• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.





Mittwoch, 30.07.



30.07.2014

WAS − WANN − WO?

Namenstage Namenstage für den 30. Juli: Petrus C., Inga, Ingeborg Aus dem Buch der Bücher Wer Durst hat, komme zu mir, und es trinke, wer an mich glaubt. Wie die Schrift sagt: Aus seinem Inneren werden Ströme von lebendigem Wasser fließen. Damit meint er den Geist, den alle empfangen sollten, die an ihn glauben...





30.07.2014

Landwirtschaft wird überleben – in der Vielfalt

Ob die sich auch zum Kegeln eignet? Eine Deko-Kugel aus edler Wildkirsche wird Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt an seinen Besuch auf dem Pichelsteinerfest erinnern. Die Geschenkidee der Landfrauen fanden (v.l.) Leitender Landwirtschaftsdirektor Josef Steinhuber, Kreisbäuerin Franziska Zellner, Bezirksbäuerin Maria Biermeier und BBV-Kreisobmann Roland Graf gelungen. − Foto: Frisch

Regen . Bäuerliche Familienbetriebe sind keineswegs eine Randerscheinung. 90 Prozent der Höfe in Deutschland werden von Familien betrieben. Diese hohe Quote stellte gestern im Faltersaal einer heraus, der es wissen muss: Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, war Festredner auf dem 65...





30.07.2014

ZAW fährt Gewinn von 2,7 Millionen Euro ein

Außernzell. Der Zweckverband Abfallwirtschaft Donau-Wald (ZAW) steht wirtschaftlich weiterhin sehr gut da und kann niedrige Müllgebühren bieten. 2013 hat der Verband einen Gesamtgewinn von 2,7 Millionen Euro verbucht, der nach Beschluss der Verbandsversammlung gestern auf neue Rechnung vorgetragen wird...





30.07.2014

Jander baut den "kleinen" BMW

Der Anfang ist gemacht! Beim Spatenstich mit dabei waren neben Firmen-Inhaber Kurt Jander (5. v.l.) und Projektleiter Tobias Fischer (re.) auch (v.l.) Robert Bauer, Kirchbergs Bürgermeister Alois Wenig, Christina Haimerl von der Firma Doma, Ludwig Hecht von der Baufirma Hecht, Landrat Michael Adam, Planer Georg Lorenz und Bauleiter Arno Grimm. −Fotos: Neumeier

Von Andrea NeumeierKirchberg. Die Umgehungsstraße kommt; und mit ihr eine rasante Erweiterung des Kirchberger Gewerbegebietes. Nachdem die Firmen Mesutronic und Klose im Kirchberger Gewerbegebiet vergrößern, zieht das Kunststoffverarbeitungsunternehmen Jander jetzt nach. "Mitte März 2015 soll alles stehen"...





30.07.2014

NAMEN UND NACHRICHTEN

Kolping-Lehrlinge schaffenSpitzenergebnisse Regen/Plattling . An der St. Erhard Berufsfachschule haben auf der Abschlussfeier auch drei Lehrlinge vom Kolping-Berufsbildungszentrum Regen ihre Zeugnisse bekommen. Peter Kurz und Stefan Bloch haben ihre Abschlussprüfungen überdurchschnittlich gut abgeschlossen...





30.07.2014

Saftcocktails für Superhelden

Die Jungs ließen sich am Schminkstand gerne in Superhelden verwandeln. − Foto: Ebner

Bischofsmais . Nein, freiwillig heimgehen wollten die Schüler nicht. Denn sie hatten jede Menge Spaß beim Sommerfest der Grundschule und hätten am liebsten noch stundenlang mit ihren Lehrern, Eltern, Großeltern und Geschwistern weiter gefeiert. Mehrere hundert Besucher kamen kurz vor den großen Ferien zum Sommerfest auf das Bischofsmaiser...





30.07.2014

Flotte Leser und flotte Läufer

Die Antolin-Sieger mit Rektorin Karin Hackl und Lehrerin Monika Schweikl. − Fotos: Grundschule

Langdorf. Viele Punkte wurden in diesem Schuljahr von den Klassen 1/2 und 3/4 der Grundschule Langdorf beim Antolin-Leseprogramm gesammelt. Auch die Sieger der Bundesjungendspiele wurden gefeiert und die Sportabzeichen verliehen. Die Schüler staunten nicht schlecht bei der Bekanntgabe der Sieger. Über 25000 Bücher kann man bereits im Leseportal...





30.07.2014

Letzter Alttaubenflug der Saison

Regen . Am dritten Wochenende hintereinander musste die Flugleitung den 600-Kilometer-Flug wegen nicht so guter Wetterprognosen zurücknehmen auf 400 Kilometer. Somit hat der ganze Regionalverband 652 Bayerischer Wald auch im dritten Jahr hintereinander keinen 600-Kilometer-Flug mehr durchführen können...





