• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




29.08.2015

WAS − WANN − WO?

Namenstage Namenstage für den 29. August: Johannes Enthauptung, Beatrice Beatrice von Tienen war die Tochter einer wohlhabenden Bürgerfamilie im heutigen Belgien. Bereits als junge Frau ließ sie das Leben in Wohlstand und Luxus hinter sich und wurde Nonne, im Jahre 1236 wurde sie Äbtissin. Namenstage für den 30...





29.08.2015

Auf den Galgenberg statt ins Himmelreich

An den heiligen Godehard erinnert eine Seitenstraße der Bodenmaiser Straße. Einen direkten Bezug zwischen dem großen Heiligen des Mittelalters und der Kreisstadt gibt es nicht, auch wenn er in der Nähe von Niederalteich geboren ist. − Foto: Fuchs

Regen. Rathauswinkel, Seeweg, Bahnhofstraße – hinter solchen Straßennamen stecken automatisch Orientierungshilfen. Wer in der Molkereistraße in Regen dagegen nach einer Molkerei sucht, wird nicht mehr fündig werden. Die Straße hat ihren Namensgeber überlebt – so wie die Godehard-, Kolping- oder Jahnstraße...





29.08.2015

NOTFALLDIENST für den 29. und 30. August

Ärzte Notarzt: 112. Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Vertretung des Hausarztes – nur für dringende Fälle: 01805/191212 oder 116117. Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 8 Uhr; Mittwoch, 13 Uhr, bis Donnerstag, 8 Uhr; Feiertags: Vortag, 18 Uhr, bis nächsten Werktag, 8 Uhr. Zahnärzte Jeweils von 10 bis 12 und 18 bis 19 Uhr (in dringenden Fällen auch...





29.08.2015

Wucherndes Unkraut erfordert verstärkten Mäh-Einsatz

Bodenmais. Mit der Bepflanzung des Umgriffs am Vital-Zentrum Bodenmais hat sich der Bau-, Umwelt- und Infrastrukturausschuss (BUI) bei einem Ortstermin beschäftigt. Hintergrund: Die Böschung zwischen Kurparkstraße und den beiden Anwesen Gerhard Wenzl und Harry Hutter im Finkenweg ist von Unkraut überwuchert...





29.08.2015

Im 19. Jahrhundert daheim

Klein, aber mit allem ausgestattet, was man braucht: Jürgen und Jutta Loos schlagen ihr Zelt am liebsten in einem Wildwest-Lager auf. In Hunding verbringen sie ihre Flitterwochen. − Foto: M. Birgmann

Hunding. Ihr "richtiges Zuhause", wie sie es nennen, ist ein weißes Zelt mit Bett, Kisten, einem Holzofen und selbstgezimmerten Regalen und Fellen. Alles so authentisch wie möglich. Für Jutta und Jürgen Loos gibt es nichts Schöneres, als in einem Wildwest-Camp zu sein. "Wenn wir könnten, würden wir das ganze Jahr so leben"...





29.08.2015

Tierische Müllprobleme im Kurpark

Bodenmais . Krähen und Elstern sind wohl die "Hauptschuldigen" dafür, dass im Kurpark erheblicher Unrat herumliegt - das haben Bauhofleiter Franz Weikl und seine Mitarbeiter festgestellt. Die Abfalleimer werden in der Nebensaison drei Mal in der Woche, in der Hauptsaison sogar täglich geleert. Weil die Wildvögel den Müll aus den Eimern immer...





29.08.2015

Sportler-Ehrung der Stadt für Afghanistan-Veteran Seifert

Hauptfeldwebel Sebastian Seifert erhielt von Regens Bürgermeisterin Ilse Oswald Urkunde und Goldbarren für seinen 3. Platz bei den "Invictus Games" 2014 in London überreicht. − Foto: Fuchs

Regen. Das rein Sportliche trat immer wieder in den Hintergrund bei dieser außertourlichen Sportlerehrung. Denn Sebastian Seifert, Soldat des Regener Panzergrenadierbataillons, bekam von Regens Bürgermeisterin Ilse Oswald den obligatorischen kleinen Goldbarren nebst Urkunde für seinen Erfolg bei den "Invictus Games" 2014 in London überreicht...





