• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.





Samstag, 25.10.



25.10.2014

Ein Diener der Freude und des Glaubens

In der Gottsdorfer Pfarrkirche nahmen Gläubige aus Gottsdorf, Kreuzberg und Freyung zusammen mit geistlichen Mitbrüdern Abschied von Pfarrer Leopold Pilsl. In Nachrufen würdigten Dekan Kajetan Steinbeißer (Freyung-Grafenau), Dompropst Michael Bär, Bürgermeister Olaf Heinrich aus Freyung sowie der Kirchenpfleger von Kreuzberg Wolfgang Matzke das Leben und Wirken des großen Geistlichen. Mit am Altar zelebrierten mit dem Gottsdorfer Pfarrer Erwin Blechinger Stadtpfarrer Magnus König (Freyung), Josef Wagmann (früherer Stadtpfarrer Freyung), Heinrich Erhart (früherer Dekan) sowie Pfarrer i.R. Hans Kümmeringer (Gottsdorf). Anwesend waren auch noch einige andere priesterliche Mitbrüder (Lorenz Hüttner, Hans Wagenhammer und andere).Maier

Gottsdorf/Freyung. Eine große Schar von Besuchern aus dem Raum Gottsdorf und Freyung hat am Donnerstag Nachmittag in der Pfarrkirche Gottsdorf Abschied genommen von Pfarrer Leopold Pilsl. Der gebürtige Ramesberger, langjährige Pfarrer von Kreuzberg und Freyunger Ehrenbürger, war am Sonntag im Alter von 95 Jahren in Freyung gestorben...





25.10.2014

Ein "Regenbogen" leuchtet über dem Seniorenheim St. Josef

Hauzenberg. Das Seniorenheim St. Josef in Hauzenberg genießt einen sehr guten Ruf. Das beweisen die hundertprozentige Auslastung sowie Zuzüge aus ganz Deutschland. Einen ganz großen Beitrag dazu leistet der Arbeitskreis "Regenbogen", in dem sich hauptamtliche Mitarbeiter in ihrer Freizeit einbringen, aber auch sehr viele Externe tätig sind...





25.10.2014

WF Erlau: Ein Verein pflegt Gemeinschaft und Wandern aus Spaß

Nach den Ehrungen verdienter Mitglieder: (v.l.) Schirmherr und Bürgermeister Josef Würzinger, Franz Rauscher, Charlotte Sicklinger, Ludwig Lang, Erika Moser und Winfried Pieringer. − Foto: Werner Stangl

Nottau. Im Nottauer Vereinsheim trafen sich die Erlauer Wanderfreunde zum gemütlichen Nachmittag. Hier ging es auch um eine Nachbetrachtung zum letzten 43. Internationalen Wandertag. Vorstand Winfried Pieringer begrüßte die Ehrenmitglieder Annemarie und Horst Frohmut, Hermann Jellbauer und Kurt Reschke sowie den letzten Schirmherrn Bürgermeister...





25.10.2014

AUS DER REGION

Krankheit: Heutiges Konzert von "Pfiffkas" muss ausfallen Wegscheid. Wegen der Erkrankung einer Musikerin muss das Konzert der Gruppe Pfiffkas ausfallen, das das Wegscheider Kulturbrettl für den heutigen Samstag organisiert hat. Organisator Franz Schuster bemüht sich um einen neuen Termin, der aber erst 2015 eingeplant werden kann...





25.10.2014

LAND UND LEUTE

Johann Weishäupl 95 Jahre alt Wegscheid. Mittlerweile auf Platz vier der ältesten Gemeindebürger ist Johann Weishäupl gerückt. Vor 95 Jahren erblickte der Jubilar das Licht dieser Welt und durchlebte Höhen und Tiefen. Geboren wurde Hans Weishäupl in Wildenranna, wo er mit sieben Geschwistern aufwuchs...





