• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.02.2015





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




28.02.2015

KIRCHLICHE NACHRICHTEN

KatholischeGottesdienste Stadtpfarrei Vilshofen Samstag: 16.00 Beichtgelegenheit, 17.00 hl. Messe. − Sonntag: 7.45 hl. Messe, 9.00 Krankenhaus: Gottesdienst, 9.30 Altenheim: Wortgottesdienst, 10.15 hl. Messe, 14.00 Kreuzweg, 19.00 hl. Messe: Eröffnungsgottesdienst zum Jahr des Glaubens. − Montag: 8.00 hl. Messe. − Dienstag: 18...





28.02.2015

Belastete Teerabfälle: Recyclingfirma wehrt sich

Seit 1992 bereitet Robert Thoma teerhaltiges Material auf. Seit dem sogenannten Teerskandal in Großthannensteig steht sein Recyclingunternehmen in der Kritik. Im PNP-Gespräch nimmt der 52-Jährige zu den Vorwürfen Stellung. − Fotos: Jäger

Hutthurm. Robert Thoma, Geschäftsführer der Thoma Bau- und Recycling GmbH & Co. KG in Hutthurm, fühlt sich nach eigener Aussage regelrecht verfolgt wegen des sogenannten Teerskandals auf dem Aussiedlerhof von Werner Malz in Großthannensteig. "Es gleicht mittlerweile einer Hexenjagd", behauptet der 52-Jährige in einem Gespräch mit der PNP...





28.02.2015

Der unvergessene Pfarrer von Aldersbach

Diese vier Zwangsarbeiter wurden von der Familie Pfaffenbauer aus Aldersbach in den späten Kriegstagen betreut: (v.l.) der Russe Gregor, der Pole Witscheck, der Russe Viktor und der Pole Bronek. Es handelt sich nicht um die Männer, denen Pfarrer Wieslhuber die Marienkirche gezeigt hatte. − Foto: Pfaffenbauer

Aldersbach. Auf den Tag genau 75 Jahre ist es her, dass sich in Aldersbach ein aus heutiger Sicht unvorstellbares Unrecht ereignete. Josef Wieslhuber, von 1928 bis 1947 Pfarrer von Aldersbach, war am 28. Februar 1940 von der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) verhaftet worden. Grund: Er hatte polnischen Kriegsgefangenen die Aldersbacher Marienkirche...





28.02.2015

PERSONEN UND NOTIZEN

Mathilde Winklbauer ist 40 Jahre im Dienst Aidenbach. Ein nicht ganz alltägliches Jubiläum konnte Mathilde Winklbauer, Mitarbeiterin im Rathaus der Marktgemeinde Aidenbach feiern: Seit 40 Jahren ist sie als Angestellte im Öffentlichen Dienst tätig. Ihr Berufsleben begann sie im damaligen Krankenhaus in Aidenbach...





28.02.2015

FISCHERPETERL

Sechseinhalb Stunden sitzen – da wird der Kopf schon mal schwer, erst recht beim Neuling im Stadtrat, Dr. Thomas Kreideweiß.

Wer so alt ist wie ich, scheut sich vor solchen Superlativen wie "Das war die längste Sitzung aller Zeiten". Denn wer weiß, was noch kommt? Aber der Stadtrat ist mit seiner Sitzung am Donnerstag in die Nähe dieser Schlagzeile gerückt. Um 18.07 Uhr begonnen, dauerte sie sage und schreibe bis 0.30 Uhr! In der Pause um 22...





28.02.2015

Wehr hatte ein einsatzreiches Jahr

Viel abverlangt hat den Feuerwehrkräften der tödliche Geisterfahrer-Unfall im November 2014 auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Garham und Iggensbach. 14 Stunden war die Garhamer Wehr im Einsatz und hatte damit einen der schwierigsten Einsätze seit Jahren. − Foto: Eder

Garham . Ein fleißiges Jahr für die Garhamer Feuerwehr. Sie wurde im vergangenen Jahr zu 54 Einsätzen mit 1159 Einsatzstunden gerufen: Darunter neun Brände, 30 technische Hilfeleistungen, zwei Sicherheitswachen und 13 sonstige Einsätze. Das war die Bilanz von Kommandant Erwin Schöfberger bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr...





