• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




04.08.2015

Waldverein feiert 130-jähriges Bestehen

Den Präsidenten des Bayerischen Waldvereins, Staatsminister Helmut Brunner (v. r.), begrüßt der stellvertretende Vorsitzende der Sektion Passau, Peter Salzberger, zusammen mit dem Bürgermeister von Neuburg am Inn, Wolfgang Lindmeier. Das Schönplatzl liegt auf Neuburger Gemeindegebiet. − Foto: privat

Professor Gerhard Kleinhenz durfte es nicht mehr erleben, aber sein Wunsch ging in Erfüllung: das 130-jährige Bestehen als staatlich anerkannter bzw. eingetragener Verein Sektion Passau des Bayerischen Waldverein am Schönplatzl im Neuburger Wald zu feiern. Peter Salzberger, stellvertretender Vorsitzender, begrüßte 150 Mitglieder, Gäste und Vereine...





04.08.2015

Die Kunst der Pflege

Die künftigen Altenpfleger mit ihren Lehrkräften, Schulleiter Joachim Berga, (2.v.r.) und Klassenleiterin Heike Ennser-Köppl (3.v.l.). − Fotos: Schule

"Machen Sie die Pflege zur Kunst!" Diesen Wunsch richtete Schulleiter Joachim Berga an 29 Altenpfleger der Berufsfachschule für Altenpflege der Berufsakademie Passau anlässlich der Abschlussfeier und Zeugnisvergabe vor zahlreichen Gästen und Vertretern der Ausbildungsbetriebe. In einer weiteren Feierstunde konnten die Abschlusszeugnisse auch an 18...





04.08.2015

Das richtige Verhältnis von Nähe und Distanz

Wie geht man mit psychisch erkrankten Angehörigen um? Über diese Frage berieten Silvia Gattinger (v. l.), Jörg Stadler von der Diakonie Passau, Marton Dregelyi, Dr. Markus Wittmann, Leiter des Bezirkskrankenhauses Passau, Bezirksrätin Cornelia Wasner-Sommer und Karl Heinz Möhrmann, Vorsitzender der Landesverbands der Angehörigen psychisch Kranker. − Foto: Wildfeuer

Angehörige von psychisch Kranken, Betroffene und Fachleute haben sich beim Regionaltreffen im Bezirkskrankenhaus Passau über Heilung und Hilfen ausgetauscht. Eingeladen zu der Veranstaltung, an der auch Vertreter des Bezirks Niederbayern teilnahmen, hatte der Landesverband Bayern der Angehörigen psychisch Kranker in München. Dr...





04.08.2015

PERSONEN UND NOTIZEN

Viel Lob für den neuen Kindergarten Auf Einladung von Rosemarie Waldherr (v.l.), Leiterin des Kindergartens Hals, waren Mitglieder des Gesprächskreises "Frauen in Kirche, Politik und Gesellschaft" zu Besuch im Kindergarten. Er wurde durch das Hochwasser 2013 derartig in Mitleidenschaft gezogen, dass ein Neubau unumgänglich war...





04.08.2015

Das Wie-heißt-du-schnell-wieder-Klassentreffen

Schulleiter Andreas Schaffhauser (5.v.l.) kam im selben Jahr zur Welt, als diese Ehemaligen 1974 hier ihren Abschluss machten. − Foto: Pierach

41 Jahre ist es her, seit sie dieses Schultor zum letzten Mal passieren durften oder mussten – je nach Geschmack und weiterer Lebensplanung: Am Wochenende haben sich 45 der rund 110 allerersten Staatlichen Realschüler Passaus in der Schule und gut 60 von ihnen abends im Biergarten wieder gesehen. Es war ein riesiges Hallo...





04.08.2015

Josefsheim: Abriss hat begonnen

Der Trakt hinter dem historischen Bau wird abgerissen. Er stammt aus den 60-er Jahren. − Foto: Eckelt

Das Bistum Passau hat mit den umfangreichen Bauarbeiten am Josefsheim an der Neuburger Straße begonnen. Mit 3,2 Millionen Euro Gesamtkosten ist das Neubauprojekt veranschlagt, für das der alte Turnhallentrakt im rückwärtigen Bereich an der Ostuzzistraße fallen muss. An dessen Stelle wird ein neues Lehrsaalgebäude entstehen...





