• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




21.08.2014

Alles von A bis Z

Namenstage Namenstage für den 21. August: Pius X., Pia, Maximilian Vereine/Verbände GRAFENAU Bergwachtbereitschaft: Dienstversammlung. Morgen, 20 Uhr, Gasthaus Hubertus in Grüb. Karate Club Bayerwald: Training. Heute, 15.15 Uhr Fortgeschrittene, 16 Uhr Beginner 9 bis 11 Jahre, 17 Uhr Fortgeschrittene, 19 Uhr ab 12 Jahre, 20...





21.08.2014

Beim Schauspiel soll Hl. Mutter Anna helfen

Im Schatten der mächtigen Linde auf dem Hügel vor dem Schloss übergab Autor Uli Dittlman das Originalmanuskript an Vorstand Hans Bauernfeind. Mit dabei eine "Gewandete Abordnung" des Vereins mit Schweden und Marktwächtern. − Foto: Poxleitner

Freyung. Die offizielle Übergabe des Manuskriptes für das historische Schauspiel durch Autor Uli Dittlmann an den 1. Vorstand Hans Bauernfeind war der Start für die letzte intensive Phase der Vorbereitungen zum Schlossfest des Historischen Vereins "In der FreYung". Auch in diesem Jahr ist Stückeschreiber Dittlmann seinem Grundsatz treu geblieben...





21.08.2014

BRK-Bereitschaft Ringelai startet neu durch

Der neue Ringelaier BRK-Bereitschaftsleiter und BRK-Kreisvorsitzende Ludwig Lankl (von links) kann auf die Unterstützung durch Kolonnenarzt Dr. Christian Desalm, seiner Gattin Silvia, 1. Bürgermeister Max Köberl, 2. Vorsitzenden und Jugendleiter Julian König, Fahnenjunker Christian König, den früheren Bereitschaftsleiter Alfred Osterer, BRK-Kreisbereitschaftsleiter Ludwig Hüttinger und BRK-Kreisgeschäftsführer Josef Aigner bauen. − Foto: Peter

Ringelai. Im Jahr 1950 wurde die BRK-Kolonne Ringelai gegründet, 1954 trat Josef Wallner in die BRK-Gemeinschaft ein. "Damals waren wir rund 50 Mitglieder, Frauen und Männer, die sich in den ehrenamtlichen Dienst stellen", erklärte Wallner in der Generalversammlung im Hotel Groß mit dem Ziel einer Wiederbelebung...





21.08.2014

Meisterliche Leistungen im Holzhandwerk

Obermeister Anton Schiller (l.) überreichte den Zimmerern Michael Erl, Raphael Kreuzer und Christoph Schütz ihren Gesellenbrief (vorne). − Foto: Innung

Regen/FRG. Sie waren die Hauptpersonen, die im Mittelpunkt der Freisprechungsfeier standen. 22 Zimmerer- und sieben Schreinerlehrlinge wurden frei gesprochen und bekamen ihre Gesellenbriefe überreicht. Mit einer Feier in der Aula der Realschule wurde dieser Tag gebührend gefeiert. Auch über die Anwesenheit der Ausbilder...





21.08.2014

Wenn aus bloßen Zahlen Menschen werden

Zu Besuch in der Asylbewerber-Gemeinschaftsunterkunft in Grafenau: Sebastian Gruber mit einer afghanischen Familie − die Kinder freuen sich sichtlich über den Besuch des Landrats. − Foto: LRA

FRG. Der Zustrom an Asylbewerbern nach Deutschland und damit auch in den Landkreis Freyung-Grafenau reißt nicht ab. Mittlerweile sind rund 260 Asylbewerber im Landkreis untergebracht − dezentral in Gemeinden verteilt, aber auch in der Gemeinschaftsunterkunft in Grafenau. Um sich ein aktuelles Bild von der Lage in der Gemeinschaftsunterkunft...