28.02.2015

TERMINE

Ausstellungen VILSHOFEN Rathausgalerie: "Farbstücke" - Ausstellung der Nürnberger Künstlerin Christine Schindler Geöffnet ist die Ausstellung jeweils Samstag u. Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Bis So., 1. März. ORTENBURG AWO-Seniorenzentrum Ortenburg: Ausstellung von Pavel Horak-van den Berg - "Warten auf den Frühling" Öffnungszeiten: täglich von 9 bis...





28.02.2015

SERVICE

Veranstaltungen Events – Kunst – Kultur im Landkreis heute auf den Seiten 29 + 30. Apotheken Samstag: Porten-Apotheke, Fürstenzell, Griesbacher Str. 3, 08502/922170. Markt-Apotheke, Perlesreut, Marktplatz 8, 08555/315. Marien-Apotheke, Pocking, Kirchplatz 9, 08531/4801. Engel-Apotheke, Triftern, Oberer Markt 5, 08562/1201...





28.02.2015

Freistaat verklagt den Markt Hofkirchen

Eigentlich freuen sich Bürgermeister Willi Wagenpfeil (li.) und Rathaus-Geschäftsleiter Gerhard Deser, dass der Hochwasserschutz um 1,5 Millionen Euro billiger geworden ist. Doch mit der Aufteilung der Kostenersparnis sind sie nicht einverstanden. − Foto: Baumgartl

Hofkirchen. Gerade rechtzeitig vor der Flutkatastrophe von 2013 hatte Hofkirchen seinen Hochwasserschutz bekommen. Das Riesenprojekt bewahrte den Ort nicht nur vor größeren Schäden, es kostete zur Verblüffung aller am Ende sogar 1,5 Millionen Euro weniger. Das ist wohl einmalig bei öffentlichen Bauvorhaben...





28.02.2015

Zeit, sich zusammenzureißen

Thyrnau. Der gemütliche Ratsch hat bei den Schwestern im Kloster Thyrnau seinen festen Platz im Tagesablauf: Zwischen Abendessen und dem letzten Gebet kommen die Frauen für eine Dreiviertelstunde im Aufenthaltsraum zusammen, erzählen sich, was sie tagsüber erlebt haben, diskutieren über Politik und was sonst in der Welt passiert ist...





28.02.2015

UMFRAGE: Worauf verzichten Sie in der Fastenzeit?

Passau. Verzichten ist in der Fastenzeit ein großes Thema – ob aus religiöser Motivation oder einfach, um seine Grenzen zu testen. Die PNP hat sich im Passauer Land umgehört: Worauf verzichten Sie in der Fastenzeit? Kathrin Plechinger , Frauenbund: "Ich habe mir vorgenommen, zu Hause seltener den Computer einfach nur zum Zeitvertreib...





28.02.2015

GEDANKEN ZUM SONNTAG

Kennen Sie die Erfahrung des Bergwanderns? Dann wissen sie, dass man sich erst richtig anstrengen muss, um auf den Berggipfel, zum Gipfelkreuz, zu kommen. Der Blick der sich für den Bergwanderer eröffnet ist traumhaft. Am Liebsten würde man die Zeit anhalten und alles andere, das unten im Tal liegt, vergessen...





28.02.2015

"Alle Türen stehen euch offen"

Inmitten der Schüler informierte Siegfried Piske in lockerer Atmosphäre über die Chancen im Handwerk.

Vilshofen. Kreishandwerksmeister Siegfried Piske besuchte die vier achten Klassen in der Mittelschule Vilshofen. Jeweils eine Schulstunde lang unterhielt sich der Vollblut-Handwerker und Kreishandwerksmeister mit den Schülerinnen und Schülern über das Handwerk und die Ausbildungsmöglichkeiten dort. Nach der offiziellen Begrüßung durch die...