25.10.2014

Vier Gruppen bringen sehr gute Prüfungsergebnisse

Die Schiedsrichter und die Vereinsverantwortlichen gratulierten den Aktiven der zwei Feuerwehren zu ihren guten Prüfungsleistungen. − Fotos: Pree

Untergriesbach. Die Untergriesbacher Gemeindefeuerwehren arbeiten gut zusammen. Das bewies auch die jüngste Leistungsprüfung in technischer Hilfeleistung beim Feuerwehrgerätehaus Untergriesbach, die vier Gruppen der Feuerwehren Untergriesbach und Lämmersdorf gemeinsam erfolgreich absolvierten. Dies geschah mit hervorragenden Prüfungsleistungen...





25.10.2014

BDKJ-Stadtspiel: Wie überlebt ein Ei einen Sturz vom Pinocchio-Turm?

Hauzenberg. Das Kreisteam Hauzenberg des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) hat mit Gruppen aus seinem Dekanat ein Stadtspiel durchgeführt. Mit dabei waren rund 30 Kinder und Jugendliche von der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg Hauzenberg, den Ministranten Ruderting, der Katholischen Landjugendbewegung Obernzell und Neukirchen...





25.10.2014

Brückenstraße ist wieder frei

Hauzenberg. Am Ende ging es ganz schnell. Seit gestern Mittag ist die Brückenstraße in Hauzenberg wieder geöffnet. Nach ursprünglichen Meldungen der Behörden hätte die Sperrung noch bis Mittwoch gedauert. Aber: "Hiermit dürfen wir mitteilen, dass für die Maßnahme pünktlich und vereinbarungsgemäß zum heutigen Freitag um zirka 12 Uhr die offizielle...





25.10.2014

Automat geknackt, Täter ermittelt

Hauzenberg. Bereits im August hatte die Polizei gegen einen zunächst unbekannten Täter ermittelt. Dieser hatte versucht, einen Zigarettenautomaten in einem Landgasthaus im Stadtbereich Hauzenberg gewaltsam aufzuhebeln. Der Automat wurde erheblich beschädigt, der Sachschaden kam auf 535 Euro. Aufgrund einer am Tatort gesicherten DNA-Spur konnte man...





25.10.2014

Geparktes Fahrzeug angefahren und weg

Hauzenberg. Am Montag stand zwischen 19.15 Uhr und 19.45 Uhr ein VW, T 5, geparkt auf dem Nettoparkplatz. In dieser Zeit hat jemand die hintere linke Stoßstange angefahren. Der Verursacher flüchtete mit seinem Fahrzeug, ohne die Personalien hinterlassen zu haben. Eventuell kommt ein Lkw mit Münchner Kennzeichen als Tatfahrzeug in Frage...






Freitag, 24.10.



24.10.2014

"Park-Kampf": Rentner sperrt Fahrerin ein

Ein Blick auf den Baumarkt-Parkplatz gestern Mittag. So ähnlich sah es auch am Dienstag Mittag dort aus. Ein Rentner parkte eine Fahrerin derart zu, dass sie nicht aussteigen, nicht vor- und zurückfahren konnte, offenbar als "Strafe" dafür, dass sie auf der riesigen Fläche aus seiner Sicht nicht korrekt geparkt hatte und mit ihrem Parkmanöver zwei Plätze in Anspruch genommen hatte. Zehn Minuten war die Fahrerin in ihrem Lupo gefangen. Erst dann fuhr der 79-Jährige weg und ließ die Frau frei. − Foto: Riedlaicher

Hauzenberg. Parkszenen in Niederbayern. Ein äußerst skurriler Fall von "Kampfparken" hat sich diese Woche auf dem fast leeren Parkplatz des Baumarkts in Hauzenberg abgespielt. Ein Rentner hat eine Frau zehn Minuten lang in ihrem Auto "eingesperrt", offenbar als "Strafe" dafür, dass sie auf der riesigen Fläche aus seiner Sicht nicht korrekt geparkt...





24.10.2014

Brückenstraße: Öffnung erst Mitte nächster Woche

Hauzenberg. Über zwei Monaten war sie gesperrt. Man hatte gehofft, die Brückenstraße in Hauzenberg heute wieder offiziell für den Verkehr freigeben zu können. Daraus wird aber nichts. Nach übereinstimmenden Aussagen von städtischer Bauverwaltung und dem staatlichen Bauamt wird die Sperrung noch bis mindestens Mittwoch dauern...





