des Erfolgs Zum Artikel "CSU besucht List CAD-CAM" vom 13. Oktober: "Dem CSU Ortsverband um den Kirchberger Bürgermeister Alois Wenig war die Firma einen Besuch wert, wenn aber von Anliegerseite Fragen zur Firma vorliegen, sei es zum Thema Anbau, Aufschüttung oder dem Hubschrauberlandeplatz...





21.10.2014

Große Trauer um Elisabeth Haller

Elisabeth Haller†

Bodenmais . Mit einer von Pfarrer Alexander Kohl zelebrierten Totenmesse hat eine große Trauergemeinde Abschied genommen von der Fachlehrerin Elisabeth Haller, die im Alter von erst 54 Jahren in ihrem Wohnhaus am Lehmgrubenweg einem Krebsleiden erlegen war. Damit folgte Elisabeth Haller ihrer 2013 verstorbenen Mutter nach...





21.10.2014

Treue Kameraden

Geehrte Mitglieder beim Soldaten und Kriegerverein (von links): Horst Winkler, Eberhard Bayer, Gustav Dankesreiter, Bürgermeister Alois Wildfeuer, Günther Förster und Sepp Pöhn. − Foto: Altmann

Kirchdorf . Keine wesentlichen Änderungen gab es bei der Neuwahl der Vorstandschaft des Soldaten- und Kriegervereins Kirchdorf. Beschlossen wurde, dass der Jahrtag künftig jeweils am Samstag vor dem Pfingswochenende gefeiert wird, wie es der Patenverein Eppenschlag gewünscht hat. 1. Vorsitzender Günther Förster konnte zur Jahreshauptversammlung...





21.10.2014

"Irgendwann ist ein anderes Wort für niemals"

Viele Rinchnacher Jugendliche kamen zur Gesprächsrunde mit Amend ins Jugendheim.

Rinchnach . Gut einhundert Personen kamen zu einer Lesung aus dem Buch "Dieses bescheuerte Herz", zu dem die Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung Rinchnach eingeladen hatten. Der Autor des Buches, Lars Amend, berichtete in einem zweistündigen Vortrag über seine Begegnungen mit dem herzkranken Jugendlichen Daniel Mayer aus Hamburg...





21.10.2014

SC geht neuen Weg bei der Nachwuchsförderung

Es geht aufwärts beim Sport: Hildegard Wenzl (links) konnte sich bei der ersten Sportstunde davon überzeugen, dass die Kinder bei Katharina Lang (Mite) gut aufgehoben sind. − Foto: Lang

Bodenmais . Obwohl Sport nach wie vor eine der Lieblingsbeschäftigungen der Deutschen ist, kommen immer weniger Kinder und Jugendliche durch Vereine zum Sport. Besonders der Wintersport hat Nachwuchsprobleme. Immer weniger Kinder gehen zum Rodeln, Alpinskifahren oder Langlaufen. Dieser Entwicklung will nun der SC Bodenmais gegensteuern...





21.10.2014

KULTUR, EVENT, BILDUNG

Basteln in den Ferien Langdorf . Während der Herbstferien bietet die Jugendbeauftragte der Gemeinde Langdorf für interessierte Kinder und Jugendliche folgende Veranstaltungen an: Filzen am 28. Oktober um 14 Uhr, Basteln von Bienenwachskerzen am 30. Oktober um 8.45 Uhr . Anmeldung in der Gemeinde Langdorf, 09921/9411-0...





21.10.2014

"Herz sticht" - Wellküren lästern liederlich

Moni, Burgi und Bärbi sind die Wellküren. Am 14. November kommen sie zum Auftritt ins Pfarrzentrum Bodenmais. − Foto: Wellküren

Bodenmais . Frauen sind bekanntlich zäher als Männer und deshalb gibt’s die "Biermösl-Blos’n" schon längst nicht mehr, aber die "Wellküren" die halten durch - und wie! Die "Wellküren" sind seit inzwischen 27 Jahren fester Bestandteil der bayerischen Kabarettszene und zwar der weiblichen...





21.10.2014

Gemeinderat beim Vertragspoker

Bodenmais . Der Gemeinderat hat noch keine Entscheidung darüber getroffen, ob der Vertrag über die begleitende Beratung bei städtebaulichen Maßnahmen mit der Architekturschmiede Oswald (Kirchdorf) verlängert wird. Der Vertrag zwischen Gemeinde und dem Architekturbüro ist schon im Oktober 2011 abgelaufen...





