• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bericht aus der Tageszeitung - Abo erforderlich


Der aufgerufene Bericht stammt aus der gedruckten Tageszeitung und ist deshalb nicht frei zugänglich.

Einzelverkauf

Kaufen Sie den Bericht ganz einfach online. Ohne Registrierung. Ohne Abo. Ab 2,38 Euro. Sie können den Bericht sofort lesen, speichern und drucken.

Zum Archiv

Login für Abonnenten

Benutzername:
Passwort:
  angemeldet bleiben
  Anmelden

Unser Tipp: Kennenlern-Angebot zum Sonderpreis

Wenn Sie die Zeitung regelmäßig online lesen möchten, empfehlen wir Ihnen ein ePaper-Kennenlern-Angebot. Mit dem ePaper der Passauer Neuen Presse oder eine ihrer Lokalausgaben sind Sie 6 Wochen lang zum Sonderpreis (inkl. MwSt.) täglich ab 5 Uhr bestens informiert. Erfahren Sie aktuelle Neuigkeiten, weltweit und das 24 Stunden am Tag!
Jetzt bestellen und Sie erhalten Ihre gewünschte Lokalausgabe der Passauer Neuen Presse 1:1 im Internet. Der Zugang wird nach 6 Wochen automatisch deaktiviert - Sie brauchen nicht extra kündigen. Zum Kennenlern-Angebot




Sie haben Fragen rund um's Abo?


Kontakt zum AboserviceBei Fragen zu Ihrem Abo, zusätzlichen Aboangeboten oder dem ePaper steht Ihnen unser Aboservice gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns montags bis freitags von 7.30 bis 17.00 Uhr, samstags von 7.30 bis 11.00 Uhr unter der Telefonnr. 0851/802-239 oder aboservice@pnp.de.




ePaper: Ihre elektronische Zeitung


Passauer Neue presse - ePaperSie sind viel unterwegs? Mit dem ePaper, einer 1:1-Version Ihrer gedruckten Zeitungsausgabe, sind Sie immer bestens informiert, egal wo.




ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
SPD Podiumsdiskussio...











Wer kann der Polizei bei der Aufklärung folgenden Falles helfen? Am vergangenen Dienstag, den 19...



Sie halten das Bürgerfest quasi in Händen: Tourismus-Chef Michael Hobelsberger (v.l.), vom Werbering Christoph Huber, 2. Bürgermeister Max Ertl, Gunther Ilg, Vereinsbeauftragter Christian Zarda und Marco Braml von der Stadtverwaltung präsentieren Flyer und Plakate. − Foto: Poth

In wenigen Tagen ist es soweit: Das neue Waldkirchner Bürgerfest hat seine Premiere...



Die B12-Ausfahrt bei Freyung-Ort. − Foto: Archiv Jahns

Zu einem Auffahrunfall ist es am Donnerstag gegen 14.50 Uhr bei Freyung-Ort gekommen...



Auf ein gutes Gelingen haben die Verantwortlichen der Feuerwehr Oberndorf mit Bürgermeister Josef Gutsmiedl (6. von rechts) und den Brauereivertretern sowie der smarten Fahnenmutter Gertraud Wilhelm (rechts neben dem Gemeindeoberhaupt) angestoßen. − Foto: Steiml

"Ozapft is!" in Oberndorf. Das 40., das Jubiläums-Dorffest, veranstaltet von der Feuerwehr...



Mit Freude und Präzision trugen die Schülerinnen Stücke moderner Interpreten vor. − Foto: Realschule

"Einen bunten Strauß frischer Melodien" versprach Realschuldirektor Günther Schwarzbauer in seiner...





Die Marktrichtertage – noch ein Fest der Bürger oder veraltet? Das fragte sich Vereinsvorsitzender Andreas Pietzsch (Mitte) bei der heutigen Jahresversammlung, denn zwar stimmen die Zuschauerzahlen beim Schauspiel, das bunte Markttreiben rundherum werde aber kaum mehr angenommen. Hier ist der Vorsitzende bei der Eröffnung des Historienspiels im Jahre 2012 zu sehen.

Im Jahr 1993 wurde der Marktrichterverein Waldkirchen gegründet. Mittlerweile findet das...



Ein Dankeschönessen gab es von dem Günzburger Rentner (Mitte) für die Freyunger Feuerwehrler. − Foto: Wagner

Es war ein schrecklicher Unfall, der sich vor ziemlich genau vier Jahren am 12...



Geschafft! Bischof Dr. Stefan Oster und BR-Moderator Werner Schmidbauer unter Gipfelkreuz am Lusen. − Foto: BR

"Da braucht es schon einen Bischof, dass wir nach 13 Jahren Gipfeltreffen das erste Mal in den...



Die B12-Ausfahrt bei Freyung-Ort. − Foto: Archiv Jahns

Zu einem Auffahrunfall ist es am Donnerstag gegen 14.50 Uhr bei Freyung-Ort gekommen...



Die beiden Salutkanonen wurden von Franz Berger (von links, mit der Kanone der SRK Böhmzwiesel), Wolfgang Bauer und Wolfgang Müller (mit der Hinterebener Reservistenkanone) angefeuert.

50 Schützen aus den sechs Wolfsteiner Schützenvereinen mit Böllergruppen trafen sich in Schiefweg...







Anzeige