• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.11.2014





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




21.11.2014

Der Rossmarkt am Palmsonntag bleibt

Der Rossmarkt ist stets großer Anziehungspunkt am Palmsonntag-Vormittag – für Händler und Marktbesucher. Er soll weiterhin durchgeführt werden – wenn auch mit hohen Auflagen. Neben medizinischen Untersuchungen der Tiere soll das Ausstellungsgelände künftig eingezäunt sein. − Foto: Archiv gs

Osterhofen. Der Rossmarkt zum Palmsonntag bleibt. Das hat der Haupt-, Kultur- und Sozialausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch beschlossen. 1Vorausgegangen war ein Eklat: Der Vorwurf der Tierquälerei auf dem diesjährigen Rossmarkt hat die Stadt hart getroffen. Besucher kritisierten, dass beim Verladen nach dem Markt angeblich ein Esel mit Lader...





21.11.2014

Neue Geräte für die Spielplätze

Die hölzerne Doppelturm-Anlage im Spielplatz am Stadtpark ist marode: Sie wird mit einer neuen Turm-Anlage ersetzt. Und auch an allen anderen Spielplätzen sollen in den nächsten Jahren kaputte Spielgeräte ausgetauscht werden. − Foto: Stadtverwaltung

Osterhofen. Der Stadtpark ist beliebt: Bei Senioren, Spaziergängern und vor allem bei vielen Kindern, die sich auf Schaukeln, Rutschen und Wippen am Spielplatz austoben. Oder auf der hölzernen Doppelturm-Anlage mit Stegbrücke. Diese ist inzwischen marode und muss erneuert werden, erläuterte Geschäftsleiter Josef Feuerecker am Mittwoch im Haupt-...





21.11.2014

BOARISCH BASSD

Rotes Blaukraut? "Mir ist aufgefallen, dass in letzter Zeit in den Supermärkten mehr regional hergestellte Erzeugnisse angeboten werden. Es gibt ja richtige Produktlinien, die mit blau-weißem Muster verpackt darauf hinweisen, dass sie aus Bayern sind. Das wäre ja eine gute Sache, denn warum sollten wir lauter in Spanien erzeugte und zu uns...





21.11.2014

Kickbox-Star Julia Irmen will Trimm-Dich-Pfad erneuern

Julia Irmen.–F.: oz

Osterhofen. Mehr Bewegung, mehr Fitness für alle – und das mit dem Konzept eines Profis: Kickbox-Weltmeisterin und Wahl-Osterhofenerin Julia Irmen will den Trimm-Dich-Pfad am Stadtwald erneuern und dazu ein Konzept erarbeiten. Bürgermeisterin Liane Sedlmeier stellte dies am Mittwoch im Haupt-, Kultur- und Sozialausschuss vor...





21.11.2014

Energiesparen ist das oberste Gebot

Die Ziele des Energiemasterplans stellte Sebastian Ostenstetter in der Schlosswirtschaft vor. − F.: Friedberger

Moos . Der Energiemasterplan des Landkreises ist am Mittwochabend in der Schlosswirtschaft den Bürgern der Gemeinden Buchhofen, Künzing, Niederalteich, Moos und Osterhofen vorgestellt worden. Bürgermeister Hans Jäger begrüßte als Referent Sebastian Osenstetter vom Ingenieurbüro ecb aus Prien/Chiemsee sowie 30 Zuhörer aus den fünf Kommunen...





21.11.2014

Asambläser feiern 40-jähriges Bestehen

Die Asambläser Altenmarkt mit ihrem Leiter Josef Irber (rechts) feiern ihren 40. Geburtstag. − Foto: Verein

Altenmarkt . Der Musikverein Osterhofen-Altenmarkt feiert am kommenden Sonntag das 40-jährige Bestehen der Asambläser. Bereits am Vormittag wird im Gottesdienst um 10 Uhr in der Basilika der Verstorbenen gedacht, am Nachmittag ab 16 Uhr findet ein Festakt im Pfarrheim statt. Während der Dienstzeit von Monsignore Helmut Stadlthanner hatten 1974...





21.11.2014

Internationaler Treffpunkt

Osterhofen. Als "sehr positiv" hat der Haupt-, Kultur- und Sozialausschuss in seiner Sitzung am Donnerstag die Initiative zur Gründung eines internationalen Treffpunkts in der Stadt bezeichnet. Die gebürtige Litauerin Arijana Kurz, die seit mehreren Jahren in Osterhofen lebt, hat einen ehrenamtlichen Treffpunkt angeregt...