21.08.2014

Erfolgreicher Sommer für die Nationalpark-Schulen

Das Kunstprojekt an der Georg-von-Pasterwiz-Mittelschule Hohenau: Schüler der 5. und 6. Klasse präsentieren eines der Kunstwerke vom Nationalparkwald, das nun zukünftig das Schulgebäude schmücken wird. Mit dabei: Nationalpark-Waldführerin Anita Bernecker. − Fotos: NPV

FRG. Fünf Schulen der beiden Nationalpark-Landkreise Freyung -Grafenau und Regen sind offiziell als Nationalparkschulen ausgezeichnet. In den letzten acht Sommerwochen wurde der Nationalpark Bayerischer Wald für 633 Schüler dieser Schulen zum spannenden Outdoor-Klassenzimmer, in dem sie mit den unterschiedlichsten Aktionen mehr über den "wilden...





21.08.2014

Neuer Aufschwung für den alten Most

Ludwig Groß füllt in der Mosterei Palette um Palette mit Obst voll, das dann bis zum "letzten Tropfen" ausgepresst und zu Most oder Apfelsaft verarbeitet wird. − Fotos: Peter

Ringelai. Die Obsternte hat begonnen und damit auch das Auspressen zum Most, einem Getränk, das wieder immer mehr in Mode kommt. Dabei ist dieses gegorene "flüssige Obst" eine lange kulturgeschichtliche Tradition. Die Herstellung von Most scheint auch wieder in unserer Region wieder an Aktualität zu gewinnen...





21.08.2014

NAMEN UND NOTIZEN

Minis erkundeten vier Tage lang Berlin Ringelai. Nach Berlin aufgemacht haben sie 38 Kreuzberger und Ringelaier Ministrantinnen und Ministranten für eine viertägige Fahrt mit dem Bus. Nach der zwölfstündigen Anreise mit einer Pause in den Parkanlagen des Schlosses Sanssouci in Potsdam wurde ein Jugendgästehaus im Berliner Ortsteil Wedding bezogen...





21.08.2014

Am Hammerbach und zum Teufelssee

FRG. An den kommenden beiden Sonntagen bietet der Nationalpark Bayerischer Wald zwei Touren in seiner Reihe geführter Wanderungen in den Nationalpark Šumava an. Am 24. August geht es von Horská Kvilda (Innergefild) entlang des Hammerbachs nach Antýgl und über Rokyta nach Modrava. Am 31. August steht eine Wanderung von Bayerisch Eisenstein...





21.08.2014

Von diesem Straßenbau profitieren auch die Kröten

Ein Krötenzaun, ähnlich wie hier, hat bislang auch zahlreiche Kröten auf Wanderschaft entlang der Strecke zwischen Ringelai und Aigenstadl vor dem Tod bewahrt. In dem dort relevanten Bereich sollen nun vier Amphibiendurchlässe in die bestehende Straße gesetzt werden. − F.: jj

Ringelai . Ob denn die bereits für dieses Jahr vom Staatlichen Bauamt Passau geplanten Arbeiten an der Straße zwischen Ringelai und Aigenstadl noch in Angriff genommenen werden, fragt sich der Ringelaier Gemeinderat Axel Scherzer. Wie berichtet kann in dem Bereich, wo es vor wenigen Wochen einen Felssturz gab...





21.08.2014

Was man für die Gesundheit tun kann

Das aktuelle Gesundheitsprogramm enthält viele Angebote zur gesunden Ernährung unter anderem auch den Kurs "Aktiv abnehmen", den AOK-Ernährungsberaterin Maria Schmid empfiehlt. − Foto: Thomas Jäger

Freyung-Grafenau. Die AOK-Direktion Bayerwald (Landkreise Freyung-Grafenau und Regen) bietet – gemeinsam mit der vhs des Landkreises Freyung-Grafenau - jede Menge Möglichkeiten, für die Gesundheit aktiv etwas zu tun. Das aktuelle Gesundheitsprogramm beinhaltet für den Herbst und den Winter 2014 insgesamt rund 60 Angebote im Landkreis...





21.08.2014

TV-ler haben Norwegisches Sportabzeichen absolviert

Der 3. Vorsitzende des TV Freyung Frank Wallstab (r.) gratulierte Herbert Weißbacher (v.l.), Eduard Stabl und Erich Kölling zum Norwegischen Sportabzeichen in Bronze. − Foto: Poxleitner

Freyung . Den Absolventen des Norwegischen Sportabzeichens hat der 3. Vorsitzende des TV Freyung Frank Wallstab gratuliert. Beim diesem Sportabzeichen werden die Fähigkeiten in Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit und Koordination geprüft. Acht Sportler haben sich den Anforderungen gestellt und das Abzeichen teilweise bereits zum zweiten Mal erreicht...





