• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.





Erscheinungstag: Samstag, 28.03.



28.03.2015

Böhmzwieseler Wehr mit Wärmebildkamera ausgestattet

Ehrungen bei der Böhmzwieseler Feuerwehr gab es für (1. Reihe, v.l.): Rudi Ambros, Helmut Kern, Josef Stecher und Franz Berger, dahinter: 2. Kommandant Stefan Bauer, KBI Albert Hilgart, Gruppenführer Stefan Jungbauer, Fahnenmutter Brigit Süß-Eckerl und Kommandant Hubert Rodler. Rechts im Bild Bürgermeister Heinz Pollak mit der neuen Wärmebildkamera für die Böhmzwieseler Atemschutzträger. − Foto: Duschl

Böhmzwiesel. Zwar brauchten die Aktiven der Böhmzwieseler Feuerwehr im vergangenen Jahr nur zu drei Einsätzen auszurücken. Regelmäßiges Training, damit im Ernstfall alles möglichst reibungslos klappt, war dennoch nötig. Deshalb forderte Kommandant Hubert Rodler bei der Jahreshauptversammlung seine Mannschaft auf...





28.03.2015

RUND UM DEN DREISESSEL

So feiern die Gläubigen den Palmsonntag Waldkirchen. Nach dem Gottesdienst um 9.30 Uhr wird im Pfarrheim zum Fastenessen gedeckt. Der Arbeitskreis Mission bietet verschiedene Suppen zum Verkauf an. Der Erlös geht an ein soziales Projekt in der Heimatpfarrei des indischen Pfarrvikars Francis Pinnaka. Neureichenau ...





28.03.2015

AUS DEM GEMEINDERAT NEUREICHENAU

Schüler und Schülerinnen zu Gast: Eine etwas andere Sitzung stand dieses Mal in Neureichenau an, denn die Gemeinderäte konnten auch Schüler und Schülerinnen aus der Realschule Freyung zur Versammlung begrüßen. Für die Zehntklässler gehörte der Besuch einer Gemeinderatssitzung zum praktischen Teil ihres Fachunterrichts...





28.03.2015

DER WALDKIRCHNER LAUTENSPIELER

Zu diesem Porträt haben die Höhenflüge von Severin Freund den Graineter Maler Florian Hannig inspiriert – es ist das Geschenk des Landkreises an den besten Skispringer der Welt. − Foto: Hannig

Der Überfliegerbeflügelt die Fantasie Was ein Jubel, was ein Trubel zieht seit Tagen schon durch die Stadt. Unser Goldjunge, der Severin, hat es doch tatsächlich geschafft: Skisprung-Weltmeister ist er geworden und Weltcupsieger obendrein: Aber a knappe Kiste war‘s schon, drum hab auch nicht nur ich beim Springen mitgefiebert...





28.03.2015

Ein schwäbischer Tüftler im Bayerischen Wald

Im Rückgebäude des 1945 abgerissenen Hauses (l.) am Büchl richtete Johann Jacob Welz (kl. Bild) vor 150 Jahren seine "Maschinenwerkstätte" ein – heute befindet sich an dieser Stelle eine Gastwirtschaft (oben). − F.: Stadtarchiv Waldkirchen /Seidl/Reichert

Waldkirchen/Passau . Vor 150 Jahren begann am Waldkirchner Büchl, dort wo heute ein Gasthaus steht, ein Stück niederbayerische Industriegeschichte: Der schwäbische Tüftler Johann Jacob Welz erhielt mit Wirkung vom 23. März 1865 einen Lizenzschein vom Marktmagistrat für die "Errichtung einer Maschinenwerkstätte"...





28.03.2015

Schwelgen in der Vergangenheit

Der frühere Pfarrer von Neureichenau, Rudolf Braun bei der Segnung des Grundsteins für das heutige Rathaus am 18. Juni 1979.

Riedelsbach. Seit der vorletzten Kommunalwahl 2008 treffen sich einmal im Frühjahr und einmal im Herbst ehemalige Gemeinderäte im Bier- und Wohlfühlhotel Riedelsbach. Die Sommelierstube ist der ideale Raum für eine angenehme Atmosphäre mit regem Gedankenaustausch. "Die Anregung kam damals aus dem Kreis der Ehemaligen"...





28.03.2015

Drei Polizei-Stellen werden abgebaut

Waldkirchen . Von einer "guten Nachricht für die Polizeistation Waldkirchen" sprechen die beiden CSU-Landtagsabgeordneten Max Gibis und Prof. Dr. Gerhard Waschler: Nicht fünf wie vom Polizeipräsidium Niederbayern gefordert, sondern nur drei Stellen sollen in der Dienststelle der größten Stadt des Landkreises abgebaut werden...





