• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




01.08.2015

Widerstand gegen Heim für Asylbewerber

In der Sitzung des Hutthurmer Marktrates vertritt Investor Florian Rosenstingl (großes Bild) seinen Standpunkt vor den Markträten, im Hintergrund sind Pläne des Gebäudes zu sehen, das er errichten will. Bürgermeister Hermann Baumann (kleines Bild, r.) und Christian Sondershaus von der Regierung von Niederbayern erläutern die aktuelle Lage in Sachen Flüchtlingsunterbringung. − Fotos: Mertl

Hutthurm. Der Marktgemeinderat hat die Entscheidung über den Bau des geplanten Asylbewerberheimes am Ortsausgang von Hutthurm in Richtung Kalteneck am Donnerstagabend mehrheitlich vertagt. Nun sollen nochmals Gespräche mit Investor, Fachleuten und Anwohnern geführt werden. Die Debatte drehte sich vor allem um die Größe des Baukörpers...





01.08.2015

LAND UND LEUTE

Vorschulkinder verabschiedet: "Neues wagen" Neukirchen vorm Wald. In der Pfarrkirche St. Martin wurden die Vorschulkinder des Kindergartens bei einem Gottesdienst verabschiedet. "Mutig sein – Neues wagen", dies wurde den zukünftigen Schulkindern in einer selbst mitgestalteten Geschichte vermittelt...





01.08.2015

Fürstenzell und Irsham rücken zusammen

Potenzial: Hinter dem bestehenden Betrieb im "Gruberfeld" kann Fürstenzell weiter wachsen. − Foto: Ehm-Klier

Fürstenzell. Der Hauptort und sein Ursprung wachsen zusammen: Bei der jüngsten Marktratssitzung wurden Wohn-, Gewerbe- und Dorfgebiet vorgestellt, die zwischen Fürstenzell und Irsham geplant sind. Der größte Teil entsteht im Dreieck zwischen den Straßen Richtung Rehschaln und Irsham: 41 Bauparzellen sind hier vorgesehen, davon 13 für Doppelhäuser...





01.08.2015

Land in Sicht für Egings Westumfahrung

Die Westumfahrung – hier rot – soll neben Eging vor allem Rohrbach und Rohrbachholz entlasten. −Skizze: Teilplanfeststellung

Eging. Toni Schuberl ist skeptisch. Der Grünen-Kreisrat aus Eging hat sich mit der geplanten Westumfahrung seines Wohnortes befasst. Ergebnis: "Bringt nichts." Kritiker wie der Bund Naturschutz sagen das schon lange. Das Großprojekt liegt nun seit sieben Jahren auf Eis. Acht Klagen von Grundabtretern warten beim Verwaltungsgericht...





01.08.2015

Viel Positives und ein bisschen Luft nach oben

Von Sabine KainNeuburg am Inn. Viel Positives meldeten die Berichterstatter des Kreistags aus der Arbeit der Zweckverbände Bad Füssing, Bad Griesbach, Tourist-Information Passauer Land und Passau-Card bei der vergangenen Sitzung auf Schloss Neuburg. Vielerorts gibt es aber noch Luft nach oben. "Kerngesund" sei die Europatherme...





01.08.2015

TERMINE IN STADT UND LANDKREIS PASSAU

Stadt Passau Hacklberger Gmoa. Gmoa-Abend heute, 18.30 Uhr, Pavillon im Hacklberger Biergarten. Dommusik. Domkirchweihe morgen, 9.30 Uhr, im Stephansdom. Die Diözesanschola unter Marius Schwemmer musiziert die Missa cum jubilo von M. Duruflè. pro familia – Glücklich im Alter. Treffen für Menschen ab 60 mit Depressionen morgen, 11 bis 12...





01.08.2015

Mit 40 Jahren in Hochform

Allen Grund zum Feiern haben die rund 65 Mitglieder der Laienspielgruppe Dommelstadl. Seit 40 Jahren unterhalten sie mit ihren Volksstücken Theaterfreunde aus Dommelstadl und der weiten Umgebung. Anlässlich des Jubiläums ließen sich die Akteure nicht vom Publikum feiern, sondern übernahmen das selbst. − Foto: Kühmeier

Dommelstadl. Manche Dinge existieren weiter, obgleich es sie in dieser Form nicht mehr gibt. Das gilt beispielsweise für die Raiffeisenbank Fürstenzell eG. Sie firmiert im richtigen Leben längst unter anderem Namen, auf den Theaterplakaten der Laienspielgruppe Dommelstadl hat ihr Schriftzug aber schon seit 40 Jahren seinen angestammten Platz am...