24.10.2014

LAND UND LEUTE

Pfarrei nimmt neue Ministranten auf Haag. Mit einem feierlichen Sonntagsgottesdienst wurden sieben Mädchen und Buben in die Schar der Ministranten von St. Nikolaus in Haag aufgenommen. Kaplan Johannes Graf dankte ihnen für die Bereitschaft zu diesem Dienst in der Kirche und sagte: "Ihr helft an entscheidender Stelle, nämlich im Gotteshaus mit...





24.10.2014

Abseilen vom Turm: Gruber traut sich

Aus dieser kleinen Luke (mit Pfeil markiert) in rund 50 Metern Höhe wird die Bergwacht Landrat Sebastian Gruber abseilen. Das Panorama von dort oben ist schwindelerregend. − Fotos: Seidl, PNP

Waldkirchen . 36 Jahre ist es schon her − aber viele Waldkirchner haben das Spektakel bis heute nicht vergessen: das Abseilen des damaligen Bürgermeisters Rudolf Hettl vom Kirchturm des "Bayerwalddoms". Die Zwieseler Bergwacht sorgte dafür, dass das Stadtoberhaupt aus schwindelerregender Höhe unter dem Applaus von hunderten von Zuschauern...





1
2 3 4


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Autohaus Unrecht











Ein 21-jähriger Türke wurde im September in Simbach am Inn in einem Fernbus aufgegriffen. Gemeinsam mit einem weiteren Mann wollte er nach Syrien, um sich dem IS anzuschließen. Am Mittwoch wurde er dafür vom Amtsgericht München zu sieben Monaten Haft verurteilt. − Foto: dpa

Immer mehr gewaltorientierte Salafisten reisen von Deutschland in den Nahen Osten...



Ein Blick auf den Baumarkt-Parkplatz in Hauzenberg am Mittwoch Mittag. So ähnlich sah es auch am Dienstag Mittag dort aus. Ein Rentner parkte eine Fahrerin derart zu, dass sie nicht aussteigen, nicht vor- und zurückfahren konnte, offenbar als "Strafe" dafür, dass sie auf der riesigen und fast leeren Teerfläche aus seiner Sicht nicht korrekt geparkt hatte und mit ihrem Parkmanöver zwei Plätze in Anspruch genommen hatte. Zehn Minuten war die Fahrerin in ihrem Lupo gefangen. Erst dann fuhr der 79-Jährige weg und ließ die Frau frei. − Foto: Riedlaicher

Ein äußerst skurriler Fall von "Kampfparken" hat sich diese Woche auf dem fast leeren Parkplatz des...



Hätten lieber den Volksfestplatz als Standort für die neue Berufsschule gehabt: Zweckverbands-Vorsitzender MdL Walter Taubeneder (l.) und Geschäftsführer Franz Stangl. − Foto: Fischer

"Eine weise Entscheidung", sagte Altbürgermeister Hans Gschwendtner nach der 21:3-Entscheidung des...



Schwindelfrei mussten die Männer der Kirchenverwaltung sein, als sie die Strahler in der Pfarrkirche Fürstenzell ausgetauscht haben. − Foto: Aschenbrenner

Pfarrer Christian Böck steht staunend in seiner barocken Pfarrkirche: "Sie steht in einem völlig...



In der Schlacht bei Gammelsdorf am 9. November 1313 siegte Ludwig der Bayer über das österreichische Heer. Die Lithographie aus dem Jahr 1855 zeigt Ludwig den Bayern auf einem Schimmel, eine weißblaue Fahne weht hinter ihm. − Foto: Karl Borromäus Murr

Endspurt für die Bayerische Landesausstellung in Regensburg. Noch bis zum 2...