28.02.2015

Die richtige Diät: "Alles essen, aber in Maßen"

Fürstenzell. Fasten lässt es sich auch ganz profan, ganz ohne religiösen Hintergrund. Viele nehmen die Zeit zwischen Fasching und Ostern zum Anlass, eine Diät zu machen. Um Tipps fürs richtige Fasten hat die PNP Dr. Walter Wifling, den Chef des Passauer Gesundheitsamts gebeten. Er rät, das rechte Maß zu wahren: Zwar weniger...





28.02.2015

Die Obere Vorstadt soll schöner werden

Der kleine Platz vor der Einfahrt zur Kreppe ist städtebaulich reizvoll, aber unansehnlich. Er soll durch Bepflanzung, neue Fahrbahnbeläge und Sitzbänke eine neue Qualität erhalten. Vor allem geht es darum, die Gehwege zu verbreitern. Die Zugänge zu den Häusern könnten dabei verbessert werden. − Fotos: Rücker

Vilshofen. Es war nicht zu überhören. Architekt Erwin Wenzl hat sich in die Obere Vorstadt von Vilshofen verliebt. Während viele Vilshofener eher der Ansicht sind, dass die Obere Vorstadt jeglichen Reiz verloren hat, redete Wenzl (57) von "fast ausnahmslos" wertvollen Gebäuden, er schwärmte vom "schönen...





28.02.2015

Politische Nabelschau

MdL Bernhard Roos referierte beim Senioren-Stammtisch: (v.li.) MdL Bernhard Roos, Frauenbeauftragte Therese Buchbauer, Marktrat Ludwig Moritz und Seniorenbeauftragter Karl-Heinz Geyer. − Foto: Neumeier

Windorf. Voll wie lange nicht bei einem SPD-Senioren-Stammtisch war die Ofenstube des Landgasthofs Moser. Es war wohl die Tatsache, dass neben dem willkommenen monatlichen Treffen die Ankündigung erfolgte, dass mit Bernhard Roos, Mitglied des Bayerischen Landtags, ein versierter Referent auf der Agenda stand...





28.02.2015

Schulfamilie feiert zu Ehren der Hl. Scholastika

Mit Tanzeinlagen bereicherten die Schülerinnen die Feier.

Neustift. Traditionen zu bewahren ist eine wertvolle Erfahrung für alle Heranwachsenden in einer sich stets schneller wandelnden Gesellschaft. So beging die Schul- und Klosterfamilie der Columba-Neef-Realschule Neustift auch dieses Jahr wieder den Namenstag der Heiligen Scholastika mit einer traditionell familiär gestalteten Feier...





28.02.2015

Straßensanierungen in der Diskussion

Ortenburg. Welche Gemeindestraßen sollen 2015 im Ortenburger Land saniert werden? Mit dieser Frage beschäftigte sich der Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Wie in den vergangenen Jahren sollen im Haushalt der Marktgemeinde 250000 Euro für Deckenbaumaßnahmen bereitgestellt werden – genau so viel wie in Vilshofen...





28.02.2015

Nicht vergessen, nicht verdrängen

Bei den Proben: Die beiden unterschiedlich gesinnten Schwestern Vera (Anna Stieblich, links) und Clara (Stephanie Brenner) leben völlig zurückgezogen und ohne soziale Kontakte gemeinsam mit ihrem Bruder Rudolf Höller in einer Wohnung. − Foto: Rupert Rieger

Eggenfelden. An ein zeitkritisches Werk wagt sich das Theater an der Rott. Zur Aufführung kommt das Stück "Vor dem Ruhestand" des österreichischen Schriftstellers Thomas Bernhard. Premiere ist am kommenden Freitag, 6. März, um 19.30 Uhr. Nach der letzten Opern-Premiere haben in der neuen Produktion wieder Wort und Sprache Priorität...