21.11.2014

RUNDSCHAU

Vorrundenturniere der Junioren-Kreismeisterschaft Osterhofen. Die Jugendförderverein des FC Obergessenbach ist an diesem Wochenende Ausrichter der Junioren-Hallenlandkreismeisterschaft. In der Markus-Stöger-Halle finden am Samstag ab 9 Uhr zwei Vorrundenturniere der C-Junioren mit insgesamt elf Mannschaften statt...





21.11.2014

Über 34 000 Brieftauben auf die Reise geschickt

Ein erfolgreiches Brieftauben-Zuchtjahr schloss die Ortsgruppe Osterhofen-Altenmarkt mit der Auszeichnung der besten Züchter ab (v.l.): Johann Zillinger, Eugen Funk, Tobias und Alfred Reitberger, Vereinsmeister Josef Brauneis, Gerhard Buchecker, Josef Reitberger und Vorsitzender Adi Dinauer. − Foto: Schweiger

Osterhofen . Die Ortsgruppe Osterhofen-Altenmarkt der Brieftauben-Reisevereinigung Dreiburgenland hat am Samstag im Frühlingsstüberl ihre Meister gekürt. 34461 Jung- und Alttiere schickten die Vereinsschläge heuer auf 200 bis 600 Kilometer lange Distanzflüge. Als bester der Einsatzstelle Osterhofen ging Züchter Josef Brauneis hervor...





21.11.2014

Fruchtbare Symbiose an der Schule

Altenmarkt . Zu Beginn des neuen Schuljahres haben sich alle neu gewählten Elternbeiratsmitglieder, Klassenelternsprecher und das gesamte Team der Grundschule Altenmarkt zu einer ersten Informationsstunde versammelt. Sylvia Göde hieß in Vertretung des Vorsitzenden Kurt Erndl die Teilnehmer im Altenmarkter Hof willkommen...





21.11.2014

Der Zauber der Manege wirkt auch heute noch

Clown Enrico Roberto freut sich mit seinen Geschwistern auf die Besucher im "Zirkus Amar": Vorne die Schlangenmenschen Diego und Alicia, hinten die Handstand-Akrobaten René und Jeffrey. − Foto: Schiller

Osterhofen . Für die Kinder früher ist es noch ein echtes Erlebnis gewesen, wenn eine Zirkustruppe mit Tieren und Akrobaten in einer Stadt ihr Zelt aufschlug. Heute dagegen hat es ein Zirkus schwer, gegen die übermächtige Konkurrenz von Fernseher, Smartphone und Computerspielen zu bestehen. "Doch wer einmal im Zirkus war, kommt wieder"...





21.11.2014

Was Kelten und Römer gegessen haben

Wie die Menschen in der Jungsteinzeit oder die Römer Getreide mahlten, können die Besucher des Themennachmittags des Museums Quintana am 26. November selbst ausprobieren. − Foto: Museum

Künzing. Zum Thema "Unser tägliches Brot" lädt das Museum Quintana am Mittwoch, 26. November, um 14 Uhr zum Nachmittagsprogramm ein. Die Ernährung der Menschen seit der Jungsteinzeit wird untersucht. In den Abteilungen "Jungsteinzeit" und "Römer" wird Museumsleiterin Dr. Eva Bayer-Niemeier erörtern...





21.11.2014

PINNWAND

Freizeit / Kultur OSTERHOFEN Hallenbad: Heute von 15 bis 21 Uhr geöffnet. Jugendtreff: Heute (Aktionstag) von 14.30 bis 20.30 Uhr. Sauna Herren: Heute von 15 bis 21 Uhr geöffnet. Stadtbücherei: Heute von 15 bis 19 Uhr geöffnet. - Um 14 Uhr Märchenstunde mit Barbara Müller. Uhrenmuseum: Heute von 10 bis 18 Uhr geöffnet...





21.11.2014

KURZ NOTIERT

Siegerehrung Osterhofen. Im Kegelcenter Landgasthof Weber in Altenmarkt findet am Sonntag, 23. November, die Siegerehrung der Stadtmeisterschaft im Kegeln statt. Beginn ist um 18 Uhr. OHO-Stammtisch Osterhofen. Der letzte OHO-Unternehmerstammtisch in diesem Jahr findet am Dienstag, 25. November, statt. Beginn ist um 19 Uhr im Hotel Pirkl...