29.08.2015

MOMENT MAL,

der Hochsommer läuft noch einmal zu Höchstform auf in diesen Tagen, aber Wasserratten können jetzt schon Bilanz ziehen: Phänomenal! Selbst im Bayerwald galt in diesem Sommer: Wer alle bade-tauglichen Tage nutzen wollte, der konnte die Badesachen eigentlich durchgehend anlassen. Also auch Jubelchöre aus den Gemeinden...





29.08.2015

EVENT & KULTUR IN KÜRZE

Schmissige Blasmusik im Pavillon auf der Regen-Insel Regen. Die "Neue Regener Stadtkapelle" musiziert morgen, Sonntag, ab 11 Uhr im Rahmen der Regener Inselkonzerte im Pavillon auf der Kurparkinsel. Unter der musikalischen Leitung von Josef Garhammer hat sich das Ensemble seit 1989 zu einem homogenen Klangkörper entwickelt und ist im Regener...





29.08.2015

Sommerferienprogramm der Musikakademie

Das Schnupper-Musizieren beim "Instrumenten-Karussel", hier in der Böbracher Schule, bietet die Musikakademie Regen auch in diesem Spätsommer wieder an. − Foto: Musikakademie

Regen. Innerhalb der beiden letzten Ferienwochen, also in der Zeit von 31.August bis einschließlich 12. September, führt die Musikakademie Regen e.V. ihr, inzwischen schon traditionelles, "Instrumentenkarussell" durch. Als Lokalität stehen u.a. die Räumlichkeiten der Musikakademie in Regen in der Bachgasse 41, gegenüber dem Kindergarten St...





29.08.2015

NAMEN UND NACHRICHTEN

Bodenmais wirbt mit Holidaycheck-Auszeichnung Bodenmais. Jeder, der schon einmal mit Auto oder Bus in Bodenmais ankam, kennt sie, die Ortseingangstafeln am Straßenrand. Meist zeigten sie, sofern nicht gerade größere Feste und Jubiläen angekündigt wurden, Landschaftsaufnahmen, wahlweise mit sommerlichen Waldmotiven oder Winterbildern...





29.08.2015

MS – was ist das?

Zu einer Info-Veranstaltung über die Krankheit Multiple Sklerose kamen zahlreiche Interessierte in die Pizzeria Adria. − Foto: Loibl

Bischofsmais. Die Besucher der Infoveranstaltung "Menschen mit Multipler Sklerose" haben am Freitag bei hochsommerlichen Temperaturen allerhand Wissenswertes zu der Krankheit erfahren. Zu dieser Veranstaltung hatte der hiesige VdK-Ortsverband gemeinsam mit dem kommunalen Behindertenbeauftragten Michael Loibl eingeladen...





29.08.2015

Wildbret schmeckt in der Lasagne und im Strudel

Ganz unterschiedliche Wild-Gerichte genossen die Jäger und ihre Gäste in der Straußenwirtschaft. − Foto: Schiller

Dalken . Auf Initiative von Christine Schiller, Obfrau Jägerinnenforum in der Kreisgruppe Regen-Zwiesel, fand in der Straußenwirtschaft die zweite Rehparty für Jäger und Nichtjäger statt. Sie stand unter dem Motto: "Wildbret – ein Hochgenuss für unseren Gaumen!" Wirtin Erna hat viele Schmankerl serviert: Mediterranes Rehgulasch, Rehlasagne...





29.08.2015

Viechtacher Ausstellungen

Bis 6. September: 46. Viechtacher Ausstellung – Kunstausstellung mit Exponaten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Plastik, Handwerk und Volkskunst. Sonderaussteller 2015: Hans Höcherl, Kunstmaler aus Prackenbach/Moosbach. Geöffnet: täglich 13 bis 18 Uhr in der Grundschule Viechtach, Jahnstraße. Bis 4...





29.08.2015

Grenzüberschreitende Radtour in den Nationalpark Šumava

Finsterau . Zum letzten Mal in diesem Jahr bietet die Nationalparkverwaltung morgen, Sonntag, eine grenzüberschreitende Radwanderung. Die Tour startet in Finsterau am Parkplatz Wistlberg. Sie führt über die Reschbachklause nach Bučina (Buchwald). Weiter geht es, mit einem kurzen Abstecher zur Moldauquelle, in das Lusental...