30.07.2014

AUS STADT UND LAND

Drei Schlägereien in der Nacht auf Dienstag Regen . Gleich mit drei Schlägereien mussten sich die Beamten der Polizeiinspektion Regen in der Nacht auf Dienstag herumschlagen. Ein erheblich alkoholisierter 22-Jähriger verletzte in der Badstraße mit einem Fußstoß einen 21-jährigen Mann aus Regen, der seine Begleiterin schützen wollte...





30.07.2014

WoidWejd mit Volksmusikanten und Weltmusikern

Flez Orange mixen virtuos unterschiedlichste musikalische Stilrichtungen und kunterbunte Ideen.

Ludwigsthal . Beim Woid-Wejd-Festival am Wochenende im Haus zur Wildnis ist eine bunte Mischung verschiedenster Musikstile geboten. So auch am Sonntag, 3. August. Um 15 Uhr eröffnen die Äff-tam-tam-Musikanten den Konzertreigen des letzten Woid-Wejd-Tages im Kinosaal. Die sieben Musikanten haben eine ausgezeichnete Grundausbildung...





30.07.2014

Die schönste Bürgermeister-Dienstversammlung

Regen . Der Tag der guten Nachbarschaft, der Tag der Gemeinden, das ist der Montagabend auf dem Regener Pichelsteinerfest. Aus dem gesamten Landkreis starten Busse mit Abordnungen von Gemeinden und Festgemeinschaften in Richtung Pichelsteiner-Festhalle. Wie von einer geheimen Macht gesteuert, machen sich die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister...





30.07.2014

ÖPNV: Fragebögen können länger abgegeben werden

Regen . "Die Resonanz auf die Fragebogenaktion zum Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Landkreis Regen ist bis jetzt sehr gut", sagt Fred Huy, der zuständige Sachgebietsleiter im Landratsamt Regen. Alle Landkreisbürger haben vor rund zwei Wochen einen Fragebogen zum ÖPNV bekommen, die Verantwortlichen haben sich dazu entschlossen...





30.07.2014

Geldspritze für Denkmalpflege

Regen . Zuschüsse in Höhe von 23700 Euro hat der Kulturausschuss des niederbayerischen Bezirkstags im Rahmen seiner Vergabe von Mitteln für die Denkmalpflege für drei Projekte im Landkreis Regen genehmigt. Die Gesamtkosten der Maßnahmen sind auf rund 775000 Euro, der denkmalpflegerische Mehraufwand auf 417000 Euro veranschlagt...





30.07.2014

Diese Rinchnacher Schüler sind top Sportler

Die besten Sportler mit Rektor Bernhard Schell (links) und den Sportbeauftragten Sabine Ebner (dritte von links) und Thomas Simmel (rechts hinten) . − Foto: Wenig

Rinchnach . In einer kleinen Feierstunde sind an der St. Gunther Grund- und Mittelschule Rinchnach die besten Sportler der diesjährigen Bundesjugendspiele geehrt worden. Bestens vorbereitet worden war das Sportfest von Fachberaterin und Konrektorin Annette Partheter und den Sportbeauftragten Sabine Ebner und Thomas Simmel...





1
2 3 ... 12


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...











Der Fahrer dieses Kleinwagens – ein 70-jähriger Mann aus Lindberg – starb nach einem Zusammenstoß mit einem Kleintransporter. − Foto: onelife-photo/Bietau

Auf der Kreisstraße REG 8 zwischen Lindbergmühle und Ludwigsthal (Landkreis Regen) hat sich am...



Stolzer Geselle: Johannes Wühr (Zweiter von links) mit Bürgermeister Franz Wittmann (2.v.r.), Wassermeister Alois Brunner (rechts) und Geschäftsleiter MNax Saller. − Foto: Muhr

Viechtach. Johannes Wühr hat als Zweitbester in ganz Bayern seine Gesellenprüfung zur Fachkraft im...



Zusammen haben Ottilie Schreiner (l.) und Resi Weiß viel Spaß auf dem Seniorennachmittag beim Pichelsteinerfest. − Foto: Neumeier

"Die 800er-Marke haben wir heuer überschritten", ist sich Kurt Fiederling bei der Anzahl der Gäste...



Auf dem Parkplatz beim Thurnhofhang entsteht derzeit die neue Kuppel für das zweite Radom am Arber-Gipfel. Die Montage im Tal sei einfacher und kostengünstiger als auf dem Berg, heißt es vom Staatlichen Bauamt. − Foto: Rudolf Seidl

Ist auf dem dem Parkplatz beim Thurnhofhang etwa ein UFO gelandet? Diese Frage könnte man sich...