1
2 3 ... 6


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...











Abends länger einkaufen – die Deggendorfer Kunden nehmen solche Angebote gut an, vorausgesetzt der Weg in die Stadt lohnt sich, weil viele Läden offen haben. In der Vorweihnachtszeit wollen die Geschäftsleute testen, ob aus dem langen Donnerstag ein Ganzjahresmodell werden soll.

Derzeit ist der Handel in der Innenstadt von einheitlichen Öffnungszeiten weit entfernt...



Dieses Mal soll es die Tiefgarage Luitpoldplatz sein. Patrick Eid (links) und Stephan Schober laden zur Mega-Silvester-Tiefgaragen-Party ein. Das heißt für Autofahrer: Um 14 Uhr müssen ihre Autos am 31. Dezember draußen sein. − Foto: Roland Binder

Nach Zirkuszelt und Obsthalle muss in diesem Jahr die Tiefgarage daran glauben – Patrick Eid...



Johannes Grabmeier − F.: Binder

Seit Mai ist Prof. Johannes Grabmeier Stadtratsmitglied und Chef der FW-Fraktion...



Nach dem Unfall auf der A3 zwischen den Ausfahrten Schwarzach und Metten staute sich der Verkehr am Mittwochvormittag teilweise bis nach Straubing zurück. − Foto: Geroldinger

Kleine Ursache, große Wirkung: Nach einem Auffahrunfall am frühen Mittwochmorgen war die A3 zwischen...



Präsentierten das Programm im Donau-Kultur-Zelt: OB Moser (v.l.), Kulturamtschef Günther Löffelmann, Gerd Weigert, Marketing Sparkasse, Dominik und Horst Schuster sowie Norbert Weiß, Vorstandsmitglied der Sparkasse. Konstantin Wecker (kl. Bild, re. ) tritt zum Abschluss auf, − Fotos: R. Binder

Die Zeit der großen Bürgerfeste der 80-er und 90-er Jahre ist vorbei. Stattdessen soll ab kommendem...





− Foto: Binder

Ab dem heutigen Montag wird es ernst: Wie das staatliche Bauamt bereits am Donnerstag festgelegt...



Nach dem Unfall auf der A3 zwischen den Ausfahrten Schwarzach und Metten staute sich der Verkehr am Mittwochvormittag teilweise bis nach Straubing zurück. − Foto: Geroldinger

Kleine Ursache, große Wirkung: Nach einem Auffahrunfall am frühen Mittwochmorgen war die A3 zwischen...



Gewohntes Bild: Am Kohlberg standen die Autos gestern zwar – aber auch nicht länger als sonst. − Foto: Roland Binder

Die Autofahrer haben sich offenbar gut auf die Tunnelsperrung vorbereitet: Die Polizei meldete am...



Abends länger einkaufen – die Deggendorfer Kunden nehmen solche Angebote gut an, vorausgesetzt der Weg in die Stadt lohnt sich, weil viele Läden offen haben. In der Vorweihnachtszeit wollen die Geschäftsleute testen, ob aus dem langen Donnerstag ein Ganzjahresmodell werden soll.

Derzeit ist der Handel in der Innenstadt von einheitlichen Öffnungszeiten weit entfernt...



Cornelia Wohlhüter und die Besucher ließen sich vom zweiten Vorsitzenden des Kulturvereins Osman Karabacak über die geplante Moschee informieren. − Fotos: Pöschl

"Nicht direkt bayerisch" sehe die geplante Moschee in Fischerdorf aus, räumte Cornelia Wohlhüter ein...





Beim Einweihungskapitel erteilte Kaplan Pater Matthäus den kirchlichen Segen. Rechts von ihm Gerti Geiß und Bischofshof-Geschäftsführer Reinhold Geiß, der zum Ehrenrecken ernannt wurde. Links der Großmeyster Neidhart von Reuental (Otto Rohrmüller) und Zeremoniar Andreas von Schwarzenstein (Thomas Weiderer). − Fotos: Rohrmüller

Der Natternberger Ritterbund zue Pledelingen traf sich am Montagabend zum ersten mal in seiner...







Anzeige