• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.11.2014





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




28.11.2014

WAS − WANN − WO?

Namenstage Namenstage für den 28. November: Berta, Albrecht, Jakob Aus dem Buch der Bücher Denn über allem liegt als Schutz und Schirm die Herrlichkeit des Herrn. (Jes 3,1 - 15)Der Prophet schaut voraus in eine Zukunft, die mit dem Kommen Jesus ihre Erfüllung findet. Vereine REGEN Taizégebet heute 18.30 Uhr, Allerseelenkapelle, Aufgang Kirche...





28.11.2014

Eine Krippe, die ganz viel erzählen kann

Der Herr über eine Krippe mit 300 Figuren: Heinz Häusler beim Aufbau im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum. − Fotos: Kramhöller

Regen. Vorne sind Politiker und Presseleut’ platziert, gegenüber Musikanten und Trachtler, dahinter Ärzte und Lehrer sowie Handwerker und die Geistlichkeit. Und mittendrin steht die Krippe mit der heiligen Familie. Mit rund 300 Stoff-Figuren gilt die weitum bekannte Pscheidl-Krippe als einzigartiges Kunstwerk...





28.11.2014

NOTFALLDIENST für den 28., 29. und 30. November

Ärzte Notarzt: 112. Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Vertretung des Hausarztes – nur für dringende Fälle: 01805/191212 oder 116117. Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 8 Uhr; Mittwoch, 13 Uhr, bis Donnerstag, 8 Uhr; Feiertags: Vortag, 18 Uhr, bis nächsten Werktag, 8 Uhr. Zahnärzte Jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 18 bis 19 Uhr...





28.11.2014

Die andere Sicht auf das Evangelium

Regen. Es muss nicht immer der Pfarrer sein, der die Predigt hält – findet Matthias Schricker, evangelischer Pfarrer in Regen. Sonntag für Sonntag deutet der oder die "Hauptamtliche" das Evangelium aus, da kann die Sicht von außerhalb durchaus aufschlussreich sein. Gast-Prediger sind in der evangelischen Kirche nichts außergewöhnliches...





28.11.2014

Engagiert für Gerechtigkeit in Europa

Die neue gewählte KAB-Spitze: (von links) Vorsitzender Josef Loibl, Präses Slawomir Olech, Vorsitzende Maria Weber, Klaus Lesche, Kassiererin Maria Loibl, Beiratsmitglied Sonja Rothkopf, Schriftführerin Annemarie Ertl, Diözesansekretär Alois Gell, Kreisvorsitzender Erich Schreiner und Bürgermeister Alois Wenig. − Foto: Gell

Kirchberg. Vorsitzender Josef Loibl eröffnete die 36. Jahresversammlung der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) und gab bekannt, dass Pfarrer Slawomir Olech der neue Präses der KAB Kirchberg ist. Die Ortsverbandsführung bleibt in den bewährten Händen von Josef Loibl als Vorsitzendem, Maria Elisabeth Weber als Vorsitzender...





28.11.2014

Lichterzauber auf der Kurpark-Insel

Der Kurpark in vorweihnachtlichem Glanz – so ist er noch bis Sonntag zu erleben. − Foto: Fuchs

Regen. Etwas nervös war er schon, sagt ein sichtlich entspannter Andreas Kroner. Der Chef der Spass AG dreht gerade seine Runde über den Regener Christkindlmarkt, zwei Stunden nach der offiziellen Eröffnung. Die Nervosität galt nicht der Markt-Eröffnung am Donnerstagabend vor großem Publikum, sowas macht Kroner seit Jahren mit links...





28.11.2014

Äff-tam-tam ganz adventlich im Bayerischen Fernsehen

Vor prächtiger barocker Asam-Kulisse sind die Äff-tam-tam-Musikanten am Sonntag im BR zu sehen. − Foto: Pongratz

Regen. Wenn das Bayerische Fernsehen am 1. Adventsonntag, 30. November, um 19 Uhr das "Adventsingen aus Niederbayern" in der Reihe "Unter unserem Himmel" ausstrahlt, dann ist mit den "Äff-tam-tam-Musikanten" auch ein Ensemble aus dem Landkreis Regen vertreten. Am vergangenen Wochenende wurde die Sendung aufgezeichnet...