04.08.2015

SERVICE

Apotheken Dienstag: Andreas-Apotheke, Passau, Prinz-Eugen-Str. 4, 0851/42900. Namenstage 4. August: Johannes M.V., Reinhard, Rainer Rainer/Raniero war Bischof von Split/Spalato. Weil er als frommer und tatkräftiger Oberhirte die Rechte der Kirche verteidigte, wurde er von Gegnern gesteinigt und getötet. Pegelstände Donau: 4,49 Meter...





04.08.2015

Zauber am Domplatz: Geht das bitte öfter?

Auch der Platz machte die Musik beim Konzert von Hubert von Goisern und "Dreiviertelblut" am Sonntagabend. Klang und Ambiente verschmolzen zu einem Gesamtkunstwerk, das bei Konzertbesuchern die Frage aufwarf: Warum gibt es so etwas nicht öfter? − Foto: Toni Scholz

Mit glänzenden Augen haben die meisten Gäste am Sonntagabend den Domplatz verlassen. Freilich, der Alpen-Rocker Hubert von Goisern und vorher die Bayern-Barden von "Dreiviertelblut" haben ganze Arbeit abgeliefert (siehe Feuilleton, S. 7). Aber auch der Platz machte die Musik: der Dom im Hintergrund, die Fassaden ringsherum, die Bäume...





04.08.2015

Ein Grund zum Jubeln

Der Jubelchor wurde von dem jungen Dirigenten Roland Rimbeck aus Garham dirigiert. − Foto: Pletter

"Wir feiern ein Fest der Freude", sang der Diözesanchor am Freitagabend auf der Bühne im Saal des Seminars St. Valentin am Domplatz. Voll präsentierte sich der am Wochenende anlässlich eines Jubiläumskonzerts: zwanzig Jahre Diözesanchor des Katholischen Deutschen Frauenbundes Passau. Und die Vorsitzende des KDFB im Bistum...





04.08.2015

KOMMENTAR

Auf die Plätze, fertig, los Haben Sie Wien schon bei Nacht geseh’n? Die alte Fendrich-Frage lässt natürlich nur eine Antwort zu: Sehr schön! Und so viel los... Ein anderer Österreicher, der Hubert von Goisern, hat am Sonntagabend ein paar tausend Mal die gleiche Frage provoziert: Haben Sie Passau schon bei Nacht geseh’n? Einzig...





04.08.2015

LESERBRIEFE

Wo ist das Problem? Zu "Weniger Laster – bitte zumindest nachts" vom 1. August: Die B 137 führt von der Neuen Innbrücke bei Schärding in Richtung Neumarkt/OÖ, auf der ist nur Ziel- sowie Quellverkehr für Lkw gestattet. Dies wird konsequent von der Polizei überwacht. Diese Strecke ist dadurch seit Jahren zu einer "verkehrsberuhigten Zone"...





04.08.2015

PERSONEN UND NOTIZEN

Gisela-Mädchen wahrlich meisterhaft Die Mädchen der fünften Klassen des Gisela-Gymnasiums dominierten im Klassenschwimmwettbewerb der bayerischen Schulen. Das konsequente Bemühen im Schwimmunterricht zeichnete sich schließlich aus, auch wenn die zu tauchenden 15 Meter sich anfangs unerreichbar weit hinzogen...





04.08.2015

Theater an der Schule: Projekt wird weiter ausgebaut

In bestem Licht auf der Bühne zeigen sich die Schüler der Theatergruppe der Realschule und davor (vorn v.l.) Hochbauamtsleiter Rudolf Friedl, der Leiter des städtischen Schulamts Franz Kessel, OB Jürgen Dupper, Realschulkonrektorin Marion Katzbichler, Martina Raab, Barbara Förg, Manfred Varga, Realschulleiter Andreas Schaffhauser, der scheidende Grundschulrektor Johannes Greipl und Herbert Kowasch. − Foto: Stadt Passau

Die Theaterbühne in St. Anton verleiht der Grundschule und auch der Dreiflüsse-Realschule, deren Schüler ebenfalls zum Schauspielunterricht hierherkommen, "ein ganz eigenes Profil". Das hat OB Jürgen Dupper festgestellt, der das neu ausgestattete Schultheater bei einem Besuch inspiziert hat. Die neueste Errungenschaft ist eine professionelle...