Scheinbar macht Lernen auf diese Weise mehr Freude: Eifrig erproben Schüler der Viechtacher Tablet-Klasse ihre frisch erworbenen Fähigkeiten an den kleinen Computern. − Foto: Muhr

Nach einem Jahr Testphase mit einer siebten Klasse, die ihren Unterricht überwiegend mit Hilfe von...





Minister Helmut Brunner zeigte sich nach einer Besprechung mit Landrat Michael Adam und TDH-Präsident Peter Sperber optimistisch, dass in Viechtach eine Außenstelle der Technischen Hochschule Deggendorf angesiedelt wird. − Foto: Spranger

Die Bayerwaldstadt Viechtach (Landkreis Regen) hat nach Einschätzung von Landwirtschaftsminister...



Voller Einsatz Bei Bürgermeisterin Ilse Oswald, die das erste Fass Pichelsteiner-Festbier anzapfte. − Foto: Lukaschik

Zwei Schläge, der Wechsel sitzt fest im Spundloch. Regens Bürgermeisterin Ilse Oswald jubelt über...



Kahl sieht es aus in den Buchenauer Hochlagenwäldern bei Lindberg (Lkr. Regen). Anderswo, etwa am Großen Falkenstein, gibt es hingegen intakte Fichtenwälder. Um die Ausweisung von Naturzonen in den Hochlagen wird derzeit heftig diskutiert. − Foto: Kufner

Aufschub im Nationalpark-Streit: Regens Landrat Michael Adam (SPD), der mit seinem Beitritt zu einem...



Die Hauptstelle der Sparkasse Regen-Viechtach auf der Regeninsel in Regen. − Foto: Archiv/Fuchs

Ilse Oswald (FW), Bürgermeisterin von Regen raus; Franz Wittmann (CSU), Bürgermeister von Viechtach...



Prost der Bürgermeister: (von links) 2. Bürgermeister Josef Weiß (Regen, Bürgermeister Joachim Haller (Bodenmais), Pichelsteinerpräsident Walter Fritz, 3. Bürgermeister Andreas Kroner (Regen, Bürgermeister Hermann Brandl (Arnbruck), Bürgermeister Werner Troiber (Ruhmannsfelden), Bürgermeisterin Ilse Oswald (Regen), Bürgermeister Herbert Schreiner (Frauenau), Bürgermeister Charly Bauer (Bayerisch Eisenstein), Bürgermeisterin Gabriele Wittenzellner (Achslach), Bürgermeister Georg Fleischmann (Gotteszell), Bürgermeister Franz Wittmann (Viechtach), 3. Bürgermeisterin Regina Penn (Zachenberg), Bürgermeister Alois Wenig (Kirchberg), Bürgermeisterin Josefa Schmid (Kollnburg), Bürgermeister Michael Dachs (Zachenberg), 2. Bürgermeisterin Elisabeth Pfeffer (Zwiesel), Bürgermeister Walter Nirschl (Bischofsmais), Landrat Michael Adam, Bürgermeister Anton Seidl (Geiersthal), Bürgermeister Hans Hutter (Drachselsried), Bürgermeister Alois Wildfeuer (Kirchdorf) und Bürgermeister Michael Schaller (Rinchnach). − Foto: Lukaschik

Der Tag der guten Nachbarschaft, der Tag der Gemeinden, das ist der Montagabend auf dem Regener...





Ein Gitter versperrt bisher noch den barrierefreien Zugang zum Freibad am Pfahl. Bis Ende der Woche soll eine neue Tür mit Kamera angebracht werden. Außerdem sollen zwei bis drei zusätzliche Behindertenparkplätze in unmittelbarer Nähe entstehen. − Foto: Niedermaier

Seit Wochen warten die Viechtacher auf einen barrierefreien Zugang zum Badespaß im Freibad...



Leere Plätze im Viechtacher Kino – wie lange noch? Kinobesitzerin Elisabeth Pittasch sucht jemanden, der ins Kinogeschäft mit einsteigt. Dann könnte der Vorhang bald wieder aufgehen – nicht nur für Filme. Auch Kleinkunst steht im Raum. − Foto: Niedermaier

"Unbedingt" will Kinobesitzerin Elisabeth Pittasch (86) das Viechtacher Kino weiterführen...



Einschöpen, hinstellen, einschöpfen, hinstelllen – im Akkord gab Pichelsteiner-Festkoch Günther Prinz am Montagmittag den schmackhaften Eintopf aus. − Foto: Lukaschik

"Alles hat wieder hervorragend geklappt", das sagte am Montagmittag Pichelsteinerkoch Günther Prinz...





Beiträge unserer Leserreporter




Anzeige