28.11.2014

NAMEN UND NACHRICHTEN

Franziska Pfeffer feierte ihren 85. Geburtstag Bischofsmais. Ihren 85. Geburtstag konnte Franziska Pfeffer , geborene Artmann, aus Hochdorf feiern. Die "Kinibauer-Fanni", wie sie von allen genannt wird, wurde in Hermannsried geboren und wuchs mit drei Geschwistern in der elterlichen Landwirtschaft auf...





28.11.2014

Über Produktgeschichte(n)

Cham. Bis 15. April 2015 ist die Ausstellung "made in Cham – made in Klatovy" – Bayerisch-böhmische Produktgeschichte(n) aus zwei Jahrhunderten im Wallfahrtsmuseum Neukirchen beim Hl. Blut zu sehen. Es ist eine Ausstellung des Kulturreferats des Landkreises Cham in Zusammenarbeit mit dem Landeskundlichen Museum Dr...





28.11.2014

Sportstättenbau: Landkreis greift drei Vereinen unter die Arme

Regen. Die Förderung des Sports schlägt beim Landkreis heuer mit einem Gesamtbetrag von 64744,50 Euro zu Buche. Der Löwenanteil, die Vereinspauschalen mit einer Summe von 45 508 Euro, wurde bereits bewilligt. Der Kreisausschuss genehmigte nun in seiner jüngsten Sitzung die Zuschüsse für Sportstättenbauten (14236...





28.11.2014

KULTUR, EVENT, BILDUNG

Bayerisch-böhmischer Nachmittag mit Musik Bayer. Eisenstein . Am morgigen Samstag, 29. November, findet ab 14 Uhr in der Schmugglerhütte in Bayerisch Eisenstein wieder ein bayerisch-böhmischer Nachmittag mit Musik statt. Der Eintritt ist frei. − bbz Mit Selbstgehäkeltem voll im Trend – die vhs zeigt, wie’s geht Regen...





28.11.2014

EVENT & KULTUR IN KÜRZE

Gemeinschaftsausstellungim Böhmerwald-Museum Zwiesel/Železná Ruda . Im Böhmerwald-Museum Železná Ruda wird am kommenden Dienstag, 2. Dezember, um 17 Uhr eine Ausstellung mit Werken dreier auch in unserer Region bekannter Künstler eröffnet. Zu sehen sind Bilder und Zeichnungen von Miloslav Čelakovský...





28.11.2014

Trotz erster Fröste: Arbeitskräfte gefragt

Regen. Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt in der Region profitiert im November – wie schon im Jahr davor – vom Ausbleiben der herbstüblichen Witterungseinflüsse. Im Bereich der Agentur für Arbeit Deggendorf hat sich zwar die Zahl der Arbeitslosen von Oktober zu November erhöht, um 285 auf 5547 Personen...





28.11.2014

Eine Reise in die Bayerwald-Vergangenheit

Der Besuch im Granitmuseum in Hauzenberg war der Höhepunkt für die Ausflügler aus Bodenmais. − Foto: Koller

Bodenmais. Der Untere Wald war Ziel des Jahresausflugs des Fördervereins Bodenmaiser Geschichte und Kulturdenkmäler. Nach Ringelai, Hauzenberg und Wegscheid ging die Fahrt unter Führung der Vorsitzenden Paula Schlagintweit-Koller. Im Granitmuseum in Hauzenberg wurde die Vereinsgruppe von dessen Leiter Ludwig Bauer...





1
2 3 ... 10


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...











−Symbolbild: dpa

Eine Vielzahl hochwertiger Bademoden und Dessousartikel im Wert von rund 15000 Euro haben Einbrecher...



Der Kurpark in vorweihnachtlichem Glanz – so ist er noch bis Sonntag zu erleben. − Foto: Fuchs

Die Eröffnung des Regener Christkindlmarktes am Donnerstagabend war mit Spannung erwartet worden -...