04.08.2015

Ausbildung in Teilzeit wird noch wenig genutzt

Für Unternehmen, die Probleme haben, ihre Ausbildungsstellen zu besetzen, hat die Arbeitsagentur Passau einen Tipp: Sie könnten Interessenten gewinnen, indem sie Berufsausbildung in Teilzeit anbieten. Das wird derzeit noch wenig genutzt. Zahlreiche Ausbildungsstellen sind unbesetzt. Als neue Möglichkeit an geeignete Bewerber zu kommen...





04.08.2015

Freiwillige auf Mission in Peru

Helfen in Peru mit: die Abiturientinnen Sophie Silberhorn (l.) und Eva Rehm. − Foto: privat

In der St.-Gertraud-Kirche wurden die zwei Abiturientinnen Eva Rehm und Sophie Silberhorn feierlich verabschiedet und für ihr Freiwilliges Soziales Jahr in Peru durch Stadtpfarrer P. Jakob Zarzycki gesegnet. Seit dieser Woche verbringen sie gemeinsam mit drei weiteren Freiwilligen aus dem Bistum ein Jahr in der zweitgrößten Stadt Perus, Arequipa...





04.08.2015

Sommerliche Klänge im Dom

In den Sommerferien wird im Stephansdom ein reichhaltiges Musikprogramm geboten. Mittagskonzerte finden jeweils von Montag bis Samstag, außer 15. August, um 12 Uhr statt. Zusätzlich kann man bei den Abendkonzerten jeweils am Donnerstag für eine Stunde ab 19.30 Uhr die Orgel hören. Das Abendorgelkonzert VII am 6...





04.08.2015

Kino für finanzschwache Familien

Die Gutscheine können beim Kinderschutzbund abgeholt werden, haben Vorsitzende Evi Buhmann, Sebastian Vesper (M.) und Franz Neckermann ausgemacht. − Foto: Hatz

Das Cineplex Passau spendet Kindern aus finanzschwachen Familien in den Ferien den Eintritt fürs Kino. Über den Kinderschutzbund stehen Betroffenen 100 Karten zur Verfügung. Sie gelten im August und ermöglichen den kostenlosen Besuch der Kinderfilme "Minions", "Pixels" und "Ooops – die Arche ist weg"...





04.08.2015

Dreiste Diebe tanken, ohne zu bezahlen

Gleich zweimal schlugen am Sonntag Tankbetrüger zu. An der Tankstelle der Autobahnrastanlage Donautal-West wurden laut Polizei zwei Fahrzeuge betankt, ohne die Tankschuld zu bezahlen. Um 7 Uhr betankte ein unbekannter Autofahrer sein Fahrzeug mit 60 Liter Diesel für 81,99 Euro. Dem nicht genug: Um 14...





04.08.2015

Passau Stadt

AM 4. AUGUST 1855, HEUTE VOR 160 JAHREN, fand die Probefahrt mit einem Dampfschiff von Passau nach Braunau statt. Am 6. September 1855 wurde die Personenschifffahrts-Linie eröffnet; sie musste jedoch bereits 1859 wegen zu großer technischer Schwierigkeiten den Betrieb wieder einstellen. ****AM 4. AUGUST 1950, HEUTE VOR 65 JAHREN...





04.08.2015

X-Point-Halle wird als Asyl vorbereitet

Die X-Point-Halle in Kohlbruck wird als Unterkunft für Flüchtlinge vorbereitet. Das hat die Stadt mitgeteilt. Die Bundespolizei, die dort in den letzten Wochen eine erste Anlaufstelle unterhielt, hat ihre Beamten abgezogen. Die Halle ist nun Teil des Notfallplans der Regierung von Niederbayern zur Unterbringung von Flüchtlingen...