01.08.2015

GLOSSE

Von Kröten undSchluckbeschwerden Für Aufsehen sorgte in dieser Woche das Foto eines Lesers, auf dem zu sehen ist, wie der Kopf einer Kröte im Maul einer Schlange steckt. "Schlange frisst Kröte" titelte die Redaktion. Nun die überraschende Wendung: Die Kröte hat überlebt – und gab uns ein Interview. Wie geht es Ihnen? Kröte: Danke, gut...





01.08.2015

KURZ NOTIERT

Kreistag bessert nach: Satzung ersetzt Richtlinien Neuburg am Inn. Der Kreistag hat einstimmig eine "Satzung zur Erhebung von Kostenbeiträgen für die Förderung von Kindern in öffentlich geförderter Tagespflege im Landkreis Passau" erlassen. Nach zwei Gesetzesänderungen vor zehn Jahren hatte der Jugendhilfeausschuss bereits 2006 entsprechende...





01.08.2015

NACHGEFRAGT

Dr. Joachim Eder

Deutschkurse für Flüchtlinge 15 Flüchtlinge aus Syrien, darunter eine Familie, wohnen seit Dienstagabend in Neuburg am Inn. Um den Neuankömmlingen die Integration zu erleichtern, organisiert Dr. Joachim Eder, von Beruf Pastoralreferent und ehrenamtlich im Gemeinderat Neuburg sowie im Pfarrgemeinderat Dommelstadl tätig...





01.08.2015

LAND UND LEUTE

Erfinder-Gruppe auf Firmenbesuch Deggendorf/Fürstenzell. Kreativ veranlagte Jugendliche des Maristengymnasium in Fürstenzell statteten der Firma Streicher in Deggendorf einen Besuch ab. Die jungen Tüftler kamen mit Hubert Fenzl (3.v.r.) und Manfred Koser (r.) und wurden von Armin Kiendl (r.) von der Geschäftsleitung und Personalleiter Stefan...





01.08.2015

KURZ NOTIERT

Steinerner Salamander wird weiterhin vermisst Jochenstein. Die gestohlene Granitskulptur eines Feuersalamanders vom Haus am Strom ist noch nicht aufgetaucht. "Die Lücke ärgert uns sehr", erklärt Leiter Ralf Braun, "leider hat sich noch niemand gemeldet." Vor etwa zehn Tagen sei die Steinskulptur mit einer Größe von 80 mal 40 mal 20 Zentimeter...





01.08.2015

Fischer feiern ihr Jubiläum auf dem Inn

Neuburg am Inn. Die Fischergilde Neuburg am Inn feierte ihr 60-jähriges Bestehen. Eigentlich wäre es schon vor einem Jahr soweit gewesen – wegen des Todes des verdienten Kameraden Georg Zillner hatte man sich aber kurzfristig entschlossen, die Feier um ein Jahr zu verschieben. Das Jubiläum wurde in bescheidenem Rahmen vereinsintern mit einer...





01.08.2015

Max Sackmann und Otto Foltin im Ruhestand

Neuhaus am Inn. Sie haben seit Jahrzehnten den Unterricht und das Schulleben in der Maria-Ward-Realschule geprägt: Max Sackmann und Otto Foltin wurden am Ende des Schuljahrs von den Lehrerkollegen und auch von den Schülern in den Ruhestand verabschiedet. Max Sackmann kam 1979 an die Neuhauser Realschule...





01.08.2015

Die Friedhofstreppe wird erneuert

Mit der Errichtung einer Toilettenanlage geht die Erneuerung des Treppenaufgangs einher. Der Rohbau für Toilette und Lagerraum (links) ist bereits fertig, wie Kirchenpfleger Hans Jodlbauer zeigt. − Foto: Lindmeier

Engertsham. Wie Pfarrer Christian Böck und Kirchenpfleger Hans Jodlbauer bereits vor Wochen mitgeteilt hatten, stehen umfangreiche Baumaßnahmen in der Pfarrei Engertsham an: die Erstellung einer Toilettenanlage, die von vielen Pfarrangehörigen schon lange gefordert wurde, die Erneuerung des Treppenaufganges vom unteren Friedhof her und die...