28.02.2015

Lebensretter brauchen nichts zu bezahlen

Sie bleiben auf ihren Kosten nach dem Rettungseinsatz nicht sitzen: Josef jun., Helga und Josef Lehner aus Walchsing. − Foto: Klotzek

Aldersbach. Helga und Josef Lehner hatten zusammen mit ihrem Sohn Josef eine Familie aus dem brennenden Haus gerettet. Tage später kamen Rechnungen. "Leider", äußerten sich verschiedene Stellen nach einem Interview mit den Lebensrettern, in dem sie ihre Situation schilderten. Rettungsorganisationen, aber auch die Kommunen wüssten...





28.02.2015

KOMMENTAR

Zauberei mit fiktiven Zahlen Von Helene Baumgartl Keinen Gefallen tut sich der Freistaat mit seiner Klage. Selbst wenn er vor dem Verwaltungsgericht gegen den Markt Hofkirchen gewinnt, verliert er etwas: Seine Glaubwürdigkeit. Der Streit um die 211000 Euro führt schonungslos vor Augen, dass bei der Finanzierung von Bayerns...





28.02.2015

Aktionen in der Fastenzeit

Passau. Sieben Wochen dauert die christliche Fastenzeit, sieben Wochen, auf etwas zu verzichten, im Alltagstrott innezuhalten, mehr an andere zu denken. Katholische wie evangelische Kirche nehmen mit verschiedenen Angeboten ihre Gläubigen gern an die Hand. Sr. Conrada Aigner vom bischöflichen Referat für Exerzitien und Spiritualität organisiert...





28.02.2015

Den Klang des Lebens besser wahrnehmen

Mit großer Aufmerksamkeit lauschen die BesucherInnen den Ausführungen, Erklärungen und Gedichten von Barbara Clear (Mitte) in der beeindruckenden Galerie in Kalteneck. − Foto: H. Saibold

Vilshofen. Es war ein Besuch bei einem künstlerischen Multitalent, bei Barbara Clear in ihrer "Galerie Taureha" in Kalteneck. Die Künstlerin begeisterte die Besucher des Kultur- und Geschichtsvereins nicht nur mit ihrer Lebendigkeit, ihrer Krativität und Offenheit, sondern auch mit kritischen Betrachtungsweise der momentanen Weltsituation...





28.02.2015

Einschreibung an Volksschulen

Vilshofen. An den Grundschulen im Stadtgebiet in Alkofen, Aunkirchen, Pleinting, Sandbach, in der Ritter-Tuschl-Schule und in der Franz-Xaver-Eggersdorfer-Förderschule finden am 24. März 2015 zwischen 14 Uhr und 17 Uhr die Schuleinschreibungen statt und zwar für Kinder, die bis zum 30.September 2015 sechs Jahre alt werden...





28.02.2015

WOCHENEND-TIPPS

Barockmusik aus Italien Ortenburg. Ein marianisches Passionskonzert unter dem Motto "Pergolesi & Vivaldi" erklingt morgen, Sonntag, um 16.30 Uhr, in der katholischen Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Ortenburg. Kammerchor und Kammerorchester Aidenbach unter Leitung von Daniel Obtmeier spielen mit den Solisten Helene Grabitzky (Sopran)...





28.02.2015

Golfplatz-Verhandlungen in der Endrunde

Der 18-Loch-Platz in Fürstenzell ist schneefrei, aber noch nass. Sobald er trocken ist, soll der Spielbetrieb starten. − Foto: Jäger

Fürstenzell. Die Zeichen stehen gut: In den nächsten Tagen soll die Entscheidung fallen, wer künftig den Golfplatz Bromberg betreibt. Dann steht der neuen Golf-Saison auf der 18-Loch-Anlage in Fürstenzell nichts mehr entgegen. "Wir verhandeln mit mehreren Investoren. Ich hoffe, dass es bald ein Ergebnis gibt...





28.02.2015

Gegen Plakatwände

Ortenburg. Mit Plakatwerbetafeln tut sich der Ortenburger Bauauschuss schwer. Seit das Gremium vor einigen Jahren eine Plakatwand an exponierter Stelle in Dorfbach genehmigte, sind die Markträte vorsichtig geworden. Als ein Investor vor einigen Monaten in der Nähe der denkmalgeschützten Wallfahrtskirche Sammarei gleich zwei Plakatwände errichten...