Das neue vollelektrische Bürgerauto haben (v.r.) Bürgermeister Franz Wittmann, Andreas Knötig (CCNST), Markus Jungwirth und Fabian Fuihl (Stadtverwaltung) sowie E-Wald-Manager Franz-Josef Gotzler vorgestellt. − Foto: Klotzek

Auch die Stadt Viechtach reiht sich jetzt unter die Kommunen ein, die ihren Bürgern Elektroautos...



Der Herr über eine Krippe mit 300 Figuren: Heinz Häusler beim Aufbau im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum. − Fotos: Kramhöller

Vorne sind Politiker und Presseleut’ platziert, gegenüber Musikanten und Trachtler...



Eine Kombination von Zug und Bus zwischen Gotteszell und Viechtach (hier ein WaldbahnShuttle am Bahnhof Gotteszell) ist für den Landkreis billiger als ein reiner Bus verkehr– so das vorläufige Ergebnis der Mobilitätsstudie. − Foto: gsc

Der Landkreis Regen wollte wissen: Was ist für ihn billiger, die Verbesserung des öffentlichen...





Eine Kombination von Zug und Bus zwischen Gotteszell und Viechtach (hier ein WaldbahnShuttle am Bahnhof Gotteszell) ist für den Landkreis billiger als ein reiner Bus verkehr– so das vorläufige Ergebnis der Mobilitätsstudie. − Foto: gsc

Der Landkreis Regen wollte wissen: Was ist für ihn billiger, die Verbesserung des öffentlichen...



Ein Waldbahn-Shuttle fährt am Bahnhof Viechtach vor: Über die Höhe des Landkreisanteils an den Kosten eines Probebetriebs bis Gotteszell will Landrat Michael Adam mit dem zuständigen Staatsminister Joachim Herrmann nachverhandeln. − Foto: Schlamminger

Der Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell-Bahnhof soll jährlich vier Millionen Euro...



Sowohl in der Mittelschule als auch an der Realschule , im Kolpinghaus und am Mädchenwerk stehen in absehbarer Zeit Sanierungen an. Da einzelne Generalsanierungen wohl nicht zu finanzieren sind, wird jetzt über den Bau eines Schulzentrums nachgedacht.

Bislang ist es nicht mehr als eine Idee, in den eingeweihten Kreisen wird aber schon rege darüber...



Dr. Wolfgang Schlüter hatte deutliche Worte zum Vorstoß von Teisnachs Bürgermeisterin Rita Röhrl gefunden, in Teisnach über die Wiederbestellung des Bahnverkehrs abstimmen zu lassen. − F.: Schlamminger/kKotzek

Unverständnis bei der Teisnacher SPD haben Aussagen des Go-Vit-Vorsitzenden Dr...



Monika Dombrowsky soll ab Januar die Geschäftsführung bei der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald GmbH übernehmen. − Foto: privat

Wenige Wochen nach dem Abschied Jochen Gemeinhardts präsentiert die Ferienregion Nationalpark...





Bürgermeister Charly Bauer konnte bei seiner ersten Bürgerversammlung eine Rekordzahl an Besuchern begrüßen. Außerdem gab es eine Rekordzahl von Wortmeldungen. − Foto: Hackl

Knapp 200 Interessierte sind am Freitagabend in die Arberlandhalle zur ersten Bürgerversammlung von...



Gegen eine Hauswand geprallt ist eine 18-jährige Autofahrerin im Ortszentrum von Kirchberg...



Ein Waldbahn-Shuttle fährt am Bahnhof Viechtach vor: Über die Höhe des Landkreisanteils an den Kosten eines Probebetriebs bis Gotteszell will Landrat Michael Adam mit dem zuständigen Staatsminister Joachim Herrmann nachverhandeln. − Foto: Schlamminger

Der Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell-Bahnhof soll jährlich vier Millionen Euro...



Eine Kombination von Zug und Bus zwischen Gotteszell und Viechtach (hier ein WaldbahnShuttle am Bahnhof Gotteszell) ist für den Landkreis billiger als ein reiner Bus verkehr– so das vorläufige Ergebnis der Mobilitätsstudie. − Foto: gsc

Der Landkreis Regen wollte wissen: Was ist für ihn billiger, die Verbesserung des öffentlichen...







Anzeige