01.08.2015

Jung und Alt lernen voneinander

Wie man ein Word-Dokument erstellt und im Internet surft, das lernen Senioren von Jugendlichen der Klasse JOA 10. − Foto: Neukirchinger

Passau. So funktioniert generationenübergreifendes Lernen: Sieben Senioren kamen wöchentlich für zwei Schulstunden in die Berufsschule und lernten von Jugendlichen Word-Anwendungen wie Texte formatieren, Tabellen und Briefvordrucke erstellen, Faltkarten gestalten, im Internet recherchieren und buchen...





Neuburg am Inn  |  01.08.2015

Hilfe in der neuen Heimat

Die Flüchtlinge, die in Neuburg am Inn eine Heimat finden, wurden am Donnerstag von Dr. Joachim Eder (v.l. ), Carina Bischof, Alex Leopoldseder und Wolfgang Lindmeier (r.) und Verena Eder (Mitte) begrüßt. Dolmetscher Mahmoud half bei der Kommunikation. − Foto: Sagmeister

So warm wie jetzt in Neuburg werden asylsuchende Menschen wohl nicht immer und überall empfangen und willkommen geheißen. Am Dienstag hatten 15 aus Syrien stammende Flüchtlinge, acht Männer und eine siebenköpfige Familie in einem den Dommelstadlern Richard und Stefanie Hehenberger gehörenden großen Haus an der Schärdingerstraße Wohnung genommen...





01.08.2015

Fit in der Pflege

Tittling. Der Caritasverband für den Landkreis Passau bietet regelmäßig Schulungen zum Thema Pflege an. Ab 17. September etwa findet jeweils donnerstags um 19 Uhr ein Kurs für freiwillige Helfer statt. Anmeldung ist möglich unter 08504/92133 oder alternativ 08586/97603335 und E-Mail: ab.fuerstenstein@caritas-pa-la.de...





01.08.2015

"Zwölflinger Hütte" wird genehmigt

Die Gemeinschaftshütte der Zwölflinger Jugend, die vom Landratsamt beanstandet worden war, soll jetzt auch die behördliche Genehmigung bekommen. − Foto: Donaubauer

Thyrnau. Als die Gemeinschaftshütte der jungen Leute rund um Zwölfling vor gut drei Jahren abbrannte, verlor die Jugend einen beliebten Treffpunkt. Sie packten aber fleißig an und bauten sich wieder eine Hütte auf. Allerdings befolgten sie nicht die damalige Auskunft der Kreisbaumeisterin über eine Genehmigungspflicht bei dem Vorhaben...





01.08.2015

Ausstellung mit einem Fest eröffnet

Der Trachtenverein Oberpolling bietet eine Tanzeinlage. − F.: Kölbl

Fürstenstein. Unter dem Motto "Kunst erleben" hat die Gemeinde ihr Rathausfest veranstaltet. Die Künstlergruppe "Kunst & Kultur im Dreiburgenland" hatte Stationen vorbereitet, an denen die Besucher mit Ton arbeiten, malen oder Gasbetonstein bearbeiten konnten. Eine Tanzeinlage bot die Jugendtanzgruppe des Trachtenvereins Oberpolling dar...





01.08.2015

Neue Broschüre ist nicht geplant

Salzweg. Auch in Salzweg gibt es Fälle von Werbekunden, die von dubiosen Firmen bedrängt werden, Anzeigen für Broschüren zu schalten, die nie gedruckt werden. Die Firmen bezeichnen sich als Marketing- oder Werbeagenturen, kopieren die Anzeigen aus der letzten Gemeindebroschüre, schicken diese mit meist hoher Rechnung an die Werbekunden und...