28.02.2015

Fastenzeit und Religion

Passau. 40 Tage dauert die christliche Fastenzeit, von Aschermittwoch bis Karfreitag – die Sonntage ausgenommen. Drei Säulen habe diese österliche Bußzeit, erklärt Schwester Conrada Aigner vom bischöflichen Seelsorgeamt: Fasten, Beten, Almosen geben. Fasten bedeutet für Schwester Conrada, auf feste Nahrung eine Zeitlang ganz zu verzichten...





28.02.2015

Der Prinz kommt am Sonntag

Im Märchen lässt Stefan Knoll sein Eselein singen.

Ortenburg . Mit musikalischer Untermalung erzählt der Geschichtenerzähler Stefan Knoll am morgigen Sonntag im Weiherhaustheater "Das Eselein", ein Märchen der Gebrüder Grimm. Es handelt von dem einzigen Sohn des Königs, der als Esel geboren wurde. Trotz dieser Unnatürlichkeit wächst er als Prinz auf und wird auch mit seinen Hufhänden ein...





28.02.2015

Boogie Woogie mit den Calimeros

Ortenburg. Der Rock ’n’ Roll und Boogie Woogie Club "Calimeros" aus Fürstenzell startet wieder einen Boogie Woogie Schnupperkurs. Die Kursleiter Holger und Rita, ausgestattet mit der Trainer C-Lizenz, haben jahrelange Erfahrung und freuen sich auf viele tanzwütige Teilnehmer. Der Anfänger-Schnupperkurs beginnt am morgigen Sonntag um 19...





28.02.2015

Kreative Schreibnacht

Passau. Was passiert, wenn Werbeslogans auseinander geschnitten und neu zusammengesetzt werden? Dann entstehen Geschichten zum Lachen und zum Weinen. In der Kreativen Schreibnacht "Collage" am 3. März werden Phrasen zerpflückt, neue Worte geerntet und die Welt wird neu erfunden. Vorkenntnisse sind nicht nötig, der gemeinsame Austausch beflügelt...





28.02.2015

Eisbahn schließt am Sonntag

Vilshofen. Die Eisbahn im Freizeitzentrum Vilshofen schließt am Sonntag nach dem letzten öffentlichen Eislauf für diese Saison. Das erste Eis war für den Start am 28. Oktober gemacht worden. "Wir sind mit den Besucherzahlen zufrieden", meint Stadtwerkechef Karl Eibl. Begeistert aufgenommen worden waren die Pinguine...





28.02.2015

Fastenessen des Frauenbundes

Aunkirchen. Der Kath. Frauenbund veranstaltet morgen, Sonntag, ab 11 Uhr ein Fastenessen im Pfarrsaal. Der Erlös kommt dem 15-jährigen Daniel Stefanek aus Aunkirchen zugute, der seit Frühjahr 2014 schwer krank und in ständiger Behandlung ist. − eb





28.02.2015

Kinderkirche

Vilshofen. Am Sonntag um 10.15 Uhr singen und beten Kinder zwischen zwei und acht Jahren gemeinsam im Pfarrzentrum und ziehen gegen 11 Uhr in die Stadtpfarrkirche ein, wo sie gesegnet werden. Das "Kinderkirche"-Team wird von den Firmlingen unterstützt.





28.02.2015

Handarbeitsfreunde

Aldersbach. Handarbeitsfreunde aus Aldersbach und Umgebung treffen sich am 2. März zwischen 14 und 16 Uhr im Kultur- und Begegnungszentrum. Das Treffen dient dem Austausch, dem Spaß und dem Lernen von der Erfahrung anderer.





1
2 3 ... 6



Mein Ort
















Sie bleiben auf ihren Kosten nach dem Rettungseinsatz nicht sitzen: Josef jun., Helga und Josef Lehner aus Walchsing. − Foto: Klotzek

Helga und Josef Lehner hatten zusammen mit ihrem Sohn Josef eine Familie aus dem brennenden Haus...