04.08.2015

Bus und Auto streifen sich

Am Sonntag stießen gegen 19.30 Uhr auf der Fritz-Schäffer-Promenade ein Omnibus sowie ein Auto im Gegenverkehr zusammen. Die beiden Fahrzeuge berührten sich seitlich. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 4000 Euro. Verletzt wurde niemand. − red





1
2 3 ... 6




Login für Abonnenten

Benutzer od. E-Mail:
Passwort:
  angemeldet bleiben
  Anmelden

Lokalausgabe wählen:

Als registrierter Vollabonnent können Sie hier die Zeitungsinhalte in der Textansicht lesen.

Mit * gekennzeichnete Ressorts erscheinen nicht täglich. Sie springen zum aktuellsten Erscheinungstag des jeweiligen Ressorts.




Mein Ort






ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Genießertage Bade be...
immo.pnp.de - der re...











Schaufel für Schaufel legt die Firma Thoma den gebundenen Teer auf dem Anwesen von Werner Malz frei. Am Dienstag sollen die ersten Fuhren abtransportiert werden. − Foto: Kain

Recyclingunternehmer Robert Thoma ist mit Mann und Maschinerie auf dem Anwesen von Werner Malz in...



Knopf-Tasten-Blos-Musi – die letztjährigen Gewinner des Internationalen Volksmusikpreises – spielten sich mit Akkordeon, der Steirischen, Keyboard, Trompete und Gitarre in die Herzen des Publikums. − Foto: Scholz

Wer wird Gewinner des diesjährigen Internationalen Volksmusikpreises in der Kategorie "Volksmusik"...



Großartige Kulisse: Die Open-Air-Bühne vor dem strahlend weißen Passauer Dom, auf der Hubert von Goisern abrockte. Fotos: Toni Scholz

Die Zeichen für einen "mördermäßigen" Abend standen von Anfang an gut: Eine laue Sommernacht...



Auch nach dem Fachstellengespräch ist weiterhin offen, ob auf dem Gelände der ehemaligen Rottal-Kaserne das zweite Flüchtlings-Zentrum in Bayern für Flüchtlinge mit geringer Bleibeaussicht errichtet werden wird. − Foto: Archiv Jörg Schlegel

Kirchham (Landkreis Passau) bleibt in Sachen neues Flüchtlings-Zentrum weiterhin im Gespräch: Auf...



Knackpunkt der beantragten Änderung ist der Abstand von nur drei Metern zwischen dem Erweiterungsbau (rote Fläche in der Mitte) und dem Nachbargrundstück (rechts unten davon). −Repro: Brunner

Nur drei Meter Abstand zum Nachbargrundstück mit Einfamilienhaus – das ist der Mehrheit im...





"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Eine Welle der Empörung und ein mögliches juristisches Nachspiel hat dieses Foto ausgelöst, das ein Jäger auf Facebook gepostet hat. − Foto: Screenshot Facebook

Sowohl Jagdgegner als auch Jäger regen sich über ein Foto auf, das im Internet die Runde macht...



 - Foto: Archiv Binder

Weil er zu einer Schachtel Zigaretten griff, war ein 34-jähriger Autofahrer am Dienstag gegen 16...



Das Kurhotel Wittelsbach ist wegen erheblicher Brandschutzmängel am vergangenen Freitag geräumt worden. − Foto: Jörg Schlegel

Von kleinen Beanstandungen über fehlende Rauchmelder auf den Zimmern bis hin zu einem nicht...



Der Angeklagte mit seinem Rechtsanwalt Max Kitzbichler am Amtsgericht Passau. − Foto: Pierach

150 Mal seinen Tagesverdienst als Geldstrafe, bei Nichtbezahlen fünf Monate Gefängnis...





Harte Schale, weicher Kater: Walter Landshuter kurz vor seinem 70. Geburtstag mit Haustier "Kracherl". − Foto: Thomas Jäger

Welch eine Szene: Innenhof des Scharfrichterhauses Passau. Dessen Mitbegründer Walter Landshuter...



Statt 120 km/ nur noch Tempo 80? Das könnte auf der niederbayerischen A3 demnächst Realität sein. Foto: Archiv Binder

Demnächst könnten Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 3 deutlich ausgebremst werden...



"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Ein Stück Passau Stadtgeschichte: Das Traditionswirtshaus "Zur Fels’n" in der Ilzstadt. Foto: Oswald

Es wurde in den vergangenen Jahren immer wieder viel darüber gesprochen und diskutiert − sehr...







Anzeige