01.08.2015

Kleinkraftrad gestohlen

Tiefenbach. Ein schwarzes Kleinkraftrad mit der Bezeichnung "King SM50" wurde im Zeitraum von Mittwoch, 17.50 Uhr, bis Donnerstag, 18.15 Uhr, im Bäckerreuthweg entwendet. Das Krad im Wert von 400 Euro stand vor der Garage eines Einfamilienhauses. Die Polizei bittet um Hinweise unter 0851/95110. − red





1
2 3 ... 6




Login für Abonnenten

Benutzer od. E-Mail:
Passwort:
  angemeldet bleiben
  Anmelden

Lokalausgabe wählen:

Als registrierter Vollabonnent können Sie hier die Zeitungsinhalte in der Textansicht lesen.

Mit * gekennzeichnete Ressorts erscheinen nicht täglich. Sie springen zum aktuellsten Erscheinungstag des jeweiligen Ressorts.




Mein Ort






ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
kfz.pnp.de - der reg...











Eine Welle der Empörung und ein mögliches juristisches Nachspiel hat dieses Foto ausgelöst, das ein Jäger auf Facebook gepostet hat. − Foto: Screenshot Facebook

Sowohl Jagdgegner als auch Jäger regen sich über ein Foto auf, das im Internet die Runde macht...



Statt 120 km/ nur noch Tempo 80? Das könnte auf der niederbayerischen A3 demnächst Realität sein. Foto: Archiv Binder

Demnächst könnten Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 3 deutlich ausgebremst werden...



Foto: Rücker

In der Nähe von Windorf hat sich am Freitagmittag ein schwerer Flugunfall ereignet...



Die alte Ankerkasse ist ein Markenzeichen im Laden an der Holzbacher Straße, der am 1. August seit 36 Jahren besteht. Das 37. Jubiläum wird es nicht mehr geben. Gründonnerstag 2016 verabschieden sich die Fotografenmeister Gloria und Anton Höfl in den Ruhestand. − Foto: Ehm-Klier

Ein Haus mit "Fotostudio" und Geschäft im Erdgeschoss – davon gibt es nur eines in...



Explosionsartig schießt das Bier nach dem ersten Schlag von Bürgermeister Stefan Lang heraus. Gewerbevereins-Chef Roland Fuchs (li.) versucht , der Bierdusche auszuweichen. Landrat Franz Meyer (hinten von li.) erwischt es, Wolferstetter-Gebietsleiter Franz Haslehner und Braumeister Frank Fiedler bekommen Spritzer ab. ASV-Vorstand A

Ein Schlag – und plötzlich spritzte das Bier in alle Richtungen. Beim Volksfestauftakt am...





"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Die stolze FCB-Familie: Papa Wolfgang, Mama Claudia, Greta Arjen und Frieda Dante − natürlich alle mit passendem Dress. (Fotos: Steinhofer)

Seit seiner Kindheit ist Banker Wolfgang Stephani ein glühender Anhänger des FC Bayern München...



Brandschutz mangelhaft: Am Freitag wurde das Kurhotel Wittelsbach in Bad Füssing größtenteils geräumt, am Wochenende war dort eine Sicherheitswache der Feuerwehr im Einsatz. − Foto: Esterer

Vergangene Woche wurden massive Mängel beim Brandschutz des Bad Füssinger Kurhotels Wittelsbach...



 - Foto: Archiv Binder

Weil er zu einer Schachtel Zigaretten griff, war ein 34-jähriger Autofahrer am Dienstag gegen 16...



Festwirt Alois Kronawitter (50) feierte sein 10. Volksfest. Dafür wurde er am Sonntag Nachmittag von Bürgermeister Walter Bauer (55) mit einem Eginger Krügerl geehrt. "Er machte es zu dem, was es ist."

Schon der Freitag beim 66. Volksfest war laut Festwirt Alois Kronawitter "super"...





Pfarrer Alexander Aulinger (2.v.l.) taufte bei der Großtaufe in der Salzweger Kirche John, dem Patin Rita Weidinger die Hand auflegte. Pastoralreferent Thomas Weggartner (links) und Bürgermeister Christian Domes assistierten. − Fotos: Wildfeuer

19 Kinder im Alter von wenigen Wochen bis 14 Jahren aus dem Asylbewerberheim "Salzweger Hof" hat...



Harte Schale, weicher Kater: Walter Landshuter kurz vor seinem 70. Geburtstag mit Haustier "Kracherl". − Foto: Thomas Jäger

Welch eine Szene: Innenhof des Scharfrichterhauses Passau. Dessen Mitbegründer Walter Landshuter...



"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...







Anzeige