29.08.2015

Kulttruppe aus der Oberpfalz gastiert in Teisnach

Die Altneihauser Feuerwehrkapell’n um Norbert Neugirg gastiert am 12. März in Teisnach. − Foto: Altneihauser Feuerwehrkapell’n

Teisnach . Die Altneihauser Feierwehrkapell’n gastiert am Samstag, 12. März, um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle in Teisnach. Einlass ist ab 19 Uhr. Die Altneihauser Feierwehrkapell’n mit ihrem Kommandanten Norbert Neugirg gilt als Kulttruppe der Oberpfalz. Bereits seit mehreren Jahren hinterlässt der rotzfreche Komödianten-Haufen in der...





29.08.2015

Unterstützungsverein wird seinem Namen gerecht

Vier Hundert-Euro-Scheine überreichten Vorsitzender Karl Strohmeier (re.) und Kassier Franz Koller (li). an Fritz Adam vom Sozialausschuss. − Foto: Mühlbauer

Bodenmais. Dem Unterstützungsverein Bodenmais ist es seit jeher ein Anliegen, nicht nur in Not geratenen Menschen zu helfen, sondern auch für die sozialen und gemeinnützigen Einrichtungen im Ort einen Beitrag zu leisten. Vorsitzender Karl Strohmeier und Kassier Franz Koller überreichten jetzt eine Spende von 400 Euro an Fritz Adam vom...





29.08.2015

Auf den Spuren von Bruce Lee

Die sportlichen jungen Kämpfer mit ihren Urkunden und den Trainern Rudi Mattausch und Thomas Stegbauer. − Foto: Stegbauer

Regen . Auch in diesem Jahr nahm die Wing-Chun-Gruppe Regen am Ferienprogramm teil und freute sich über neun Teilnehmer. In dem zweistündigen Programm lernten die Kinder die Grundlagen der Selbstverteidigung des Wing Chun kennen. In Einzel- und Partnerübungen wurden unter anderem der Kettenfauststoß...





29.08.2015

Regen

Straßen sollen nicht nach lebenden Personen benannt werden. Mit dieser Begründung hat der Stadtrat vor drei Jahren einen Antrag des damaligen 2. Bürgermeisters Robert Sommer abgelehnt. Er wollte den Namen der Straße, an der sein Betrieb liegt, ändern: Von "Triefenried Bahnhof" in "Robsonstraße" – in Anlehnung an seinen Spitznamen und den...





29.08.2015

Besondere Straßen

 Die kürzeste Gasse: Schmiedegasse, zwischen Kirchplatz und Platzl.  Die längste Straße: Bodenmaiser Straße, Kirchplatz bis Hofbauer-/Umgehungsstraße.  Die schmalste Gasse: Fuchsengassl, Bodenmaiser Straße bis Mühlleite.  Die einzige "weibliche" Straße: Elly-Heuss-Straße in Weißenstein...





29.08.2015

ZITAT DES TAGES

"Die beginnt doch gleich dahinter!" Bernhard Mosandl, Chef der Bodenmais Tourismus und Marketing GmbH, zu der Kritik, dass auf den neuen Ortseingangstafeln keine schöne Landschaft mehr zu sehen ist. − Bericht Seite 19





1
2 3 ... 6




Login für Abonnenten

Benutzer od. E-Mail:
Passwort:
  angemeldet bleiben
  Anmelden

Lokalausgabe wählen:

Als registrierter Vollabonnent können Sie hier die Zeitungsinhalte in der Textansicht lesen.

Mit * gekennzeichnete Ressorts erscheinen nicht täglich. Sie springen zum aktuellsten Erscheinungstag des jeweiligen Ressorts.




Mein Ort
















Die sonnigen Zeiten scheinen vorüber zu sein für die Teisnacher Soleg AG. Geschäftsführer Josef Weindl teilte nun auf Anfrage mit, dass sein Unternehmen im Technologie-Campus den Großhandelsbereich aufgeben und sich von einem Großteil der Belegschaft trennen wird. − F.: Zweifel

Über der deutschen Solarbranche liegen schon geraume Zeit düstere Schatten. Zahlreiche Anbieter von...



In der 1000-Seelen-Gemeinde Bayerisch Eisenstein (Landkreis Regen) liegt der Altersdurchschnitt bei über 60 Jahren, die Einwohnerzahl sinkt. "Natürlich ist das besorgniserregend", sagt Bürgermeister Georg Bauer. − Foto: Bietau

Während die großen Städte immer weiter wachsen, schließen auf dem Land die Schulen und Arztpraxen...



−Symbolfoto: Ober

Die Polizeiinspektion Viechtach hat am Donnerstag von 7 Uhr bis 8 Uhr eine Lastwagen-Kontrolle auf...