Ein Blick auf den Baumarkt-Parkplatz in Hauzenberg am Mittwoch Mittag. So ähnlich sah es auch am Dienstag Mittag dort aus. Ein Rentner parkte eine Fahrerin derart zu, dass sie nicht aussteigen, nicht vor- und zurückfahren konnte, offenbar als "Strafe" dafür, dass sie auf der riesigen und fast leeren Teerfläche aus seiner Sicht nicht korrekt geparkt hatte und mit ihrem Parkmanöver zwei Plätze in Anspruch genommen hatte. Zehn Minuten war die Fahrerin in ihrem Lupo gefangen. Erst dann fuhr der 79-Jährige weg und ließ die Frau frei. − Foto: Riedlaicher

Ein äußerst skurriler Fall von "Kampfparken" hat sich diese Woche auf dem fast leeren Parkplatz des...



−Symbolfoto: dpa

Der Dieselmotoren-Hersteller Hatz mit Sitz in Ruhstorf (Lkr. Passau) verlagert Teile seiner...



−Symbolfoto: Binder

Bei einer Großkontrolle auf der A3 bei Passau hat die Polizei bei jedem dritten Lkw Mängel...



Shell-Stationsleiterin Stefanie Huber (34) nahm dem Schleuser den Autoschlüssel ab. Damit die Situation nicht eskaliert, stellte sich Stammkunde und Unternehmer Jörg Jahn (43) dazu. − Foto: Eberle

Mit mehreren Streifen und einem Hubschrauber hat die Polizei Dienstagmittag zwischen Passau und...



Dimitar Doychev Doychev aus Bulgarien macht seit 1. September eine Ausbildung zum Bäcker bei der Bio-Bäckerei Wagner in Ruderting. − Foto: Jäger

Mehr als 1300 junge Menschen sind in diesem Jahr für eine Ausbildung nach Deutschland gekommen...





Die elektronische Höhenverstellung von Küche und Herd demonstrierte Herbert Schmitmeier, geschäftsführender Gesellschafter des Vita d’Oro-Wohnparks (l.). Bürgermeister Jürgen Fundke (2.v.l.) zeigte sich beeindruckt. − Fotos: Georg Gerleigner

Eine innovative Idee oder ein neues Produkt habe stets Skeptiker, sagt Herbert Schmitmeier...



Bei einer groß angelegten Durchsuchungsaktion in der niederbayerischen Rockerszene wurden am...



Ein Blick auf den Baumarkt-Parkplatz in Hauzenberg am Mittwoch Mittag. So ähnlich sah es auch am Dienstag Mittag dort aus. Ein Rentner parkte eine Fahrerin derart zu, dass sie nicht aussteigen, nicht vor- und zurückfahren konnte, offenbar als "Strafe" dafür, dass sie auf der riesigen und fast leeren Teerfläche aus seiner Sicht nicht korrekt geparkt hatte und mit ihrem Parkmanöver zwei Plätze in Anspruch genommen hatte. Zehn Minuten war die Fahrerin in ihrem Lupo gefangen. Erst dann fuhr der 79-Jährige weg und ließ die Frau frei. − Foto: Riedlaicher

Ein äußerst skurriler Fall von "Kampfparken" hat sich diese Woche auf dem fast leeren Parkplatz des...



Das Foto zeigt OB Jürgen Dupper mit Kindergartenleiterin Rosemarie Waldherr (hinten stehend 2.v.l.) sowie Mitarbeiterinnen und Kindern des Kindergartens Passau-Hals.

Die Vorfreude über den am kommenden Samstag gesegneten und bei einem Tag der Offenen Tür auch...



Weich und reduziert zeigt Gaby Graf "Die Liebe", Acryl-Mischtechnik/Leinwand, o. J. (Ausschnitt) − Foto: Jackl

Das Rot knallt sich in den Vordergrund, es speit Feuer und fließt wie Blut – wenn zwei Grafen...







Anzeige




Jahrbuch Jahrbuch Jahrbuch 2011 (Auszug)

Chronik für das Passauer Land

weiterlesen Jahrbuch


Weitere Jahrbücher:
Jahrbuch 2010
Jahrbuch 2009
Jahrbuch 2008