28.03.2015

Alle vier Jahreszeiten gleichzeitig im Blick

Nach den Projekttagen zeigen Schüler, Lehrerin Steffi Simon (hinten Mitte) und die Projektmanager Carola (l.) und Claus Weinschenk (r.) ihr Werk. − Foto: Fl. Duschl

Haidmühle. Eine ganze Woche lang waren die 56 Grundschüler der beiden Kombiklassen an der Grundschule am Haidweg damit beschäftigt, unter Anleitung von Carola und Claus Weinschenk charakteristische Merkmale der vier Jahreszeiten mit verschiedenen Kunst-Techniken herzustellen und zu einem stimmigen Ensemble zusammenzufügen...





28.03.2015

Trauer um Wolfgang Hainzl

Breitenberg . Unerwartet und viel zu früh starb im Alter von 60 Jahren der allseits bekannte Straßenmeister Wolfgang Hainzl aus Breitenberg. Vor allem bei den Feuerwehren diesseits und jenseits der Grenze galt er als Koryphäe. Dabei war es nicht immer einfach, mit ihm umzugehen. Er hatte eine feste Meinung...





28.03.2015

Frauen spenden 500 Euro für Kreuz

Bei der Spendenübergabe von Schatzmeisterin Laura Peter zur Renovierung des Missionskreuzes freute sich Pfarrer Christian Thiel sehr über die Finanzspritze in Höhe von 500 Euro. − Foto: Kasparak

Neureichenau. "Ich bin überwältigt und zugleich hocherfreut", brachte Pfarrer Christian Thiel bei der heurigen Jahreshauptversammlung des Frauenbunds Neureichenau seine Freude zum Ausdruck. Denn die Frauen hatten den Pfarrer, der ebenfalls unter den circa 50 Versammelten weilte, eine Überraschung mitgebracht – eine Spende von 500 Euro für...





28.03.2015

KOMMENTAR

Wachsam bleiben− das ist die Devise Soll man lachen oder weinen? Insgeheim hatten viele gehofft, dass nur zwei Stellen abgebaut werden bei der Polizeistation Waldkirchen. Hört man sich um, wäre diese Zahl gerade noch verschmerzbar gewesen. Jetzt sind es drei geworden und an dieser Zahl wird wohl nicht mehr zu rütteln sein...





28.03.2015

Die Eier-Frau von Waldkirchen

Waldkirchen. Sie sammelt aus Leidenschaft – besonders Ostereier. Längst ist Gerlinde Wöss aus Waldkirchen mit ihrem großen Hobby weitum bekannt. Das scheint ihr von klein auf in die Wiege gelegt worden zu sein, weil sie aus einer tiefchristlichen, auf Tradition und Werte achtenden Familie im Böhmerwald stammt und von dort die...





28.03.2015

Waldkirchen

Seinen 85. Geburtstag feierte JOSEF KRIEGER aus Kumreut bei guter Gesundheit.Ihm gratulierte neben Verwandten und Bekannten auch der 2. Bürgermeister des Markts Röhrnbach, Josef Scholler (r. im Bild). Geboren wurde der Jubilar (l.) in Haslach bei Hohenau, er wuchs mit drei Geschwistern auf. Nach seiner Schulzeit in Hohenau arbeitete er drei Jahre...





28.03.2015

Gut besuchter Altennachmittag

Karlsbach. Im Wechsel mit dem Frauenbund veranstalten die Malteser aus Karlsbach alle zwei Jahre einen bunten Nachmittag für die Senioren der Pfarrei. Kürzlich war es wieder so weit. "Mehr als 50 Männer und Frauen über 65 Jahre sind ins Pfarrheim gekommen. Es war bis auf den letzten Platz besetzt", freute sich Pfarrgruppenführer Claus Berger über...





28.03.2015

NAMEN UND NOTIZEN

Waldkirchen wirbt in Linzer Grottenbahn Linz/Waldkirchen. Märchenhaft wirbt die Stadt Waldkirchen nun auch in der Oberösterreichischen Landeshauptstadt. Denn in der Märchenwelt der Grottenbahn – in der man bei fiktivem Sternenhimmel über den historischen Linzer Markt flanieren kann – zeigt ein Schaufenster in einem der nachgebauten...