− Foto: Albrecht

Beamte der Polizeiinspektion Viechtach haben am späten Donnerstagnachmittag im Gemeindegebiet...



Mit Atemschutzmasken und einer Wärmebildkamera durchsuchten die Einsatzkräfte das Mehrfamilienhaus in der Bierfeldstraße in Viechtach. Gefunden haben sie nichts. − Fotos: Ober

Weil die Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Bierfeldstraße in Viechtach am Freitag kurz vor...





Mit Atemschutzmasken und einer Wärmebildkamera durchsuchten die Einsatzkräfte das Mehrfamilienhaus in der Bierfeldstraße in Viechtach. Gefunden haben sie nichts. − Fotos: Ober

Weil die Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Bierfeldstraße in Viechtach am Freitag kurz vor...



In der 1000-Seelen-Gemeinde Bayerisch Eisenstein (Landkreis Regen) liegt der Altersdurchschnitt bei über 60 Jahren, die Einwohnerzahl sinkt. "Natürlich ist das besorgniserregend", sagt Bürgermeister Georg Bauer. − Foto: Bietau

Während die großen Städte immer weiter wachsen, schließen auf dem Land die Schulen und Arztpraxen...



Im ehemaligen Zwieseler Pfarrhof will Hans Buchban eine Pflegeeinrichtung für Intensivpatienten eröffnen. Doch das Projekt wurde vom Landratsamt Regen um Landrat Michael Adam aufgrund eines fehlenden Lärmgutachtens nicht genehmigt. Dagegen hat der Pflegeunternehmer geklagt. Das Gericht hat die Klage nun abgewiesen. − Foto: Hackl

Der Streit zwischen Pflegeunternehmer Hans Buchban und dem Landkreis Regen um eine geplante...



Die sonnigen Zeiten scheinen vorüber zu sein für die Teisnacher Soleg AG. Geschäftsführer Josef Weindl teilte nun auf Anfrage mit, dass sein Unternehmen im Technologie-Campus den Großhandelsbereich aufgeben und sich von einem Großteil der Belegschaft trennen wird. − F.: Zweifel

Über der deutschen Solarbranche liegen schon geraume Zeit düstere Schatten. Zahlreiche Anbieter von...



Die Riedbachbrücke auf der B 85 bei Viechtach beim Bau in den 50er Jahren. Die Fundamente wurden bereits vor dem Zweiten Weltkrieg errichtet. Nun droht dem Viadukt das Aus. − Foto: Stadtbauamt

Laut dem Antwortschreiben des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der ÖDP-Kreistagsfraktion...





Wegen ihrer geschichtlichen Bedeutung und landschaftlichen Wirkung liegt nicht nur dem Staatlichen Bauamt Passau an der Erhaltung der Riedbachbrücke entlang der B85 bei Viechtach. Gleichzeitig erwägt die Behörde auch einen Ersatzneubau als mögliche Lösung. − Fotos: Zweifel

In der Angelegenheit der schadhaften Riedbachbrücke entlang der Bundesstraße 85 bei Viechtach laufen...



Auch die Bundesstraße 85, hier auf der Riedbachbrücke, musste wegen Überflutung gesperrt werden. − Foto: Feuerwehr

Sturm und Starkregen haben in der Nacht auf Dienstag für mehrere Feuerwehreinsätze im Viechtacher...



Heidi Vogl und ihre Tochter Elisabeth aus Patersdorf besuchen etwa drei Mal im Jahr die Minigolfanlage. Früher seien sie vor allem an Kindergeburtstagen hierher gekommen. "Heute haben wir uns spontan auf den Weg nach Viechtach gemacht, um wieder einmal eine Runde zu spielen", erzählt sie. Als Grund für die Schließungen im Landkreis vermuten die beiden, dass andere Sportarten mittlerweile populärer sind. − Foto: Salimi

Während vielerorts im Landkreis die Minigolfanlagen in den letzten Jahren reihenweise schließen...



In der 1000-Seelen-Gemeinde Bayerisch Eisenstein (Landkreis Regen) liegt der Altersdurchschnitt bei über 60 Jahren, die Einwohnerzahl sinkt. "Natürlich ist das besorgniserregend", sagt Bürgermeister Georg Bauer. − Foto: Bietau

Während die großen Städte immer weiter wachsen, schließen auf dem Land die Schulen und Arztpraxen...







Anzeige