Eigentlich freuen sich Bürgermeister Willi Wagenpfeil (li.) und Rathaus-Geschäftsleiter Gerhard Deser, dass der Hochwasserschutz um 1,5 Millionen Euro billiger geworden ist. Doch mit der Aufteilung der Kostenersparnis sind sie nicht einverstanden. − Foto: Baumgartl

Gerade rechtzeitig vor der Flutkatastrophe von 2013 hatte Hofkirchen seinen Hochwasserschutz...



−Symbolfoto: dpa

Wenn die Alarmierung aus der Rettungsleitstelle kommt, zählt jede Sekunde. Mit Blaulicht und...



Auf einem Bild zu sehen: Die größte Kirchenorgel der Welt und die größte Raupen-Hebebühne der Welt. − Foto: Bistum Passau

Eine der weltweit größten Raupen-Hebebühnen war diese Woche im Passauer Dom aufgestellt...



Der Blick von der Kirche hinab auf den Stadtplatz. Für das Ingenieurbüro stellt sich inzwischen die Frage: "Will die Kirche am liebsten eine grüne Wiese und überhaupt kein Gebäude?" − Foto: Schlegel

Es ist vertrackt. Seit vier Jahren will eine Familie aus Bad Wiessee auf dem Stadtplatz in Bad...





"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Andy Borg − Foto: dpa

Aus für Andy Borg beim "Musikantenstadl" - der 54 Jahre alte Moderator aus Thyrnau (Landkreis...



−Symbolfoto: dpa

Wenn die Alarmierung aus der Rettungsleitstelle kommt, zählt jede Sekunde. Mit Blaulicht und...



Dreiköpfiges Schutzengel-Team: Josef jun., Helga und Josef Lehner hörten in der Nacht auf Faschingsdienstag die Hilfeschreie ihrer Nachbarn und retteten sie über die Dachgaube aus dem brennenden Haus. − Foto: Klotzek

Familie Lehner aus Walchsing bei Aldersbach (Landkreis Passau) hat in der Nacht auf den...



Noch liegt der Funkmast vor dem Telekom-Gebäude am "Alten Sportplatz". Ende der Woche läuft der freiwillige Baustopp der Telekom aus. Nun soll eine Möglichkeit mit einem eventuell zusätzlichen Standort im Stadtzentrum gesucht werden. − Foto: Riedlaicher

Das Gespräch ging über zweieinhalb Stunden, intensiv und sachlich. Ausführlich diskutierte dabei...





Verärgert bietet Johann Krumesz jetzt die drei 4-Sterne-Häuser seiner Familie der Regierung von Niederbayern als Asylbewerberunterkünfte an. Der 62-Jährige befürchtet massive Einbußen wegen eines geplanten Heims auf der anderen Straßenseite seines gutgebuchten Hotels "Atrium" nahe der Stadt. − Foto: Jäger

Der geplante Bau eines Asylbewerberheims in der Passauer Innenstadt hat den Hotelier Johann Krumesz...



"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Erna Scheurecker (†) war in Schärding bekannt und beliebt. − Foto: PNP

Eigentlich wollte Erna Scheurecker ihren wohlverdienten Ruhestand genießen – doch ein...



Seit 2014 hat Lothar Hellinger eine eigene Filmproduktionsfirma. Nun hat er den Film "Traumfrauen" produziert, in dem Elyas M’Barek eine der Hauptrollen spielt.

Schauspiel-Ikonen wie Iris Berben oder Friedrich von Thun, Frauenheld Elyas M'Barek oder die...



In einem Hotel in Büchlberg sollen Asylbewerber untergebracht werden. Ein Bauantrag auf...







Anzeige




Jahrbuch Jahrbuch Jahrbuch 2011 (Auszug)

Chronik für das Passauer Land

weiterlesen Jahrbuch


Weitere Jahrbücher:
Jahrbuch 2010
Jahrbuch 2009
Jahrbuch 2008