28.03.2015

Waldkirchen

EHRUNGEN Für 50 Jahre (Gold mit Stein): Elsa Krinninger, Maria Schmid, Elisabeth Url, Hilde Wimmer. Für 40 Jahre (Gold): Renate Bauer, Anneliese Krinninger, Ilse Schmid. Für 20 Jahre (Silber): Rosa Reischl, Maria Seitz-Schanzer, Rosmarie Thür. Außerdem sind in diesem Jahr die Gründungsmitglieder des Frauenbundes Neureichenau geehrt worden...





28.03.2015

Heimliche Waldbewohner

Jochenstein. In den Wäldern der Bayerischen Staatsforsten zwischen Finsterau und Dreisessel gibt es noch das Auer- , Birk- und Haselhuhn. Während über Auer- und Birkhuhn gute Bestandszahlen vorliegen, gibt es über das Haselhuhn nur lückenhafte Erkenntnisse. Eine Kartierung im Frühjahr 2014 erbrachte gesicherte Ergebnisse über Vorkommen...





1
2 3 ... 6


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
Presse-Meile - lauf ...











Nachträglich hat ein 84-Jähriger einen Unfall gemeldet, der am Samstag, 28. März...



Palmbuschen-Binden im Akkord – das leisteten Claudia Stadler und Rosemarie Maier von den "Waldlerbuam". − Foto: Ebert-Adeikis

Zum Ostermarkt und zum "Mega-Shoppen" hatte der Werbering am vergangenen Samstag nach Waldkirchen...



Selbst die "Wilde Jagd" machte nicht halt vor dem Forum AMF: In "A little Suite of Horror" lehrte die Blaskapelle Schlag den Zuhörer das Gruseln. − Fotos: Langesee

Ein abwechslungsreiches Programm von der Hadrian’s Wall zur Sternpolka und von Queen in...



Pfarrer Tobias Keilhofer weihte die Palmbuschen im überdachten Vorraum zur Pfarrkirche. − Foto: Mayer

Trotz des schlechten Wetters kam am Sonntag eine Vielzahl Gläubiger, um die Palmweihe mit...



Gegen graue Spätwintergefühle und Sommerzeitumstellungs-Jetlag gab es bunte Eier von lustigen Häschen zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres in Grafenau. − Fotos: Haydn

Der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres in Grafenau stand nicht unter den besten Wetterprognosen...





Dass "Harry" eine andere Art ist, das ist nicht zu übersehen. Dunkles Fell und kleinerer Wuchs als die Kollegen aus Europa zeichnen ihn als Kobe-Wagyu aus. Günter Schon hat ihn sich auf den Schreinerhof geholt. − Foto: Haydn

Er heißt Harry. Da klingt etwas Amerika mit. Denn dort hat er seine Wurzeln...



Wenn Severin Freund diese Woche heimkommt, dann wird ihn schon ein Willkommensgruß empfangen: Die Stadt hat an den Einfallstraßen große Schilder mit Glückwünschen aufgestellt. − Foto: Seidl

Die ganze Stadt wird auf den Beinen sein, wenn am kommenden Donnerstag, 26. März...



Das Namensschild für seinen Platz überreichte Bürgermeister Heinz Pollak (l.) Severin Freund (Mitte) , der sich sichtlich über die Überraschung freute – mit auf der Bühne 2. Bürgermeister Max Ertl, Landrat Sebastian Gruber und MdL Alexander Muthmann. − Foto: Seidl

Die Überraschung ist der Heimatstadt geglückt: Waldkirchen hat Severin Freund einen Platz gewidmet...



Nicht der Bahnhof Freyung, sondern Waldkirchen soll End-Station eines Regelbetriebes auf der Ilztalbahn sein. Auf den restlichen zwölf Kilometern bis Freyung gebe es zu viele Probleme und zu wenig Potenzial, meint ITB-Geschäftsführer Prof. Thomas Schempf. − Foto: Püschel/Jahns

Der Fahrplan steht. Jetzt müssen nur noch die nötigen "Zug-Begleiter" davon überzeugt werden...



Beim Sportplatz in Schönberg gerieten die Fans aneinander. − Foto: Archiv

Wie genau hat sich der Vorfall nun zugetragen? Haben die einen Fußballfans provoziert...





Wenn Severin Freund diese Woche heimkommt, dann wird ihn schon ein Willkommensgruß empfangen: Die Stadt hat an den Einfallstraßen große Schilder mit Glückwünschen aufgestellt. − Foto: Seidl

Die ganze Stadt wird auf den Beinen sein, wenn am kommenden Donnerstag, 26. März...







Anzeige