21.10.2014

AUS STADT UND LAND

Bauausschuss sagt nein zu einer Werbetafel Regen . Der beschließende Bauausschuss des Stadtrats hat den Bauantrag für eine Plakatwerbetafel in der Bahnhofstraße abgelehnt. Die Schwarz Außenwerbung GmbH hatte beantragt, eine 3,8x2,8 Meter große Werbetafel auf einem rund 1,5 Meter hohen Ständer aufzustellen...





21.10.2014

Wald-Verein erinnert an die Gaisau

Die Protagonisten der Info-Tafel: Max Kuchler, Josef Saller und Franz Weikl (von links). − Foto: Freilinger

Bodenmais . Die Sektion Bodenmais des Bayerischen Wald-Vereins hat es sich zur Aufgabe gemacht, an längst aufgegebene Besiedelungspunkte in der Ortsgeschichte zu erinnern. Eine Informationstafel am früheren Standort des Bauernhauses in der Gaisau soll Wanderer und Interessierte über Besiedelungsgeschichte und damalige Lebensumstände aufklären...





1
2 3 ... 12


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...











−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



−Symbolfoto: dpa

Obwohl er nie an einem Gewinnspiel teilgenommen hat und die Gewinnspielfirma überhaupt nicht kannte...



Tag und Nacht stehen die Löschfahrzeuge und die Ehrenamtlichen der Feuerwehren im Landkreis Regen für Einsätze bereit. − Foto: FFW Teisnach

Alarm! Laut schrillt ein hoher, durchdringender Ton durch die Nacht. Eilends rücken die Feuerwehrler...



Regenhütte statt Frankenried. In dieser ehemaligen Pension sollen 80 Flüchtlinge unterkommen. − Foto: LRA Regen

Unklare Lage herrscht derzeit in Frankenried (Landkreis Regen): Werden tatsächlich bis zu 80...



Weil die Notunterkünfte in den Erstaufnahmestellen massiv überbelegt sind, werden die Flüchtlinge aus den Kriegs- und Krisengebieten der Erde im Land verteilt. − Foto: dpa

Geiersthal. Der Landkreis ist am späten Montagvormittag, 20. Oktober, darüber informiert worden...





Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Ruth Müller (2.v.l.) und Johanna Werner-Muggendorfer (l.) wollten per geheimer Anfrage wissen, ob und welche Geschäftsbeziehungen zwischen Nationalpark-Befürwortern und der Nationalparkverwaltung bestehen. Muggendorfer spricht von einer Auftragsarbeit für Landrat Adam. − Fotos: Winter, PNP

SPD-Landtagsabgeordnete haben geheime Anfragen an das Umweltministerium als Aufsichtsorgan der...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



−Symbolbild: dpa

Gelockerte Radmuttern und die Suche nach dem Täter oder den Tätern beschäftigen die...



Aus der Strafrichterin brach es während der Verhandlung heraus: "Mein Gott, was ist das für eine...



Medizinstudentin Kathrin Föger (3.v.l.) genoss das Praktikum im Bayerischen Wald und freute sich über die Unterstützung der Vermieter Thomas Kraus-Weyermann und Sabine Weyermann sowie über das Stipendium der Gemeinde, das Dr. Klaus Hofmann, Facharzt für Allgemeinmedizin, und Bürgermeister Walter Nirschl vorstellten. − Foto: Ebner

Die Gemeinde Bischofsmais versüßt Medizinstudenten der Technischen Universität (TU) München die...





−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



Noch bis Mitte nächsten Jahres dauern die Sanierungsarbeiten am Hochbehälter Reichsdorf. Wenn es nach der Viechtacher Stadtspitze geht, könnte diese bislang gemeinsam genutzte Einrichtung künftig ganz vom Waldwasser-Zweckverband betrieben werden. − Foto: Klotzek

Am Stadtrand von Viechtach wird derzeit eine der größten Baumaßnahmen der jüngeren Zeit durchgeführt...



Größenvergleich: Der dreijährige Niklas sitzt auf dem Riesen, der knapp vier Zentner schwer ist. − Foto: Eichinger

Sie haben ein Händchen für Kürbise, die Eichingers in Kirchberg, die jetzt wieder einen...



−Symbolbild: dpa

Gelockerte Radmuttern und die Suche nach dem Täter oder den Tätern beschäftigen die...



Medizinstudentin Kathrin Föger (3.v.l.) genoss das Praktikum im Bayerischen Wald und freute sich über die Unterstützung der Vermieter Thomas Kraus-Weyermann und Sabine Weyermann sowie über das Stipendium der Gemeinde, das Dr. Klaus Hofmann, Facharzt für Allgemeinmedizin, und Bürgermeister Walter Nirschl vorstellten. − Foto: Ebner

Die Gemeinde Bischofsmais versüßt Medizinstudenten der Technischen Universität (TU) München die...







Anzeige