21.08.2014

Brunner wirbt für eine ILE Bayerwald

FRG. Die "Integrierte Ländliche Entwicklung" (ILE) kannte man bisher nur als Zusammenschluss von Kommunen. Jetzt regt Staatsminister Helmut Brunner eine solche ILE für den gesamten Bayerischen Wald an, bestehend aus den Landkreisen und kreisfreien Städten. Passaus Landrat Franz Meyer hat für den 10...





21.08.2014

Über 1,4 Millionen Euro für Ilzer-Land

FRG. Die Ilzer-Land-Gemeinden Perlesreut, Hutthurm und Röhrnbach erhalten in diesem Jahr über 1,4 Million Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm "Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke". Das hat Innenminister Joachim Herrmann seinem Kabinettskollegen Helmut Brunner und dem Landtagsabgeordneten Max...





1
2 3 ... 6


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung
MUNDING GOLDANKAUF
kfz.pnp.de - der reg...











Erich Mairleitner (44) und sein Sohn Samuel (9): Aus ganz Deutschland kamen gestern Interviewanfragen. Der Lkw-Fahrer hatte am Dienstag einen Geisterfahrer gestoppt. − Foto: Peer

 "Unglaublich", sagt Ruth Mairleitner (42) einen Tag nach der Heldentat ihres Mannes Erich...



Tourismusleiterin Karin Friedl und Bürgermeister Max Niedermeier mit Bärensilhouette-Werbeartikeln am SB-Terminal vor der Touristinformation, das natürlich auch die Bärenkontur in der Stadtfarbe Gelb trägt. − Foto: Langesee

Die Kontur von Sylt ist weltbekannt. Auf unzähligen Autohecks prangen die Umrisse der Nordseeinsel...



Bürgermeister Heinz Pollak (links) freut sich mit Golfpräsident Dr. Markus Degenhart (von rechts) über das Engagement von Heinz Kolbe und Josef Leutzinger, die während der Offenen Golfwoche dem Präsidenten in die Hand versprachen, ihr Projekt umsetzen zu wollen. − Foto: Poth

Golfspieler schätzen den 18-Lochplatz in Poppenreut, wunderschön eingebettet in den Bayerwald mit...



Beifall von Bürgermeister Martin Pichler (v.l.) gab es für die Gesellschafter der Firma SCS AG, FaBernhard Killinger, Arthur Winkler, Robert Kölbl, Richard Niederländer und Dietmar Hoffmann. − Foto: Haydn

Kommen die "Allerbesten" aus Ostbayern? Zumindest was die Zahl der Preisträger betrifft...



Zu Besuch in der Asylbewerber-Gemeinschaftsunterkunft in Grafenau: Sebastian Gruber mit einer afghanischen Familie − die Kinder freuen sich sichtlich über den Besuch des Landrats. − Foto: LRA

Der Zustrom an Asylbewerbern nach Deutschland und damit auch in den Landkreis Freyung-Grafenau reißt...





Zu Besuch in der Asylbewerber-Gemeinschaftsunterkunft in Grafenau: Sebastian Gruber mit einer afghanischen Familie − die Kinder freuen sich sichtlich über den Besuch des Landrats. − Foto: LRA

Der Zustrom an Asylbewerbern nach Deutschland und damit auch in den Landkreis Freyung-Grafenau reißt...



Das Krankenhaus Waldkirchen mit dem angrenzende ehemalige Personalwohnheim (im Hintergrund) ist nach Ansicht von Dr. Heidi Massinger-Biebl ein idealer Standort für einen Schwerpunktbildung Onkologie und Palliativmedizin. − Foto: Seidl

Das Krankenhaus Waldkirchen soll einen Schwerpunkt auf Onkologie und Palliativmedizin setzen...



Als Krapfenbäcker stellte sich Bürgermeister Kandlbinder in den Dienst der Sache.

Das Wetter hätte besser sein können, aber die Besucher kamen dennoch zahlreich: Beim siebten...





Beiträge unserer Leserreporter




Anzeige